Devisen-News

Devisen-News, 17.02.2021, 10:11 Uhr

Der Dollar schlägt zurück

Der Dollar legte zu allen wichtigen Währungen zu. Robuste Konjunkturdaten aus den USA gaben ihm etwas Auftrieb. Ein regionaler Industrieindikator für die Region New York hellte
sich im Februar stärker als erwartet auf. Die US-Wirtschaft präsentierte sich in der Pandemie zuletzt robuster als die Eurozone

Devisen-News, 16.02.2021, 10:27 Uhr

Die Woche startete ruhig

Der Eurokurs hat sich zu Wochenbeginn unter dem Strich so gut wie nicht verändert. Gegenüber dem Franken zeigt sich der Euro etwas schwächer und fällt wieder unter die Marke von 1,08.

Devisen-News, 15.02.2021, 10:00 Uhr

Der Dollar ging schwächer ins Wochenende

Der Euro hat am Freitag zunächst etwas nachgegeben und ist zeitweise unter 1,21 US-Dollar gefallen. Am Nachmittag erholte sich der Euro zum Dollar ein wenig. In den USA hat sich das von der Universität Michigan erhobene Konsumklima im Februar eingetrübt.

Devisen-News, 12.02.2021, 09:30 Uhr

Unverändertes Bild trotz US-Arbeitsmarkt

EUR/USD stabil, CHF stark – so lässt sich (auch) der gestrige Tag kurz zusammenfassen. Die Arbeitsmarktdaten in den USA zeigten gestern keine nachhaltige Erholung, die Neuanmeldungen waren höher als erwartet und auch höher als letzte Woche.

Devisen-News, 11.02.2021, 09:45 Uhr

EUR/USD stabil, CHF stark

EUR/USD stabil, CHF stark – so lässt sich der gestrige Tag kurz zusammenfassen. EUR/USD hat seit letzten Freitag deutlich zugelegt, gestern nun aber an Schwung verloren und sich zwischen 1.2120 und 40 bewegt. Im Blick der Finanzmärkte steht nach wie vor das Konjunkturpaket in den USA in Höhe von 1,9 Billionen Dollar.

Devisen-News, 10.02.2021, 09:45 Uhr

EUR/USD steigt - die Inflation auch?

EUR/USD erholt sich weiter. Der Euro hat seine Gewinne seit letzten Freitag ausgebaut. Ausgehend von 1.2040 am Montag-Morgen hat EUR/USD in dieser Woche über einen Cent zugelegt und hält sich deutlich über 1.2100. Im Blick der Finanzmärkte steht nach wie vor das Konjunkturpaket in den USA in Höhe von 1,9 Billionen Dollar

Devisen-News, 09.02.2021, 09:00 Uhr

Der Dollar schwächelt weiter

Der Euro hat am Montag leicht zugelegt und sich über 1,20 US-Dollar stabilisiert. Im Blick der Finanzmärkte steht vor allem das angekündigte Konjunkturpaket in den USA in Höhe von 1,9 Billionen Dollar im Fokus.

Devisen-News, 08.02.2021, 09:35 Uhr

Der Euro schlägt zurück

Vor dem Wochenende wurde der Dollar durch enttäuscht aufgenommene Regierungsdaten vom Arbeitsmarkt belastet. EUR/USD stieg wieder deutlich über 1.2000 an. Auch zum CHF verbuchte der Euro Gewinne. EUR/CHF handelt derzeit sogar über 1.0830.

Devisen-News, 05.02.2021, 09:24 Uhr

Der Dollar baut Gewinne aus

Der Euro verliert zum Dollar weiter an Boden. Experten begründen die gegenwärtige Euro-Schwäche zum Dollar vor allem mit der Wirtschaftsentwicklung. In den USA sieht es derzeit
einfach besser aus was die konjunkturelle Erholung angeht.

Devisen-News, 04.02.2021, 10:57 Uhr

Der Dollar zieht weiter an

Die gestern veröffentlichten Konjunkturdaten bestätigten die positiveren Aussichten für die US-Wirtschaft. So stieg der vielbeachtete Einkaufsmanagerindex ISM für den Dienstleistungssektor im Januar überraschend und signalisiert ein robustes Wachstum in dem durch die Corona-Krise besonders hart getroffenen Sektor.
USD/CHF springt über 0.9000!

Devisen-News, 03.02.2021, 10:27 Uhr

Der Euro schwächelt

Der Euro hat am Dienstag zum Dollar weiter nachgegeben und ist auf den tiefsten Stand seit etwa zwei Monaten gefallen.

Devisen-News, 02.02.2021, 10:17 Uhr

Der Dollar hält die Gewinne fest

In den USA trübte sich die Stimmung in der Industrie unterdessen stärker als erwartet ein. Der Einkaufsmanagerindex ISM befindet sich aber immer noch auf einem hohen Niveau und signalisiert ein robustes Wachstum in der Branche. Der Dollar wurde daher nicht nennenswert belastet.

Devisen-News, 01.02.2021, 09:55 Uhr

Positive Daten aus der Eurozone überraschen

Wachstumsdaten aus grossen Euroländern überraschten überwiegend positiv. Die deutsche Wirtschaft wuchs im Schlussquartal 2020 um 0,1 Prozent, wohingegen Analysten eine Stagnation erwartet hatten. Auch Frankreich und Spanien fielen besser aus als erwartet.

Devisen-News, 29.01.2021, 09:20 Uhr

EUR/GBP unter Druck, ansonsten ruhig

Trotz eines bunten Strausses an Daten bewegten sich die Märkte gestern wenig. Verschiedene Indizes zum Wirtschaftsvertrauen in der EU zeigten ein leicht positives Bild. Der Arbeitsmarkt in den USA zeigte sich auch wieder etwas freundlicher, nachdem er in den Wochen zuvor eine Trendwende zum Negativen andeutete.

Devisen-News, 28.01.2021, 08:35 Uhr

EZB schickt EUR (zusätzlich) auf Talfahrt

Für Belastung des EUR sorgten gestern Vormittag Aussagen von EZB-Ratsmitglied Klaas Knot. Die Reaktion der Märkte liess nicht lange auf sich warten: EUR/USD rutsche 1 Cent ab bis auf 1.2060, bevor er sich um 1.2100 einpendelte.

Devisen-News, 27.01.2021, 08:10 Uhr

EUR etwas erholt, warten aufs Fed

Gespannt blicken die Anleger nach Italien. Dort hat Regierungschef Giuseppe Conte seinen Rücktritt eingereicht. Hintergrund der Politkrise ist ein Streit über die Verwendung europäischer Corona-Hilfsgelder. Auch wenn sich in Europa damit gestern eine weitere Baustelle auftat (nach Corona und eher trüben Wirtschaftsdaten), konnte sich der EUR gestern etwas erholen

Devisen-News, 26.01.2021, 08:35 Uhr

Mix aus Corona und schlechten Daten belastet EUR

Der Montag startete ruhig, EUR/USD stabil, 1.2160 hielt – bis der deutsche Ifo Index publiziert wurde. Auf die schlechter als erwarteten Daten reagierte EUR/USD mit einem Verlust von 60 Stellen bis auf 1.2120.

Devisen-News, 25.01.2021, 09:45 Uhr

Wenig Bewegung, EUR leicht stärker

Die starken Beschränkungen in der Corona-Pandemie belasten die Wirtschaft im Euroraum zu Jahresbeginn. Der vom Institut IHS Markit erhobene Einkaufsmanagerindex fiel im Januar weiter unter die Wachstumsschwelle von 50 Punkte. Der Rückgang hielt sich aber im Rahmen der Erwartungen. EUR/USD bewegte sich kaum, EUR/CHF legte vor dem Wochenende leicht zu.

Devisen-News, 22.01.2021, 09:30 Uhr

Die EZB lässt den Leitzins unverändert tief

Die EZB lässt die Zinsen unverändert. Die Währungshüter zeigten sich mit Blick auf die konjunkturelle Entwicklung in der Eurozone etwas weniger pessimistisch.

Devisen-News, 21.01.2021, 09:20 Uhr

Wenig Bewegung am Devisenmarkt

Der Euro macht zum CHF derzeit keine grossen Sprünge. Es braucht starke Impulse um wieder über 1.0800 zu klettern. Robuste Stimmungsdaten aus der Eurozone reichen noch nicht aus für eine Bewegung in Richtung Norden

Devisen-News, 20.01.2021, 09:28 Uhr

Positive Konjunkturerwartung in der Eurzone erwartet

Die Konjunkturerwartungen deutscher Finanzexperten haben sich im Januar überraschend deutlich aufgehellt. Das Stimmungsbarometer ZEW stieg gegenüber dem Vormonat um 6,8 Punkte auf 61,8 Zähler. Dies ist der höchste Stand seit September. EUR/USD wie auch EUR/CHF lösten sich von den Tiefstständen der letzten Tage.

Devisen-News, 19.01.2021, 10:56 Uhr

Der Dollar weiterhin stark

Mit Spannung wird die Anhörung der designierten US-Finanzministerin Janet Yellen erwartet, die sich mit der Währungspolitik befassen wird, aber auch Hinweise auf das ge-plante Konjunkturpaket von Joe Biden enthalten könnte. Im Vorfeld spielt dies dem Dollar in die Hände. USD/CHF peilt die 0.9000-Marke wieder an.

Devisen-News, 18.01.2021, 09:39 Uhr

Der Dollar gewinnt an Fahrt

Die trübe Finanzmarktstimmung lässt die Anleger in den Dollar flüchten. EUR/USD fiel deutlich unter 1.2100. Auch zum CHF konnte der Dollar an Wert gewinnen.

Devisen-News, 15.01.2021, 10:30 Uhr

EUR/USD nur noch knapp über 1.2100

Obwohl die marktbestimmenden Renditen am US-Anleihenmarkt etwas nachliessen, zeigt sich der USD nach wie vor stark. EUR/USD hält sich nur noch knapp über 1.2100 – obwohl die Zahlen in Deutschland (BIP 2020 -5.0% anstatt - 5.2%) und schlechte Zahlen vom US-Arbeitsmarkt das nicht unbedingt erwarten liessen.

Devisen-News, 14.01.2021, 09:10 Uhr

Warten auf US-Arbeitsmarktdaten, EUR unter Druck

Nach einer etwas ruhigeren Phase anfangs Woche ist der EUR im Verlauf des Tages wieder ordentlich unter Druck geraten. Ausgehend von 1.2220 am Morgen verlor der EUR/USD bis auf 1.2140. Die Industrieproduktion in der EU war besser als erwartet – doch das nützte nichts.

Devisen-News, 13.01.2021, 08:50 Uhr

EUR ohne Impulse etwas stärker

Der Eurokurs hat sich nach seinen jüngsten Kursverlusten in einem impulsarmen Markt stabilisiert. Zuerst deutlich unter 1.2200, gegen Abend und in der Nacht weiter erholt wieder über 1.2200.

Devisen-News, 12.01.2021, 08:55 Uhr

EUR zunächst unter Druck, dann stabiler

Der Euro hat zu Wochenbeginn zum US-Dollar nachgegeben und ist auf den tiefsten Stand seit Beginn des Jahres gefallen. Danach im weiteren Tagesverlauf stabil.

Devisen-News, 11.01.2021, 09:55 Uhr

Trotz turbulenter Tage in den US: EUR im Sinkflug

Trotz der weiterhin turbulenten Tage in den USA bleibt EUR/USD im Sinkflug. Schlechte Arbeitsmarktdaten aus den USA verhalfen dem EUR nur zu einer kurzen Verschnaufpause.

Devisen-News, 08.01.2021, 09:09 Uhr

Der Dollar auf Erholungskurs

Gestützt wurde der Dollar durch die vergleichsweise robuste US-Wirtschaft. So hat sich
die Stimmung der Dienstleister trotz der Corona-Pandemie überraschend aufgehellt.

Devisen-News, 07.01.2021, 09:35 Uhr

Der Dollar bleibt schwach

Der Dollar ist weiterhin in Richtung Süden unterwegs. Der Betonsupport bei 0.8500 ist nicht mehr weit weg. Die politische Situation in den USA drückt zusätzlich an den Greenback.

Devisen-News, 06.01.2021, 09:28 Uhr

Der Dollar in der Abwärtsspirale

Der Dollarwert zum Euro wie auch zum CHF nimmt fast täglich ab. EUR/USD nimmt Kurs auf 1.2400. USD/CHF zieht es immer weiter in die Tiefe. Auch solide Konjunkturdaten aus den USA lassen den Absturz nur kurz unterbrechen.

Devisen-News, 05.01.2021, 09:28 Uhr

Der Dollar unter Druck

Der Dollar gab am Montag zu Beginn zu allen wichtigen Währungen nach. Die sehr freundliche Stimmung an den Aktienmärkten belastete die Weltleitwährung.

Devisen-News, 04.01.2021, 09:34 Uhr

Ruhiges Jahresende

Zum Jahresende konnten robuste Arbeitsmarktdaten dem Dollar etwas Pause verschaffen. USD/CHF erholte sich wieder in Richtung 0.8850. EUR/USD fiel unter 1.2300.

Devisen-News, 23.12.2020, 09:20 Uhr

Corona im Fokus

Die Finanzmärkte sind weiterhin durch eine grosse Unsicherheit geprägt. Die rasche Ausbreitung einer mutierten Variante des Coronavirus in Grossbritannien hatte die Anleger bereits am Montag bewegt.

Devisen-News, 22.12.2020, 09:36 Uhr

Mutiertes Virus erschreckt die Märkte

Das Bekanntwerden der Ausbreitung einer mutierten Variante des Corona-Virus in Grossbritannien hat den Euro und das britische Pfund am Montag belastet.

Devisen-News, 21.12.2020, 09:12 Uhr

Brexit; es bleiben nur noch Tage

Unter Druck steht das britische Pfund. Mit Blick auf die Verhandlungen über einen Handelsvertrag zwischen der EU und Grossbritannien ist die Skepsis wieder etwas gewachsen. Offenbar sind die Differenzen beim Thema Fischerei weiterhin gross.

Devisen-News, 18.12.2020, 09:35 Uhr

Euro und Pfund im Höhenflug

Der Eurokurs ist zum US-Dollar auf den höchsten Stand seit April 2018 gestiegen. Auch das Pfund ging als grosser Sieger aus dem Handel. Die Brexit-Verhandlungen sollen einen positiven Ausgang haben.

Devisen-News, 17.12.2020, 09:34 Uhr

Robuste Daten aus der Eurozone

Für grosse Überraschung sorgte, dass sich die Stimmung in der Eurozone nicht nur in der Industrie, sondern auch unter Dienstleistern spürbar aufhellte. EUR/CHF kletterte über 1.0800.

Devisen-News, 16.12.2020, 10:38 Uhr

Gemischte Daten aus Übersee & Brexit

Die veröffentlichten Konjunkturdaten aus den USA gaben dem Markt keine klare Richtung. So stieg die Industrieproduktion im Oktober etwas stärker als erwartet, während ein wichtiger Frühindikator für die Region New York im November nachgab.
UK: Brexit; die entscheidende Phase hat bereits begonnen.

Devisen-News, 15.12.2020, 09:49 Uhr

Die Zeit wird knapp für UK-EU

Am 31. Dezember endet die Brexit-Übergangsfrist. Die Zeit wird knapp und die Schwanken im Pfund gehören derzeit zur Tagesordnung.

Devisen-News, 14.12.2020, 09:15 Uhr

Brexit

Unter anhaltendem Druck stand vor dem Wochenende das britische Pfund. Die Währung Grossbritanniens leidet unter dem zunehmend wahrscheinlichen Szenario eines Brexit Ende
des Jahres ohne Handelsabkommen mit der Europäischen Union.

Devisen-News, 11.12.2020, 10:28 Uhr

Brexit; es wird knapp

Der Euro hat am Donnerstag trotz einer erneuten geldpolitischen Lockerung im europäischen Währungsraum zum US-Dollar zugelegt. Nach wie vor gibt es keinen Durchbruch im angestrebten Handelsabkommen zwischen Grossbritannien und der Europäischen Union, das nach dem Brexit Ende des Jahres gelten soll.

Devisen-News, 10.12.2020, 08:25 Uhr

EUR und GBP unter Brexit-Druck

Der Euro und das Pfund haben am Mittwoch mit der Hoffnung auf ein Brexit-Handelsabkommen zugelegt - zunächst. Der EUR stieg bis auf 1.2140, bevor grössere Verluste bis auf 1.2060 folgten.

Devisen-News, 09.12.2020, 09:55 Uhr

Und nochmals Brexit

Das GBP hat nun in gut einer Woche sowohl gegenüber dem EUR wie auch CHF rund 3% eingebüsst. Der USD bleibt unter

Devisen-News, 08.12.2020, 09:19 Uhr

BREXIT

Thema des Tages am Devisenmarkt ist der Brexit. Die Zeit für ein Handelsabkommen zwischen Grossbritannien und der EU nach dem endgültigen Brexit Ende 2020 wird immer knapper.

Devisen-News, 07.12.2020, 10:05 Uhr

Der Dollar weiterhin unter Druck

Trotz stabilen Arbeitsmarktdaten bleibt der Dollar auf dem Abwärtstrend.

Devisen-News, 04.12.2020, 09:34 Uhr

Dem Dollar geht die Luft aus

Üblicherweise geht eine steigende Risikobereitschaft der Anleger zu Lasten des Dollars. Börsianern zufolge wurde die Risikofreude am Donnerstag auch von Hoffnungen genährt, dass es in den USA zur Eindämmung der Pandemie doch noch ein neues Konjunkturpaket geben könnte.

Devisen-News, 03.12.2020, 10:10 Uhr

Dollar im freien Fall

Der Kurs des Euro hat seine im November begonnene Rally am Mittwoch fortgesetzt. Erstmals seit April 2018 gelang der Gemeinschaftswährung der Sprung über die Marke von 1.2100 US-Dollar.

Devisen-News, 02.12.2020, 10:38 Uhr

Der Dollar leidet

Erneut sind es also Hoffnungen auf eine schnelle Einführung wirksamer Corona-Impfstoffe, die für mehr Risikofreude an den Finanzmärkten sorgen.

Devisen-News, 01.12.2020, 09:52 Uhr

Der Euro wird stärker

Der Euro hat am Montag vorübergehend die Marke von 1,20 US-Dollar geknackt. Viele Länder der Eurozone verzeichnen Erfolge im Kampf gegen die zweite Corona-Welle. Das stimmt zuversichtlich. EUR/CHF klettert auf 1.0850.

Devisen-News, 30.11.2020, 11:00 Uhr

Der Dollar unter Verkaufsdruck

Der Dollar ist sowohl zum CHF wie auch zum Euro unter starkem Druck. Die Euphorie an den Finanzmärkten lasten auf dem Greenback. USD/CHF ist nur noch knapp oberhalb von 0.9000.

Devisen-News, 27.11.2020, 09:30 Uhr

EURUSD weiter stark, impulsarme Märkte

Der Euro hat am Donnerstag-Morgen gegenüber dem US-Dollar ein Dreimonatshoch erreicht, 1.1941 US-Dollar bedeutete den höchsten Stand seit September. Der Euro ist am Donnerstag nach anfänglichen Kursgewinnen etwas unter Druck geraten und fiel kurzzeitig wieder unter 1.1900.

Devisen-News, 26.11.2020, 10:00 Uhr

Euro stark, gegenüber USD und CHF

Der Euro hat am Donnerstag-Morgen gegenüber dem US-Dollar ein Dreimonatshoch erreicht, nachdem er gestern bereits weiter im Aufwind war. 1.1937 US-Dollar bedeutete heute Morgen den höchsten Stand seit September. Zum Franken zeigte sich der Euro mit 1.0870 gestern Nachmittag ebenfalls stark

Devisen-News, 25.11.2020, 08:30 Uhr

EUR wieder stärker, bleibt fragil

Gestern Morgen stieg der EURUSD etwas an, obwohl sich die IFOZahlen nach einer Erholung im Vormonat wieder eintrübten. Am Nachmittag erhielt der US-Dollar etwas Rückenwind durch robuste Zahlen vom amerikanischen Hausmarkt. Mit mehr Optimismus an den Märkten und eine möglicherweise mehr zur Ruhe kommende USA, blieben die Edelmetalle unter Druck: Die Unze Gold konnte sich nur noch knapp über 1'800 USD halten.

Devisen-News, 24.11.2020, 10:20 Uhr

Die Ruhe vor dem (Mini-)Sturm

Der Wochenbeginn war ruhig. Sehr ruhig. Bis die Zahlen aus den USA veröffentlicht wurden. Der Markit-Einkaufsmanagerindex aus den USA legte unerwartet stark zu: Der Index für die Produktion legte um gut 3 Punkte auf 56.7 zu, der Wert für Dienstleistungen noch um knapp3 Punkte. Die Daten aus Europa waren leicht rückläufig. Dies reichte, um den EURUSD kurz vor 16:00 auf Talfahrt zu schicken.

Devisen-News, 23.11.2020, 09:45 Uhr

Wenig Bewegung auf den Märkten

Zum Wochenausklang hat sich auf den Märkten wenig getan. Corona bleibt Thema, USA ebenfalls. Nach und nach zeigt sich, wohn sich die USA in Zukunft bewegen wird. Wenn die Hängepartie in den USA vorbei ist, wie stark wird der USD? Noch stärker als Fluchtwährung in der Krise?

Devisen-News, 20.11.2020, 09:15 Uhr

Der Euro bewegt sich nicht vom Fleck

An den Finanzmärkten rückte die hohe Zahl von Neuinfektionen in der Corona-Krise stärker in den Fokus. In führenden Industriestaaten kommt es immer häufiger zu harten Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie.
Zum CHF bewegte sich der Euro kaum. 1.0800 gilt zur Zeit als Dreh- und Angelpunkt.

Devisen-News, 19.11.2020, 10:30 Uhr

Treten an Ort und Stelle

Dem Handel fehlte es gestern an eindeutigen Impulsen.

Devisen-News, 18.11.2020, 09:31 Uhr

Corona & Brexit

An den Finanzmärkten rückt die Sorge vor den Auswirkungen der zweiten Infektionswelle in der Corona-Pandemie wieder stärker in den Vordergrund. Vor allem in den USA ist die Zahl der Neuinfektionen hoch.
Einigen Berichten zufolge ist ein Brexit-Deal nahezu eingetütet, andere sprechen von weiterhin starken Differenzen bei den altbekannten Knackpunkten.

Devisen-News, 17.11.2020, 09:15 Uhr

Ein ruhiger Wochenstart

Die Nachricht, dass mit dem US-Pharmakonzern Moderna ein weiterer für Europa relevanter Hersteller vielversprechende Daten für seinen Corona-Impfstoff vorgelegt hat, spielte am Devisenmarkt weniger eine Rolle.

Devisen-News, 16.11.2020, 09:31 Uhr

Ein freundlicher Wochenausklang

Der Euro profitierte etwas von der freundlichen Stimmung an den Aktienmärkten. Insgesamt hielten sich die Kursausschläge aber in Grenzen.

Devisen-News, 13.11.2020, 09:16 Uhr

Die Hoffnung lebt weiter

Die Hoffnung auf eine wirksame Corona-Impfung dominiert nach wievor den Devisenmarkt.
EUR/CHF bleibt nahe der 1.0800-Marke. Ein Sprung auf über 1.0850 lässt aber weiterhin auf sich warten.

Devisen-News, 12.11.2020, 09:57 Uhr

Euro-Party schon vorbei?

Die EZB stellt weitere Lockerung in Aussicht. Der Euro verdaut dies nur sehr schwer und büsst an Wert ein.

Devisen-News, 11.11.2020, 09:49 Uhr

Schwacher ZEW schreckt auf

Das Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) hatte das Ergebnis einer Umfrage veröffentlicht und einen weiteren Rückgang der Konjunkturerwartungen von Finanzprofis gemeldet. Trotz der Daten konnte der Euro sein Preis zum USD und zum CHF halten.

Devisen-News, 10.11.2020, 09:28 Uhr

Impfstoff-Durchbruch?

Gestern berichteten Biontech und Pfizer über äusserst positive Testergebnisse ihres in der Entwicklung befindlichen Corona - Impfstoffs.
Die Märkten gerieten ausser Rand und Band.

Devisen-News, 09.11.2020, 09:49 Uhr

Hello Mister Präsident

An den Finanzmärkten herrscht nach dem Sieg von Joe Biden bei den Präsidentschaftswahlen in den USA eine generell freundliche Stimmung. Von der stärkeren Risikofreude der Anleger
kann auch der Euro profitieren.

Devisen-News, 06.11.2020, 10:32 Uhr

Das Warten geht weiter

Die Fed lässt den Leitzins unverändert. Noch immer warten wir auf den alten oder neuen US-Präsidenten.

Devisen-News, 05.11.2020, 10:00 Uhr

Wer wird neuer/alter US-Präsident?

Der noch offene Wahlausgang in den USA hatte den Euro im frühen Handel noch stark belastet. Der amtierende Präsident Donald Trump erklärte sich selbst zum Wahlsieger und sprach aufgrund der weiterhin laufenden Auszählung von "Betrug".

Devisen-News, 04.11.2020, 10:19 Uhr

Es wird eng in den USA

Noch gibt es keinen Sieger zwischen Trump und Biden.

Devisen-News, 03.11.2020, 09:30 Uhr

Trump vs Biden

Die Finanzmärkte warten auf die Präsidentschaftswahl in den USA an diesem Dienstag. Experten sind sich uneinig, wie der Devisenmarkt auf ein bestimmtes Wahlergebnis reagieren
könnte.

Devisen-News, 30.10.2020, 09:39 Uhr

EZB lässt Leitzins unverändert

Der Kurs des Euro ist am Donnerstag nach deutlichen Signalen der EZB für eine zusätzliche Lockerung der bereits expansiven Geldpolitik kräftig gefallen.

Devisen-News, 29.10.2020, 10:11 Uhr

Lock downs!

Verschärfte Coronamassnahmen in der Schweiz wie auch noch schärfere Lockdowns um die Schweiz herum, drücken auf die Finanzmärkte. EUR/CHF fällt unter 1.0700.

Devisen-News, 28.10.2020, 10:19 Uhr

Der Dollar schlägt zurück

Der Dollar hat sich zum Vortag leicht verteuert und handelt wieder knapp oberhalb von 0.9100. Nach wie vor ist Corona der Haupttreiber und die Krise spitzt sich immer weiter zu.

Devisen-News, 27.10.2020, 10:00 Uhr

Schwacher IFO

Der IFO-Index hat sich spürbar eingetrübt. Der Euro reagierte aber kaum auf die Veröffentlichung.

Devisen-News, 26.10.2020, 09:56 Uhr

Corona & Wahlen

Die Wahlen in den USA gehen in den Endspurt und Corona ist allgegenwärtig.
EUR/CHF kann sich nur noch knapp oberhalb von 1.0700 halten.

Devisen-News, 23.10.2020, 08:55 Uhr

Corona und Arbeitsmarkt helfen USD

Die hohe Zahl der Neuinfektionen in der Eurozone mit dem Corona-Virus belastet den Euro – die Furcht vor erneuten wirtschaftlichen Beschränkungen wächst. Die US-Wirtschaft präsentierte sich robuster: So ist die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche überraschend gefallen.

Devisen-News, 22.10.2020, 09:15 Uhr

Corona-Hilfen in den USA: ja oder nein?

EUR/USD legte aufgrund dieser Unsicherheit weiter zu, innerhalb von zwei Tagen nun mehr als ein EUR-Cent. Auch der EUR bleibt aufgrund der Corona-Situation anfällig. Das GBP setzt seinen Schlingerkurs fort da UK mit seinen Drohungen und regelmässigen Rückziehern keine Prognose zulassen.

Devisen-News, 21.10.2020, 10:23 Uhr

Der Dollar sinkt erneut

Der Markt schaut derzeit auf die stockenden Verhandlungen für ein Konjunkturpaket in den USA. Die jüngsten Aussagen zu den Erfolgsaussichten der Gespräche zwischen Republikanern und Demokraten waren eher widersprüchlich.

Devisen-News, 20.10.2020, 09:25 Uhr

Ein ruhiger Wochenauftakt

Die Hoffnung in den USA, dass es in den festgefahrenen Gesprächen über ein neues Hilfspaket doch noch vor den Wahlen Bewegung geben könne, hatte für etwas Zuversicht an den Märkten gesorgt.

Devisen-News, 15.10.2020, 09:35 Uhr

Brexit Achterbahn

Der Euro hat am Mittwoch zum Dollar zugelegt. Die Hoffnung, dass es doch noch eine Lösung im Brexit-Streit gibt, stützte den Euro. Die EU will die von Grossbritannien gesetzte Frist für eine Einigung auf einen Handelspakt ignorieren und intensiv weiterverhandeln.

Devisen-News, 14.10.2020, 10:15 Uhr

Der Dollar wird stärker

Der US-Dollar hat am Dienstag im Nachmittagshandel angesichts einer hohen Verunsicherung an den Finanzmärkten zugelegt. Der Markt wartet noch immer auf Fortschritte in den Verhandlungen um ein neues Corona-Konjunkturprogramm in den USA, wobei die Hoffnungen zuletzt gesunken sind.

Devisen-News, 12.10.2020, 10:09 Uhr

Dollar geht schwächer aus der alten Woche

Der Kurs des Euro hat am Freitag merklich zugelegt und ist über 1,18 US-Dollar gestiegen. Der Euro profitierte zum Dollar von starken Wirtschaftsdaten aus Italien. Auf den Dollar drückt die Situation rund um das Stützungsprogramm, welches noch blockiert wird.

Devisen-News, 09.10.2020, 09:47 Uhr

Corona-Fallzahlen steigen weiter an

Ein starker Anstieg der Corona-Neuinfektionen in Deutschland und anderen Ländern der Eurozone belastete den Euro etwas. In Deutschland war die Zahl der Neuinfektionen mit dem
Coronavirus über die Marke von 4'000 binnen eines Tages gesprungen. Dies ist der höchste Wert seit April. In Italien mehren sich die Anzeichen für eine zweite Infektionswelle und auch in Portugal klettert die Infektionszahl rapide.

Devisen-News, 08.10.2020, 10:00 Uhr

Pence vs Harris

Gestern war das TV-Duell Pence versus Harris in aller Munde. Die Devisenmärkte reagierten kaum. Der Dollar verlor ein wenig an Terrain in einem ruhigen Handelsverlauf.

Devisen-News, 07.10.2020, 09:30 Uhr

Trump is back

Die Nachricht von US-Präsident Donald Trumps gesundheitlicher Erholung sorgte für Zuversicht. Dieser ist nach einer dreitägigen Krankenhaus-Behandlung wegen seiner Erkrankung ins Weisse Haus zurückgekehrt. Der Dollar, der als Weltleitwährung
normalerweise von Unsicherheiten an den Finanzmärkten profitiert, wurde deshalb weniger gesucht.

Devisen-News, 06.10.2020, 10:00 Uhr

Trump up, Dollar down

Donald Trumps gesundheitlicher Erholung hat für etwas Zuversicht gesorgt. Zudem sind einige Konjunkturdaten aus der Eurozone besser als erwartet ausgefallen. Dies liess den Dollar als wenig attraktiv erscheinen.

Devisen-News, 05.10.2020, 09:51 Uhr

Donald vs Corona

Thema des Tages war die Nachricht, dass sich US-Präsident Donald Trump mit dem Coronavirus infiziert hat. An den Finanzmärkten sorgte dies wenige Wochen vor den amerikanischen Präsidentschaftswahlen für erhebliche Verunsicherung.

Devisen-News, 02.10.2020, 08:50 Uhr

Corona infiziert Trump - und kurzfristig die Devisenmärkte

EUR/USD bewegte sich am Donnerstag in einem engen Range zwischen 1.1720 und 1.1760 mit leicht steigender Tendenz. EUR/CHF konnte ebenfalls wenig bewegt die 1.0800 nicht ganz halten. USD/CHF leicht unter 0.9200. EUR/USD brach kurz ein, nachdem bekannt wurde, dass sich Trump mit dem Corona-Virus infiziert hat. Low war heute Morgen 1.1696.

Devisen-News, 01.10.2020, 08:15 Uhr

Gewinnmitnahmen EUR/USD, SNB-Interventionen

Der Euro ist am Mittwoch gegenüber dem US-Dollar gesunken. Nach zum Teil kräftigen Kursgewinnen seit Beginn der Woche fiel er kurzfristig wieder auf 1.1700 zurück. USD/CHF und EUR/CHF in engen Ranges. Neben Gewinnmitnahmen aus der EUR/USD-Erholung der Vortage dürfte auch das Chaos-TV-Duell zwischen Trump und Biden zu mehr Unsicherheit am Markt geführt haben. Und damit einmal mehr zu USD-Gewinnen.

Devisen-News, 30.09.2020, 08:30 Uhr

EUR/USD erholt sich, EUR/CHF wenig bewegt

Der Kurs des Euro ist am Dienstag deutlich über 1.17 US-Dollar gestiegen. Im New Yorker Handel erreichte die Gemeinschaftswährung ein Tageshoch bei 1.1745 Dollar, heute Morgen erreichte EUR/USD wieder knapp 1.1760. Damit hat der EUR gut die Hälfte seiner Verluste von letzter Woche wieder gut gemacht.

Devisen-News, 29.09.2020, 08:15 Uhr

EUR findet Boden

Der Euro hat sich am Montag nach den deutlichen Kursverlusten in der Vorwoche stabilisiert. Am frühen Nachmittag notiert die er bei 1,1663 US-Dollar und damit etwas höher als am Morgen. Am Freitag war der Euro noch bis auf 1,1612 Dollar gefallen und damit auf den tiefsten Stand seit etwa zwei Monaten.

Devisen-News, 28.09.2020, 08:35 Uhr

EUR/USD verlor 2% in einer Woche

Der Euro ist am Freitag nach zwischenzeitlichen Kursgewinnen erneut unter Druck geraten. 1.1612 war das Low, das ist ein Kursverlust des EUR/USD von 2% in einer Woche. Auch zum Schweizer Franken machte der Dollar weiter Boden gut und tastete sich an die Marke von 93 Rappen heran. Der Euro hält sich um die Marke von 1.08.

Devisen-News, 25.09.2020, 08:25 Uhr

Nichts Neues im Euroland

Der Euro steht weiter unter Druck. Am Donnerstag fiel der Kurs bis auf 1.1627 und damit auf den tiefsten Stand seit Juli. Dagegen macht der Euro zum Franken Boden gut bis auf über 1.0800.

Devisen-News, 24.09.2020, 09:00 Uhr

EUR/USD auf tiefstem Stand seit zwei Monaten

Der Eurokurs ist am Mittwoch zum US-Dollar auf den tiefsten Stand seit Ende Juli gefallen. Er wurde am Vormittag mit 1,1696 US-Dollar gehandelt. Heute Morgen fiel EUR/USD bis auf 1.1645. Der Greenback legt aktuell zu vielen Währungen zu.

Devisen-News, 23.09.2020, 08:25 Uhr

Dollar weiter stark, auch ohne Fundamentals

Am Dienstag stand der EUR weiter unter Druck, nachdem 1.1720 am Morgen noch hielt, vermochte der EUR/USD am späteren Nachmittag nicht einmal mehr 1.1700 halten und verlor bis auf 1.1675. Das ist der tiefste Stand seit Ende Juli.

Devisen-News, 22.09.2020, 08:25 Uhr

Corona "beflügelt" USD

Der Euro hat zu Wochenbeginn frühe Gewinne gegenüber dem US-Dollar nicht halten können und ist unter Druck geraten. Mangels Fundamentals nahmen die Märkte Diskussionen um TikTok und steigende Corona-Fallzahlen in Europa zum Anlass dieser Korrektur.

Devisen-News, 21.09.2020, 08:40 Uhr

EUR weiter erholt, CHF schwächer

Vor dem Wochenende standen wenige Konjunkturdaten auf dem Programm. Die Zahlen zur Verbraucherstimmung in den USA waren etwas besser, als erwartet. Der USD profitierte nicht davon und startete auch in die neue Woche etwas schwächer, EUR/USD bewegt sich langsam wieder in Richtung 1.1900.

Devisen-News, 18.09.2020, 10:30 Uhr

EUR nach unruhiger Woche erholt

Der Euro blieb am Donnerstag-Morgen weiter unter Druck und fiel auf den tiefsten Stand seit einem Monat bis auf knapp 1.1740. Ein Teil der Dollar-Stärke dürfte auch in der Auflösung von Finanzwetten auf einen schwächeren Dollar liegen. Der EUR erholte sich am Donnerstag unterstützt durch Zahlen aus den USA jedoch nach und nach.

Devisen-News, 17.09.2020, 09:00 Uhr

EUR auf Berg- und Talfahrt

Am Mittwoch machte der EUR Verluste vom Dienstag mehrheitlich wieder wett. Am Mittag kostete er 1,1869 Dollar, zum Franken nahezu unverändert 1,0753 Franken. Starke Impulse blieben am Morgen aus, Daten vom Aussenhandel der Eurozone zeigten eine anhaltende Erholung von der Corona-Krise. Am Nachmittag erhielt der USD Unterstützung durch robuste Daten vom US-Immobilienmarkt.

Devisen-News, 16.09.2020, 08:30 Uhr

EUR zunächst stark, dann stark unter Druck

Der Euro hat am Dienstag-Morgen gegenüber dem US-Dollar weiter zugelegt. Im US-Handel ist der EUR merklich unter Druck geraten. Auch zum CHF geriet der Euro am Dienstag unter Druck. Die Welthandelsorganisation WTO hatte entschieden, dass von den USA gegen China verhängte Zölle gegen das Regelwerk verstossen.

Devisen-News, 15.09.2020, 08:30 Uhr

EUR und CHF stark

Wie erwartet, erlebten die Devisen-Märkte einen ruhigen Wochenstart. Der Euro hat am Montag etwas zugelegt. Heute Morgen zeigte der EUR gegenüber dem USD erneut seine Stärke und testete 1,1900.

Devisen-News, 14.09.2020, 09:30 Uhr

EUR noch immer stark

Am Freitag legte der Euro wieder etwas zu, scheiterte aber an 1.1880. Bei der EZB stand nach wie vor die Debatte über die Kursstärke der Gemeinschaftswährung im Mittelpunkt.

Devisen-News, 11.09.2020, 09:15 Uhr

EZB lässt die Zinsen unverändert

Der Euro erlebte eine Achterbahn vor und nach dem Zinsentscheid. Präsidentin Christine Lagarde bekräftigte die offizielle Haltung, wonach die EZB keinen spezifischen Eurokurs
anstrebe.

Devisen-News, 10.09.2020, 09:37 Uhr

Der Dollar verliert an Schwung

Die US-Währung gilt als eine Art Weltreservewährung, die in unsicheren Zeiten häufig
gesucht wird. Wird die Marktstimmung besser, führt das im Gegenzug oft zu Dollar-Verlusten, was wir gestern beobachten konnten. USD/CHF fiel beinahe einen Rappen.

Devisen-News, 09.09.2020, 10:10 Uhr

Der Dollar im Aufwind

Der Dollar profitierte als Weltreservewährung von der schlechten Stimmung an den Aktienmärkten. EUR/USD weiterhin unter 1.1800, USD/CHF konnte kurzfristig auf 0.9200 steigen.

Devisen-News, 08.09.2020, 10:38 Uhr

Das Pfund unter Druck

Der Euro und das britische Pfund haben zu Wochenbeginn unter Druck gestanden. Händler nannten die sich zuspitzende Debatte über ein ungeregeltes Ausscheiden Grossbritanniens aus
dem EU-Binnenmarkt als Grund.

Devisen-News, 07.09.2020, 09:47 Uhr

Starke Arbeitsmarktdaten aus den USA

Der Arbeitsmarkt in den USA überraschte am Freitag. Der Dollar konnte zeitweise stark an Wert zulegen. USD/CHF stieg sogar auf über 0.9150 an.

Devisen-News, 04.09.2020, 10:04 Uhr

Der Euro pausiert

Der Euro hat am Donnerstag die zum Teil deutlichen Kursverluste der vergangenen Handelstage vorerst gestoppt.

Devisen-News, 03.09.2020, 10:43 Uhr

Der Dollar im Aufwind

Trotz schwachen Daten aus der US-Privatwirtschaft, steigt der Dollar weiter an.

Devisen-News, 01.09.2020, 09:20 Uhr

Der Dollar im Ausverkauf

Der Dollar kommt nicht zur Ruhe. Zum Euro verliert er erneut an Wert. EUR/USD steigt über 1.2000 an. USD/CHF fällt sogar kurzfristig unter 0.9000.

Devisen-News, 28.08.2020, 09:30 Uhr

Berg- und Talfahrt des Greenback

EUR und USD waren gestern aufgrund der Rede von US-Notenbankchef Jerome Powell auf Berg- und Talfahrt. Am späten Nachmittag kostete der EUR 1,1782 US-Dollar. Sie notiert damit in der Nähe ihres Tagestiefs. Nach Beginn von Powells Rede war der Euro zeitweise bis auf 1,1901 Dollar gestiegen.

Devisen-News, 27.08.2020, 09:20 Uhr

Kurzer Dollar-Höhenflug nach guten Zahlen

Der Euro ist am Mittwoch-Morgen in einem impulslosen Handel leicht gefallen. Am Vormittag lag EUR/USD bei 1,1820 und damit etwas tiefer als in der Nacht. Zum Franken hat der Euro am Mittwochvormittag hingegen etwas angezogen.

Devisen-News, 26.08.2020, 08:30 Uhr

Ifo-Geschäftsklima stützt den EUR

Der Kurs des Euro ist am Dienstag gestiegen. Nach einem besser als erwartet ausgefallenen Ifo-Geschäftsklima erreichte die Gemeinschaftswährung am Vormittag ein Tageshoch bei 1,1841 US-Dollar. Am Vorabend hatte der Kurs noch unter 1,18 Dollar gestanden.

Devisen-News, 25.08.2020, 08:30 Uhr

Seitwärts in die Woche, EUR leicht erholt

Nach deutlichen Verlusten gegen Ende der vergangenen Woche, hat sich der Euro am Montag stabilisiert. Für Belastung hatten unter anderem schwache Konjunkturdaten aus der Eurozone gesorgt. Da der Markt Ende letzter Woche wieder mehr auf Fundamentals reagiert hat, dürften die heutigen Daten dem Markt die Richtung dieser Woche vorgeben.

Devisen-News, 24.08.2020, 09:15 Uhr

Schwache EU-Daten bremsen EUR-Hoch

Der Euro ist am Freitag nach schwachen Konjunkturdaten deutlich unter Druck geraten. Am Vormittag kostete die Gemeinschaftswährung 1,1811 US-Dollar. Am Morgen war sie noch bis auf 1,1883 Dollar gestiegen. Der viel beachtete Einkaufsmanagerindex für die Eurozone ist im August deutlich gefallen.

Devisen-News, 21.08.2020, 09:45 Uhr

Dollar gibt wieder nach, Fundamentals wirken teilweise

Der Euro hat sich am Donnerstag etwas von seinen jüngsten Verlusten gegenüber dem US-Dollar erholt. Generell hat der Dollar etwas angezogen, nachdem er zuvor auf breiter Front unter Druck gestanden hatte. Ein Grund für die Dollar-Gewinne dürfte die US-Geldpolitik sein.

Devisen-News, 20.08.2020, 11:00 Uhr

Und plötzlich legt der Dollar zu

Am Vortag hatte der Euro mit knapp 1,1966 Dollar den höchsten Kurs seit Mai 2018 erreicht. Wieso der USD dann zu einer Rally ansetzte, ist nicht ganz klar. EUR/USD verlor in wenigen Stunden 1 Cent. Dass das Fed keine Absicht habe, die Zinskurve zu beeinflussen und damit mit steigender Inflation die US-Zinsen steigen, wäre eine Erklärung.

Devisen-News, 19.08.2020, 09:00 Uhr

EUR/USD auf 2-Jahreshoch mit 1.1966

Der Eurokurs ist zum US-Dollar am Dienstag auf den höchsten Stand seit Mai 2018 gestiegen. Im europäischen Nachmittagshandel kletterte er in der Spitze bis auf 1,1966 Dollar, zuletzt kam er mit 1,1933 Dollar wieder etwas von diesem Hoch zurück.

Devisen-News, 18.08.2020, 09:15 Uhr

2-Jahreshoch EUR/USD bei 1.1900

Der Markt nahm die schlechtere Stimmung in den Industriebetrieben in der Region New York im August zum Anlass, den Dollar erneut abzustrafen.

Devisen-News, 17.08.2020, 09:45 Uhr

Ruhiger Wochenstart mit leichter EUR-Stärke

Der Devisenmarkt bewegte sich seitwärts in Richtung Wochenende. Der Wochenstart dürfte aufgrund fehlender Daten bzw. Impulse ebenfalls ruhig sein.

Devisen-News, 14.08.2020, 09:20 Uhr

EUR/USD stark, Edelmetalle seitwärts

EUR/USD startete gestern deutlich unter 1.1800 in den Tag. Obwohl die Zahlen zum US-Arbeitsmarkt leicht besser waren, als erwartet, legte der EUR weiter zu und sprang mühelos über 1.1800.

Devisen-News, 13.08.2020, 10:00 Uhr

Pfund und Dollar unter Druck

Das Zwischenhoch des USD war gestern schon wieder vorbei. Keine Einigung für weitere Corona-Massnahmen in den USA, sowie eine erholte Industrie in der Eurozone reichten schon aus.

Devisen-News, 12.08.2020, 09:25 Uhr

Dollar etwas erholt, Edelmetalle schwächeln

Nachdem bis Ende letzter Woche niemand Dollar wollte, hat sich die US-Währung etwas erholt. Vor dem Wochenende und Anfang der Woche zeigte sich der Dollar stärker.

Devisen-News, 10.08.2020, 09:35 Uhr

Der Dollar schlägt zurück

Kurz vor dem Wochenende zeigte sich am Devisenmarkt eine breitangelegte Dollar-Stärke, die den Euro im Gegenzug etwas unter Druck setzte. EUR/USD fiel unter 1.1800, USD/CHF stieg wieder über 0.9100 an.

Devisen-News, 07.08.2020, 09:00 Uhr

Der Goldrausch 2020 geht weiter

Der Euro ist am Donnerstag nach robusten deutschen Auftragseingängen erneut über 1.19 US-Dollar gestiegen. Mit 1,1916 Dollar erreichte der Kurs am Morgen zwischenzeitlich den höchsten Stand seit Mai 2018.

Devisen-News, 06.08.2020, 09:45 Uhr

Nichts Neues: Dollar bleibt unter Druck

Die verschiedenen Einkaufsmanager-Zahlen aus dem Euro-Raum brachten wenig Bewegung in den Markt. Sie waren alle wie erwartet und zeigen noch nicht viel Optimismus. Erst die neu geschaffenen Stellen in den USA enttäuschten den Markt und setzten den Dollar wieder unter Druck.

Devisen-News, 05.08.2020, 11:00 Uhr

USD gibt nach Zwischenhoch wieder nach

Nach seiner jüngsten Schwäche hat der Dollar am Montag wieder etwas zugelegt. Zumindest gegenüber dem Euro. Gegenüber dem CHF verlor der Dollar nach einem kurzen Zwischenhoch weiter an Boden.

Devisen-News, 04.08.2020, 09:15 Uhr

Der Dollar verschnauft

Nach seiner jüngsten Schwäche hat der Dollar am Montag wieder etwas zugelegt. Die US-Industrie zeigte sich unterdessen im Juli robust. USD/CHF stieg sogar kurzfristig über 0.9200 an.

Devisen-News, 03.08.2020, 10:00 Uhr

EU-Wirtschaft schrumpft

In der Eurozone war die Wirtschaftsleistung im zweiten Quartal wegen der Corona-Krise drastisch gesunken. In den Monaten April bis Juni schrumpfte das BIP im gemeinsamen
Währungsraum im Quartalsvergleich um 12,1 Prozent.

Devisen-News, 31.07.2020, 09:28 Uhr

Der Dollar im Ausverkauf

Streit um weitere Coronahilfen in den USA, lassen den USD in die Tiefe stürzen. Gibt es auch noch eine Wahlverschiebung?
EUR/USD stieg auf über 1.1900.

Devisen-News, 30.07.2020, 09:35 Uhr

US-Zinspolitik unverändert

Die US-Notenbank hat ihre Nullzinspolitik beibehalten und den Leitzins in einer Spanne von null bis 0,25 Prozent belassen.

Devisen-News, 29.07.2020, 09:39 Uhr

Der Euro legt eine Pause ein

Der Kurs des Euro hat nach dem Höhenflug der vergangenen Tage am Dienstag etwas nachgeben. EUR/CHF stabilisiert sich oberhalb von 1.0750

Devisen-News, 28.07.2020, 10:34 Uhr

Euro weiter im Hoch!

Der Eurokurs hat am Montag seinen jüngsten Höhenflug fortgesetzt. Erstmals seit September 2018 wurde die Gemeinschaftswährung wieder über der Marke von 1,17 US-Dollar gehandelt. EUR/CHF klettert über 1.0800.

Devisen-News, 27.07.2020, 10:00 Uhr

USD Sale!

Ausverkauf im USD! USD/CHF fällt unter 0.9200. Die Spannungen zwischen den USA und China halten an und verschärfen sich sogar. EUR/USD stieg über 1.1700 und vor allem die Edelmetalle rocken an den Finanzmärkten. Gold steigt auf ein All Time High zum USD; 1944/OZ.

Devisen-News, 24.07.2020, 10:00 Uhr

Der Dollar unter Druck

USD/CHF bleibt unter Druck. Spannungen zwischen den USA und China halten an.

Devisen-News, 22.07.2020, 10:29 Uhr

Der Euro im Hoch

Die Einigung auf dem EU-Gipfel auf ein Corona-Hilfspaket gab dem Euro Auftrieb, er erreichte zum Dollar den höchsten Stand seit Anfang 2019.

Devisen-News, 21.07.2020, 10:00 Uhr

Der Deal steht!

Am frühen Morgen hatten sich die Staats- und Regierungschefs der EU nach langen Verhandlungen auf ein milliardenschweres Haushalts- und Finanzpaket geeinigt.

Devisen-News, 17.07.2020, 10:39 Uhr

EZB lässt Zinsen bei Null

Neue Beschlüsse der EZB fielen weitgehend wie erwartet aus. Die Notenbank bekräftigte nach ihrer Zinssitzung ihre Krisen-politik aus Nullzinsen, Wertpapierkäufen und Geldspritzen für die Banken.

Devisen-News, 16.07.2020, 09:16 Uhr

Der Euro explodiert

Der Eurokurs hat am Mittwoch weiter zugelegt und ist zum Dollar auf den höchsten Stand seit etwa vier Monaten gestiegen. Auch zum CHF konnte er deutlich Gewinne verbuchen und machte knapp unter 1.0800 Halt.

Devisen-News, 15.07.2020, 09:23 Uhr

Krise vorbei? Euro steigt

In den Fokus rückten gestern verstärkt Konjunkturdaten, die weiterhin eine Erholung nach
dem Einbruch in der Corona-Krise anzeigen. In der Eurozone stieg die Industrieproduktion im Mai wieder spürbar, nachdem sie im März und April drastisch eingebrochen war. EUR-CHF stieg deutlich über 1.0700 an. Auch zum Dollar konnte der Euro über 1.1400 klettern.

Devisen-News, 14.07.2020, 10:26 Uhr

EUR/CHF kurzfristig über 1.0700

Der Eurokurs hat zu Beginn der Woche in einem freundlichen Marktumfeld leicht zugelegt. Auftrieb erhielt der Euro durch die gute Stimmung an den internationalen Aktienmärkten.

Devisen-News, 10.07.2020, 09:00 Uhr

Corona-Angst belasten die Märkte

Der Euro hat am Donnerstagnachmittag an Wert eingebüsst und ist unter die Marke von 1,13 US-Dollar gesunken. Auch zum Schweizer Franken verliert der Euro im späten europäischen Geschäft an Boden; fällt beinah auf 1.0600.

Devisen-News, 09.07.2020, 10:36 Uhr

Der Dollar schwächelt

Der Euro profitiert von einem im Vergleich zu den USA günstigeren Verlaufs der Coronakrise. Vor allem die hohe Zahl von Neuinfektionen mit dem Coronavirus könnte tendenziell die US-Wirtschaft belasten.

Devisen-News, 06.07.2020, 09:37 Uhr

Wenig Bewegung am Devisenmarkt

Der Euro hat sich am Freitag in einem ruhigen Umfeld kaum von der Stelle bewegt.

Devisen-News, 03.07.2020, 09:09 Uhr

Starker US-Arbeitsmarktbericht

Im Juni hat sich der US-Arbeitsmarkt spürbar von seinem Einbruch in der Corona-Krise erholt. Fachleute bleiben aber vorsichtig. EUR/CHF hält sich noch immer über 1.0600.

Devisen-News, 02.07.2020, 10:00 Uhr

Der Dollar schwächt sich ab

Der ISM-indikator stieg wieder über die Wachstumsschwelle von 50 Punkten. Analysten weisen jedoch darauf hin, dass die Aussagekraft des Indikators aufgrund des schweren Konjunktureinbruchs in der Corona-Krise beeinträchtigt ist.

Devisen-News, 01.07.2020, 10:00 Uhr

Coronawelle die Zweite?

Angst vor Corona steigt wieder. Der Euro ist deshalb am Dienstag zwischenzeitlich unter die Marke von 1,12 US-Dollar gefallen. Auch zum CHF musste er als Verlierer weichen.

Devisen-News, 30.06.2020, 10:12 Uhr

Börsenstimmung belastet den USD

Der Euro hat am Montag in einem schwankungsanfälligen Handel moderat zugelegt. Die positiven Börsen verhalfen dem EUR/USD-Kurs beinahe bis auf 1.1300.

Devisen-News, 29.06.2020, 09:16 Uhr

Corona-Angst macht die Runde

Der Euro ist am Freitag angesichts der sich verschärfenden Corona-Krise zum Dollar etwas gefallen. Mit rund 40'000 gemeldeten Fällen erreichte die Zahl der Corona-Neuinfektionen
in den USA am Donnerstag einen neuen Höchststand.

Devisen-News, 26.06.2020, 10:47 Uhr

Corona-Angst steigt wieder

Der Eurokurs ist am Donnerstag wegen der wieder gestiegenen Unsicherheit in der Corona-Krise gefallen. EUR/CHF macht sich wieder auf den Weg in Richtung 1.0600.

Devisen-News, 25.06.2020, 09:13 Uhr

Der Euro unter Verkaufsdruck

Neue mögliche Zölle für Europa soll Präsident Trump in Betracht ziehen. Der Euro musste trotz starker Daten an Terrain Preis geben.

Devisen-News, 24.06.2020, 09:24 Uhr

Der Euro fliegt weiter

Die Unternehmensstimmung in der Eurozone erholte sich im Juni kräftig von ihrem Einbruch in der Corona-Krise. Der vom IHS Markit erhobene Einkaufsmanagerindex stieg merklich stärker als erwartet. EUR/CHF stieg sogar kurzfristig über 1.0700

Devisen-News, 23.06.2020, 09:30 Uhr

Der Euro wird stärker

Der Euro wurde am Montag durch Wirtschaftsdaten von beiden Seiten des Atlantiks gestützt. So hellte sich das Verbrauchervertrauen in der Eurozone im Juni etwas stärker auf als erwartet.

Devisen-News, 22.06.2020, 09:20 Uhr

Wenig Bewegung am Devisenmarkt

Der Eurokurs hat sich am Freitag nicht über der Marke von 1,12 US-Dollar halten können. Zum Franken büsste der Euro ebenfalls leicht Terrain ein.

Devisen-News, 19.06.2020, 10:00 Uhr

Starker Daten vom US-Detailhandel

Der Dollar profitiert darüber von überraschend soliden US-Konjunkturdaten. Zuletzt
hatten etwa Umsatzahlen aus dem Einzelhandel positiv überrascht. Am Donnerstag legte ein Sammelindex aus mehreren Frühindikatoren spürbar zu.

Devisen-News, 18.06.2020, 09:27 Uhr

US-Daten schwach, Dollar trotzdem stark

Daten vom US-Immobilienmarkt fielen unter dem Strich enttäuschend aus, belasteten den Dollar jedoch nicht.

Devisen-News, 17.06.2020, 09:27 Uhr

Der Dollar schlägt zurück

Der Dollar profitierte von überraschend soliden US-Konjunkturdaten. Insbesondere die Umsatzerlöse des Einzelhandels lagen über den Erwartungen. EUR/USD fiel deutlich unter 1.1300 zurück.

Devisen-News, 16.06.2020, 09:00 Uhr

Die Fed sorgt für Feuer

Die US-Notenbank hat am Vorabend angekündigt, ihr kürzlich beschlossenes Programm zum Kauf von US-Unternehmensanleihen auszuweiten. Dazu kommt auch die Hoffnung auf das nächste Konjunkturpaket. Hier ist ein 1 Billionen Dollar schweres Infrastrukturprogramm in Arbeit. Und auch die Sorge vor einer zweiten Infektionswelle nimmt ab.

Devisen-News, 15.06.2020, 10:00 Uhr

Die Angst vor der zweiten Welle

Ein pessimistischer Konjunkturausblick der US-Notenbank und die Angst vor einer zweiten Corona-Welle in den Vereinigten Staaten hatten die Anleger verunsichert. Der Dollar als Fluchtwährung profitiert derzeit davon.

Devisen-News, 12.06.2020, 10:00 Uhr

Corona-Angst geht um

Der sprunghafte Anstieg der Infektionsraten in Teilen der USA hat Ängste vor einer zweiten Corona-Welle ausgelöst und den Märkten einen ordentlichen Dämpfer verpasst. Der Dollar und vor allem der CHF waren gesucht.

Devisen-News, 11.06.2020, 09:00 Uhr

US-Zinsen bleiben bei 0

Die US-Notenbank hat ihren Leitzins wie erwartet nicht angetastet.
Er verharrt damit in einer Spanne von null bis 0,25 Prozent.

Devisen-News, 10.06.2020, 10:00 Uhr

Der Dollar erneut schwächer

Starke Impulse blieben am Dienstag aus. Im europäischen Vormittagshandel wurde der Euro etwas belastet von sehr schwachen Konjunkturdaten. Im weiteren Verlauf kam jedoch der Dollar unter starken Verkaufsdruck. USD/CHF unter 0.9500!

Devisen-News, 09.06.2020, 09:00 Uhr

Der Euro unter Verkaufsdruck

Konjunkturdaten aus Deutschland fielen einmal mehr desaströs aus. Die Industrieproduktion brach im April infolge der Corona-Krise mit Rekordtempo ein.
EUR/CHF fiel unter 1.0800.

Devisen-News, 08.06.2020, 09:00 Uhr

US-Jobdaten deutlich besser als gedacht

Die Entwicklung des Arbeitsmarkts in den USA im Mai überrascht extrem positiv. Trotz Corona-Krise und entgegen den Markterwartungen fiel die Arbeitslosigkeit in der grössten
Volkswirtschaft der Welt.

Devisen-News, 05.06.2020, 09:00 Uhr

Die EZB lieferte und der Euro steigt

Im Kampf gegen die beispiellosen wirtschaftlichen Folgen der Virus-Pandemie stockt die EZB ihr Corona-Notkaufprogramm für Anleihen um 600 Milliarden Euro auf 1,35 Billionen Euro auf.

Devisen-News, 04.06.2020, 09:00 Uhr

Der Euro steigt und steigt

Der anhaltende Optimismus an den Finanzmärkten hat den Kurs des Euro am Mittwoch deutlich über 1,12 US-Dollar gehievt. Auch zum Schweizer Franken legte der Euro weiter zu
und überwand die Marke von 1,08 Franken.

Devisen-News, 03.06.2020, 09:00 Uhr

Der Dollar unter Druck

Der Eurokurs hat am Dienstag weiter zugelegt und fast die Marke von 1,12 US-Dollar erreicht. Auftrieb erhielt der Euro von einer breit angelegten Dollar-Schwäche, die mit der guten Stimmung an den internationalen Aktienmärkten begründet wurde.

Devisen-News, 02.06.2020, 09:00 Uhr

Der Euro über 1.0700

Der Eurokurs ist am Montagnachmittag über 1,11 US-Dollar
geblieben. Auch zum CHF zeigte er sich stark und die 1.0700 konnte schlussendlich gehalten werden.

Devisen-News, 29.05.2020, 08:45 Uhr

Euro setzt seinen Aufwärtstrend weiter fort

Der Euro setzt seinen Aufwärtstrend gegenüber dem US-Dollar weiter fort und ist heute Morgen erstmals seit zwei Monaten über die Marke von 1.1100 Dollar geklettert. EUR/CHF zeigt sich ebenfalls gut behauptet bei aktuell 1.0690 Franken.

Devisen-News, 28.05.2020, 09:30 Uhr

Euro deutlich im Aufwind

Der Euro hat durch den milliardenschweren Corona-Aufbauplan der EU-Kommission deutlich Aufwind erhalten. EUR/CHF testete gestern bereits die Marke bei 1.0700 Franken.

Devisen-News, 27.05.2020, 09:00 Uhr

Dollar unter Verkaufsdruck

Der Dollar geriet zu allen wichtigen Währungen unter Druck. Zudem hat Frankreichs Notenbankchef Villeroy de Galhau noch weitergehende Anleihekäufe durch die EZB ins Spiel gebracht.

Devisen-News, 26.05.2020, 09:00 Uhr

Ein ruhiger Wochenstart

Der Eurokurs hat sich am Montag wenig bewegt. Der besser als erwartet ausgefallene Ifo-Geschäftsklimaindex für Deutschland hat den Euro nur vorübergehend etwas gestützt.

Devisen-News, 25.05.2020, 09:00 Uhr

EUR/CHF wieder unter 1.0600

Belastet wurde die Marktstimmung durch Wachstumssorgen um China. Zum Auftakt der Jahrestagung des Volkskongresses verzichtete die zweitgrösste Volkswirtschaft der Welt erstmals seit langem auf die Benennung eines Wachstumsziels für dieses Jahr.

Devisen-News, 22.05.2020, 08:30 Uhr

Milde US-Daten stützen den USD

Die veröffentlichten Konjunkturdaten aus den USA waren nicht so schwach ausgefallen wie erwartet. Dies stütze den Dollar etwas. So trübte sich der Sammelindex der Frühindikatoren
im April nicht so stark ein wie erwartet.

Devisen-News, 20.05.2020, 09:00 Uhr

Ernüchterung nach der Euphorie

Die Euphorie in Bezug auf einen Corona-Impfstoffkandidaten des US-Biotech-Konzerns Moderna ist indessen verflogen, nachdem die Nachrichtenseite Stat kritisch darüber berichtete. Der CHF wurde wieder gesucht; EUR/CHF löste sich von den Höchstständen.

Devisen-News, 18.05.2020, 09:00 Uhr

Schwache EU-Daten

Der Euro hat sich am Freitag trotz extrem schwacher Wirtschaftsdaten aus Deutschland und der Eurozone kaum von der Stelle bewegt. Am Mittag kostete die Gemeinschaftswäh-rung 1,0805 US-Dollar.

Devisen-News, 15.05.2020, 09:00 Uhr

Wenig Fantasie am Devisenmarkt

Der Euro hat sich am Donnerstag insgesamt nur wenig bewegt. Zwischenzeitliche leichte Verluste machte er am Nachmittag wieder wett.

Devisen-News, 14.05.2020, 09:00 Uhr

Der Dollar erholt sich von Vortagesverlusten

Der Dollar ist aufgrund von Spekulationen die letzten Tage unter Verkaufsdruck geraten. Negativzinsen machten die Runde. Gestern aber konnte der Dollar einen Teil seiner Verluste wieder ausgleichen.

Devisen-News, 13.05.2020, 09:00 Uhr

Der Dollar schwächelt

Neue Inflationsraten zeigen, dass sich die Fed trotz ihrer extrem lockeren Geldpolitik nicht wegen einer steigenden Inflation Sorgen machen muss. Im Gegenteil: Im April ging die Inflationsrate stark von 1,5 Prozent im Vormonat auf 0,3 Prozent zurück. Der Dollar ging als Verlierer aus der gestrigen Runde.

Devisen-News, 12.05.2020, 09:00 Uhr

Der Euro erneut unter Druck

In Italien ist die Industrieproduktion im März wegen den Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie drastisch eingebrochen. Der Euro kam anschliessend unter Verkaufsdruck.

Devisen-News, 11.05.2020, 09:00 Uhr

US-Arbeitslosenquote auf Rekordhoch

In den USA fiel die Zahl der Beschäftigten im April wegen der Corona-Krise im Rekord-tempo. Der Rückgang von 20,5 Millionen war der stärkste seit Beginn der Erhebung. Die Arbeitslosenquote stieg auf 14,7 Prozent und erreichte den höchsten Wert seit Beginn der Aufzeichnungen nach dem Zweiten Weltkrieg.

Devisen-News, 08.05.2020, 09:00 Uhr

Schwache Daten in Deutschland und Frankreich

Extrem schwache Konjunkturdaten aus der Eurozone konnten der Gemeinschaftswährung wenig anhaben, da sie den bereits befürchteten Einbruch wegen der Corona-Pandemie lediglich bestätigten. Die Industrieproduktion in Deutschland und Frankreich war im März abgesackt.

Devisen-News, 07.05.2020, 09:00 Uhr

Der Dollar bleibt stark

Schlechte Wirtschaftsnachrichten kamen am Mittwoch von beiden Seiten des Atlantiks. In Deutschland wurde ein nie da gewesener Einbruch der Neuaufträge für die Industrie gemeldet. Auch die veröffentlichten Einkaufsmanagerindizes für die Dienstleistungs-branche zeigten sich schwach. Schlechte Daten vom US-Jobvermittler ADP bestätigten am
Nachmittag das trübe Konjunkturbild.

Devisen-News, 06.05.2020, 09:00 Uhr

Der Euro kommt erneut unter Druck

Das Bundesverfassungsgericht hat mehreren Klagen gegen die milliardenschweren Staatsanleihekäufe der EZB überwiegend stattgegeben. Das Urteil bezieht sich auf das Programm PSPP, das im Jahr 2015 aufgelegt wurde. Das in der Corona-Krise neu aufgelegte Programm PEPP ist von dem Urteil nicht direkt betroffen.

Devisen-News, 05.05.2020, 09:00 Uhr

Der Euro kommt unter Druck

Der Eurokurs hat am Montag spürbar nachgegeben. Belastet wurde der Euro zum Wochenstart vor allem durch den U-SDollar, der gegenüber vielen Währungen zulegte. Marktteilnehmer nannten als Grund wieder aufkommende Spannungen zwischen den USA und China.

Devisen-News, 04.05.2020, 09:00 Uhr

Der CHF wird wieder gesucht

Angesichts der gravierenden wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie wurden als sicher geltende Währungen gesucht. So legte neben dem Franken auch der japanische Yen zu.

Devisen-News, 01.05.2020, 09:00 Uhr

Der Dollar unter Verkaufsdruck

Die EZB lässt den Leitzins unverändert; die Fed weitet ein billionenschweres Kreditprogramm aus. USD/CHF fiel wieder unter 0.9650.

Devisen-News, 30.04.2020, 09:00 Uhr

Die Fed lässt die Zinsen unverändert

Die Federal Reserve ist zu aggressiven Schritten bereit, um eine Erholung der US-Wirtschaft nach den tiefen Einschnitten durch die Pandemie zu unterstützen. Die Zentralbank ist entschlossen, ihr gesamtes Instrumentarium einzusetzen, um der US-Wirtschaft in dieser schwierigen Zeit zu helfen. Der Leitzins wurde bei 0,00 bis 0,25 Prozent belassen. Der Beschluss fiel einstimmig. Ökonomen und Börsianer hatten mit dieser Entscheidung gerechnet.

Devisen-News, 29.04.2020, 09:00 Uhr

EUR/CHF steigt auf über 1.0600 an

Der Dollar gibt Gewinne ab. Freundliche Börsenstimmung treibt den EUR/CHF auf über 1.0600.

Devisen-News, 28.04.2020, 09:00 Uhr

Ein ruhiger Wochenstart

Die grossen Bewegungen am Devisenmarkt waren zu Wochenbeginn nicht zu bemerken. Der Handel war sehr ruhig. EUR/CHF löste sich etwas von den Tiefstständen nahe 1.05 in Richtung 1.0600.

Devisen-News, 27.04.2020, 09:00 Uhr

Ein ruhiger Wochenausklang

EUR/CHF konnte sich oberhalb der 1.0500-Marke halten. Ansonsten waren Gewinnmitnahmen im USD zu verzeichnen.

Devisen-News, 24.04.2020, 09:00 Uhr

Schwache Daten aus der Eurozone

Der Euro hat am Donnerstag zum Dollar eine kleine Berg- und Talfahrt hingelegt. Belastet wurde der Euro zunächst durch extrem schwache Konjunkturdaten.

Devisen-News, 23.04.2020, 09:00 Uhr

Der Blick auf den Öl-Preis

Gestern konnten Währungen von Ländern, die stark in der Ölförderung engagiert sind, zulegen. Besonders deutlich stieg der russische Rubel. Er war an den Vortagen, als der Preis für amerikanisches Rohöl zeitweise negativ gewesen war, stark gefallen. Russland erzielt einen großen Teil seiner Staatseinnahmen mit dem Verkauf von Erdöl.

Devisen-News, 22.04.2020, 08:49 Uhr

Der Tag an dem das Erdöl "starb"

Weil das Überangebot an Rohöl die Nachfrage bei Weitem übersteigt, wissen Ölhändler nicht mehr wohin mit der Ölflut. Um die immer höheren Kosten für die Lagerung zu sparen, sind Händler bereit, für die Abnahme von Rohöl zu bezahlen, statt Geld zu verlangen.

Devisen-News, 21.04.2020, 08:36 Uhr

Ruhiger Wochenstart

Der Eurokurs hat sich am Montag unter dem Strich nur wenig von der Stelle bewegt. Zwischen dem meist gehandelten Währungspaar Euro-Dollar blieben starke Marktimpulse zum Wochenstart aus.

Devisen-News, 20.04.2020, 08:10 Uhr

Der Euro erholt sich

Gestützt durch eine etwas zuversichtlichere Stimmung an den
Finanzmärkten hat der Eurokurs am Freitag zum Dollar ein wenig
zugelegt. Zum Franken fällt die Spanne allerdings deutlich
schmaler aus.

Devisen-News, 17.04.2020, 08:40 Uhr

EUR/CHF fällt weiter

Der Eurokurs ist am Donnerstag angesichts der starken wirtschaftlichen Belastung durch die Corona-Krise erneut gefallen.

Devisen-News, 16.04.2020, 09:02 Uhr

Der Dollar auf der Gewinnerspur

Der Euro ist am Mittwoch zum Dollar deutlich unter Druck geraten und hat sich auch zum Franken abgeschwächt. Die hohe Verunsicherung durch die Corona-Krise treibt die Anleger in sichere Häfen.

Devisen-News, 15.04.2020, 08:44 Uhr

Das grosse Warten geht weiter

Gestern waren die Bewegungen am Devisenmarkt sehr gering. EUR/USD tendierte leicht fester. EUR/CHF ist nicht mal erwähnenswert.

Devisen-News, 14.04.2020, 08:38 Uhr

Der Euro bewegt sich nicht vom Fleck

Der EUR-CHF Kurs ist im Vergleich zum Donnerstag unverändert geblieben. Es fehlt an Impulsen um aus dem wait-and-see Modus herauszukommen.
Der Dollar musste nach der Ankündigung eines Notmassnahmenpakets der Fed Verluste hinnehmen.

Devisen-News, 09.04.2020, 08:45 Uhr

Warten....aber auf was?

Der Euro hat am Mittwoch mit leichten Verlusten auf den Streit über eine gemeinsame Antwort der Europäischen Union auf die Corona-Krise reagiert.
EUR/CHF bleibt also schwach aber hält sich noch immer über 1.0550. Wo führt die Reise hin?

Devisen-News, 08.04.2020, 09:00 Uhr

Der Dollar pausiert

Gestern musste der Dollar einen Teil seiner Gewinne wieder abgeben. Eine etwas weniger trübe Lage an den Finanzmärkten veranlasste zu USD-Verkäufen. EURCHF blieb ausserdem knapp über 1.0550.

Devisen-News, 07.04.2020, 08:42 Uhr

Leichte Entspannung an den Märkten

An den Finanzmärkten sorgten einige Nachrichten, die auf eine langsamere Ausbreitung des Coronavirus schiessen lassen, für bessere Stimmung.

Devisen-News, 06.04.2020, 08:07 Uhr

Der Dollar bleibt gesucht

Vergangene Woche hat der Euro zum Dollar etwa drei Cent
verloren. Fachleute begründen die Verluste zum einen mit der
Stärke des Dollar, der unter Anlegern gerade in unsicheren Zeiten
als Hort der Sicherheit angesteuert wird.

Devisen-News, 03.04.2020, 08:20 Uhr

Der Dollar bleibt stark

Globale Rezessionsängste machen die Runde. Deshalb wird der Dollar als globale Krisenwährung stark gesucht. EUR/USD fiel deutlich unter 1.0900. USD/CHF konnte wieder über 0.9700 steigen.

Devisen-News, 02.04.2020, 08:00 Uhr

Der Dollar im Fokus

Die Börsenstimmung war zur Wochenmitte schlecht, was viele Anleger dazu veranlasste, sichere Alternativen anzusteuern. Dem Dollar als Weltreservewährung kam dies zugute. Die Anspannung an den Finanzmärkten ist wegen der sich ausbreitenden Corona-Pandemie nach wie vor hoch.

Devisen-News, 01.04.2020, 09:00 Uhr

Schicksalstage

Devisen-News, 31.03.2020, 08:47 Uhr

Globale Unsicherheit

Ist der Wendepunkt der Krise schon erreicht? Gemischte Wirtschaftsdaten auch aus Asien lassen etwas Zuversicht aufkommen. Noch ist man aber weit entfernt von Euphorie.

Devisen-News, 30.03.2020, 09:00 Uhr

Wann wird es besser?

Alle wissen. Corona hält die Welt in Atem. Die Zentralbanken tun was sie tun können. Aber es kann keine Krankheit heilen. Die nächsten Wochen werden zeigen ob die strengen Massnahmen (lock down) Früchte tragen und ob wir schon bald wieder schrittweise normal arbeiten dürfen. Wenn nicht....

Devisen-News, 27.03.2020, 09:00 Uhr

Der Dollar unter Druck

Die Ausbreitung des Corona-Virus macht auch in den USA keinen Halt. Vor allem in New York ist die Lage sehr kritisch.

Devisen-News, 26.03.2020, 09:00 Uhr

Die USA lanciert ein Hilfspaket

In den USA wurde am Mittwoch der Weg für ein billionenschweres Konjunkturpaket freigemacht. Der Dollar geriet daraufhin zum Euro etwas unter Druck.

Devisen-News, 25.03.2020, 08:00 Uhr

US-Regierung einigt sich mit Senat auf ein umfangreiches Konjunkturpaket

Die US-Regierung und der Senat haben sich auf ein umfangreiches Konjunkturpaket für die von der Corona-Pandemie betroffene Wirtschaft geeinigt. Das Hilfspaket hat ein Volumen von 2 Billionen US-Dollar.

Devisen-News, 24.03.2020, 08:10 Uhr

Konjunkturprogramm aus den USA lässt auf sich warten - Dollar reagiert mit Verlusten

Das angekündigte Konjunkturprogramm aus den USA lässt weiterhin auf sich warten. Der US-Dollar reagiert mit deutlichen Kursverlusten. USD/CHF notiert derzeit deutlich unter der Marke bei 0.9800 Franken.

Devisen-News, 23.03.2020, 08:40 Uhr

Euro profitiert von politischen Streitereien in den USA

Ein politischer Streit in den USA über das Billionen-Konjunkturpaket für die amerikanische Wirtschaft, verunsichert derzeit den Markt. EUR/USD zeigt sich deshalb heute Morgen gut erholt und notiert über der Marke bei 1.0700 Dollar.

Devisen-News, 20.03.2020, 08:20 Uhr

SNB tastet Zinsen nicht an - verstärkt aber Deviseninterventionen

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) tastet die Zinsen nicht an und führt damit ihre expansive Geldpolitik fort. Die SNB liess jedoch verlauten, dass sie nun "verstärkt" am Devisenmarkt intervenieren wird, um zur Stabilisierung der Lage beizutragen.

Devisen-News, 19.03.2020, 08:20 Uhr

Angst vor einer Rezession - Dollar und Schweizer Franken weiterhin gefragt

Die Angst vor einer Rezession lässt die Börsen weltweit weiterhin taumeln. Profiteure auf der Währungsseite sind weiterhin der Schweizer Franken und der US-Dollar. Der Mart wartet nun gespannt auf die heutige Zinssitzung der Schweizerischen Nationalbank (SNB).

Devisen-News, 18.03.2020, 08:20 Uhr

US-Regierung kündigt milliardenschweres Hilfspaket an - Dollar im Aufwind

Die Wall-Street erholte sich am Dienstag wieder vom Ausverkauf zum Wochenauftakt. Für Rückenwind sorgten die von der Trump-Regierung geplanten Konjunkturmassnahmen, um die Auswirkungen des Coronavirus abzufedern. Der US-Dollar verzeichnete deutliche Kursgewinne. USD/CHF kletterte zeitweise über die Marke bei 0.9600 Franken.

Devisen-News, 17.03.2020, 08:30 Uhr

Euro und Dollar mit Kursgewinnen gegenüber dem Schweizer Franken

Die asiatischen Börsenplätze zeigen sich erstaunlich resistent, nachdem gestern der Dow-Jones-Index zum Wochenstart regelrecht abstürzte. Euro und Dollar können Kursgewinne gegenüber dem Schweizer Franken verzeichnen. EUR/CHF notiert derzeit bei 1.0586 Franken.

Devisen-News, 16.03.2020, 08:45 Uhr

Amerikanische Notenbank senkt Leitzins - Schweizer Franken weiterhin gefragt

Die amerikanische Notenbank Fed hat gestern den Leitzins um einen ganzen Prozent-Punkt auf einen Korridor von 0 bis 0,25 % verringert und weitere geldpolitische Notfallmassnahmen angekündigt. EUR/CHF verlor weiter an Terrain und notiert aktuell bei 1.0550 Franken.

Devisen-News, 13.03.2020, 09:14 Uhr

Ausverkauf

Die EZB lässt die Zinsen unverändert. Weitgreifende Massnahmen sollen jedoch zur Unterstützung der Wirtschaft getroffen werden. Die Staaten machen dicht. Europa bleibt draussen. Tausende von Flügen werden gestrichen. Die Welt erlebt düstere Zeiten.

Devisen-News, 12.03.2020, 09:00 Uhr

Sturzflug einfach überall

Bank of England senkt den Leitzins um 50 Basispunkte. Heute wird auch von der EZB deutliche Schritte erwartet. Die Märkte spielen weltweit verrückt. Ausverkauf!!

Devisen-News, 11.03.2020, 08:30 Uhr

Ausverkauf mit kleinen Verschnaufpausen

Am Morgen noch erholten sich die Märkte deutlich von dem Vortagsblutbad. Am späteren Nachmittag ging beinahe wieder alles in den roten Bereich.

Devisen-News, 10.03.2020, 09:00 Uhr

Panik an den Märkten

Die Flucht in sichere Häfen war gestern Montag so stark wie seit Jahren nicht mehr. Gesucht wurden vor allem CHF & JPY. Der Dollar hingegen gehörte zu den grossen Verlierer.

Devisen-News, 09.03.2020, 09:10 Uhr

Corona-Krise und Ölpreis-Krieg - Schweizer Franken bei den Anlegern gesucht

Die sich ausbreitende Corona-Krise und der neue Ölpreis-Krieg zwischen Saudi-Arabien und Russland sorgen für eine Flucht der Anleger in den Schweizer Franken. EUR/CHF rutschte heute Morgen zeitweise bis auf 1.0542 Franken ab (tiefster Wert seit Sommer 2015). Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.0582 Franken.

Devisen-News, 06.03.2020, 09:20 Uhr

Dollar weiterhin auf der Verliererstrasse

Der US-Dollar ist weiterhin im Sinkflug. USD/CHF rutschte heute Morgen auf 0.9438 Franken ab (tiefster stand seit fast zwei Jahren). Auch der Euro ist gegenüber dem US-Dollar weiter auf dem Vormarsch und erreichte mit 1.1249 Dollar den höchsten Stand seit 7 Monaten. Mit der allgemeinen Suche nach Sicherheit ist auch die Feinunze Gold weiterhin sehr gefragt.

Devisen-News, 05.03.2020, 09:00 Uhr

Wer folgt der Fed?

Nach der Leitzinssenkung der Fed, folgte ihr die Bank of Canada. In Europa wird ebenfalls auf sinkende Zinsen spekuliert. Die EZB und die BoE geraten unter Druck.

Devisen-News, 04.03.2020, 09:00 Uhr

Die Fed senkt die Zinsen

Die US-Notenbank hat gestern überraschend den Leitzins um 50 Basispunkte gesenkt.
Der Dollar musste anschliessend bluten. Zum CHF sank er beinahe auf 0.9500.

Devisen-News, 03.03.2020, 09:10 Uhr

Zinsspekulationen schicken den Dollar auf Talfahrt

An der Währungsfront ist derzeit der US-Dollar der grosse Verlierer. Auslöser für die aktuelle Dollar-Schwäche sind heftige Spekulationen auf Zinssenkungen der amerikanischen Notenbank Fed. USD/CHF rutschte gestern bis auf ein Tages-Low bei 0.9544 ab. Aktuell notiert das Währungspaar leicht höher bei 0.9580 Franken.

Devisen-News, 02.03.2020, 09:20 Uhr

Zentralbanken sorgen für eine gewisse Entspannung

Es macht den Anschein, dass nun die Zentralbanken aktiv werden. US-Notenbankchef Jerome Powell erklärte am Freitagabend, die Fed werde auf den Coronavirus-Ausbruch mit geeigneten Massnahmen reagieren. Dies wird an den Märkten als Signal für eine bevorstehende Zinssenkung gedeutet. Auch Japans Notenbank kündigte heute Morgen Massnahmen zur Stützung der Konjunktur an. EUR/CHF legte daraufhin deutlich an Wert zu und notiert aktuell bei 1.0688 Franken.

Devisen-News, 28.02.2020, 09:00 Uhr

Der Dollar gerät unter massiven Druck

Das Corona-Virus hält die Welt in Atem. Nun machen Zinsfantasien die Runde. Wer kann überhaupt noch Zinsen senken? Die Fed! Und diese Tatsache lässt den USD unter Druck geraten.

Devisen-News, 27.02.2020, 09:00 Uhr

Sorgen um die Weltwirtschaft steigt

Das Corona-Virus breitet sich weiter aus. Was kann die Politik tun?
Bereits beginnen Spekulationen auf fallende Zinsen doch wie viel Potential gibt es? Auf dem alten Kontinent nicht wirklich viel.

Devisen-News, 26.02.2020, 09:00 Uhr

Corona jeden Tag

Die Finanzmärkte sind noch immer unter Druck. Vor allem JPY und der CHF sind gesucht. Öl-Währungen wie der NOK & RUB müssten massive Verluste hinnehmen.

Devisen-News, 25.02.2020, 09:00 Uhr

Corona-Bier hui, Corona-Virus pfui

An den Finanzmärkten dominieren Sorgen über die Ausbreitung des Coronavirus ausserhalb Chinas und die wirtschaftlichen Folgen. Steigende Infektionen werden vor allem aus Südkorea, Iran und in Europa aus Italien gemeldet. EUR/CHF fiel gestern kurzfristig unter 1.0600. Der Druck hält weiter an.

Devisen-News, 24.02.2020, 09:00 Uhr

Corona & Gold

Der Corona-Virus hält die Welt in Atem. Nun hat es auch Italien erwischt und die Lage spitzt sich zu. Anleger flüchten in die Edelmetalle; Gold erreicht neue Höchststände.

Devisen-News, 21.02.2020, 08:40 Uhr

Coronavirus belastet - Risikoaversion steigt

Die zunehmende Ausbreitung der Virusinfektion im asiatischen Raum liess die Sorgen vor den negativen ökonomischen Folgen erneut grösser werden. Somit steigt auch die Risikoaversion der Anleger weiter an. Schweizer Franken und der US-Dollar sind weiterhin gesucht. EUR/CHF notiert nur noch knapp über der Marke bei 1.0600 Franken.

Devisen-News, 20.02.2020, 09:00 Uhr

Der Euro ist krank

Der Euro ist seit Wochen unter Druck. Die Erholungsphasen sind jeweils von sehr kurzer Dauer.

Devisen-News, 19.02.2020, 08:45 Uhr

Edelmetallnotierungen weiter im Vormarsch

Weiterhin massiv im Vormarsch sind Edelmetallnotierungen: Palladium erreichte heute Morgen eine neue Rekordmarke bei knapp 2'850.-- Dollar je Unze. Die Feinunze Gold notiert aktuell bei 1'604.-- Dollar (höchster Stand seit 2013!).

Devisen-News, 18.02.2020, 08:45 Uhr

Gold weiter im Aufwind

Die Risikoscheu der Anleger an den Finanzmärkten stützt derzeit den Goldpreis. Die Feinunze legt gegenüber gestern 10 Dollar an Wert zu und notiert aktuell bei 1'587.-- Dollar.

Devisen-News, 17.02.2020, 08:30 Uhr

Euro weiterhin unter Druck

Auch zum Wochenausklang konnte sich der Euro kaum von seinen Verlusten der vergangenen Tage erholen. Lediglich gegenüber dem Schweizer Franken konnte die Gemeinschaftswährung minimale Kursgewinne verzeichnen. Aktuell notiert EUR/CHF bei 1.0641 Franken.

Devisen-News, 14.02.2020, 09:20 Uhr

Deutsche Wirtschaft stagniert im 4. Quartal 2019!

Schwache Konjunkturdaten machen dem Eurokurs weiterhin zu schaffen. Heute Morgen wurden die Deutschen BIP-Zahlen für das vierte Quartal 2019 veröffentlicht, und diese zeigen weiterhin ein düsteres Bild. Die deutsche Wirtschaft stagnierte im vierten Quartal. Somit ist die Gefahr in eine Rezession abzudriften weiterhin latent. Aktuell notiert EUR/CHF bei 1.0627 Franken.

Devisen-News, 13.02.2020, 09:00 Uhr

Dem Euro geht die Luft aus

Erneut fällt der EUR/CHF - Kurs auf neue Tiefststände. Wie lange schaut die SNB noch zu? Schwache Daten aus der Industrie machen wenig Hoffnung auf eine rasche Erholung.

Devisen-News, 12.02.2020, 09:00 Uhr

Die Euro-Schwäche setzt sich fort

Der Euro ist zum CHF unter die Marke von 1.0650 gefallen. Auch zum Dollar fiel weiter ab. Schwache Konjunkturdaten drücken auf die Gemeinschaftswährung.

Devisen-News, 11.02.2020, 09:00 Uhr

Der Euro taumelt wie ein angeschlagener Boxer

Belastet wurde der Euro durch Produktionsdaten aus der Industrie. Nachdem bereits Zahlen aus den Industrieunternehmen Deutschlands, Frankreichs und Spaniens enttäuscht hatten, fielen am Montag auch Werte aus Italien schwach aus. EUR/CHF musste deutliche Verlust hinnehmen. Auch zum Dollar verlor die Gemeinschaftswährung massiv an Wert.

Devisen-News, 10.02.2020, 08:45 Uhr

Wirtschaftsmotor in Deutschland stottert

Globale Wachstumssorgen rücken wieder vermehrt in den Fokus der Anleger. Die Daten zur Industrieproduktion aus Deutschland, Frankreich und Spanien sind am vergangenen Freitag durchwegs schwach ausgefallen. In Deutschland, der grössten Volkswirtschaft des Euroraums, gab es sogar einen Einbruch. Die Gesamtproduktion sackte im Dezember zum Vormonat um 3.5 % ab. Das war der stärkste Rückgang seit Anfang 2009.

Devisen-News, 07.02.2020, 08:50 Uhr

Ende der Krise in deutscher Industrie weiter nicht in Sicht

Das grosse Sorgenkind in Deutschland bleibt weiterhin der Industriesektor, welcher im Dezember deutlich weniger Aufträge erhielt. Durch den Monatsrückgang von 2.1 % waren die Auftragseingänge im vergangenen Jahr in allen vier Quartalen rückläufig. Der Euro rutschte gestern gegenüber dem Dollar zeitweise bis auf 1.0965 Dollar ab (tiefster Wert sei Oktober 2019).

Devisen-News, 06.02.2020, 09:10 Uhr

Risk-on-Stimmung - Virusangst weicht Zuversicht

Hoffnungen auf eine Eindämmung der Auswirkungen des Corona-Virus sowie die Ankündigung, Chinas Zollsätze für einige Güter gegenüber den USA zu senken, beflügelten die Risikobereitschaft der Anleger an den Finanzmärkten.

Devisen-News, 05.02.2020, 09:00 Uhr

Verschnaufpause an den Finanzmärkten

Die Lage an den Finanzmärkten entspannten sich gestern etwas. EUR/CHF handelt aber nach wie vor unterhalb von 1.0700.

Devisen-News, 04.02.2020, 09:00 Uhr

Der Dollar auf Erholungskurs

Robuste Daten aus den Staaten verhalfen dem Dollar zu Gewinnen. USD/CHF konnte wieder deutlich über 0.9650 steigen.

Devisen-News, 03.02.2020, 09:00 Uhr

Die Weltwirtschaft hat Schnupfen

Sowohl schwache Daten aus den USA wie auch aus der EU prägten den Handel am Freitag. EUR/CHF fiel erneut unter 1.0700 zurück.

Devisen-News, 31.01.2020, 09:00 Uhr

Corona hält die Welt in Atem

Wegen dem Corona-Virus ist der internationale Notstand ausgerufen worden. Vor allem die Aktienmärkte hatten im Vorfeld schon äusserst empfindlich darauf reagiert.
Die Wirtschaftsdaten sind noch solide. In den Staaten wurde ein erfreuliches Q4 Wachstum veröffentlicht.

Devisen-News, 30.01.2020, 09:00 Uhr

Amerkanische Notenbank lässt Leitzinsen unverändert

Wie erwartet haben die Währungshüter der USA den Leitzins nicht verändert. Notenbankpräsident Jerome Powell bekräftigte erneut die Einschätzung, dass die Geldpolitik in den USA "gut aufgestellt" sei. Zur Einschätzung der konjunkturellen Lage in den USA liess Powell verlauten, dass mit dem Corona-Virus ein neuer Unsicherheitsfaktor aufgetaucht sei. Die Verbreitung der Lungenkrankheit sei "ein ernstes Thema".

Devisen-News, 29.01.2020, 08:55 Uhr

Coronavirus sorgt für hohe Volatilität an den Finanzmärkten

Die Lage an den Finanzmärkten hat sich gestern etwas stabilisiert. Die Ausbreitung des Coronavirus und die damit verbundene Sorge vor einer Belastung der chinesischen Wirtschaft bleibt jedoch das bestimmende Thema an den Märkten. In den kommenden Tagen muss somit weiterhin mit einer erhöhten Volatilität an den Finanzmärkten gerechnet werden.

Devisen-News, 28.01.2020, 08:50 Uhr

Verunsicherte Märkte

Die gemeldeten Infektionen mit dem Coronavirus nehmen weiterhin zu und dies führt nun auch dazu, dass die Risikoversion das Szepter an den Märkten übernommen hat. EUR/CHF sank gestern zeitweise auf ein neues Mehrjahrestief bei 1.0677 Franken.

Devisen-News, 27.01.2020, 08:45 Uhr

Coronavirus das dominierende Thema an den Märkten

Zum Wochenauftakt ist die Sorge vor den Folgen des neuen Corona-Virus das dominierende Thema am Markt. Die chinesische Regierung hat der Bekämpfung des Virus die höchste Priorität eingeräumt. Vor diesem Hintergrund sind "sichere Häfen" wie der Schweizer Franken oder auch der japanische Yen gesucht.

Devisen-News, 24.01.2020, 09:00 Uhr

Die Geldpolitik der EZB bleibt expansiv

Die Europäische Zentralbank hat ihre Geldpolitik wie erwartet nicht verändert. Die Währungshüter halten den Leitzins im Euroraum auf dem Rekordtief von null Prozent. Banken müssen weiterhin 0,5 Prozent Zinsen zahlen, wenn sie Gelder bei der
EZB parken.

Devisen-News, 23.01.2020, 09:00 Uhr

Die SNB am Markt?

Gestern stieg der EUR/CHF - Kurs kurzfristig über einen halben Rappen an. News waren keine auszumachen. Dies sah sehr nach Eingreifen der SNB aus. Die Wirkung war nahe 0. Am Abend waren wir wieder auf den gleichen Niveaus wie am Morgen. Der Aufwertungsdruck auf den CHF bleibt bestehen.

Devisen-News, 22.01.2020, 09:00 Uhr

Langeweile am Devisenmarkt

Die Impulse für grosse Kurssprüngen blieben gestern aus. EUR/CHF handelt in sehr engen Bandbreiten.

Devisen-News, 21.01.2020, 09:00 Uhr

Ein ruhiger Wochenstart

Gestern war ein ruhiger Wochenstart. Die Kurse hatten kaum Bewegungen zu verzeichnen.

Devisen-News, 17.01.2020, 08:55 Uhr

Chinas Wirtschaft wuchs 2019 um 6.1 %

Die heutige BIP-Veröffentlichung für China für das Jahr 2019 barg kaum Überraschungen. Die Wirtschaft wuchs um 6.1 %, wobei das Wachstum des vierten Quartals 6.0 % betrug. Dies ist das schwächste Jahreswachstum seit fast drei Jahrzehnten.

Devisen-News, 16.01.2020, 09:00 Uhr

Frankenstärke geht weiter

Der Schweizer Franken setzte auch gestern seinen Aufwärtstrend unbeirrt fort. Am fünften Jahrestag der Aufhebung des Euro-Mindestkurses durch die Schweizerische Nationalbank ist der Euro-Franken-Kurs mit 1.0742 Franken auf den tiefsten Stand seit April 2017 gesunken.

Devisen-News, 15.01.2020, 08:45 Uhr

Schweizer Franken weiter auf dem Vormarsch

Zum Schweizer Franken ist der Euro gestern Nachmittag mit 1.0760 Franken auf den tiefsten Stand seit April 2017 gefallen. Der Grund für diesen neuerlichen Anstieg des Frankens war die Meldung, dass das US-Finanzministerium die Schweiz erneut auf die Liste jener Staaten gesetzt hat, die wegen grosser Handelsüberschüsse mit den USA unter Bobachtung stehen.

Devisen-News, 14.01.2020, 08:35 Uhr

Positive Vorzeichen für das "Phase-1-Abkommen" zwischen den USA und China

Die Vorzeichen, dass am kommenden Mittwoch das "Phase-1-Abkommen" zwischen den USA und China unterzeichnet wird, verbessern sich zusehends. Aus den USA kam die Nachricht, dass China nicht länger als Währungsmanipulator gebrandmarkt wird. Auch solide Aussenhandelsdaten aus China für den Monat Dezember. liessen den Yuan gegenüber dem US-Dollar auf den höchsten Stand seit Juli 2019 steigen.

Devisen-News, 13.01.2020, 08:50 Uhr

Leicht enttäuschende US-Arbeitsmarktdaten

Am vergangenen Freitag kamen gemischte Signale bezüglich der Stärke der US-Wirtschaft. Die Anzahl neugeschaffener Stellen (ex Agrar) blieb hinter den Erwartungen zurück, und das Lohnwachstum war so schwach wie seit über einem Jahr nicht mehr. Der US-Dollar regierte mit leichten Kursverlusten.

Devisen-News, 10.01.2020, 08:20 Uhr

Phase-1-Handelsabkommen zwischen den USA und China kurz vor Unterzeichnung

Die Entspannung im Iran-Konflikt stützt derzeit die Stimmung am Markt. Die Aufmerksamkeit wendet sich nun wieder dem Phase-1-Handelsabkommen zwischen den USA und China zu. Gestern bestätigte Peking, dass das Abkommen am 15. Januar unterzeichnet wird.

Devisen-News, 09.01.2020, 09:10 Uhr

Hoffnung auf eine Deeskalation im Konflikt zwischen den USA und dem Iran - Euro im Aufwind

Im Konflikt zwischen den USA und dem Iran zeichnet sich eine gewisse Deeskalation ab. Der Euro notiert gegenüber dem Schweizer Franken wieder deutlich über der Marke von 1.0800 Franken nachdem am Mittwoch noch Tiefstkurse bei 1.0783 Franken (tiefster Wert seit Frühling 2017) verzeichnet wurden.

Devisen-News, 08.01.2020, 09:00 Uhr

Der Iran schlägt zurück

Nach dem Anschlag auf einen US-Stützpunk reagierten die Märkte sofort. EUR/CHF fiel unter 1.08. Gold & Öl explodierten.

Devisen-News, 07.01.2020, 09:00 Uhr

Ein ruhiger Wochenstart

Trotz Iran-Krise hielten sich die Kurse in engen Bandbreiten. EUR/CHF konnte kurzfristig über 1.0850 kletttern.

Devisen-News, 06.01.2020, 09:00 Uhr

Die Spannungen im Nahen Osten treiben die Märkte

Die Konflikte im Nahen Osten treiben die Anleger in Flucht-Assets wie der CHF, JPY oder auch die Edelmetalle. EUR/CHF ist nur noch knapp oberhalb von 1.0800. Ein Level das die SNB im Auge behält.

Devisen-News, 20.12.2019, 09:00 Uhr

Schweizer Franken weiterhin auf dem Vormarsch

Die Angst vor einem harten Brexit treibt die Anleger zum Jahresschluss wieder in den Schweizer Franken. EUR/CHF rutschte gestern bis auf ein Tages-Low bei 1.0867 Franken ab. Aber auch der Dollar musste gegenüber dem Schweizer Franken Kursverluste einstecken und notiert aktuell unter der Marke bei 0.9800 Franken.

Devisen-News, 19.12.2019, 08:45 Uhr

Tag der Zentralbankentscheidungen

Heute ist der Kalender dick mit Zentralbank-Entscheidungen gefüllt. In der Nach auf Donnerstag hat die japanische Notenbank ihren extrem lockeren Kurs bereits bestätigt. Heute Vormittag dürfte sich die schwedische Notenbank nach fast fünf Jahren von ihrer Negativpolitik verabschieden. Gegen Mittag steht die Zinsentscheidung der britischen Notenbank auf dem Programm. Er wird mit einer Fortsetzung des lockeren Kurses gerechnet.

Devisen-News, 18.12.2019, 08:30 Uhr

Angst vor einem "No-Deal-Brexit" flammt wieder auf

Die Angst vor einem No-Deal-Brexit flammt wieder auf, da Premierminister Johnson eine Verlängerung der Übergangsphase über Ende 2020 hinaus verhindern will. Das britische Pfund verliert deshalb weiterhin auf breiter Front an Wert.

Devisen-News, 17.12.2019, 08:45 Uhr

Britisches Pfund unter Druck

Das britische Pfund wird weiter durch politische Entwicklungen getrieben und geriet zum Wochenauftakt wieder unter Druck. Hintergrund sind Pläne des britischen Premierministers Boris Johnson, ein Gesetz zu verabschieden, dass die zur Verfügung stehende Verhandlungsperiode mit der EU über ein Handelsabkommen auf Ende 2020 begrenzt.

Devisen-News, 16.12.2019, 09:00 Uhr

"Phase-1-Handelsdeal" zwischen den USA und China sorgt für Erleichterung

Investoren versuchen derzeit sich ein Bild über das Teilabkommen zwischen den USA und China zu machen. USD/CHF verliert leicht an Terrain und notiert aktuell bei 0.9832 Franken.

Devisen-News, 12.12.2019, 09:00 Uhr

Die Fed belässt den Leitzins unverändert

In den USA ist die Inflationsrate erstmals seit einem Jahr wieder über die Marke von zwei Prozent gestiegen. Die Verbraucherpreise legten im November gegenüber dem Vorjahresmonat um 2,1 Prozent zu. Die Fed hatte ihren Leitzins erwartungsgemäss nicht verändert und für längere Zeit einen konstanten Zins signalisiert.

Devisen-News, 11.12.2019, 09:00 Uhr

Zinsentscheid im Fokus

Der ZEW überraschte positiv und konnte dem Euro etwas Unterstützung bieten. Nun warten alle auf die Zinsentscheide der Fed und der EZB.

Devisen-News, 10.12.2019, 08:45 Uhr

Die Ruhe vor dem Sturm?

Die Woche startete sehr ruhig und nur der CHF konnte etwas an Wert zulegen. Ansonsten waren die Kurse in sehr engen Bandbreiten. Alles wartet auf die kommenden Sitzungen der Zentralbanken EBZ, Fed & die SNB.

Devisen-News, 09.12.2019, 09:00 Uhr

Starke Arbeitsmarktdaten aus den USA!

Im November wurden in den USA deutlich mehr Stellen geschaffen als erwartet. Auch die Arbeitslosigkeit fiel auf ein Rekordtief wie letztmals vor 50 Jahren. Der Dollar ging logischerweise als Gewinner auf ganzer Ebene aus dem Handel.

Devisen-News, 05.12.2019, 08:55 Uhr

Schwächelt der US-Arbeitsmarkt?

Für Ernüchterung sorgten gestern schwache Konjunkturdaten aus den USA. Der Dienstleister ADP meldete den schwächsten Anstieg der Beschäftigung im Privatsektor seit einem halben Jahr. Klarheit über den Zustand des Arbeitsmarktes wird aber erst der am Freitag anstehende offizielle Arbeitsmarktbericht liefern.

Devisen-News, 04.12.2019, 09:20 Uhr

US-Präsident Trump bremst Risikoappetit der Anleger

US-Präsident Donald Trump giesst Öl ins Feuer der allgemeinen Marktunsicherheit, indem er verlauten liess, dass ein Abkommen zwischen den USA und China gut auch erst nach der US-Präsidentschaftswahl im November 2020 zustande kommen könnte. Euro und Dollar reagieren mit Kursverlusten auf breiter Front gegenüber dem Schweizer Franken.

Devisen-News, 03.12.2019, 09:00 Uhr

Schwache US-Daten schicken den Dollar auf Talfahrt

Der ISM-Index, der als gute Richtschnur für das gesamtwirtschaftliche US-Wachstum gilt, fiel wieder in Richtung seines im Spätsommer erreichten zehnjährigen Tiefstands. USD/CHF verlor gestern nach einem kurzen Abstecher über die Paritätsmarke deutlich an Wert, und erreichte eine Tages-Low bei 0.9911 Franken.

Devisen-News, 02.12.2019, 09:00 Uhr

Chinesische Industrie im Aufwind

Die chinesische Industrie ist im November wieder gewachsen. Der Anstieg des offiziellen Einkaufsmanagerindex über die Wachstumsschwelle kam überraschend und beendete eine sechsmonatige Phase der Kontraktion.

Devisen-News, 29.11.2019, 08:15 Uhr

Inflationsrate in Deutschland enttäuscht weiterhin

Deutschlands Inflationsrate bleibt weiterhin schwach. In der grössten Volkswirtschaft der Eurozone verharrte die Inflationsrate wie bereits im Oktober bei 1,1 % und somit auf dem tiefsten Stand seit Anfang 2018. EUR/CHF zeigt sich jedoch unbeeindruckt und notiert auf Vortagesniveau bei 1.0993 Franken.

Devisen-News, 28.11.2019, 09:00 Uhr

US-Präsident Donald Trump unterzeichnet Hongkong-Gesetz

Die Unterzeichnung des Hongkong-Gesetzes durch US-Präsident Donald Trump löste heute Morgen im asiatischen Handel einen erneuten Anstieg der Risikoaversion aus. China drohte umgehend mit Vergeltungsmassnahmen.

Devisen-News, 27.11.2019, 08:45 Uhr

Handelskonflikt weiterhin das dominierende Thema

Das Damoklesschwert Handelskonflikt hängt nach wie vor über allem. Laut US-Präsident Trump ist ein Handelsabkommen mit China "in den letzten Zügen". Gemäss Trump verlaufen die Verhandlungen sehr gut, aber er zögere den Abschluss hinaus, um bessere Bedingungen für die USA herauszuschlagen. USD/CHF notiert derzeit auf Vortagesniveau bei 0.9979 Franken.

Devisen-News, 26.11.2019, 08:50 Uhr

Impulsarmer Start in die neue Handelswoche

Impulsarmer Start in die neue Handelswoche. Wichtige Konjunkturdaten aus Deutschland konnten dem Devisenmarkt keine neuen Impulse verleihen. Das Ifo-Geschäftsklima, Deutschlands wichtigstes Konjunkturbarometer, hat sich m November leicht verbessert. EUR/CHF verlor gestern im Tagesverlauf trotzdem an Terrain und erreichte ein Tages-Low bei 1.0967 Franken. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.0990.

Devisen-News, 25.11.2019, 09:00 Uhr

Handelsgespräche weiterhin im Fokus der Anleger

An der Marktcharakteristik ändert sich derzeit wenig. Die Anleger konzentrieren sich weiterhin auf den Fortgang der Handelsgespräche zwischen den USA und China. EUR/CHF notiert derzeit leicht tiefer bei 1.0997 Franken.

Devisen-News, 22.11.2019, 09:00 Uhr

Handelsstreit geht weiter

Der Nachrichtenfluss zum Handelsstreit zwischen den USA und China liefert derzeit kein eindeutiges Bild. So gibt es einerseits Meldungen, die eine baldige Einigung auf ein erstes Handelsabkommen unwahrscheinlich erscheinen lassen. Andererseits gibt es Stimmen aus Peking, die positiver klingen.

Devisen-News, 21.11.2019, 09:00 Uhr

Der Handelsstreit hält an

Neuerliche Drohungen von US-Präsident Donald Trump im Handelsstreit verunsichern die Märkte. Ausserdem nannten Marktteilnehmer einen Beschluss des amerikanischen Senats zu den Ausschreitungen in Hongkong, der auf chinesischer Seite Verärgerung hervorrief.

Devisen-News, 20.11.2019, 09:00 Uhr

Ohne Impulse, keine Bewegung!

Zum Handelskonflikt zwischen den USA und China gab es keine Neuigkeiten. Es ist immer noch unklar, ob ein erstes Abkommen zwischen den beiden Staaten abgeschlossen werden
kann.

Devisen-News, 19.11.2019, 09:00 Uhr

Das Pfund im Höhenflug

Der Premierminister Boris Johnson hatte gesagt, dass alle Kandidaten der konservativen Partei schriftlich zugesichert hätten, das Brexit-Abkommen im Falle eines Wahlsiegs zu unterstützen. Damit könnte Johnson das Abkommen schnell durch das Parlament bekommen, wenn seine Partei bei den Wahlen eine Mehrheit erzielen sollte. Das Pfund verzeichnete starke Gewinne im Laufe des Tages.

Devisen-News, 18.11.2019, 09:00 Uhr

US-Industrie unter Druck

Am Freitag setzten schwächer als erwartet ausgefallene US-Konjunkturdaten den Dollar unter Druck, während der Euro im Gegenzug Auftrieb erhielt. Die Erwartung an eine weitere Zinssenkung in den USA könnten verstärkt werden.

Devisen-News, 15.11.2019, 09:00 Uhr

Euro zeigt sich zum Dollar und Franken etwas erholt

Larry Kudlow, Wirtschaftsberater des weissen Hauses, liess gestern verlauten, dass das "Phase-1-Abkommen" im Handelsstreit zwischen den USA und China nur noch "wenige Federstriche" benötigt. Der Marktstimmung tat Kudlows Äusserung gut. EUR/CHF zeigt sich heute Morgen leicht erholt und notiert aktuell bei 1.0898 Franken.

Devisen-News, 14.11.2019, 09:10 Uhr

Schweizer Franken weiter auf dem Vormarsch

Der Schweizer Franken ist weiter im Aufwind und profitiert von der wieder aufkommenden Unsicherheit über den Fortgang des Handelsstreits zwischen den USA und China. EUR/CHF rutschte zeitweise unter die Marke bei 1.0880 Franken.

Devisen-News, 13.11.2019, 09:00 Uhr

Säbelrasseln von Donald Trump in Richtung China geht weiter

Das Säbelrasseln von Donald Trump in Richtung China geht weiter. Trump warnte bei einer Rede in New York, dass das Scheitern eines "Phase-1-Abkommens" mit China zu einer erheblichen Erhöhung der Handelszölle führen würde. EUR/CHF reagierte umgehend und erreichte heute Morgen ein Low knapp unter 1.0910 Franken.

Devisen-News, 12.11.2019, 08:45 Uhr

Markt im Abwarteposition

Der Markt wartet weiterhin gebannt auf Nachrichten aus Peking und Washington. US-Präsident Donald Trump wird heute vor einem Wirtschaftsverein auftreten und in dessen Rahmen wird gehofft, dass er sich zur Konfliktlage äussern wird. Der Markt ist vor allem daran interessiert, ob Trump seine Aussagen vom Wochenende bestätigt, dass eine Einigung über ein erstes Teilabkommen mit China noch offen sei, oder ob er doch optimistischere Töne anschlägt.

Devisen-News, 11.11.2019, 08:35 Uhr

Optimismus bezüglich einer Einigung im Handelskonflikt zwischen den USA und China gedämpft

Der Optimismus bezüglich einer Einigung im Handelskonflikt zwischen den USA und China wurde durch US-Präsident Donald Trump gedämpft. Trump bestritt, dass die USA der Rücknahme aller Zölle zugestimmt hätten. Damit dämpfte er die Zuversicht der Anleger, dass sich die beiden Staaten auf ein erstes Abkommen einigen könnten.

Devisen-News, 08.11.2019, 08:47 Uhr

Optimismus im Handelsstreit

Eine schrittweise Reduzierung der Strafzölle im Handelsstreit zwischen den USA und China soll absehbar sein. Der Markt reagierte positiv. Was gut für die Weltwirtschaft ist, ist schlecht für die Edelmetalle. Gold und Silber mussten drastische Verluste hinnehmen.

Devisen-News, 07.11.2019, 08:53 Uhr

Solide Wirtschaftsdaten aus dem Euroraum stützen den Euro

In der Eurozone ist der Einkaufsmanager im Dienstleistungssektor stärker ausgefallen wie erwartet. EUR/CHF hält sich jedoch nach wie vor um die 1.1000.

Devisen-News, 06.11.2019, 08:46 Uhr

US-Dienstleistugnssektor im Aufwind

Robuste Konjunkturdaten aus den USA stützten gestern Nachmittag den Dollar. USD/CHF handelte anschliessend wieder sehr deutlich über 0.9900

Devisen-News, 05.11.2019, 08:52 Uhr

Hoffnungen im Handelsstreit

Die wachsende Zuversicht mit Blick auf den Handelsstreit zwischen den USA und China drückt derzeit wohl etwas auf die als sicher geltenden Währungen. Dazu zählt neben dem Schweizer Franken auch der japanische Yen.

Devisen-News, 04.11.2019, 08:38 Uhr

Starke Wirtschaftsdaten aus den USA

Die Beschäftigung in den USA ist stärker gestiegen als erwartet. Der Dollar konnte leichte Gewinne verzeichnen.

Devisen-News, 31.10.2019, 09:00 Uhr

Amerikanische Notenbank Fed senkt Leitzins um 0.25 Basispunkte

Wie erwartet hat die US-Notenbank Fed ihren Leitzins um 0.25 Basispunkte gesenkt. Gleichzeitig wurde die "forward guidance" dahingehend angepasst, dass eine unmittelbar bevorstehende weitere geldpolitische Lockerungsaktion nicht zu erwarten ist. USD/CHF reagierte auf die Leitzinssenkung mit Kursverlusten und notiert aktuell bei 0.9876 Franken.

Devisen-News, 30.10.2019, 09:00 Uhr

Neuwahlen in Grossbritannien

Im dritten Anlauf ist es Premierminister Boris Johnson gelungen, den Weg für Neuwahlen in Grossbritannien freizumachen. Die Abgeordneten bestätigten gestern mit grosser Mehrheit einen von der Regierung eingebrachten Gesetzesvorschlag, der Neuwahlen am 12. Dezember vorsieht.

Devisen-News, 29.10.2019, 08:40 Uhr

Flexible Fristverlängerung für Grossbritanniens EU-Austritt

Die EU hat gestern einer erneuten Verlängerung des Brexit-Termins auf den 31. Januar 2020 zugestimmt, die jedoch bei einer früheren Ratifizierung des adjustierten EU-Austrittsvertrages verkürzt werden kann.

Devisen-News, 28.10.2019, 08:40 Uhr

Teilabkommen im Handelkonflikt zwischen den USA und China bestätigt

Sowohl China als auch die USA haben bestätigt, dass ein Teilabkommen im Handelskonflikt erzielt wurde. Die Hoffnung auf neuen Aufwind für die Wirtschaft steigert somit den Risikoappetit der Investoren. Euro aber auch US-Dollar verzeichnen Kursgewinne gegenüber dem Schweizer Franken.

Devisen-News, 25.10.2019, 08:20 Uhr

Wirtschaft in der Eurozone verzeichnet Stagnation

Die Wirtschaft in der Eurozone hat im Oktober nahezu eine Stagnation verzeichnet. Dabei fällt besonders auf, dass die "Wirtschaftslokomotive" Deutschland im Oktober ihre Talfahrt fortgesetzt hat. Sorgenkind Nummer eins bleibt bei unserem nördlichen Nachbar der Industriesektor.

Devisen-News, 24.10.2019, 09:10 Uhr

Letzte geldpolitische Sitzung von EZB-Präsident Mario Draghi

Heute leitet Mario Draghi seine letzte geldpolitische Sitzung. Allgemein wird erwartet, dass der scheidende EZB-Präsident seine Forderung nach einer stärkeren Rolle fiskalischer Massnahmen bekräftigen wird.

Devisen-News, 23.10.2019, 09:00 Uhr

Die unendliche Geschichte "Brexit" geht in die Verlängerung

Die unendliche Geschichte "Brexit" geht in die Verlängerung. Zwar stimmte das britische Unterhaus gestern Abend für die zweite Lesung der Gesetzesvorlage zum Austritt und nahm damit die erste Hürde. Bei der Abstimmung über den Zeitplan der Umsetzung, lehnten die Parlamentarier den Regierungsplan ab. GBP/CHF reagierte mit leichten Kursverlusten und notiert aktuell bei 1.2742 Franken.

Devisen-News, 22.10.2019, 08:40 Uhr

Britisches Unterhaus ringt weiter um den Austrittsdeal

Der britische Premierminister Boris Johnson steht unter Zeitdruck. Er muss das Gesetz zur Ratifizierung des Brexit-Vertrags im Eiltempo durch das Parlament peitschen. Das Unterhaus berät im Verlauf des Tages in zweiter Lesung über das Gesetz. GBP/CHF zeigt weiterhin sein freundliches Gesicht und notiert derzeit bei knapp 1.2800 Franken.

Devisen-News, 21.10.2019, 09:00 Uhr

Das Brexit-Theater geht weiter

Das Brexit-Theater geht weiter und bleibt somit das bestimmende Thema an den Märkten. GBP/CHF zeigt sich vorerst ziemlich unbeeindruckt und notiert weiterhin über der Marke bei 1.2700 Franken.

Devisen-News, 18.10.2019, 09:00 Uhr

Brexit-Deal steht bereit

Unmittelbar vor Beginn des wichtigen EU-Gipfels in Brüssel haben sich Grossbritannien und die Europäische Union auf ein Austrittsabkommen für das Vereinigte Königreich einigen können.

Devisen-News, 17.10.2019, 09:00 Uhr

Der Brexit zum Greifen nahe

Beflügelt wurden der Euro und das Pfund in den vergangenen Tagen durch die Hoffnung, dass sich Grossbritannien und die Europäische Union doch noch auf einen geregelten Ausstieg der Briten aus der EU einigen können.

Devisen-News, 16.10.2019, 08:45 Uhr

Das Erwachen des Pfund

Die Europäische Union und Grossbritannien sind sich in den Brexit-Verhandlungen offenbar nähergekommen. Eine Einigung steht kurz bevor. Das Pfund hat gegenüber dem EUR und dem USD, mehr als 4% zugelegt. Auch GBP/CHF geht in grosse Schritten in Richtung 1.2800.

Devisen-News, 15.10.2019, 08:51 Uhr

Ein ruhiger Start zum Wochenbeginn

In der Eurozone ist die Produktion im August stärker gewachsen als erwartet. EUR/CHF zeigt sich freundlich und handelte sogar wieder über 1.1000.

Devisen-News, 14.10.2019, 08:29 Uhr

Das Pfund explodiert

Nach unerwarteten Fortschritten im Brexit-Streit sieht die Europäische Union neue Einigungschancen und startet eine weitere Verhandlungsrunde mit Grossbritannien.

Devisen-News, 11.10.2019, 08:45 Uhr

Entspannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China sorgt für gute Stimmung

Der positive Verlauf bei den Handelsgesprächen zwischen den USA und China, hat sich positiv auf die Stimmung an den Finanzmärkten niedergeschlagen. Der Schweizer Franken verlor auf breiter Front an Wert. EUR/CHF "schnupperte" wieder an der Marke bei 1.1000 Franken.

Devisen-News, 10.10.2019, 08:50 Uhr

Handelsgespräche in Washington im Fokus der Anleger

Die Anleger richten ihr Augenmerk heute auf die Handelsgespräche zwischen den USA und China in Washington. Hoffen und Bangen ist somit weiterhin angesagt. EUR/CHF etablierte sich über der Marke von 1.0900 und notiert aktuell bei 1.0929 Franken.

Devisen-News, 09.10.2019, 08:45 Uhr

Brexit-Sorgen - Britisches Pfund auf Talfahrt

Ein ungeregelter Austritt Grossbritanniens aus der EU wird zunehmend wahrscheinlicher. Gemäss Premier Boris Johnson sei eine Brexit-Einigung mit der EU unter Umständen nicht mehr möglich. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel soll ihrem britischen Pendant unmissverständlich kommuniziert haben, dass nicht akzeptiert würde, dass Nordirland die EU-Zollunion verlasse, weshalb der Vorschlag von Johnson zur Vermeidung einer inner-irischen Grenze nicht annehmbar sei. Das britische Pfund reagierte mit deutlichen Kursverlusten.

Devisen-News, 08.10.2019, 08:50 Uhr

Anstehende Handelsgespräche zwischen den USA und China stehen im Rampenlicht

In dieser Handelswoche stehen die Gespräche zwischen den USA und China (Donnerstag/Freitag) im Rampenlicht. Die ersten Vorboten verheissen jedoch nichts Gutes. Denn angeblich soll Donald Trump geäussert haben, ein Abkommen müsse zu 100% seinen Bedingungen entsprechen, während chinesische Offizielle andeuteten, die Themenliste für die Handelsgespräche sei deutlich geschrumpft.

Devisen-News, 04.10.2019, 09:00 Uhr

Schwache Stimmungsindikatoren aus dem Dienstleistungssektor

In den USA ist der ISM-Indikator für die Dienstleister deutlich gefallen. Der Dollar musste zumindest kurzfristig starke Verluste hinnehmen. Die Krisenherde Brexit, Handelsstreit und Hongkong lasten immer mehr auf den Führungsnationen.

Devisen-News, 03.10.2019, 09:00 Uhr

Der CHF verliert an Wert

Die SNB bekräftige erneut die Negativzinsen. Es ist also noch lange kein Ende in Sicht. Die Marktteilnehmer resignierten und verkauften im grossen Stil Schweizer Franken. EUR/CHF ist nur noch knapp unterhalb von 1.1000

Devisen-News, 02.10.2019, 09:00 Uhr

Schwache Stimmungsfaktoren belasten den Dollar

USD/CHF stieg über die Parität an. Nach schwachen Stimmungsfaktoren der US-Industrie, kam der Dollar unter starken Verkaufsdruck und fiel beinahe auf 0.9900 zurück.

Devisen-News, 01.10.2019, 09:00 Uhr

Der Euro bleibt unter Druck

Schwache Inflationsdaten aus Deutschland, lassen den Euro weiter bluten. Eine weit expansivere Geldpolitik der EZB ist weiterhin möglich und dies lastet weiterhin schwer auf dem Euro.

Devisen-News, 30.09.2019, 09:00 Uhr

Der Euro auf Erholungskurs

EUR/USD hat sich nach seinem zweijährigem Tief knapp oberhalb von 1.0900 wieder erholt. Impulse für eine klare Handelsrichtung jedoch fehlen weiterhin.

Devisen-News, 27.09.2019, 08:50 Uhr

Rezessionsängste im Euroraum bescheren dem Euro weitere Kursverluste

Die derzeitigen Rezessionsängste im Euroraum bescheren dem Euro weiterhin deutliche Kursverluste. EUR/USD sank in der vergangenen Nacht bis auf ein Low bei 1.0905 Dollar (tiefster Wert seit 2 Jahren). Aber auch gegenüber dem Schweizer Franken zeigt sich die Gemeinschaftswährung von ihrer schwachen Seite. Aktuell notiert EUR/CHF bei 1.0855 Franken.

Devisen-News, 26.09.2019, 11:10 Uhr

US-Dollar wieder im Aufwind

Äusserungen von US-Präsident Trump, wonach ein Handelsabkommen mit China schneller kommen könnte als erwartet, hat dem Dollar gestern deutlichen "Schub" verliehen und gleichzeitig die Edelmetallnotierungen auf Talfahrt geschickt.

Devisen-News, 26.09.2019, 09:20 Uhr

US-Dollar wieder im Aufwind

Äusserungen von US-Präsident Donald Trump, wonach ein Handelsabkommen mit China schneller kommen könnte als erwartet, hat dem Dollar gestern deutlichen "Schub" verliehen und gleichzeitig die Edelmetallnotierungen auf Talfahrt geschickt.

Devisen-News, 25.09.2019, 08:45 Uhr

Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump eingeleitet

Die grosse Story heute Morgen ist sicherlich die Nachricht, dass die US-Demokraten eine Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Donald Trump eingeleitet haben. Direkten Einfluss auf den Devisenmarkt hatte diese Meldung (bisher) noch nicht. Das mag dran liegen, dass noch angezweifelt wird, dass dieses Amtsenthebungsverfahren aufgrund der republikanischen Mehrheit im Senat erfolgreich sein wird. USD/CHF notiert derzeit bei 0.9866 Franken.

Devisen-News, 24.09.2019, 08:50 Uhr

Rezessionsängste in der Eurozone nehmen zu

Rezessionsängste machen sich in der Eurozone breit. Der Einkaufsmanagerindex, eine Unternehmensumfrage des Forschungsinstituts Markit, sank auf den tiefsten Stand seit mehr als sechs Jahren. EUR/CHF verlor im Anschluss deutlich an Wert und erreichte ein Tages-Low bei 1.0857 Franken. Aktuell zeigt sich das Währungspaar leicht erholt bei 1.0888 Franken.

Devisen-News, 23.09.2019, 08:50 Uhr

Lustloser Handelsverlauf am vergangenen Freitag - Euro mit leichten Kursverlusten

Dem Markt fehlte es am vergangenen Freitag an neuen Impulsen. Aussagen von Bundeskanzlerin Angela Merkel führten jedoch dazu, dass der Euro am Freitagnachmittag an Terrain einbüsste. EUR/CHF rutschte zeitweise bis auf knapp 1.0900 Franken ab.

Devisen-News, 20.09.2019, 08:50 Uhr

SNB lässt Negativzinsen unverändert - Euro mit leichten Kursverlusten

Die SNB liess gestern die Negativzinsen unverändert, erhöhte aber den Freibetrag für das Bankensystem. EUR/CHF reagierte mit Kursverlusten und rutschte wieder deutlich unter die Marke bei 1.1000 Franken. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.0960 Franken.

Devisen-News, 19.09.2019, 09:00 Uhr

Die US-Notenbank lieferte aber wie geht es weiter? SNB heute um 09:30

Das FOMC hat gestern den erwarten 25-Basispunkte-Zinsschritt geliefert. Nicht geliefert hat es hingegen irgendeinen Hinweis, dass es jetzt schnell, weit und unterbrechungsfrei weiter geht mit Zinssenkungen. Die SNB ist in ein paar Minuten an der Reihe

Devisen-News, 18.09.2019, 09:00 Uhr

Der Euro kämpft sich zurück

Starke ZEW-Daten stützen die Eurokurse. EUR/CHF ist nur noch knapp unterhalb von 1.1000.

Devisen-News, 17.09.2019, 09:00 Uhr

Der Ölpreis preist und die Märkte bleiben angespannt

An den Finanzmärkten ist ein Angriff auf Ölanlagen in Saudi-Arabien ein beherrschendes Thema. Währungen von Staaten ausserhalb der Opec profitierten von der Entwicklung. Zu den Gewinnern am Devisenmarkt zählten die norwegische Krone und der russische Rubel.

Devisen-News, 16.09.2019, 09:00 Uhr

Erdöl-Schock

Anschläge auf die Erdölproduktion in Saudi-Arabien, lässt den Erdölpreis in die Höhe schnellen. Allerdings sind die Reaktionen im Devisenmarkt verhalten gewesen. Die Rohstoffwährungen CAD,NOK, und RUB verteuerten sich.

Devisen-News, 13.09.2019, 08:50 Uhr

EZB beschliesst umfassendes Massnahmenpaket - Euro deutlich im Aufwind

Wie erwartet hat die EZB gestern ein umfassendes Paket zur Stützung der schwächelnden Konjunktur vorgestellt. So wurde der Zinssatz für Banken, die Geld bei der Notenbank parken wollen, noch weiter in den negativen Bereich gesenkt. Zudem beschloss die EZB neue Käufe von Anliehen. EUR/CHF zeigt sich heute Morgen gut erholt und notiert aktuell bei 1.0954 Franken.

Devisen-News, 12.09.2019, 09:00 Uhr

Heutige EZB-Zinssitzung im Fokus der Anleger

Tag der Entscheidung heute für die EZB: Die Notenbank gibt heute (13:45 h MESZ) bekannt, ob und in welchem Masse sie weitere monetäre Impulse für die Eurozone setzen möchte, um der fortschreitenden Konjunkturabkühlung sowie der schwächelnden Inflation entgegenzutreten. EUR/CHF zeigt sich im Moment gut behauptet bei 1.0930 Franken.

Devisen-News, 11.09.2019, 08:45 Uhr

Inspirationsloser Handelsverlauf - Warten auf EZB

Im Vorfeld der morgigen EZB-Zinssitzung zeigt sich der Markt von seiner inspirationslosen Seite. Positive Signale gab es jedoch aus China zu vermelden. Gemäss einem Zeitungsbericht zufolge, erwägt China vermehrte Käufe von US-Agrarprodukten. Doch Vorsicht ist weiterhin angebracht. Denn nach wie vor knüpft China sämtliche Zugeständnisse an ein entsprechendes Entgegenkommen der USA - in Form einer Reduzierung der Strafzölle oder der Strafmassnahmen gegen einzelne grosse Unternehmen.

Devisen-News, 10.09.2019, 08:45 Uhr

Vorgezogene Neuwahlen in Grossbritannien wird es nicht geben - Euro im Aufwind

Vorgezogene Neuwahlen in Grossbritannien wird es nicht geben. Vergangene Nacht hat sich das Unterhaus in London erwartungsgemäss dagegen ausgesprochen. Der Antrag von Premierminister Boris Johnson verfehlte die notwendige Zweidrittelmehrheit aller Abgeordneten. GBP/CHF konnte die deutlichen Kursgewinne vom Vortag konservieren und notiert aktuell bei 1.2265 Franken.

Devisen-News, 09.09.2019, 09:00 Uhr

US-Jobwachstum schwächt sich im August ab

Das US-Jobwachstum ist im August etwas abgeflaut. Das langsamere Jobwachstum könnte ein erster Hinweise sein, dass sich die Nachfrage nach Arbeitskräften parallel zu einer schwächeren Konjunktur abkühlt, was ein weiterer Grund für die Federal Reserve sein könnte, die Zinsen im September zu senken. USD/CHF zeigt sich unbeeindruckt und notiert derzeit bei 0.9889 Franken.

Devisen-News, 06.09.2019, 08:40 Uhr

"Risk-Off-Stimmung" am Markt - Euro im Aufwind

Die Verringerung zahlreicher politischer Risiken, darunter ein Annäherungsversuch zwischen den USA und China im Handelskonflikt, haben dazu beigetragen, dass sich der Markt von der seit Tagen anhaltenden "Risk-Off-Stimmung" etwas verabschiedet hat. EUR/CHF setzte seinen positiven Trend vom Vortag weiter fort und erreichte gestern ein Tages-Top bei 1.0913 Franken.

Devisen-News, 05.09.2019, 09:00 Uhr

Neue Handelsgespräche zwischen den USA und China im Oktober

Anfang Oktober planen die USA und China die Wiederaufnahme ihrer Handelsgespräche. Die Meldung hat heute Morgen im asiatischen Handelsverlauf gleich zu deutlichen Reaktionen geführt: Die "sicheren Häfen" Yen und Schweizer Franken gaben nach.

Devisen-News, 04.09.2019, 08:40 Uhr

Boris Johnsons Brexit Plan gescheitert - Neuwahlen drohen

Den ersten Machtkampf hat Boris Johnson verloren und eine empfindliche Abstimmungsniederlage erlitten. Am späten Dienstagabend war dem britischen Parlament ein erster Schritt gelungen, um einen EU-Austritt ohne Anschlussvereinbarung Ende Oktober zu verhindern. Premierminister Boris Johnson drohte daraufhin mit Neuwahlen.

Devisen-News, 03.09.2019, 08:50 Uhr

Britisches Pfund unter massivem Abgabedruck

Das britische Pfund steht weiterhin unter massivem Abgabedruck. Vor dem heutigen "Showdown" im britischen Parlament, rutschte GBP/USD erstmals seit Januar 2017 unter die Marke bei 1.2000 Dollar ab.

Devisen-News, 02.09.2019, 08:30 Uhr

Widersprüchliche Signale zur EZB Geldpolitik

EZB Vertreter gaben weiter eher widersprüchliche Signale zu ihrer künftigen Geldpolitik. EZB-Direktionsmitglied Sabine Lautenschläger sieht momentan keine Notwendigkeit das Anleihekaufprogramm neu zu starten.

Devisen-News, 30.08.2019, 09:00 Uhr

Euro im Banne der Geldpolitik

Der Euro reagierte spürbar auf Aussagen zur Geldpolitik. Nach Äusserungen der designierten EZB-Präsidentin Christine Lagarde, dass die Zinsuntergrenze im Euroraum noch nicht erreicht sei, sank der Euro.

Devisen-News, 29.08.2019, 08:30 Uhr

Weiterhin keine Einigung im Handelskonflikt zwischen den USA und China in Sicht

Nach Aussagen hochrangiger US-Vertretern, lässt sich derzeit nicht einmal ansatzweise ein Fortschritt bei den Verhandlungen zwischen den USA und China erkennen. Risikoaversion seitens der Anleger ist somit weiterhin "Trumpf".

Devisen-News, 28.08.2019, 08:30 Uhr

Kaum Bewegung in einem ruhigem Umfeld

Der Euro hat am Dienstag in einem ruhigen Umfeld gegenüber dem Franken leicht an Wert gewonnen. Die Wachstumsdaten aus Deutschland bewegten die Märkte kaum. Der Wachstumsrückgang von -0.10 Prozent im 2. Quartal wurde durch das statistische Bundesamt bestätigt.

Devisen-News, 27.08.2019, 08:35 Uhr

Entspannungssignale im Handelsstreit stützen Dollar

Hoffnungen auf ein versöhnliches Ende im Handelskrieg zwischen den USA und China stärkten den US Dollar. Präsident Trump begrüsst ein Gesprächsangebot der Regierung in Peking und erklärte sich dazu bereit, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Experten warnen aber vor allzu grossen Erwartungen.

Devisen-News, 26.08.2019, 09:00 Uhr

Handelsstreit belastet Märkte

Der Handelsstreit zwischen den USA und China geht in eine weitere Runde. Chinas Handelsministerium hat am Freitag angekündigt auf bestimmte US-Importe zusätzlichen Zöllen zu erheben. Ab 1. September sollen Sojabohnen und Erdöleinfuhren mit einem Zoll von 5% verhängt werden. Mitte Dezember sollen Autozölle in der Höhe von 25 Prozent folgen

Devisen-News, 23.08.2019, 08:55 Uhr

Jackson Hole im Fokus der Anleger

Gespannt blicken die Anleger heute Freitag in die amerikanische Kleinstadt Jackson Hole. Auf der dortigen Notenbankkonferenz tritt am Nachmittag der Vorsitzende der US-Zentralbank Fed ans Mikrofon. Allgemein erhofft sich der Markt von der Rede Powells Hinweise auf die weitere geldpolitische Ausrichtung der amerikanischen Notenbank.

Devisen-News, 22.08.2019, 08:50 Uhr

Fed-Sitzungsprotokoll im Fokus der Anleger

Im Protokoll zu jüngsten Zinssitzung bekräftigt die US-Notenbank Fed ihre Haltung, wonach die Zinssenkung von Ende Juli als Vorsorge gegen künftige Risiken zu verstehen sei. Dadurch wurden die Markterwartungen von zwei weiteren Zinssenkungen in diesem Jahr etwas gedämpft. USD/CHF reagierte mit minimalen Kursgewinnen.

Devisen-News, 21.08.2019, 08:05 Uhr

Regierungskrise in Italien verschärft sich

Ministerpräsident Giuseppe Conte hat gestern seinen Rücktritt und das Ende der Regierung aus rechter Lega und populistischer "Fünf-Sterne-Bewegung" erklärt. Wie die weitere politische Zukunft der drittgrössten Volkswirtschaft der Euro-Zone aussehen könnte, gilt als völlig offen. Der Eurokurs reagierte gestern jedoch kaum auf die Meldung aus Rom. EUR/CHF notiert aktuell bei 1.0865 Franken.

Devisen-News, 20.08.2019, 08:40 Uhr

US-Präsident Trump "schiesst" weiter gegen die Fed

US-Präsident Donald Trump schiesst weiter gegen die US-Notenbank Fed und fordert eine massive Zinssenkung um mindestens 100 Basispunkte, also einen Prozentpunkt.

Devisen-News, 19.08.2019, 08:40 Uhr

Etwas bessere Stimmung an den Finanzmärkten

Die Stimmung an den Finanzmärkten hat sich für den Moment wieder etwas gebessert. Währungen, die als sicherer Rückzugsort in ungewissen Zeiten genutzt werden, standen deshalb unter Druck. Dazu zählen der Schweizer Franken und der japanische Yen. Anleger fassten wider etwas Hoffnung, dass der Handelsdisput zwischen den USA und China doch noch gelöst werden könnte.

Devisen-News, 16.08.2019, 09:00 Uhr

Steht eine globale Rezession vor der Tür?

Die nackte Angst greift um sich. Signale einer globalen Rezession verstärken sich.

Devisen-News, 15.08.2019, 09:00 Uhr

Rezessionsängste machen die Runde

Die Finanzmärkte taumeln. Werden sie bald fallen? Der Handelsstreit geht weiter und China sieht keine schnelle Lösung.

Devisen-News, 14.08.2019, 09:00 Uhr

Verschiebung ausgewählter Strafzölle

Die US-Regierung verschiebt Strafzölle auf Importe aus China für einige Produktgruppen. Der Dollar konnte anschliessend massiv an Wert gewinnen. Auch im EUR/CHF kam es zu einer Entspannung.

Devisen-News, 13.08.2019, 09:00 Uhr

Das Pfund im Sturzflug

Die Angst über einen ungeordneten EU-Austritt von Grossbritannien wird grösser. GBP/CHF sackte unter 1.1700 ab.

Devisen-News, 12.08.2019, 08:51 Uhr

Das Pfund im Sinkflug

Schwache Wachstumsdaten auf der Insel lassen das Pfund erneut in die Tiefe purzeln. GBP/CHF fällt unter 1.1700.
In Italien ist eine Regierungskrise im vollen Gange. Neuwahlen stehen vor der Tür.

Devisen-News, 09.08.2019, 08:40 Uhr

Italiens Regierungskrise im Fokus

In Europa ist Italien wieder zurückgekehrt als Belastungsthema für die Finanzmärkte. Angesichts eines Koalitionskrachs fordert Vize-Regierungschef Matteo Salvini schnellstmöglich Neuwahlen. EUR/CHF geriet daraufhin unter Druck und notiert aktuell unter der Marke bei 1.0900 Franken.

Devisen-News, 08.08.2019, 08:40 Uhr

Gold weiterhin gefragt

Weiterhin mächtig im Aufwind ist der Goldpreis. Die Marke von 1'500.-- Dollar je Unze wurde gestern geknackt (Höchster Stand seit April 2013!).

Devisen-News, 07.08.2019, 08:40 Uhr

Goldpreis weiter im Aufwind

Gold bleibt angesichts der Unsicherheiten über den Handelskonflikt zwischen den USA und China, dem nachlassenden globalen Wachstum und den Zins-Lockerungen der Notenbanken rund um die Welt gefragt. Die Feinunze Gold notiert derzeit bei 1'489.-- Dollar (6-Jahres-Hoch!)

Devisen-News, 06.08.2019, 09:00 Uhr

USA bezeichnen China offiziell als Währungsmanipulator

Die US-Regierung bezeichnete China offiziell als Währungsmanipulator nachdem der US-Dollar gestern erstmals seit über zehn Jahren wieder die Marke von 7.00 CNY/USD durchbrach. EUR/CHF notiert derzeit bei 1.0925 nachdem gestern noch ein Tags-Low bei 1.0863 Franken verzeichnet wurde.

Devisen-News, 05.08.2019, 08:50 Uhr

Handelskrieg zwischen den USA und China erreicht eine neue Eskalationsstufe

Der Handelskrieg zwischen den USA und China erreicht eine weitere Eskalationsstufe. USD/CNY durchbrach heute Morgen die 7er-Schallmauer (erstmals seit 2008). Das war ein klares Signal dafür, dass China kaum noch daran gelegen ist, diese psychologische Marke zu verteidigen. EUR/CHF reagierte dementsprechend und rutschte heute Morgen unter die Marke bei 1.0890 Franken.

Devisen-News, 02.08.2019, 08:30 Uhr

Handelskonflikt zwischen USA und China verschärft sich

Kurz vor dem Wochenende rückt der Handelskrieg zwischen den USA und China wider in den Fokus der Anleger. Am Donnerstagabend hatte US-Präsident Trump neue Strafzölle auf chinesische Güter angekündigt. Die Folge davon war eine Risk-Off Reaktion an den Märkten, wovon natürlich vor allem die klassischen Währungshäfen Yen und Franken profitierten. EUR/CHF durchbrach die Marke bei 1.1000 und rutschte heute Mogen bis auf 1.0950 Franken ab.

Devisen-News, 31.07.2019, 09:00 Uhr

Kaum Kurssprünge vor dem US-Zinsentscheid

Alles dreht sich um die Notenbanksitzung in den Staaten heute Abend. Man geht von einer Zinssenkung von 25 Basispunkten aus.

Devisen-News, 30.07.2019, 09:00 Uhr

Warten auf die Fed

Der Euro hat sich nach den jüngsten Verlusten am Montag zum Dollar etwas stabilisiert. Es mangelte jedoch an Impulsen, weil keine wichtigen Konjunkturdaten publiziert wurden.

Devisen-News, 29.07.2019, 09:00 Uhr

Die US-Wirtschaft wächst weiter

Starke Wirtschaftsdaten aus Übersee lassen den USD an Wert gewinnen. USD/CHF handelt deutlich über 0.9900. Weitere Impulse sind am Mittwoch beim Zinsentscheid wieder zu erwarten.

Devisen-News, 26.07.2019, 09:00 Uhr

Die EZB lässt den Leitzins unverändert

Keine Zinssenkung im Euroland. Es bleibt jedoch nicht ausgeschlossen, dass weitere Zinsschritte folgen könnten. Eine Rezession derzeit wird als unwahrscheinlich beurteilt.

Devisen-News, 25.07.2019, 09:00 Uhr

EZB Show down

Heute entscheidet die Europäische Zentralbank über den Leitzins und ihren Ausblick bezüglich Geldpolitik.

Devisen-News, 24.07.2019, 09:00 Uhr

Der CHF im Hoch

Spekulationen auf billiges EZB-Geld, lässt den EUR-CHF-Kurs in den Keller fallen. EUR/CHF konnte den 1.1000-Support nicht halten. Zu stark waren die Gewichte der Verkäufer und Spekulanten. Morgen wird die EZB liefern, was auch immer sie zu Liefern vermag.

Devisen-News, 23.07.2019, 09:00 Uhr

EUR/CHF fällt unter 1.1000

Der Wochenstart war mehrheitlich ruhig. Nur im GBP gab es einiges an Bewegung. Wer wird neuer Premier? Alles deutet auf Boris Johnson, was viel Unsicherheit mit sich bringt.
EUR/CHF fällt kurzfristig unter 1.1000. Man bleibt gespannt wie lange sich die SNB zurückhält.

Devisen-News, 22.07.2019, 09:00 Uhr

Der Euro sinkt weiter

EUR/CHF handelt nur noch knapp oberhalb der wichtigen Marke von 1.1000. Es bleibt eine Frage der Zeit bis der Support getestet wird. Auch zum Dollar verlor der Euro an Wert

Devisen-News, 19.07.2019, 09:00 Uhr

Die Sommerpause ist angekommen

EUR/CHF bewegt sich kaum noch. 1.1050-1.1080 ist der gegenwärtige Range. Alles wartet auf Impulse aber kaum eine Nachricht löst gewaltige Kursausschläge aus.

Devisen-News, 18.07.2019, 09:00 Uhr

EUR/CHF weiterhin unter 1.1100

Der Euro bleibt weiter unter Druck. Trotz stabilen Inflationsdaten, kommt der Euro nicht vom Fleck. Ein Testen von 1.1000 scheint durchaus realistisch.

Devisen-News, 17.07.2019, 08:30 Uhr

Euro weiter unter Druck nach schwachen Konjunkturdaten

Schwache Konjunkturdaten aus Deutschland setzen den Euro weiter unter Druck. Die Konjunkturerwartungen haben sich im Juli stärker als erwartet eingetrübt. Der Index des Leibniz-Zentrums für europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) fiel den dritten Monat in Folge. Der Euro sank gegen Mittag auf ein Tagestief von 1.1057.

Devisen-News, 16.07.2019, 08:30 Uhr

Chinas Volkswirtschaft schwächelt im zweiten Quartal

Die schwachen Daten aus China vom Montagmorgen bewegten die Märkte auch kaum. Chinas Volkswirtschaft war im zweiten Quartal so schwach wie seit 30 Jahren nicht mehr gewachsen.

Devisen-News, 15.07.2019, 08:30 Uhr

Euro fällt unter die Marke von 1.11

Trotz guter Zahlen zur europäischen Industrieproduktion fällt der Euro zum Schweizer Franken unter die Marke von 1.11.

Devisen-News, 12.07.2019, 09:00 Uhr

Eine Verschnaufpause für den Dollar

Robuste Konjunkturdaten aus den USA stützten den Dollar etwas, nachdem er zunächst noch unter Druck geraten war. USD/CHF handelt wieder bei 0.9900

Devisen-News, 11.07.2019, 08:15 Uhr

Rede von Fed-Präsident bewegt US-Dollar

Jerome Powell, der US-Notenbankpräsident, hat am Mittwoch Signale für eine baldige Zinssenkung in den USA geliefert. In seiner Rede vor amerikanischen Parlamentariern bestätigte Powell die Erwartungen der meisten Finanzexperten in puncto einer Zinssenkung im Juli.

Devisen-News, 10.07.2019, 08:15 Uhr

Angst vor ungeregelten Brexit schickt Pfund auf Talfahrt

Das britische Pfund verlor gestern deutlich. Zunehmende Sorgen vor einem ungeregelten Austritt Grossbritanniens aus der Europäischen Union schickte das Pfund auf Talfahrt. Das Pfund erreichte gegenüber dem Dollar den tiefsten Stand seit April 2017.

Devisen-News, 09.07.2019, 09:00 Uhr

Der Dollar setzt seinen Höhenflug fort

USD/CHF ist nur noch knapp unter der Parität. Die positive Stimmung im Dollar vom Freitag setzt sich fort.

Devisen-News, 08.07.2019, 09:00 Uhr

Der Dollar als Sieger

Starke US-Arbeitsmarktdaten liessen den Dollar am Freitag ansteigen. USD/CHF stieg wieder über 0.9900.

Devisen-News, 05.07.2019, 08:45 Uhr

Euro verliert an Terrain - US-Arbeitsmarktbericht im Fokus der Anleger

Äusserungen von EZB-Ratsmitglied Olli Rehn bringen Euro unter Druck. EUR/CHF notiert derzeit nur noch knapp über der Marke bei 1.1100 Franken.

Devisen-News, 04.07.2019, 09:00 Uhr

Perspektiven für die US-Wirtschaft trüben sich weiter ein

Enttäuschende Daten gab es gestern vom US-Arbeitsmarkt zu vermelden. So blieb der Zuwachs an Arbeitsplätzen für den Monat Juni deutlich unter den Markterwartungen und trübt den Ausblick für die offiziellen Arbeitsmarktdaten ein, die morgen veröffentlicht werden. USD/CHF zeigt sich jedoch unbeeindruckt und notiert derzeit auf Vortagesniveau bei 0.9865 Franken.

Devisen-News, 03.07.2019, 09:05 Uhr

Christine Lagarde als zukünftige EZB-Chefin nominiert - Euro reagiert mit Kursverlusten

Die Neuigkeit, dass Christine Lagarde, derzeit Direktorin des IWF, Mario Draghi als erste Frau auf dem Vorsitz des EZB-Rats folgen könnte, hat beim Euro Spuren hinterlassen in Form von Kursverlusten speziell gegenüber dem Schweizer Franken. EUR/CHF rutschte nach einem gestrigen Tages-Top bei 1.1172 bis auf 1.1108 Franken ab.

Devisen-News, 02.07.2019, 08:30 Uhr

Dollar weiterhin im Aufwind

Der Dollar ist weiter im Vormarsch gegenüber den wichtigsten Währungen. Die angekündigte Wiederaufnahme der Handelsgespräche zwischen den USA und China zeigt somit Wirkung. USD/CHF nähert sich heute Morgen wieder der Marke bei 0.9900 Franken.

Devisen-News, 01.07.2019, 08:50 Uhr

Positve News vom G20-Gipfel - Schweizer Franken verliert auf breiter Front an Wert

Nach der erklärten Wiederaufnahme der Handelsgespräche zwischen den USA und China herrscht bei den Anlegern gute Stimmung. Euro und US-Dollar verbuchen Kursgewinne gegenüber dem Schweizer Franken.

Devisen-News, 28.06.2019, 08:45 Uhr

G20-Gipfel in Osaka hat begonnen - Schweizer Franken gesucht

Heute Freitag hat im japanischen Osaka der G20-Gipfel der führenden Industrienationen begonnen. Alle Augen sind dabei auf das Meeting zwischen Trump und Xi gerichtet, welches am kommenden Samstag stattfindet. Zum Schweizer Franken hat sich der Euro gestern leicht abgeschwächt und notiert derzeit bei 1.1090 Franken.

Devisen-News, 27.06.2019, 08:40 Uhr

Risk-On-Stimmung - Schweizer Franken verliert an Wert

Die positiven Signale von der US-Seite im Vorfeld des Treffens von US-Präsident Trump mit Chinas Staatsoberhaupt Xi, schwächen die "sicheren Häfen" Yen und Schweizer Franken. Der Euro machte gegenüber dem Schweizer Franken deutlich Boden gut und notiert aktuell bei 1.1136 Franken.

Devisen-News, 26.06.2019, 08:46 Uhr

Der Franken bleibt beliebt

Der Dollar leidet weiter unter den erwarteten Leitzinssenkungen in den USA. Schwache Konjunkturdaten aus den USA bestätigten diese Erwartungen. So hatte sich das Konsumentenvertrauen im Juni deutlich stärker als von Ökonomen erwartet eingetrübt.
EUR/CHF bleibt nahe seinen Tiefstständen unterhalb von 1.1100

Devisen-News, 25.06.2019, 09:00 Uhr

Der Dollar unter Druck

Der Euro hat zum Dollar am Montag weiter zugelegt und den höchsten Stand seit etwa drei Monaten erreicht. Auch zum Schweizer Franken bleibt der Greenback unter massivem Druck. Heute Morgen fiel er sogar kurzfristig unter 0.9700.

Devisen-News, 24.06.2019, 09:00 Uhr

Gute Stimmung bei den Unternehemen in der Eurozone

Die Stimmung in den Unternehmen in der Eurozone hat sich stärker als erwartet aufgehellt. Dementsprechend regiert der Euro und zeit derzeit sein freundliches Gesicht. Gegenüber dem US-Dollar nähert er sich derzeit der Marke bei 1.1400 Dollar (höchster Stand seit 3 Monaten).

Devisen-News, 21.06.2019, 08:50 Uhr

#Schweizer Franken weiter im Vormarsch

Die Aussicht auf eine Lockere Geldpolitik in den USA und in der Euro-Zone hat den Schweizer Franken gestern weiter aufwerten lassen. EUR/CHF rutschte bis auf ein Tages-Low bei 1.1057 Franken ab. Aktuell notiert das Währungspaar leicht höher bei 1.1087.

Devisen-News, 20.06.2019, 09:20 Uhr

Amerikanische Notenbank Fed gibt eindeutige Signale für eine baldige Zinssenkung

Die amerikanische Notenbank Fed hat gestern dem Markt das gegeben, was er wollte: Eindeutige Signale für eine baldige Zinssenkung. Die Unsicherheiten für den wirtschaftlichen Ausblick hätten zugenommen, teilte die Notenbank mit. USD/CHF gab im Anschluss an diese Ankündigung nach und rutschte heute Morgen sogar unter die Marke bei 0.9900 Franken.

Devisen-News, 19.06.2019, 09:00 Uhr

Draghi's Aussagen bescheren dem Euro Kursverluste

EZB-Präsident Mario Draghi stellte gestern bei einer Notenbankkonferenz in Aussicht, dass eine zusätzliche Lockerung der Geldpolitik notwendig werde, sollten sich der Wirtschaftsausblick nicht verbessern und die Inflation im Euroraum nicht anziehen. EUR/CHF reagierte prompt und rutschte zeitweise bis auf 1.1173 Franken ab.

Devisen-News, 18.06.2019, 09:00 Uhr

Kaum Bewegung vor dem Fed-Zinsentscheid

EUR/CHF stellt sich gerade tot. Alles wartet auf die US-Notenbank am Mittwochabend.

Devisen-News, 17.06.2019, 08:40 Uhr

Positive Daten vom US-Einzelhandel verhelfen dem Dollar zu Kursgewinnen

Solide Daten vom US-Einzelhandel sowie der US-Industrie haben dem Dollar am Freitagnachmittag zu Kursgewinnen verholfen und aufkommende Zinsspekulationen etwas in den Hintergrund gedrängt. USD/CHF nähert sich derzeit wieder der Paritätsmarke.

Devisen-News, 14.06.2019, 09:00 Uhr

Die SNB belässt den Zinssatz auf Rekordtief

Die Schweizerische Nationalbank SNB beliess ihre grundsätzliche geldpolitische Ausrichtung zwar unverändert, verwies aber weiterhin auf den aus ihrer Sicht hoch bewerteten Franken. Zudem ersetzte sie ihr bisheriges Libor-Zielband durch einen neuen Leitzins.

Devisen-News, 13.06.2019, 09:00 Uhr

Inflationsrückgang in den Staaten

Die Verbraucherpreise erhöhten sich gegenüber dem Vorjahresmonat um 1.8%. Der Vormonat hatte jedoch die Rate von 2.0% betragen. Ein Rückgang von 0.2%. Der Dollar konnte aber trotz enttäuschender Daten seine Erholung fortsetzen.

Devisen-News, 12.06.2019, 09:00 Uhr

the One Trump Show

Präsident Trump steht einmal mehr im Fokus. Er wetterte gegen die eigene Notenbank wegen zu hoher Zinsen. Immerhin ist etwas Entspannung in den Handelsstreit zwischen den USA und Mexiko gekommen. Dies sorgte für Erholung an den Märkten.

Devisen-News, 11.06.2019, 09:00 Uhr

Zinsfantasien

Der Dollar steht unter Druck. Die Arbeitsmarktdaten in den USA sind schwach ausgefallen und auch die Inflationsrisiken sind gegenwärtig sehr niedrig. Schon wird auf sinkende Zinsen spekuliert und der Dollar verliert an Wert.

Devisen-News, 07.06.2019, 09:00 Uhr

Die EZB belässt die Zinsen auf Rekordtief

Gestern nach dem Zinsentscheid der EZB kam kurzfristig etwas Bewegung in den Euro. Schlussendlich konnte er aber die Gewinne zum USD nicht halten. EUR/CHF tendierte leicht höher.

Devisen-News, 06.06.2019, 08:50 Uhr

Dollar zeigt sich vor heutiger EZB-Zinssitzung gut erholt

Der Dollar setzt seine Erholung zum Schweizer Franken fort und notiert aktuell 0.9945 Franken. Gestern war der Greenback nach äusserst schwachen Daten vom US-Arbeitsmarkt, vorübergehend deutlich unter das Niveau von 0.9900 Franken gefallen.

Devisen-News, 05.06.2019, 08:40 Uhr

Zinshoffnungen aus den USA - Dollar weiterhin unter Druck

Gemäss Fed-Chef Jerome Powell werde die amerikanische Notenbank Fed den Handelskonflikt zwischen den USA und China genau beobachten und "wie immer" entsprechend reagieren, um das Wachstum aufrechtzuerhalten. An den Märkten setzt nun zunehmend die Erwartung durch, dass die Fed die Leitzinsen bald senken könnte.

Devisen-News, 04.06.2019, 09:00 Uhr

Dollar mit deutlichen Kursverlusten

Der Dollar zeigt sich weiterhin von seiner schwachen Seite und verliert gegenüber den Hauptwährungen deutlich an Terrain. Der Fed-Chef von St. Louis, James Bullard, sieht aufgrund der Eintrübung der konjunkturellen Perspektiven die Notwendigkeit, den Leitzins in den USA schnell zu senken, um die Inflationserwartungen zu stabilisieren. USD/CHF reagierte prompt und rutschte zeitweise bis auf ein Tages-Low bei 0.9909 Franken ab.

Devisen-News, 03.06.2019, 09:00 Uhr

Handelskonflikt zwischen den USA und China verschärft sich - Dollar im Sinkflug

Die jüngste Eskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und China, haben den Dollar auf Talfahrt geschickt. Gegenüber dem Schweizer Franken rutschte der Greenback unter die Paritätsmarke und notiert aktuell bei 0.9992 Franken.

Devisen-News, 31.05.2019, 09:00 Uhr

Der Euro schwächelt

Die Unsicherheit über die weitere Entwicklung in Italien belastete den Euro. Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint noch kein Ende zu finden. Der CHF bleibt daher weiterhin attraktiv.

Devisen-News, 29.05.2019, 09:00 Uhr

Die Flucht in sichere Häfen wie der CHF und der JPY

Nach Einschätzung von Marktbeobachtern sind zur Wochenmitte vergleichsweise sichere Anlagen gefragt. Die Sorge vor einem weiteren Abflauen der Weltwirtschaft durch den Handelskonflikt zwischen den USA und China beflügelte zuletzt den Schweizer Franken, den japanischen Yen aber auch die Kurse von Staatsanleihen.

Devisen-News, 28.05.2019, 09:00 Uhr

Europawahlen ohne nennenswerten Einfluss

Die Europawahl ist vorläufigen Ergebnissen zufolge in etwa wie erwartet ausgegangen. Der Eurokurs machte daher auch keine grosse Sprünge.

Devisen-News, 27.05.2019, 09:00 Uhr

Der Verkaufsdruck im Dollar lässt nach

Der Dollar konnte zum CHF knapp oberhalb der Parität seine Talfahrt bremsen. Zum Euro handelt er bei der Marke 1.1200. Anfangs Woche ist noch mit wenig Bewegung am Devisenmarkt zu rechnen.

Devisen-News, 24.05.2019, 08:40 Uhr

Ifo-Index enttäuscht - Euro Sinkflug gegenüber Schweizer Franken geht weiter

Der Euro verliert gegenüber dem Schweizer Franken weiterhin massiv an Boden und notierte gestern zeitweise nur noch knapp über der Marke bei 1.1200 Franken. Mitauslöser für den neuerlichen Kurszerfall waren enttäuschende Konjunkturdaten aus Deutschland.

Devisen-News, 23.05.2019, 08:50 Uhr

Euro verliert gegenüber Schweizer Franken weiter an Terrain

Der Handelsstreit zwischen den USA und China "köchelt" weiter vor sich hin. Und dies heisst aber auch, solange sich keine Lösung abzeichnet, wird dem Schweizer Franken kaum eine Schwächephase gegönnt sein. Dementsprechend verliert EUR/CHF weiterhin deutlich an Wert und erreichte heute Morgen ein "Low" bei 1.1241 Franken.

Devisen-News, 22.05.2019, 08:50 Uhr

Dollar zeigt sich weiterhin gut behauptet

Die Stimmung an den Finanzmärkten ist von politischen Themen und Konflikten überschattet. Neben den stockenden Handelsgesprächen zwischen China und den USA ist vor allem die sich zuspitzende Situation zwischen den USA und Iran zu nennen. USD/CHF zeigt sich jedoch unbeeindruckt und notiert auf Vortagesniveau bei 1.0115 Franken.

Devisen-News, 21.05.2019, 08:30 Uhr

Euro mit moderaten Kursverlusten gegenüber Dollar

Im Vorfeld der Europawahl bleibt der Euro in der Defensive. Immerhin konnte die Gemeinschaftswährung seinen Abwärtstrend gegenüber dem Dollar stoppen und gab nur noch moderat nach. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.1147 Dollar.

Devisen-News, 20.05.2019, 08:40 Uhr

Säbelrasseln der USA in Richtung Iran - Dollar mit Kursgewinnen

Das Säbelrasseln der USA in Richtung Iran sowie der US-Handelskonflikt mit China haben dem Dollar Kursgewinne beschert. Zudem beschert ein starkes Verbrauchervertrauen in den USA derzeit den Greenback. Gegenüber dem Schweizer Franken behauptet sich die US-Währung über der Marke bei 1.0100 Franken.

Devisen-News, 17.05.2019, 08:50 Uhr

Euro weiterhin auf dem Rückzug

Positive US-Arbeitsmarktdaten sowie ein besser als erwartet ausgefallener regionaler US-Stimmungsindikator, haben gestern dem Dollar zu Kursgewinnen verholfen. EUR/USD rutschte wieder deutlich unter die Marke bei 1.1200 und notiert aktuell bei 1.1175 Dollar.

Devisen-News, 16.05.2019, 08:30 Uhr

Am Devisenmarkt herrscht Zurückhaltung

Es herrscht momentan am Markt eher Zurückhaltung. Die Sorgen vor einer weiteren Zuspitzung im Handelskonflikt zwischen den USA und China ist weiterhin sehr aktuell.

Devisen-News, 15.05.2019, 08:47 Uhr

Der Handelsstreit im Fokus

Der Handelsstreit zwischen den USA und China bleibt ein treibender Faktor an den Finanzmärkten. Der Dollar blieb gestern jedoch von weiteren Verlusten verschont.

Devisen-News, 14.05.2019, 09:00 Uhr

Handelsstreit belastet den USD

Der Handelsstreit zwischen den USA und China lasten schwer auf dem Dollar. USD/CHF fiel bis auf 1.0050.

Devisen-News, 13.05.2019, 09:00 Uhr

Der Dollar unter Druck

Bescheidene Wirtschaftsdaten aus den USA drückten den Dollar auf neue Tiefstkurse. USD/CHF fiel kurzfristig sogar unter 1.0100. EUR/CHF musste ebenfalls Verluste hinnehmen.

Devisen-News, 10.05.2019, 09:00 Uhr

Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China weiterhin möglich

Der chinesische Präsident hat Kontakt zu US-Präsident Donald Trump aufgenommen. Er habe einen "wunderschönen Brief" von Xi erhalten, sagte Trump in Washington. Eine Einigung noch in dieser Woche sei immer noch möglich. Leicht enttäuschende US-Produzentenpreise führten dazu, dass der Dollar gestern Terrain einbüsste. USD/CHF rutschte zeitweise bis auf ein Tages-Low bei 1.0124 Franken ab.

Devisen-News, 09.05.2019, 08:35 Uhr

Präsident Trump weiterhin im Angriffsmodus gegenüber China

Der drohende Handelskrieg zwischen den USA und China geht in die nächste Runde. "Sie haben das Abkommen gebrochen", und "sie werden bezahlen", sagte US-Präsident Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung. Er fügte aber auch an, dass am Ende "alles klappen" dürfte. EUR/CHF verharrt auf Vortagesniveau in der Region von 1.1418 Franken.

Devisen-News, 08.05.2019, 08:50 Uhr

Handelsstreit weiterhin das grosse Thema

Weiterhin steht der Handelskonflikt zwischen den USA und China im Blick der Finanzmärkte. Nach den Irritationen über die Ankündigung höherer US-Sonderzölle auf Einfuhren aus China, wollen die Unterhändler ab Donnerstag wieder zusammenkommen. Der Euro zeigt sich gegenüber dem Schweizer Franken weiterhin von seiner starken Seite und hat sich klar über der Marke von 1.1400 Franken positioniert.

Devisen-News, 07.05.2019, 09:15 Uhr

Handelsstreit weiterhin im Fokus der Anleger

Der wieder hochkochende Zollstreit ist weiterhin das allgegenwärtige Thema an den Märkten. Erstaunlich resistent zeigt sich in diesem Umfeld der Euro, welcher gegenüber dem Schweizer Franken und dem US-Dollar Terrain gutmachen konnte.

Devisen-News, 06.05.2019, 09:00 Uhr

Präsident Trump mit erneuten Drohungen gegenüber China

Kehrwende im Handelsstreit zwischen den USA und China. US-Präsident Donald Trump liess am Sonntag eine "Bombe platzen". Gemäss ihm würden am kommenden Freitag die Zölle auf die 200 Mrd. Dollar Importe aus China, die bislang mit 10 % besteuert werden, auf 25 % erhöht.

Devisen-News, 03.05.2019, 09:15 Uhr

Starke Konjunkturdaten aus den USA - Dollar mit erneuten Kursgewinnen

Ein überraschend starker Auftragseingang in der US-Industrie sowie ein unerwartet kräftiger Anstieg der amerikanischen Produktivität haben dem Dollar gestern Nachmittag Kursgewinne beschert.

Devisen-News, 02.05.2019, 08:40 Uhr

Fed-Chef Powell signalisiert keine baldigen Zinssenkungen - Dollar leicht im Aufwind

Fed-Präsident Jerome Powell hat gestern Abend die Hoffnung der Anleger auf eine Zinssenkung gedämpft und den schwachen US-Preisauftrieb als "vorübergehend" bezeichnet. USD/CHF zeigt sich nach der Rede gut erholt und nähert sich derzeit wieder der Marke bei 1.0200 Franken. Zuvor war das Währungspaar bis auf 1.0127 Franken abgerutscht.

Devisen-News, 01.05.2019, 08:10 Uhr

Wirtschaftswachstum überrascht positiv - Euro im Aufwind

Überraschend stark ausgefallene Konjunkturdaten aus der Eurozone haben dem Euro gestern deutliche Kursgewinne beschert. Das Wirtschaftswachstum hat sich zu Jahresbeginn überraschend stark beschleunigt. EUR/CHF reagierte dementsprechend und kletterte bis auf ein Tages-Top bei 1.1445 Franken.

Devisen-News, 30.04.2019, 08:45 Uhr

Starke Konjunkturdaten aus den USA - Inflation jedoch weiterhin schwach

Die US-Wirtschaft ist weiterhin deutlich auf dem Vormarsch. Auch die gestern veröffentlichten Konsumausgaben lagen über den Erwartungen. Doch ein Problem bleibt weiterhin bestehen in Form einer unerklärlich schwachen Inflation. USD/CHF verharrt auf Vortagesniveau in der Region von 1.0200 Franken.

Devisen-News, 29.04.2019, 08:45 Uhr

Starkes Wirtschaftswachstum in den USA

Das starke Wirtschaftswachstum in den USA im ersten Quartal konnten dem Dollar keine zusätzlichen Impulse verleihen. Das BIP hatte mit 3.2 % deutlich stärker zugelegt als erwartet. USD/CHF kletterte kurzzeitig bis auf ein Tages-Top bei 1.0237 Franken. Verlor jedoch im Anschluss deutlich an Wert und rutschte unter die Marke bei 1.0200 Franken.

Devisen-News, 26.04.2019, 08:35 Uhr

Risk-Off-Stimmung an den Märkten - Euro mit deutlichen Kursverlusten

Die Sorgen vor einer globalen Rezession nehmen wieder merklich zu. Die Folge: Risk-Off-Stimmung an den Märkten. Und davon profitierten in den letzten Tagen die klassischen sichern Währungshäfen Schweizer Franken, der japanische Yen und nicht zuletzt auch der US-Dollar.

Devisen-News, 25.04.2019, 08:30 Uhr

Schlechte Konjukturdaten bremsen Euro

Schlechte Konjunkturdaten aus Deutschland und Belgien haben einen weiteren Anstieg des Euros eingebremst. Die Zahlen zu den Geschäftsklimas für den Monat April enttäuschten die Märkte.

Devisen-News, 24.04.2019, 09:00 Uhr

EUR/CHF nahe der 1.1500

Obwohl die Wirtschaftsdaten und auch Aussichten innerhalb der Eurozone nicht zu Freudensprüngen führen, konnte sich der Euro zum Franken deutlich aufwerten. Der Kurs kletterte beinahe auf 1.1480.

Devisen-News, 23.04.2019, 09:00 Uhr

Der CHF verliert an Attraktivität

Ostern sind vorüber und wen interessiert das Geschwätz von gestern? Alles gut? wohl kaum! Dennoch ist die Stimmung an den Märkten positiv zu werten und der CHF ist in diesem Umfeld nicht gesucht.

Devisen-News, 18.04.2019, 08:50 Uhr

Euro gegenüber dem Schweizer Franken weiterhin im Höhenflug

Überraschend positive Wirtschaftsdaten aus den USA und insbesondere aus China haben die Stimmung an den Märkten beflügelt. EUR/CHF setzte seinen Höhenflug der vergangenen Tage unbeirrt fort und durchbrach die Marke bei 1.1400 Franken. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.1410 Franken.

Devisen-News, 17.04.2019, 08:50 Uhr

Euro gegenüber Schweizer Franken weiterhin im Aufwind

Chinas Wirtschaft ist zu Beginn des Jahres etwas stärker als erwartet gewachsen. Im Zeitraum zwischen Januar bis März legte die Wirtschaftsleistung der zweitgrössten Volkswirtschaft der Welt um 6,4 % im Jahresvergleich zu. EUR/CHF reagierte umgehend und erreichte heute Morgen ein Top bei 1.0192 Franken.

Devisen-News, 16.04.2019, 08:40 Uhr

Euro gegenüber Schweizer Franken mit erneuten Kursgewinnen

Derzeit abnehmende globale Konjunktursorgen sowie ein Brexit der (vorerst) vom Tisch ist, verhelfen dem Euro zu Kursgewinnen. Gegenüber dem Schweizer Franken kletterte die Gemeinschaftswährung gestern bis auf ein Tages-Top bei 1.1354 Franken.

Devisen-News, 15.04.2019, 09:00 Uhr

"Risk-On-Stimmung" an den Märkten - Euro mit Kursgewinnen

Besser als erwartet ausgefallene Exportdaten aus China haben am Freitag für Zuversicht an den Märkten gesorgt. Dies führte im Anschluss auch dazu, dass der Freitag zu einem "Risk-On" Tag wurde. Der Schweizer Franken und der japanische Yen, die beiden "klassischen Häfen" verloren an Wert.

Devisen-News, 12.04.2019, 09:00 Uhr

Spektakel der Langeweile

Auch starke US-Wirtschaftsdaten gaben dem Markt keine wirkliche Richtung vor. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe sank auf ein historisches Tief.

Devisen-News, 11.04.2019, 09:00 Uhr

Die unendliche Geschichte (Brexit)

Bis zum 31. Oktober gibt es die Verlängerung für die Briten. Im Prinzip bedeutet das: Die können verlängern so oft sie wollen! Niemand hat ein Interesse an einem harten Brexit. Der Kniefall der EU war nur logisch.

Devisen-News, 10.04.2019, 08:32 Uhr

Wird der Brexit verschoben?

Es scheint als ob der Brexit auf den 30. Juni dieses Jahres verschoben wird. Ein entsprechender Antrag ist vorbereitet. Ansonsten wurden keine marktbewegende Konjunkturdaten veröffentlicht.

Devisen-News, 09.04.2019, 09:00 Uhr

Der Euro auf Erholungskurs

Gestern konnte sich der Euro etwas erholen, dank einer allgemein freundlicheren Markt-stimmung. EUR/CHF stieg wieder über 1.1250 an.

Devisen-News, 08.04.2019, 09:00 Uhr

Starke US-Arbeitsmarktdaten entlasten die Märkte vorerst

Neue Daten zum Arbeitsmarkt in den USA bewegten die Devisenkurse nur zeitweise. Nach einem schwachen Vormonat präsentierte sich der Job Markt wieder von seiner robusten Seite.

Devisen-News, 05.04.2019, 08:15 Uhr

Freundliche Stimmung an den Märkten - Dollar mit leichten Kursgewinnen

Die Hoffnung auf ein Ende des Handelsstreits zwischen den USA und China sorgt für eine allgemein freundliche Stimmung an den Finanzmärkten. Starke Daten aus dem US-Arbeitsmarkt konnten dem Dollar zu weiteren Kursgewinnen verhelfen. USD/CHF "schnuppert" derzeit wieder an der Paritätsmarke.

Devisen-News, 04.04.2019, 09:00 Uhr

Britisches Pfund im Vormarsch

Das britische Pfund baute seine jüngsten Gewinne aus, nachdem das Unterhaus kurz vor Mitternacht in einer extrem knappen Abstimmung entschieden hatte, einen Austritt Grossbritanniens aus der EU ohne ein Abkommen zu verhindern. Der Gesetzesentwurf muss jedoch noch das Oberhaus passieren.

Devisen-News, 03.04.2019, 09:10 Uhr

Nächste Runde im Austrittspoker im britischen Parlament

Der nach wie vor ungeklärte Austritt Grossbritanniens aus der EU bereitet den Anlegern weiterhin Kopfzerbrechen und wirkt sich auch belastend auf den Euro aus. EUR/USD rutschte im Tagesverlauf bis auf 1.1184 Dollar ab (tiefster Wert seit Anfang März). Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.1225 Dollar.

Devisen-News, 02.04.2019, 09:00 Uhr

«Brexit-Wirrwarr» hält weiter an

Eine schnelle Lösung in der Brexit-Frage wird es offensichtlich nicht geben. Auch der zweite Versuch scheiterte gestern, mittels indikativer Abstimmungen eine mehrheitsversprechende Alternative zu Premierministerin Theresa Mays Plan zu ermitteln. Trotz all dieser Querelen zeigt sich GBP/CHF unbeeindruckt und notiert auf Vortagesniveau bei 1.3028 Franken.

Devisen-News, 01.04.2019, 08:50 Uhr

Britisches Parlament lehnt Brexit-Vertrag erneut ab

Das Ringen um den Austritt Grossbritanniens aus der EU hatte am vergangenen Freitag einen weiteren Höhepunkt erreicht: Das britische Parlament lehnte den von der Regierung ausgehandelten Vertrag mit der EU erneut ab.

Devisen-News, 29.03.2019, 09:00 Uhr

Der Franken wird immer stärker

Die SNB hat nach dem jüngsten Anstieg des Frankens zum Euro ihre Bereitschaft für Interventionen bekräftigt. Die Konjunkturabkühlung in Europa und der Brexit lässt die Nachfrage nach dem CHF immer stärker ansteigen.

Devisen-News, 28.03.2019, 09:00 Uhr

EUR/CHF unter 1.1200

Der CHF wird gesucht. Die Unsicherheit um den Brexit, die schwachen Daten aus der Eurozone lassen den CHF attraktiv erscheinen.

Devisen-News, 27.03.2019, 09:00 Uhr

Brexit hier, Brexit dort!

Leichte Kursgewinne gab es beim britischen Pfund. Die weitere Entwicklung beim Austritt Grossbritanniens aus der EU bleibt ein bestimmendes Thema am Devisenmarkt. Das Parlament in London sucht weiter nach einem Ausweg aus der Brexit-Dilemma.

Devisen-News, 26.03.2019, 09:00 Uhr

Der Euro erholt sich leicht

Der IFO-Index fiel besser als erwartet aus und konnte dem Euro etwas Halt geben. EUR/CHF blieb oberhalb der Marke von 1.1200. EUR/USD konnte 1.1300 wieder übersteigen.

Devisen-News, 25.03.2019, 09:00 Uhr

Schwache Daten aus der Eurozone belasten

Die Unternehmensstimmung in der Eurozone schwächt sich deutlich ab und kann sogar als Rezessionshinweis betrachtet werden. So schwach waren die Daten. EUR/CHF fiel beinahe auf 1.1200. EUR/USD musste ebenfalls deutlich nachgeben und fiel auf unter 1.1280.

Devisen-News, 22.03.2019, 09:00 Uhr

Brexit verschoben

Der Brexit ist neu auf den 12 April verschoben worden. Somit ist ein ungeordneter Austritt vorerst abgewendet. Das Pfund konnte ein Teil seiner Tagesverluste wieder wettmachen. EUR/CHF ist derzeit unter Druck und blieb unterhalb von 1.1300.

Devisen-News, 21.03.2019, 09:37 Uhr

Die Fed lässt den Leitzins unverändert

Die Fed krebst zurück und verkündet keine weiteren Zinserhöhungen im 2019. Auch für das Jahr 2020 wurden Zinsschritte revidiert. Der Dollar musste massive Verluste hinnehmen.

Devisen-News, 20.03.2019, 08:50 Uhr

Die Fed im Fokus

Vor der Zinsentscheidung der Fed am frühen Abend wird am Markt mit einem impulsarmen Handel gerechnet. Die Währungshüter dürften den Leitzins unverändert in einer Spanne von 2,25 bis 2,50 Prozent belassen.

Devisen-News, 19.03.2019, 08:48 Uhr

Wann kommt denn nun der Brexit?

Eine nächste Abstimmung im Unterhaus über das Brexit-Abkommen soll bis Mittwoch durchgeführt werden oder halt eben doch nicht? Man tut sich sehr schwer und Besserung ist nicht in Sicht.

Devisen-News, 18.03.2019, 09:00 Uhr

Show Down in UK

Einmal mehr wird abgestimmt? Über was? Man weiss es selbst bald nicht mehr. Vieles deutet auf eine Verschieben des Brexit hin. Die Zeit drängt!

Devisen-News, 15.03.2019, 08:45 Uhr

Britisches Parlament sagt "Ja" zur Verschiebung des EU-Austritts

Das britische Parlament hat sich zwei Wochen vor dem geplanten Brexit für eine Verschiebung des EU-Austritts ausgesprochen. Dies wurde allgemein erwartet, dementsprechend unbeeindruckt zeigte sich im Anschluss auch das britische Pfund.

Devisen-News, 14.03.2019, 08:50 Uhr

Britisches Parlament sagt "Nein" zu einem "No-Deal-Brexit"

Das britische Parlament hat sich gestern gegen einen ungeordneten Brexit ausgesprochen. Heute (18.00 h MESZ) wird es ein Votum darüber geben, ob die britische Regierung eine Verlängerung der Austrittsfrist bei der EU beantragen soll.

Devisen-News, 13.03.2019, 08:50 Uhr

Erneute Niederlage für Theresa May

Gestern Abend stimmte die Mehrheit der Abgeordneten im britischen Unterhaus gegen einen "Brexit-Deal". Immerhin, das britische Pfund zeigt sich weiterhin von seiner stabilen Seite, was in erster Linie daran liegen dürfte, dass der Markt weiterhin auf eine Verschiebung des Austrittsdatums setzt, womit ein "No-Deal-Brexit" in 2 Wochen abgewendet werden kann.

Devisen-News, 12.03.2019, 09:10 Uhr

Theresa May erhält Zugeständnisse aus Brüssel - Britisches Pfund mächtig im Aufwind

Das britische Pfund befindet sich derzeit mächtig im Aufwind. Theres May hat im Gespräch mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker Zugeständnisse im Brexit-Prozess erhalten. An den Märkten wurde dies als Signal für ein "Deal-Szenario" gewertet und verhalf dem britischen Pfund zu markanten Kursgewinnen. GBP/CHF notiert aktuell bei 1.3362 Franken.

Devisen-News, 11.03.2019, 09:10 Uhr

Schwache US-Arbeitsmarktdaten - Dollar mit Kursverlusten

Überraschend schwache Zahlen vom amerikanischen Arbeitsmarkt haben den Dollaraufwärtstrend gebremst. Vor allem der magere Beschäftigungsaufbau enttäuschte. USD/CHF rutschte nach der Veröffentlichung bis auf ein Tages-Low bei 1.0070 Franken ab.

Devisen-News, 08.03.2019, 09:10 Uhr

EZB schickt Eurokurs auf Talfahrt

Nun ist die Katze aus dem Sack: Die EZB will den Leitzins bis mindestens Ende 2019 nicht anheben. Zudem kündigte sie neue Geldspritzen für die Banken an und senkte die Konjunkturprognosen markant. Der Euro wurde daraufhin richtiggehend abgestraft. EUR/USD erreichte ein Tages-Low bei 1.1177 Dollar (tiefster Stand seit Sommer 2017!).

Devisen-News, 07.03.2019, 08:50 Uhr

Heutige EZB-Zinssitzung im Fokus der Anleger

Im Vorfeld der heute anstehenden EZB-Zinssitzung hielten sich die Anleger mit Neuengagements merklich zurück. Der Euro konnte sich gestern jedoch gegenüber dem Dollar stabilisieren und notiert derzeit knapp über der Marke bei 1.1300 Dollar. Die Gemeinschaftswährung profitierte nicht zuletzt von enttäuschenden Daten vom US-Arbeitsmarkt.

Devisen-News, 06.03.2019, 08:50 Uhr

Euro gibt zum Dollar weiter nach

Auch gestern profitierte der Dollar von guten US-Daten, während der Euro die vielversprechende Entwicklung des Einkaufsmanagerindexes weitgehend ignorierte. EUR/USD rutschte erstmals seit zwei Wochen zeitweise unter die Marke von 1.1300 Dollar.

Devisen-News, 05.03.2019, 08:45 Uhr

Euro verliert gegenüber Dollar weiter an Wert

Der Euro verliert gegenüber dem Dollar weiter an Wert. Vorsichte Kommentare von EZB-Offiziellen zum Wachstumsausblick in der Eurozone haben diesen Trend noch verstärkt. EUR/USD rutschte zeitweise bis auf ein Tages-Low bei 1.1315 Dollar ab.

Devisen-News, 04.03.2019, 08:40 Uhr

Fortschritte im Handelsstreit zwischen den USA und China

Im Handelsstreit zwischen den USA und China haben sich beide Seiten in den Verhandlungen über ein Ende des Konflikts weiter angenähert. Die chinesische Regierung spricht von "substanziellen Fortschritten". Direkten Einfluss auf die Dollarnotierungen hatte diese Meldung jedoch nicht. USD/CHF schnuppert weiterhin an der Paritätsmarke.

Devisen-News, 01.03.2019, 08:30 Uhr

Starke US-Wirtschaftsdaten - Dollar profitiert jedoch nur marginal

Die amerikanische Wirtschaft ist weiterhin flott unterwegs. Das BIP-Wachstum für das vierte Quartal lag über den Erwartungen der Analysten und verdrängte somit aufkommende Rezessionsängste. Der Dollar profitierte jedoch nur marginal. USD/CHF notiert weiterhin unter der Paritätsmarke.

Devisen-News, 28.02.2019, 09:00 Uhr

Das Pfund im Höhenflug

Der Brexit geht in die nächste Phase. Die Hoffnung auf ein Austritt mit Abkommen wird stärker. Das Pfund explodierte regelrecht und konnte massive Gewinne markieren.

Devisen-News, 27.02.2019, 08:32 Uhr

Das Pfund explodiert

Das britische Pfund weitet derweil seine Kursgewinne vom Vortag aus. Eine Verlängerung der Austrittsfrist wird immer wahrscheinlicher. GBP/CHF kletterte deutlich über 1.3200

Devisen-News, 26.02.2019, 09:00 Uhr

Lösung im Handelsstreit?

Man kommt sich näher im Handelsstreit zwischen China und den USA. Diese zuversichtliche Stimmung drückte ein wenig auf den USD. Grosse Kursbewegungen sind in diesem Markt jedoch die Ausnahme.

Devisen-News, 25.02.2019, 09:00 Uhr

Dem Markt fehlen die Impulse

Schwache Konjunkturdaten aus Deutschland belasteten den Euro nicht wirklich. EUR/CHF hat kaum Bewegung.

Devisen-News, 22.02.2019, 09:00 Uhr

Gemischte Wirtschaftsdaten aus Übersee

Ein Mix aus guten und weniger guten US-Wirtschaftsdaten, lässt den Dollar ziemlich kalt. Noch immer handelt er um die Parität zum CHF.

Devisen-News, 21.02.2019, 09:00 Uhr

Der Dollar pausiert

Keine neuen Impulse seitens der amerikanischen Notenbank. Aus dem Sitzungsprotokoll lässt sich nur wenig Neues herauslesen. Auch sonst gibt es keine klaren Trends zu verzeichnen. Abwarten und Tee trinken.

Devisen-News, 20.02.2019, 09:00 Uhr

Die Dollarschwäche hält an

Der Dollar steht noch immer unter Druck. USD/CHF hält sich nur noch knapp oberhalb der Parität. EUR/USD konnte wieder über 1.1300 ansteigen.

Devisen-News, 19.02.2019, 08:43 Uhr

Ein ruhiger Wochenstart

Impulse zum Wochenbeginn gab es kaum. Der Kurs des britischen Pfunds legte etwas zu.

Devisen-News, 18.02.2019, 09:00 Uhr

Notstand in den USA

In den USA rüttelt der Präsident mit Notstandsregeln an der Haushaltshoheit des Parlaments. Der traurige Zustand der westlichen Welt hat nur indirekt Einfluss auf den Devisenmarkt. Zunächst: Solange es nicht zum offenen Bruch Europas mit den USA kommt – und dahin wäre es noch ein weiter, weiter Weg – erodiert die Dollar-Dominanz im Welt-Währungssystem nur langsam.

Devisen-News, 15.02.2019, 09:00 Uhr

Ernüchternde US-Einzelhandelsumsätze - Dollar mit Kursverlusten

Die Veröffentlichung der US-Einzelhandelsumsätze für den Monat Dezember fiel gestern mehr als ernüchternd aus. Diese gingen um 1,2 % zurück, das ist der stärkste Rückgang seit der grossen Rezession von 2008. Der Dollar regierte im Anschluss an die Veröffentlichung mit Kursverlusten. USD/CHF rutschte zeitweise unter die Marke bei 1.0050 Franken ab.

Devisen-News, 14.02.2019, 08:10 Uhr

Konjunkturdaten aus dem Euroraum enttäuschen erneut

Aus dem Euroraum wurden gestern erneut enttäuschende Konjunkturdaten veröffentlicht. Die Industrieproduktion ist im Dezember erneut und stärker als erwartet gesunken. Erschwerend für den Euro kommt noch hinzu, dass sich die politischen Turbulenzen in Spanien zuspitzen.

Devisen-News, 13.02.2019, 08:40 Uhr

Steigende Risikofreude bei den Anlegern - Schweizer Franken mit deutlichen Verlusten

Die Risikofreunde der Anleger hat gestern merklich zugenommen. Hinweise auf ein Ende des Haushaltsstreits in den USA sowie Optimismus über die fortgesetzten Gespräche im Zollstreit zwischen den USA und China waren die Auslöser. In diesem Zusammenhang war gestern der Schweizer Franken der grosse Verlierer, der auf breiter Front an Terrain einbüsste.

Devisen-News, 12.02.2019, 08:15 Uhr

Dollar zeigt sich weiterhin von seiner starken Seite

Der Euro hat gegenüber dem Dollar zum Wochenstart weiter nachgegeben und ist unter die Marke von 1.1300 Dollar gefallen. Auch gegenüber dem Schweizer Franken zog der Dollar merklich an und liess die Paritätsmarke deutlich hinter sich. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.0040 Franken.

Devisen-News, 11.02.2019, 08:50 Uhr

Durchzogene Konjunkturdaten aus der Eurozone

Neue Konjunkturdaten aus der Eurozone fielen am vergangene Freitag durchzogen aus. Während die Aussenhandelszahlen aus Deutschland und die Produktionszahlen aus Frankreich positiv überraschten, enttäuschte die italienische Industrie mit dem vierten Produktionsrückgang in Folge.

Devisen-News, 08.02.2019, 08:20 Uhr

Euro verliert weiter an Terrain

Der Markt zeigt sich weiterhin von seiner inspirationslosen Seite. Der Euro "leidet" weiterhin unter den schwachen Konjunkturdaten aus dem Euroraum. EUR/USD rutschte gestern bis auf ein Tages-Low bei 1.1325 Dollar ab.

Devisen-News, 07.02.2019, 08:45 Uhr

Deutsche Industrieproduktion enttäuscht - Euro weiter im Sinkflug

Negative Konjunkturmeldungen aus dem Euroraum reissen nicht ab. Auch die heute Morgen veröffentlichten Daten zur deutschen Industrieproduktion zeigen ein weiterhin düsteres Bild. EUR/USD verliert daraufhin weiter an Boden und nähert sich bereits der Marke bei 1.1350 Dollar. EUR/CHF büsst ebenfalls an Terrain ein und notiert derzeit bei 1.1385 Franken.

Devisen-News, 06.02.2019, 08:45 Uhr

Schwache Konjunkturdaten schicken Euro auf Talfahrt

Der Euro hat heute Morgen deutlich an Wert verloren und rutschte gegenüber dem Schweizer Franken wieder deutlich unter die Marke bei 1.1400 Franken. Gestern noch erreichte das Währungspaar mit 1.1444 Franken den höchsten Wert seit 3 Monaten. Sorgen um die konjunkturelle Entwicklung in der Eurozone haben im Anschluss zu Gewinnmitnahmen geführt.

Devisen-News, 05.02.2019, 08:30 Uhr

Dollar gegenüber Schweizer Franken weiterhin unter der Paritätsmarke

Impulsarm verlief der gestrige Start in die neue Handelswoche. Der Dollar bekundet weiterhin Mühe die Paritätsmarke gegenüber dem Schweizer Franken "zu knacken". EUR/CHF verharrt auf Vortagesniveau in der Region von 1.1410 Franken.

Devisen-News, 04.02.2019, 09:00 Uhr

Robuste US-Konjunkturdaten verhelfen dem Dollar zu Kursgewinnen

Robuste Konjunkturdaten aus den USA haben dem Dollar am vergangenen Freitagnachmittag wieder deutlich Auftrieb verliehen. Verantwortlich hierfür waren überraschend starke Daten vom Arbeitsmarkt sowie ein deutlich besser als erwartet ausgefallener Stimmungsindikator für die amerikanische Industrie. USD/CHF setzte seinen positiven Trend heute Morgen weiter fort und erreichte ein Top bei 0.9972 Franken.

Devisen-News, 01.02.2019, 08:55 Uhr

Euro wieder etwas unter Druck

Die Signalisation der US-Notenbank einen geldpolitischen Kurswechsel einzuleiten beflügelte die europäische Gemeinschaftswährung. Der Euro rudert zuletzt aber etwas zurück, weil sich der Markt nun wieder abwartend für die laufenden Handelsgespräche zwischen den USA und China positionieren.

Devisen-News, 31.01.2019, 09:00 Uhr

Die Fed überrascht

Brexit wie weiter? bleibt es eine never ending Story?
Nun dreht auch die Fed den Kurs. Weitere Zinsschritte nach oben werden immer unwahrscheinlicher.

Devisen-News, 30.01.2019, 09:00 Uhr

Die sp***en die Briten

Das britische Parlament hatte der Regierung den Auftrag erteilt, die Brexit-Bedingungen mit der EU neu zu verhandeln. Es geht vor allem um die Auffanglösung für die irisch-nordirische Grenze. Abgelehnt wurden dagegen Anträge zur Verschiebung des Brexit-Datums Ende März. Das Pfund musste deutliche Verluste hinnehmen.

Devisen-News, 29.01.2019, 09:00 Uhr

Der Euro auf Erholungskurs

Trotz moderaten Aussichten, politischen Turbulenzen, Brexit etc. hält sich der Euro gut und ist wieder deutlich oberhalb von 1.1300 zum CHF.

Devisen-News, 28.01.2019, 09:00 Uhr

Der Euro erholt sich

Der Euro hat sich am Freitag deutlich von seinen Vortagsverlusten erholt. Auch zum Franken! Das Währungspaar konnte wieder über 1.1300 klettern.

Devisen-News, 25.01.2019, 09:00 Uhr

Mario Draghis Äusserungen schicken Euro auf Talfahrt

Aufgrund der zuletzt schwachen Konjunkturindikatoren hat die EZB ihre Einschätzung der Risiken für ihren Wirtschaftsausblick angepasst. Zudem hat die deutsche Bundesregierung ihre Prognose für das BIP-Wachstum 2019 auf 1,0 % gesenkt. EUR/CHF reagierte prompt und rutschte zeitweise bis auf 1.1259 Franken ab.

Devisen-News, 24.01.2019, 08:50 Uhr

Britisches Pfund mit deutlichen Kursgewinnen

Hoffnungen auf einen geordneten Austritt Grossbritanniens aus der EU haben dem britischen Pfund deutliche Kursgewinne beschert. Gegenüber dem Dollar stieg die Notierung auf den höchsten Stand seit November.

Devisen-News, 23.01.2019, 08:40 Uhr

Anhaltender Konjunkturpessimismus - Dollar zeigt sich gut behauptet

Derzeit wird der Markt durch einen anhaltenden Konjunkturpessimismus aber auch durch eine gewisse Lethargie geprägt. Auch der überraschend positiv ausgefallene ZEW-Index sowie äusserst schwach ausgefallene Daten vom US-Häusermarkt konnten dem Markt keine neuen Impulse verleihen. USD/CHF versucht weiterhin die Paritätsmarke zu knacken. Bisher jedoch ohne Erfolg.

Devisen-News, 22.01.2019, 08:45 Uhr

Plan B bringt keine neuen Erkenntnisse über den weiteren "Brexit-Weg"

Die gestrige Vorstellung von "Plan B" im britischen Parlament brachte keine neuen Erkenntnisse über den weiteren "Brexit-Weg". Das britische Pfund notiert derzeit auf Vortagesniveau bei 1.2830 Franken. Dagegen ist der Dollar gegenüber dem Schweizer Franken weiter im Vormarsch und nähert sich der Paritätsmarke.

Devisen-News, 21.01.2019, 08:50 Uhr

US-Verbraucherindex auf tiefsten Stand seit Oktober 2016 - Dollar jedoch weiterhin stabil

Der Dollar zeigt weiterhin keine Anzeichen von Schwäche obwohl in den USA die Sorgen zunehmen, dass der nun schon 31 Tage anhaltende Government Shutdown die Wirtschaft belasten könnte. Hinzu kommt, dass der Verbraucherindex der Universität Michigan am vergangenen Freitag auf den tiefsten Wert seit Oktober 2016 gefallen ist. USD/CHF behauptet sich trotzdem weiterhin hartnäckig über der Marke bei 0.9900 Franken.

Devisen-News, 18.01.2019, 09:00 Uhr

Das Pfund erholt sich weiter

Gemischte Daten aus der Eurozone und den Staaten hatten keine grossen Einfluss für den Devisenmarkt. Das britische Pfund erholt sich weiter. GBP/CHF konnte sogar auf über 1.29 steigen.

Devisen-News, 17.01.2019, 08:45 Uhr

Theresa May gewinnt Misstrauensabstimmung - Britisches Pfund zeigt sich unbeeindruckt

Theresa May bleibt weiterhin im Amt. Mit 325 zu 306 Stimmen sprach ihr das Parlament gestern Abend nach heftigen Debatten das Vertrauen aus. Neuwahlen sind somit "vom Tisch". GBP/CHF zeigt sich unbeeindruckt von diesem Event und notiert auf Vortageskurs bei 1.2750 Franken.

Devisen-News, 16.01.2019, 08:53 Uhr

Nach dem Brexit ist vor dem Brexit

Das von Regierungschefin Theresa May ausgehandelte Ab-kommen war wie erwartet durch das britische Unterhaus mit hoher Mehrheit abgelehnt worden. Panik? Nur für einen Augenblick ging der Pfundkurs auf Achterbahn. Danach stieg er unterm Strich leicht an.

Devisen-News, 15.01.2019, 09:00 Uhr

Alle Augen auf den Brexit

Der Montag verlief unspektakulär. Dies dürfte sich heute ändern. Die entscheidende Abstimmung zum Brexit geht heute Abend über die Bühne.

Devisen-News, 14.01.2019, 09:00 Uhr

Der Dollar erholt sich

Am Freitag sind die Wirtschaftsdaten aus Übersee den Erwartungen entsprechend ausgefallen. Die Konsumentenpreise fielen leicht ins Minus auf Monatsbasis. USD/CHF konnte kurzfristig über 0.9850 steigen.

Devisen-News, 11.01.2019, 08:45 Uhr

Schweizer Franken grosser Tagesverlierer

Robuste Daten vom US-Arbeitsmarkt haben dem Dollar deutlichen Auftrieb verliehen. Der Schweizer Franken war hingegen der Verlierer des Tages und büsste auf breiter Front deutlich an Terrain ein. EUR/CHF durchbrach die Marke bei 1.1300 und kletterte im Tagesverlauf bis auf ein Top bei 1.1335 Franken. USD/CHF testete zeitweise bereits das Level bei 0.9850 Franken.

Devisen-News, 10.01.2019, 08:45 Uhr

Dollar verliert weiterhin an Terrain

Die gestrigen Kommentare einzelner Fed-Mitglieder als auch das Dezember-Sitzungsprotokoll der US-Notenbank lassen weiterhin darauf schliessen, dass sich die Fed mit Blick auf die sich eintrübende Wirtschaftsdynamik die Option offen hält, in diesem Jahr restriktiver mit ihrer Geldpolitik umzugehen. Der Euro verbuchte im Anschluss deutliche Kursgewinne und stieg gegenüber dem Dollar wieder über die Marke bei 1.1500 Dollar.

Devisen-News, 09.01.2019, 08:30 Uhr

Morgenröte bei den Handelsgesprächen zwischen den USA und China - Euro im Aufwind

Die Zeichen im Handelsstreit zwischen den USA und China stehen auf Entspannung. Donald Trump twitterte bereits, dass die Gespräche mit China "gut verlaufen. Somit gehen derzeit auch die globalen Rezessionsängste zurück und davon profitiert auch der Euro. EUR/CHF nähert sich derzeit wieder der Marke bei 1.1250 Franken.

Devisen-News, 08.01.2019, 08:40 Uhr

Dollar weiterhin auf der Verliererstrasse

Die Handelsgespräche zwischen den USA und China stehen weiterhin im Fokus der Anleger. Auch wenn optimistische Töne von der US-Seite zu hören sind, zeigen sich die Investoren nach wie vor skeptisch. Gewinnmitnahmen im Dollarbereich sind weiterhin "Trumpf". USD/CHF rutschte gestern zeitweise unter die Marke bei 0.9800 und erreichte ein Tages-Low bei 0.9788 Franken.

Devisen-News, 07.01.2019, 09:00 Uhr

Äusserungen von Fed-Chef Powell schicken Dollar auf Talfahrt

Fed-Chef Jerome Powell liess am Freitag verlauten, dass die US-Notenbank bei ihren künftigen Zinsentscheidungen die Sorgen der Finanzmärkte berücksichtigen werde. Ausserdem werde die Notenbank angesichts der vergleichsweise geringen Inflation "geduldig sein" und die weitere Entwicklung der Wirtschaft beobachten. Diese Aussagen wurden am Markt als Hinweise auf eher langsamere Zinserhöhungen gesehen, was den Dollar unter Druck setzte.

Devisen-News, 21.12.2018, 08:45 Uhr

Ausverkaufsstimmung an den Weltbörsen bringt nun auch den Dollar unter Druck

Die allgemeine Ausverkaufsstimmung an den Weltbörsen macht nun auch dem Dollar zu schaffen. Gegenüber dem Schweizer Franken notiert er derzeit bei 0.9865 Franken nachdem er in der Nacht auf Donnerstag noch an der Paritätsmarke "geschnuppert" hatte.

Devisen-News, 20.12.2018, 09:00 Uhr

Dollar zeigt sich nach Fed-Zinsanhebung unbeeindruckt

Die amerikanische Notenbank Fed hat den Leitzins (zum vierten Mal in diesem Jahr) um 0,25 Prozentpunkte angehoben. USD/CHF reagierte kaum auf diese Bekanntgabe und notiert derzeit auf Vortagesniveau in der Region von 0.9925 Franken.

Devisen-News, 19.12.2018, 08:45 Uhr

Euro im Aufwind vor Fed-Zinsentscheid

Das zentrale Thema für heute Mittwoch ist der Zinsentscheid der amerikanischen Notenbank Fed (20.00 h MESZ). Im Vorfeld konnte der Euro seinen positiven Trend weiter fortsetzen und testet derzeit die Marke bei 1.1400 Dollar. EUR/CHF macht ebenfalls "Boden gut" und knackte heute Morgen die Marke bei 1.1300 Franken.

Devisen-News, 18.12.2018, 08:30 Uhr

Dollar mit Kursverlusten nach schwachen US-Konjunkturdaten

Schwache US-Konjunkturdaten haben dem Dollar gestern Kursverluste beschert. Der Empire-State-Index, der die Stimmung in der Industrie im US-Bundesstaat New York misst, hat sich im Dezember spürbar verschlechtert. Als Frühindikator gibt er Hinweise auf die wirtschaftliche Entwicklung in den USA. Auch Daten zum US-Häusermarkt enttäuschten.

Devisen-News, 17.12.2018, 08:50 Uhr

Unternehmensstimmung in der Eurozone fällt weiter

Der Einkaufsmanagerindizes in der Eurozone haben sich im Dezember weiter zurückgebildet und untergraben damit die Hoffnung auf eine deutliche Erholung der Wirtschaftsleistung im 4. Quartal. Der Markit-Index fiel auf den tiefsten Stand seit rund vier Jahren.

Devisen-News, 14.12.2018, 08:51 Uhr

Die EZB hält an ihrer Geldpolitik fest.

Der Euro war gestern auf Berg- und Talfahrt. Positive Nachrichten aus Italien stützten zunächst den Euro. Die EZB bleibt aber weiterhin seiner expansiven Geldpolitik treu. Dies setzte dann dem Euro zu.

Devisen-News, 13.12.2018, 08:50 Uhr

Der Euro und das Pfund auf Erholungskurs

Entspannung zeichnet sich sowohl im Haushaltsstreit zwischen der EU und Italien ab wie auch im Brexit-Chaos. Premier Ministerin Theresa May überstand ein Misstrauensvotum und hält sich im Amt.

Devisen-News, 12.12.2018, 08:42 Uhr

Frankreichs Haushaltspolitik drückt auf den Euro

Frankreichs Staatspräsident Macron macht Zugeständnisse in der Sozialpolitik. Dies drückte gestern auf den Euro. Erholt hat sich hingegen das britische Pfund obwohl sich noch keine Lösung in der Brexit-Frage abzeichnet.

Devisen-News, 11.12.2018, 09:00 Uhr

Brexit oder Brexit?

Die Brexit-Abstimmung im britischen Parlament wurde verschoben. Anschliessend ging das Pfund auf Tauchstation. In Zeiten von Unsicherheit, werden safe-haven-Währungen wie der CHF gesucht. EUR/CHF handelte daher stark in Richtung Süden.

Devisen-News, 10.12.2018, 09:00 Uhr

US-Arbeitsmarktdaten enttäuschen

Der schwachen Daten zum US-Arbeitsmarkt überraschten die Märkte. USD/CHF fiel unter 0.9900. EUR/USD stieg über 1.1400 an. Die negative Stimmung an den Märkten spürte auch der CHF. EUR/CHF konnte die 1.1300-Marke nicht halten. Ein Test in Richtung 1.1200 muss ins Auge gefasst werden.

Devisen-News, 07.12.2018, 08:45 Uhr

Aufkommende Zinsspekulationen machen dem Dollar zu schaffen

Weiterhin wird am Markt davon ausgegangen,. dass die US-Notenbank Fed den Leitzins anlässlich ihrer Dezember-Sitzung erneut anheben wird. Für 2019 mehren sich jedoch Stimmen, die davon ausgehen, dass der US-Leitzins nicht weiter steigen könnte. Neue Aufschlüsse erhofft sich der Markt vom heutigen US-Arbeitsmarktbericht.

Devisen-News, 06.12.2018, 08:45 Uhr

Weiterhin keine Einigung nach "Brexit-Debatte"

In Grossbritannien ist eine Einigung bei der Brexit-Debatte im britischen Parlament weiterhin nicht in Sicht. Die Debatte geht heute in die dritte Runde. GBP/CHF notiert aktuell bei 1.2685 Franken.

Devisen-News, 05.12.2018, 08:40 Uhr

Risikoaversion ist zurück - Dollar mit Kursgewinnen

Die Risikoaversion ist zurück an den Märkten. Die Brandherde zwischen den USA und China bzw. die stockenden Brexit-Verhandlungen, lassen die Anleger vorsichtig werden. GBP/CHF rutschte gestern zeitweise unter die Marke bei 1.2650 Franken. Der Dollar nähert sich gegenüber dem Schweizer Franken wieder der Paritätsmarke.

Devisen-News, 04.12.2018, 08:35 Uhr

Euro mit leichten Kursgewinnen gegenüber Dollar

Die vorläufige Einigung zwischen den USA und China in ihrem Handelskonflikt, sorgt derzeit für Optimismus an den Märkten. Der Euro profitierte davon und konnte seine Kursgewinne gegenüber dem Dollar weiter ausbauen. EUR/USD notiert aktuell bei 1.1386 Dollar.

Devisen-News, 03.12.2018, 08:35 Uhr

"Waffenstillstand" zwischen den USA und China - Euro im Aufwind

Die USA und China haben sich am Wochenende auf dem G20-Gipfel in Argentinien auf einen "Waffenstillstand" geeinigt. Konkret wurde vereinbart, dass beide Seiten derzeit keine neuen Zölle erlassen. Von dieser Deeskalation konnte der Euro profitieren. EUR/USD notiert derzeit bei 1.1373 Dollar.

Devisen-News, 30.11.2018, 08:58 Uhr

Der Dollar auf Erholungskurs

Nach dem Ausverkauf am Mittwoch, konnte sich der Dollar am Donnerstag wieder erholen. Die alten Niveaus vom Vortag konnten aber nicht wieder erreicht werden. USD/CHF hält sich nach wie vor unterhalb der Parität.

Devisen-News, 29.11.2018, 08:10 Uhr

Ohrfeige für den Dollar

US-Notenbankchef Powell lässt die Dollarfalken abstürzen. Ist der Zinsanstiegszyklus schon bald wieder vorbei? Der Markt interpretierte dies gestern so und liess den Dollar auf Talfahrt gehen

Devisen-News, 28.11.2018, 09:00 Uhr

Der Euro weiterhin unter Druck

EUR/CHF fällt unter die 1.1300-Marke. EUR/USD ebenfalls. Mögliche Zölle auf importierte Autos in Amerika sorgen für schlechte Stimmung. US-Präsident hebt einmal mehr den Mahnfinger.

Devisen-News, 27.11.2018, 07:46 Uhr

Ein Euro-Strohfeuer

Der Euro konnte nur kurzfristig Gewinne verbuchen und gab sie gegen abends wieder ab.
USD/CHF handelt nur knapp unterhalb der Parität.

Devisen-News, 26.11.2018, 09:00 Uhr

Der Euro schwächelt

Schwache Einkaufsmanager in der Eurozone drücken die Währung nach Süden. EUR/CHF handelt nur knapp über 1.1300

Devisen-News, 23.11.2018, 08:35 Uhr

Inspirationsloser Handelsverlauf - Euro zeigt sich gut behauptet

Aufgrund eines Feiertags in den USA fehlten dem Markt gestern die notwendigen Impulse. Zumal auch aus der Euro-Zone keine wichtigen Konjunkturdaten auf der Agenda standen. In Sachen Brexit haben sich Grossbritannien und die EU auf eine politische Erklärung bezüglich der zukünftigen Handelsbeziehungen verständigt. Das britische Pfund reagierte prompt und kletterte gegenüber dem Schweizer Franken wieder über die Marke bei 1.2800.

Devisen-News, 22.11.2018, 08:50 Uhr

Italien gibt weiterhin den Takt vor - Euro mit marginalen Kursgewinnen

Das Katz- und Mausspiel der Italienischen Regierung mit der EU-Kommission hält weiter an und bestimmt den Takt an den Märkten. Dies widerspiegelte sich auch im gestrigen Kursverlauf des Euro welcher einer wahren Achterbahnfahrt glich. EUR/CHF kletterte im Tagesverlauf bis auf ein Tages-Top bei 1.1347 nachdem am Morgen noch Kurse knapp über der Marke bei 1.1300 Franken verzeichnet wurden.

Devisen-News, 21.11.2018, 09:10 Uhr

Risikoaversion der Anleger nimmt zu - Schweizer Franken steigt

Die Unsicherheiten über die Perspektiven der Weltwirtschaft dominieren weiter die Märkte. Hinzu kommt, dass das Thema Italien wieder vermehrt in den Fokus der Anleger rückt. Die allgemeine Unsicherheit widerspiegelt sich nun auch im Schweizer Franken, der markante Kursgewinne verzeichnet. EUR/CHF notierte heute früh zeitweise nur noch knapp über der Marke bei 1.1300 Franken.

Devisen-News, 20.11.2018, 08:40 Uhr

Euro und Schweizer Franken weiter im Vormarsch gegenüber Dollar

Der Euro setzt seinen Aufwärtstrend gegenüber dem Dollar weiter fort. Gemäss einem Bericht der Deutschen Bundesbank dürfte die deutsche Wirtschaft zum Jahresende hin wieder kräftig expandieren. EUR/USD erreichte gestern ein Tages-Top bei 1.1465 Dollar.

Devisen-News, 19.11.2018, 09:50 Uhr

Dollar gegenüber Schweizer Franken wieder unter der Paritätsgrenze

Äusserungen des Vizevorsitzenden der US-Notenbank Fed, Richard Clarida, brachten den Dollar am Freitagnachmittag unter Abgabedruck. Clarida verwies auf die schwächer werdende globale Konjunktur und machte klar, dass der Fed-Leitzins nahe dem neutralen Zins liegt. Zudem betonte er, das die Fed nun besonders vorsichtig und "datenabhängig" agieren werde. USD/CHF rutschte im Anschluss wieder unter die Paritätsmarke.

Devisen-News, 16.11.2018, 08:46 Uhr

B wie Brexit

Italien blieb stur und nun auch noch das Theater rund um den Brexit-Deal. Der für den Brexit zuständige Minister Dominic Raab trat zurück und löste eine Kettenreaktion in der Regierung aus. Mehrere Minister taten ihm gleich. Sogar von einem Misstrauensvotum gegen Regierungschefin Theresa May wurde gesprochen. Das Pfund verlor massiv an Terrain.

Devisen-News, 15.11.2018, 09:00 Uhr

Brexit und Italien im Fokus

Italien bleibt stur und macht nur minimale Zugeständnisse im Haushaltsbudget. Die EU wird dies nicht einfach so hinnehmen. Der Brexit-Deal soll stehen. Erst ein unterzeichnetes Abkommen dürfte Euphorie auslösen.

Devisen-News, 14.11.2018, 09:00 Uhr

Der Euro auf Erholungskurs

Trotz den Brennherden in Italien und UK konnte sich der Euro gestern etwas erholen. Wie erwartet rückt Italien nicht von ihrem Haushaltsplan ab. Ein Brexit-Deal scheint zum Greifen nah.

Devisen-News, 13.11.2018, 08:34 Uhr

Der Euro unter Druck

Der italienische Haushaltsplan drückt auf den Euro. Eine neue Schuldenkrise steht möglicherweise vor der Tür. All dies drückt auf die Gemeinschaftswährung. Sowohl zum USD wie auch zum CHF musste der Euro Verluste hinnehmen.

Devisen-News, 12.11.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar wird stärker

Die Zinsphantasien lassen den Dollar weiter ansteigen. USD/CHF konnte beinahe auf 1.01 klettern und EUR/USD fällt sogar heute Morgen unter die 1.1300-Marke.

Devisen-News, 09.11.2018, 08:40 Uhr

US-Notenbank Fed belässt Zinsen unverändert

Die US-Notenbank hat gestern für keine Überraschung gesorgt und den Leitzins unverändert belassen. Sie signalisierte aber weitere Anhebungen in der Zukunft. Diese Zinsfantasien bescherten dem Dollar im Anschluss deutliche Kursgewinne. USD/CHF nähert sich derzeit wieder der Marke bei 1.0100 Dollar.

Devisen-News, 08.11.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar auf Achterbahn

Die Wahlergebnisse in den USA wirbelten den Dollar kräftig durch. USD/CHF verlor zunächst deutlich an Wert und fiel beinahe auf 0.9950 zurück. Die Erholungsrally wartete aber nicht lange und USD/CHF handelte wieder über der Parität

Devisen-News, 07.11.2018, 08:30 Uhr

Dollar nach den US-Wahlen leicht unter Druck

Wie erwartet zeichnet sich bei den Kongresswahlen in den USA ab, dass die Republikaner von Präsident Donald Trump ihre Mehrheit im Repräsentantenhaus verlieren. Dafür behalten sie aber die Kontrolle im Senat. Der Dollar reagiert mit leichten Kursverlusten. USD/CHF notiert aktuell nur noch knapp über der Paritätsmarke.

Devisen-News, 06.11.2018, 08:45 Uhr

Euro zeigt sich leicht erholt im Vorfeld der US-Kongresswahlen

Im Vorfeld der heute anstehenden Kongresswahlen in den USA konnte der Euro gegenüber dem Dollar Terrain wettmachen. Und dies obwohl sich die Anlegerstimmung in der Eurozone weiter verschlechtert hat. Der vom Analysehaus Sentix erhobene Konjunkturindikator fiel im November um 2,6 Punkte auf 8,8 Zähler. Das ist der tiefste Stand seit Oktober 2016 und der dritte Rückgang in Folge.

Devisen-News, 05.11.2018, 08:40 Uhr

Euro verliert gegenüber Dollar an Terrain

Es macht weiterhin den Anschein, dass Italiens Regierung im Konflikt mit Brüssel nicht klein beigibt. Luigi Di Maio, stellvertretender Premierminister, stellte sich via Zeitungsinterview voll und ganz hinter die populistische Fiskalpolitik seiner Regierung. EUR/USD verlor deutlich an Terrain und rutschte unter die Marke bei 1.1400 Dollar.

Devisen-News, 02.11.2018, 08:35 Uhr

Handelskrieg zwischen USA und China bald zu Ende?

Ist der Handelsstreit zwischen den USA und China bald zu Ende? Donald Trump will sein Kabinett damit beauftragen, ein Handelsabkommen mit China auszuarbeiten, nachdem er gestern mit Chinas Präsident Xi telefoniert hatte. Bis zum Treffen der G20-Staaten Ende November soll das Handelsabkommen stehen. Der Dollar verlor daraufhin auf breiter Front an Wert. USD/CHF notiert derzeit nur noch knapp über der Paritätsmarke.

Devisen-News, 31.10.2018, 09:00 Uhr

EUR/CHF erstarrt bei 1.1400

Trotz schwachen Wirtschaftsdaten aus der Eurozone aber robusten Inflationsdaten aus Deutschland konnte der EUR/CHF-Kurs kaum Bewegungen verzeichnen.

Devisen-News, 30.10.2018, 09:00 Uhr

Merkel wird nicht mehr antreten; Euro kurzfristig unter Druck

Angela Merkel wird nicht mehr antreten. Der Euro musste jedoch nur kurzfristig Verluste hinnehmen und erholte sich innert kürzester Zeit wieder. EUR/CHF handelt nach wie vor unterhalb von 1.1400

Devisen-News, 29.10.2018, 09:00 Uhr

Italien im Fokus

Eine weitere Verschlechterung der Lage im italienischen Anleihemarkt könnte die Banken in Schwierigkeiten bringen; der Euro verhält sich vorerst noch ruhig.

Devisen-News, 26.10.2018, 08:50 Uhr

EZB belässt Leitzins unverändert - Dollar weiter im Vormarsch

Die EZB belässt wie erwartet den Leitzins auf dem Rekordtief von null Prozent. Zudem rechnet die Notenbank damit, dass die Zinsen mindestens über den Sommer 2019 hinaus auf dem aktuellen Niveau bleiben werden. Der Euro verlor gestern erneut gegenüber dem Dollar an Terrain und näherte sich zeitweise bereits der Marke bei 1.1350 Dollar.

Devisen-News, 25.10.2018, 09:00 Uhr

Euro weiterhin unter Druck

Diskussionen über den italienischen Haushaltsentwurf sowie schwache Konjunkturdaten aus der Eurozone haben gestern dem Euro weitere Kursverluste beschert. EUR/CHF rutschte bis auf ein Tages-Low bei 1.1355 Franken ab.

Devisen-News, 24.10.2018, 08:50 Uhr

EU-Kommission sagt "Nein" zum italienischen Haushaltsentwurf - EUR/CHF leicht tiefer

Wie erwartet hat die EU-Kommission den italienischen Haushaltsentwurf für 2019 zurückgewiesen und die Regierung in Rom aufgefordert, einen neuen überarbeiteten Haushaltsplan vorzulegen. EUR/CHF büsste gestern Terrain ein und rutschte zeitweise unter die Marke bei 1.1400 Franken. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.1407 Franken.

Devisen-News, 23.10.2018, 08:40 Uhr

Italienischer Haushaltsentwurf führt zu Volatilität an den Märkten

Die Diskussionen um den italienischen Haushaltsentwurf haben an den Märkten zu einer erhöhten Volatilität geführt. EUR/CHF rutschte nach einem gestrigen Tages-Top bei knapp 1.1500 Franken heute Morgen bis auf 1.1412 Franken ab.

Devisen-News, 22.10.2018, 08:40 Uhr

Euro im Vormarsch

Der Euro ist weiter im Vormarsch und hat sich gegenüber dem Dollar deutlich über der Marke bei 1.1500 Dollar etabliert. Unterstützung erhielt der Euro zudem von EU-Kommissar Pierre Moscovici der verlauten liess, dass die EU-Kommission sich nicht in die Wirtschaftspolitik der italienischen Regierung einmischen wolle.

Devisen-News, 19.10.2018, 09:00 Uhr

Robuste Frühindikatoren in der US-Wirtschaft lassen den USD ansteigen

Überraschend starke Daten vom US-Arbeitsmarkt und robuste Frühindikatoren lassen den Dollar erhellen. EUR/USD fiel wieder unter 1.1500 zurück. Das geplante Italien-Budget fürs 2019 bleibt weiterhin ein Dorn im Auge und lastet auf dem Euro.

Devisen-News, 18.10.2018, 09:00 Uhr

Italiens Budgetplanung abgewiesen

Die EU-Kommission weist den italienischen Budgetentwurf für 2019 zurück. Der Markt hat dies jedoch bereits erwartet und liess den Eurokurs nur leicht nach unten gleiten.

Devisen-News, 17.10.2018, 09:00 Uhr

Schwacher ZEW lässt den Euro unbeeindruckt

Das Konjunkturbarometer ZEW in Deutschland war sehr schwach ausgefallen. Der Euro handelte aber kaum schwächer. EUR/CHF handelt nach wie vor um die 1.1450.

Devisen-News, 16.10.2018, 08:51 Uhr

Ein richtungsloser Handel zum Wochenstart

Ein wenig Bewegung im britischen Pfund gilt es zu bemerken. Ansonsten blieb es ruhig im Devisenhandel. EUR/CHF verharrte praktisch an Ort und Stelle.

Devisen-News, 15.10.2018, 09:00 Uhr

Das Pfund unter Verkaufsdruck

Ein Abkommen im Brexit-Chaos ist nicht wie erhofft über die Bühne gegangen. Man sei einem Deal jedoch sehr nahe! GBP/CHF fiel wieder unter 1.3000. EUR/CHF kann vorerst die 1.1500 nicht übersteigen und nähert sich wieder der 1.1400-Marke.

Devisen-News, 12.10.2018, 08:45 Uhr

Euro weiterhin im Aufwind

Steigende Befürchtungen vor den negativen realwirtschaftlichen Konsequenzen des tobenden Handelskrieges zwischen den USA und China bescheren dem Euro weiterhin deutliche Kursgewinne. EUR/USD erreichte heute Morgen ein bisheriges Top bei 1.1611 Dollar.

Devisen-News, 11.10.2018, 09:00 Uhr

Rabenschwarzer Tag für die Wall Street - Dollar reagiert mit Kursverlusten

Rabenschwarzer Tag für die Wall Street. Der Dow-Jones verliert mehr als 3 % an Wert. Schuld für diesen massiven Einbruch sind die zunehmenden Befürchtungen vor den negativen realwirtschaftlichen Konsequenzen des tobenden Handelskrieges zwischen den USA und China und die Furcht vor weiter steigenden Zinsen am US-Anleihenmarkt. USD/CHF notiert aktuell bei 0.9886 Franken.

Devisen-News, 10.10.2018, 08:40 Uhr

Euro zeigt sich gut erholt

Der Euro erreichte gestern Dienstag mit 1.1432 Dollar den tiefsten Stand seit August. Danach setzte eine deutliche Erholung ein, die auch derzeit noch anhält. Hauptgrund für diese Euro-Erholung sind gefallene Renditen bei US-Staatsanleihen. Zudem hat sich die Lage beim italienischen Anleihenmarkt etwas entspannt.

Devisen-News, 09.10.2018, 09:00 Uhr

Euro zeigt sich gut behauptet gegenüber Dollar und Schweizer Franken

Der Euro zeigt sich heute Morgen gut behauptet gegenüber US-Dollar und Schweizer Franken. Italiens Innenminister Matteo Salvini hatte gestern mit seiner herben Kritik an die Adresse der EU-Kommission, den Euro kurzzeitig unter Druck gebracht. EUR/CHF notiert aktuell bei 1.1404 Franken.

Devisen-News, 08.10.2018, 08:40 Uhr

Dollar zeigt sich weiterhin von seiner robusten Seite

Der Dollar zeigt sich auch nach den US-Arbeitsmarktdaten von seiner robusten Seite. Gegenüber dem Schweizer Franken kann er sich weiterhin über der Marke bei 0.9900 Franken behaupten. Aktuell notiert das Währungspaar bei 0.9915 Franken.

Devisen-News, 05.10.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar auf dem Vormarsch

Robuste Konjunkturdaten aus Übersee sowie steigenden Zinsen am langen Ende, lassen den USD in die Höhe steigen. USD/CHF nähert sich immer mehr der Parität.

Devisen-News, 04.10.2018, 09:00 Uhr

Starke US-Daten und ein Fragezeichen zu Italien

Die Neuverschuldung in Italien ist ein grosses Thema in Europa und lässt den Euro steigen und fallen. Der Dollar ist seit Tagen gefragt und starke US-Wirtschaftsdaten lassen USD/CHF in Richtung Parität steigen.

Devisen-News, 03.10.2018, 09:00 Uhr

Italien gibt den Takt vor

Die politischen Spannungen in Italien lassen den Euro auf und ab springen. EUR/CHF musste deutliche Verluste hinnehmen, erholte sich aber schnell wieder und handelt gegenwärtig um 1.1400.

Devisen-News, 02.10.2018, 08:32 Uhr

Stimmungsindikatoren belasten den Euro

Die Stimmung im Industriesektor hat den tiefsten Stand seit zwei Jahren erreicht. Die Haushaltsplanung in Italien versprüht Skepsis was sich auch in den Eurokursen zu sehen war.

Devisen-News, 01.10.2018, 09:00 Uhr

Italien belastet den Euro

Nach dem Haushaltsentwurf der ital. Regierung kam es zu Turbulenzen am italienischen Finanzmarkt. Der Euro musste schwere Verluste hinnehmen ehe er sich dann wieder erholen konnte.

Devisen-News, 28.09.2018, 08:15 Uhr

Italien beschliesst höhere Schulden

Die italienische Regierung hat gestern Abend ihren Budgetplan für 2019 veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass die Regierungskoalition im kommenden Jahr deutlich mehr Schulden machen wird. Die geplante Neuverschuldung für 2019 beträgt nun 2,4 % des BIP, das Dreifache dessen, was die Vorgängerregierung veranschlagt hatte. EUR/CHF rutschte im Anschluss von 1.1415 Franken auf 1.1365 Franken ab.

Devisen-News, 27.09.2018, 09:15 Uhr

Dollar mit moderaten Kursgewinnen

Gegen den Wunsch des US-Präsidenten erhöht die Fed den Leitzins zum dritten Mal in diesem Jahr. Der Schlüsselsatz zur Versorgung der Geschäftsbanken mit Geld steigt um einen Viertelpunkt auf die neue Spanne von 2,0 bis 2,25 %. Die Fed reagiert somit auf die brummende US-Konjunktur und Vollbeschäftigung auf dem Arbeitsmarkt. Der US-Dollar verzeichnet moderate Kursgewinne. USD/CHF notiert aktuell bei 0.9686 Franken.

Devisen-News, 26.09.2018, 08:30 Uhr

Autorität Angela Merkels bröckelt

Das Ende der Ära Merkel rückt offensichtlich näher. Gestern Abend haben die Abgeordneten von CDU und CSU der Frau ihre Gefolgschaft aufgekündigt und Merkels engsten Vertrauten, Unions-Fraktionschef Volker Kauder, abgewählt. EUR/CHF reagiert mit leichten Kursverlusten und notiert aktuell bei 1.1345 Franken.

Devisen-News, 25.09.2018, 08:45 Uhr

Euro gegenüber Schweizer Franken im Aufwind

EZB-Präsident Mario Draghi hat sich am Montag optimistisch zu Wirtschaftswachstum und Inflationsentwicklung im Euroraum geäussert. Er sagte bei seinem Auftritt vor dem EU-Parlament, dass er im Euroraum einen "lebhaften Anstieg" der Kerninflation sehe verbunden mit einem "anhaltend breit aufgestellten Wirtschaftswachstum". EUR/CHF notiert derzeit knapp über der Marke bei 1.1350 Franken.

Devisen-News, 24.09.2018, 08:50 Uhr

Handelskonflikt zwischen den USA und China erreicht neue Eskalationsstufe

Heute Nacht sind neue US-Sonderzölle auf Waren aus China in Kraft getreten . Somit hat der Handelskonflikt zwischen den USA und China die nächste Eskalationsstufe erreicht. USD/CHF zeigt sich vorerst unbeeindruckt bei 0.9600 Franken.

Devisen-News, 21.09.2018, 08:45 Uhr

Dollar verliert deutlich an Terrain

Der grosse Tagesverlierer war gestern der US-Dollar. Dieser verlor speziell gegenüber dem Euro markant an Wert. EUR/USD "schnupperte" bereits an der Marke bei 1.1800 Dollar (höchster Wert seit Juli). Gegenüber dem Schweizer Franken rutschte der Greenback unter die Marke bei 0.9600 Franken.

Devisen-News, 20.09.2018, 08:40 Uhr

Euro zeigt sich gegenüber Schweizer Franken von seiner freudlichen Seite

Der Euro zeigte sich gestern gegenüber dem Schweizer Franken von seiner freundlichen Seite. Das Währungspaar erreichte gestern im Tagesverlauf ein Top bei 1.1327 Franken. Aktuell notiert EUR/CHF bei knapp 1.1300 Franken.

Devisen-News, 19.09.2018, 09:00 Uhr

Der Handelskrieg ist längst nicht vorbei

Erneute Strafzölle erschütterten die Märkte nicht, da sie bereits erwartet worden waren. Nach wie vor bleibt der CHF eine gesuchte Fluchtwährung mit all den Turbulenzen in den Schwellenländern und einem noch stärker werdenden Handelskrieg zwischen China und den USA.

Devisen-News, 18.09.2018, 08:40 Uhr

Fronten zwischen den USA und China verhärten sich weiter

Die Fronten im Handelsstreit zwischen den USA und China haben sich weiter verhärtet. Die US-Regierung erhöhte in der Nacht den Umfang der Einfuhrzölle aus dem Land der Mitte um weitere 200 Mrd. Dollar und belegte diese mit einem pauschalen Zollsatz von 10 %, der ab dem 1. Januar auf 25 % angehoben werden soll. USD/CHF notiert derzeit nur noch knapp über der Marke bei 0.9600 Franken.

Devisen-News, 17.09.2018, 08:30 Uhr

Dollar mit leichten Kursgewinnen

Eine deutlich aufgehellte Verbraucherstimmung in den USA sowie ein starker Anstieg der US-Industrieproduktion, haben am Freitag dem Dollar Kursgewinne beschert. USD/CHF kletterte heute Morgen zeitweise über die Marke von 0.9680 Franken.

Devisen-News, 14.09.2018, 09:00 Uhr

Die EZB bleibt ihrer Linie treu

Der Leitzins der EZB bleibt auf einem Rekordtief. Das Ende der Anleihekäufe ist wie erwartet absehbar.

Devisen-News, 13.09.2018, 09:00 Uhr

Kaum Bewegungen am Devisenmarkt

Der Handel verlief gestern sehr ruhig. Gespannt wartet man auf den heutigen Zinsentscheid der EZB.

Devisen-News, 12.09.2018, 08:52 Uhr

Viel hin und her macht Taschen leer

Die positiven Effekte vom Montag hielten einen Augenblick länger an, verpufften jedoch im Laufe des Tages. EUR/CHF schoss beinahe auf 1.1350, ehe ein Sell-off das Währungspaar wieder deutlich unter 1.1300 drückte.

Devisen-News, 11.09.2018, 09:00 Uhr

Brexit Deal greifbar?

Eine Einigung zwischen Grossbritannien und der EU ist zum Greifen nah. Sowohl der Euro wie auch das Pfund konnten Gewinne einstreichen.

Devisen-News, 10.09.2018, 08:43 Uhr

Der Dollar schlägt zurück

Erfreuliche Arbeitsmarktdaten aus den USA lassen den USD zum Wochenschluss ansteigen.
Sowohl neu geschaffene Stellen wie auch steigende Stundenlöhne stimmen positiv.

Devisen-News, 07.09.2018, 08:35 Uhr

Schweizer Franken im Vormarsch

Die Risikoaversion der Anleger hat gestern wieder merklich zugenommen. Im Vorfeld der heute anstehenden US-Arbeitsmarktdaten war der Schweizer Franken gefragt. EUR/CHF rutschte heute Morgen bis auf ein Low bei 1.1211 Franken ab.

Devisen-News, 06.09.2018, 09:10 Uhr

Britisches Pfund und Euro mit Kursgewinnen

Das britische Pfund legte gestern zu allen wichtigen Währungen an Wert zu. Ausschlaggebend war ein Gerücht im Markt, dass die deutsche und britische Regierung bereit seien, einem weniger detaillierten Plan zur künftigen Handelsbeziehung zwischen der EU und Grossbritannien zu akzeptieren, um den Weg zu einem Übergangsabkommen freizumachen.

Devisen-News, 05.09.2018, 08:20 Uhr

Inspirationsloser Handelsverlauf - Euro gegenüber Schweizer Franken leicht höher

Der gestrige Handelsverlauf an den internationalen Devisenmärkten muss als ziemlich inspirationslos bezeichnet werden. Starke Stimmungsdaten aus den USA konnten dem Dollar nur kurzfristig Kursgewinne bescheren. EUR/CHF notiert leicht höher bei derzeit 1.1275 Franken.

Devisen-News, 04.09.2018, 08:52 Uhr

Schwache Daten belasten den Euro

Die Stimmung in den Industrieunternehmen in der Eurozone hat sich eingetrübt. EUR/USD sank wieder unter die 1.1600-Marke. EUR/CHF scheint sich nicht zu erholen und handelt nahe der Supportzone bei 1.1240.

Devisen-News, 03.09.2018, 08:45 Uhr

Schweizer Franken zeigt sich weiterhin von seiner starken Seite

Der Schweizer Franken wird seinem Ruf als "sicherer Hafen" in unsicheren Zeiten einmal mehr gerecht. Die wachsende Risikostimmung führte vergangenen Freitag dazu, dass EUR/CHF bis auf ein Tages-Low bei 1.1240 Franken abrutschte.

Devisen-News, 31.08.2018, 08:30 Uhr

Schweizer Franken weiter im Vormarsch

Die Stimmung in der Türkei trübt sich weiter ein und Rezessionsängste machen sich breit. Die Suche nach sicheren Währungshäfen lässt den Schweizer Franken weiter aufwerten EUR/CHF rutschte zeitweise unter die Marke bei 1.1300 Franken.

Devisen-News, 30.08.2018, 09:00 Uhr

Franken und Pfund im Sonnenschein, USD schwach, die Lira im freien Fall

Gemischte Daten aus Übersee konnten dem Dollar kein Leben einhauchen. Im Gegenteil; der Dollar fiel weiter in Richtung 0.9700 CHF. EUR/CHF ist ebenfalls unter Druck. Die Krise in der Türkei lässt den sicheren Franken attraktiv erscheinen.

Devisen-News, 29.08.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar in der Abwärtsspirale

Deutliche Verluste im Dollar pushten den EUR/USD-Kurs deutlich über 1.1700. Robuste Daten zur US-Konsumlaune konnten weitere Verluste zum Euro verhindern. USD/CHF fiel unter den Support bei 0.9800 ab.

Devisen-News, 28.08.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar bleibt schwach

Ein Handelsabkommen zwischen Mexiko und den USA verhindert einen Handelskrieg (vorerst). Trotz den positiven Zeichen konnte der Dollar seinen Abwärtstrend nicht anhalten. USD/CHF fiel sogar zwischenzeitlich unter 0.9800.

Devisen-News, 27.08.2018, 09:00 Uhr

Nichts Neues von der Fed

Die Fed bleibt ihrer graduellen Zinspolitik treu. Die Dollar-Bullen hatten sich jedoch mehr erhofft und einen Zinserhöhungszyklus gewünscht. Sie wurden enttäuscht und der Dollar musste Verluste hinnehmen. EUR/USD stieg deutlich über 1.1600 an.

Devisen-News, 24.08.2018, 08:45 Uhr

Dollar profitiert von weiteren Zinserhöhungen

Der Dollar hat gegenüber vielen Währungen an Wert zugelegt. Er profitiert von der Aussicht auf weiter steigende Zinsen. Das am Mittwoch veröffentlichte Protokoll zur jüngsten Zinsentscheidung der US Notenbank wurde von den Investoren so interpretiert.

Devisen-News, 23.08.2018, 10:15 Uhr

Das Warten auf die Fed

Nach schwachen USD-Tagen rückt die Fed in den Fokus und der Dollar scheint den Boden wieder zu finden. USD/CHF stoppte den Fall knapp oberhalb von 0.9800.

Devisen-News, 22.08.2018, 08:30 Uhr

Trump Aussagen schwächen Dollar

Der Euro hat zum Dollar gestern weiter an Wert gewonnen und überwand kurzzeitig die Marke von 1.16 Dollar. Zum Franken handelt der Euro weiterhin um die Marke von 1.1400. Der Dollar notiert zum Franken unter 0.9850. Die aktuelle Dollarschwäche wird mit Aussagen von US-Präsident Trump begründet. Donald Trump äusserte sich kritisch über den Fed-Vorsitzenden Jerome Powell. Dieser stehe zu wenig für eine Politik des billigen Geldes ein.

Devisen-News, 21.08.2018, 08:37 Uhr

Ein ruhiger Wochenstart

Der Euro war gestern in ruhigen Gewässern. Er konnte etwas an Terrain gut machen, sowohl zum CHF wie auch zum USD.

Devisen-News, 20.08.2018, 09:30 Uhr

Inflationsdaten aus den Euroaum bringen keine Impulse

Inflationsdaten aus dem Euroraum brachten keine neuen Impulse am Markt. Das Statistikamt Eurostat bestätigte die erste Schätzung, wonach die Teuerung im Juli mit 2.1 Prozent so stark wie seit mehr als fünf Jahren ausfiel. Das Inflations-ziel der EZB von mittelfristig 2 Prozent konnte damit leicht übertroffen werden.

Devisen-News, 17.08.2018, 08:45 Uhr

Annäherung USA und China sorgt für Entspannung

Die Annäherung der Vereinigten Staaten und China im Thema Handelskonflikt sorgt für Entspannung am Devisenmarkt. Die beiden Länder wollen im August einen neuen Anlauf zur Lösung des Konflikts nehmen. Eine chinesische Delegation werde auf Einladung der Amerikaner Ende Monat in die USA fliegen, teilte das chinesische Handelsministerium mit.

Devisen-News, 16.08.2018, 09:00 Uhr

Euro bleibt unter Druck

Der Euro stand am Mittwoch weiter unter Druck. Mit 1.1301 USD fiel er zwischenzeitlich auf den tiefsten Stand seit Juni 2017. Gegenüber dem Franken erreichten wir gestern ein Tagestief bei 1.1243. Die Verluste im Euro werden damit begründet, dass der Dollar als «sicherer Hafen» beliebt bleibt. So schwächten sich auch andere Devisen zum Dollar merklich ab.

Devisen-News, 15.08.2018, 09:00 Uhr

Euro fällt zum Franken unter die Marke von 1.13

Nach freundlicherem Beginn büsste der Euro am späteren Dienstagnachmittag weiter an Terrain ein. Zum Schweizer Franken fiel die europäische Gemeinschaftswährung auf ein Tief von 1.1264 Franken. Neben der Türkei-Krise rückten auch aktuelle Konjunkturdaten wieder in den Fokus. Die deutsche Wirtschaft legte im zweiten Quartal stärker zu als erwartet.

Devisen-News, 14.08.2018, 09:15 Uhr

Euro und Lira stabilisieren sich

Die europäische Gemeinschaftswährung hat sich gestern zum Franken und auch zum Dollar etwas erholt und hat leicht zugelegt. Gegenüber Franken stieg der Euro im Tagesverlauf auf über 1.1350. Ungeachtet der leichten Erholung wird der Euro vom rasanten Kurszerfall der türkischen Lira weiterhin belastet

Devisen-News, 13.08.2018, 09:05 Uhr

Einbruch der türkische Lira belastet Euro

Der Euro ist zum Franken auf den tiefsten Stand seit knapp einem Jahr gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung ging kurzzeitig bei 1.1283 Franken um. Die Entwicklung der türkischen Lira belastet den Euro zusehendes. Die Europäische Zentralbank macht sich laut einem Bericht der «Financial Times» Gedanken um die Auswirkung der Talfahrt der Lira für den europäischen Bankensektor.

Devisen-News, 10.08.2018, 09:00 Uhr

Euro schwächt sich zum Franken ab

In kurzer Zeit hat verlor der Euro heute Morgen zum Dollar mehr als ein halbes Prozent an Wert verloren und erreichte bei 1.1438 den tiefsten Stand seit Juli 2017. Auch zum Franken verlor der Euro vor allem gestern Nachmittag an Wert und notiert aktuell bei 1.1415. Marktbeobachter sprechen von einer nervösen Stimmung am Markt. Der rasante Kursverfall der türkischen Lira belastet zusehends die Gemeinschaftswährung

Devisen-News, 09.08.2018, 08:15 Uhr

Eurokurs kaum bewegt

An einem ruhigen Devisenhandel ohne richtungsweisende Konjunkturdaten notiert der Euro kaum bewegt. Wirtschaftsnachrichten von der iberischen Halbinsel gaben keine weiteren Impulse. So ist in Portugal angesichts des wirtschaftlichen Aufschwungs die Arbeitslosenquote auf 6.7 Prozent gesunken. Im letzten Quartal lag diese noch bei 7.9 Prozent.

Devisen-News, 08.08.2018, 08:15 Uhr

Euro mit Kursgewinnen

Der Euro hat seine Kursverluste der letzten Tage etwas wettgemacht. Die Kursgewinne werden damit begründet, dass sich der US-Dollar gegenüber vielen Devisen abgeschwächt hat. Die freundliche Stimmung an den Aktienmärkten lockt die Anleger aus der Weltreservewährung.

Devisen-News, 07.08.2018, 08:30 Uhr

Immer wahrscheinlicher harter Brexit lässt Pfund taumeln

Das britische Pfund sank gestern stark. Der immer wahrscheinliche harte Ausstieg Grossbritannien aus der EU schickte das Pfund auf eine Talfahrt. Der britische Handelsminister Liam Fox hatte am Wochenende die Wahrscheinlichkeit für einen Brexit ohne Abkommen auf 60 Prozent geschätzt.

Devisen-News, 06.08.2018, 08:45 Uhr

Euro weiter unter Druck

Der Euro hat weiter an Wert verloren. Als ein Grund für die Euroschwäche gilt die gegenläufige Geldpolitik in den USA und der Eurozone. Während die US-Notenbank Fed weiter einen Kurs langsam steigender Zinsen verfolgt, hatte die EZB zuletzt bekräftigt, die Leitzinsen bis über den Sommer 2019 auf dem Rekordtief zu halten.

Devisen-News, 03.08.2018, 09:20 Uhr

Dollarstärke schwächt Euro

Der Euro befindet sich weiterhin unter Druck. Ursache für die Kursverluste der europäischen Gemeinschaftswährung ist eine Dollarstärke. Gründe für die Dollarstärke lassen sich in Aussicht gestellten Zinsanhebungen aber auch in einem robusten Arbeitsmarkt finden.

Devisen-News, 02.08.2018, 09:05 Uhr

US-Notenbank Fed belässt Zinsen unverändert

Die US-Notenbank belässt ihren Zins unverändert und hält an dem Plan fest, die Zinsen im weiteren Verlauf des Jahres anzuheben. Die Aussicht auf eine kommende Anhebung der Zinsen kommt dem Dollar zugute, weil Anlagen im Dollar weiter an Attraktivität gewinnen.

Devisen-News, 31.07.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar unter Druck

EUR/USD stieg über 1.1700 an, USD/CHF fiel unter 0.9900 zurück. Der Dollar musste einen weiteren Sturzflug hinnehmen und scheint unter Druck zu bleiben.

Devisen-News, 30.07.2018, 09:00 Uhr

Starkes US-Wachstum

Die Wirtschaft in den USA ist weiter gewachsen. 4.1 Prozent aufs Jahr hochrechnet legte das BIP zu. Ein starkes zweites Quartal obschon Experten von 4.2 Prozent ausgingen. Der Dollar verlor ein wenig an Wert

Devisen-News, 27.07.2018, 08:35 Uhr

Eurokurs verliert nach EZB-Sitzung

Im Zentrum der Aufmerksamkeit rückte gestern die Pressekonferenz der Europäischen Zentralbank. Wie erwartet belässt die EZB ihren Zinssatz unverändert bei 0.00 Prozent. Die Anleihenkäufe sollen bis Jahresende eingestellt werden, sofern die wirtschaftliche Entwicklung mitspielt.

Devisen-News, 26.07.2018, 08:45 Uhr

Waffenstillstand im Handelsstreit zwischen USA und EU

US Präsident Donald Trump und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Junker haben gestern vereinbart, auf neue Zölle zu verzichten. Nach ihrem Treffen im Weissen Haus erklärten Trump und Juncker Gespräche über die Abschaffung von Zöllen auf Industriegüter aufnehmen zu wollen.

Devisen-News, 25.07.2018, 08:35 Uhr

Robuster Einkaufsmanagerindex aus Deutschland

Die am Dienstagvormittag veröffentlichten Konjunkturdaten wurde am Markt eher positiv aufgenommen. Der kombinierte Markit-Einkaufsmanagerindex für Industrie und Dienstleistung aus Deutschland ist im Juli überraschend um 0.4 auf 55.2 Punkte gestiegen.

Devisen-News, 24.07.2018, 09:15 Uhr

Konjunkturdaten beeinflussen Kurse kaum

Die am Montagnachmittag veröffentlichten Konjunkturdaten bewegten die Devisenkurse kaum. In den USA sind die Verkäufe bestehender Häuser im Juni überraschend um 0.6 Prozent gegenüber dem Vormonat gesunken. Das Verbrauchervertrauen in der Eurozone hat sich im Juli nicht so stark eingetrübt wie erwartet.

Devisen-News, 23.07.2018, 08:45 Uhr

Dollar nach Trump Aussagen unter Druck

Der US Präsident Trump hatte mit Vorwürfen der Währungsmanipulation an die Adresse Chinas und der EU zu den Dollar zu allen wichtigen Währungen unter Druck gebracht. . Der Euro handelt heute Morgen bei 1.1730 US-Dollar und damit etwas höher als am Freitagabend. Zum Franken zeigt sich der Euro wenig bewegt.

Devisen-News, 20.07.2018, 09:00 Uhr

Trump der Zentralbanker?

Der Dollar zeigte sich von der freundlichen Seite und stieg sowohl zum CHF wie auch zum Euro an. Dann kam Trump und übte Kritik an den steigenden Zinsen in den USA. Er sieht Gefahren einer noch stärkeren Heimwährung, welche die Wirtschaft belasten würde. Der Dollar musste anschliessend Verluste hinnehmen.

Devisen-News, 19.07.2018, 08:30 Uhr

US Dollar wieder im Aufwind

Der Dollar hat gestern von jüngsten Aussagen von US-Notenbankchef Powell profitiert. Der Notenbank sieht die US-Wirtschaft trotz der Gefahr eines ausufernden Handelsstreits weiter im Aufwind.

Devisen-News, 18.07.2018, 08:50 Uhr

Kaum Spektakel am Devisenmarkt

US-Notenbankchef Powell konnte dem Markt keine starken Impulse verleihen. Von graduellen Leitzinsanhebungen darf nach wie vor ausgegangen werden.

Devisen-News, 17.07.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar pausiert.

Nach kräftigen Gewinnen in den letzten Tagen, musste der Dollar einen Rückschlag hinnehmen und sank zum CHF wieder unter die Parität. EUR/USD hielt die 1.1700-Marke.

Devisen-News, 16.07.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar klettert weiter...

Der Dollar hält sich gut oberhalb der Parität mit Blick auf 1.0100. EUR/CHF lässt die 1.1700 hinter sich.

Devisen-News, 13.07.2018, 08:45 Uhr

Der Franken schwächt sich deutlich ab

Der Schweizer Franken hat sich im Donnerstagshandel weiter abgeschwächt. So stieg der Euro gegen über dem Franken zeitweise über die 1.17er Marke. Damit ist der Euro gestern in der Spitze um fast einen 1 Rappen gestiegen. Gegenüber dem Dollar notierte der Franken deutlich über der Parität.

Devisen-News, 12.07.2018, 09:00 Uhr

Trump hat noch nicht genug

El Presidente Trump hat weitere mögliche Strafzölle gegen China in der Hinterhand. Wie weit er noch gehen wird, ist schwer zu sagen. Im diesem Umfeld war der USD stark gesucht.

Devisen-News, 11.07.2018, 08:25 Uhr

Enttäuschende Konjunkturdaten belasten Euro kaum

Enttäuschende Konjunkturdaten aus der Eurozone haben gestern den Euro nur kurzzeitig belastet. Der ZWE-Konjunkturindikator für die deutsche Wirtschaft war auf den tiefsten Stand seit rund sechs Jahren gefallen. Der Indikator war im Juli um 8.6 Punkte auf minus 24.7 Zähler gefallen.

Devisen-News, 10.07.2018, 09:00 Uhr

Turbulenzen im Pfund

Die Regierungskrise in London spitzt sich zu. Das Pfund erlebt gerade eine Berg- und Talfahrt

Devisen-News, 09.07.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar unter Druck

Robuste Wirtschaftsdaten aus Übersee konnten die Märkte nicht besänftigen. Trotz mehr geschaffenen Stellen, konnten die Stundenlöhne nicht überzeugen. Der Dollar drückte die Enttäuschung spürbar aus.

Devisen-News, 06.07.2018, 08:40 Uhr

Eskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint unausweichlich

Die Eskalation im Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint unausweichlich. Wie angekündigt sind heute Nacht US-Strafzölle in Höhe von 25 % auf chinesische Importe in Kraft getreten. Der Euro zeit sich heute Morgen jedoch unbeeindruckt vom Handelsstreit und setzt seinen Höhenflug weiter fort. EUR/CHF notiert aktuell bei 1.1619 Franken.

Devisen-News, 05.07.2018, 08:45 Uhr

Positive Industrie-Aufträge in Deutschland - Euro weiter auf dem Vormarsch

Der Euro verbucht, wie schon an den Vortagen, Kursgewinne gegenüber dem Dollar aber auch Schweizer Franken. EUR/CHF durchbrach heute Morgen die Marke bei 1.1600 Franken und kletterte auf ein bisheriges Tages-Top bei 1.1610 Franken. Positive Konjunkturdaten aus Deutschland haben diesen Trend heute Morgen noch untermauert.

Devisen-News, 04.07.2018, 08:40 Uhr

Euro gegenüber Dollar weiterhin im Aufwind

Der Euro erhält weiterhin Rückenwind durch die Einigung der Unionsparteien CDU und CSU in Deutschland. Jedoch steht die Einigung mit den Sozialdemokraten (SPD) noch aus. EUR/USD kann sich deutlich über der Marke bei 1.1650 etablieren und notiert aktuell bei 1.1673 Dollar. EUR/CHF notiert auf Vortagesniveau bei 1.1570 Franken.

Devisen-News, 03.07.2018, 08:30 Uhr

Euro profitiert dank Kompromiss der beiden Unionsparteien in Deutschland

In Deutschland haben sich die beiden Unionsparteien am späten Montagabend auf einen Kompromiss im Einwanderungsstreit geeinigt. Somit dürfte das "Schreckgespenst", ein Bruch der Regierung verbunden mit Neuwahlen, erst mal "vom Tisch" sein. Der Euro legte im Anschluss etwas an Wert zu. EUR/CHF notiert derzeit bei 1.1576 Franken.

Devisen-News, 02.07.2018, 08:45 Uhr

Regierungskrise in Deuschland hält weiter an - Euro zeigt sich jedoch unbeeindruckt

Die Regierungskrise in Deutschland hält weiter an. Im Asylstreit zwischen CDU und CSU findet heute Montag ein letzter Einigungsversuch statt. Der Euro zeit sich trotz all dieser Querelen ziemlich unbeeindruckt. EUR/CHF notiert derzeit bei 1.1554 Franken.

Devisen-News, 29.06.2018, 08:35 Uhr

Einigung bei Asylpolitik beschert Euro deutliche Kursgewinne

Die Einigung beim EU-Gipfel auf eine verschärfte Asylpolitik hat dem Euro markante Kursgewinne beschert. Nach dem Beschluss erreichte EUR/CHF heute Morgen ein bisheriges Top bei 1.1588 Franken.

Devisen-News, 28.06.2018, 09:15 Uhr

Trumps Zollpolitik verunsichert die Märkte weiter - Dollar erneut mit Kursgewinnen

Der Handelskonflikt zwischen den USA und dem Rest der Welt ist und bleibt das dominierende Thema am Markt. Die Risikoaversion der Anleger nimmt weiter zu und dies führt dazu, dass der Dollar, der Schweizer Franken und der Yen als sichere Häfen gesucht sind. USD/CHF schnuppert derzeit an der Paritätsmarke.

Devisen-News, 27.06.2018, 08:35 Uhr

Handelsstreit zwischen USA und China weiterhin Hauptthema - Dollar im Aufwind

Die Verunsicherung der Anleger angesichts des sich zuspitzenden Handelsstreits zwischen den USA und vielen anderen grossen Wirtschaftsnationen wie China, greift weiter um sich. Profiteur war gestern der US-Dollar, welcher deutliche Kursgewinne verzeichnen konnte. USD/CHF kletterte über die Marke bei 0.9900 Franken und erreichte ein Tages-Top bei 0.9923.

Devisen-News, 26.06.2018, 08:20 Uhr

Deutsche Konjunkturdaten stützen Euro

Der Euro hat zum Wochenauftakt seine Kursgewinne gegenüber dem US-Dollar und Schweizer Franken weiter fortgesetzt. Dem vom Münchner Ifo-Institut erhobenen Barometer zufolge, hat sich die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft im Juni zwar eingetrübt, allerdings nicht ganz so stark wie erwartet. EUR/CHF notiert derzeit bei 1.1555 Franken.

Devisen-News, 25.06.2018, 08:40 Uhr

Wahlsieg von Recep Erdogan - Türkische Lira mit markanten Kursgewinnen

Der deutliche Wahlerfolg von Staatspräsident Recep Erdogan verleiht der Türkischen Lira Flügel. Gegenüber dem US-Dollar konnte die Lira heute Morgen 3 % an Wert zulegen.

Devisen-News, 22.06.2018, 08:30 Uhr

Enttäuschende US-Konjunkturdaten schicken Dollar auf Talfahrt

Enttäuschende US-Konjunkturdaten haben dem Dollar gestern zugesetzt. Das Geschäftsklima in der Region Philadelphia hat sich im Juni überraschend deutlich eingetrübt. USD/CHF verlor im Anschluss an Wert und notiert aktuell bei 0.9900 Franken.

Devisen-News, 21.06.2018, 08:40 Uhr

Inspirationsloser Handelsverlauf - Euro zeigt sich gegenüber Franken gut erholt

Auch wenn der Handelskonflikt zwischen den USA und China weiterhin für Verunsicherung sorgt, verlief der gestrige Handelstag ziemlich inspirationslos. EUR/CHF notiert auf Vortagesniveau bei 1.1527 Franken.

Devisen-News, 20.06.2018, 08:50 Uhr

Möglicher Handelskrieg USA-China weiterhin Hauptthema im Markt

Die Spannungen zwischen den USA und China halten weiter an. Die "Risk-Off" Stimmung hat sich jedoch gestern im Laufe des Tages bei den Anlegern etwas entschärft. EUR/CHF zeigt sich leicht erholt und notiert aktuell bei 1.1528 Franken.

Devisen-News, 19.06.2018, 08:20 Uhr

Drohender Handelskrieg zwischen den USA und China rückt Schweizer Franken in den Fokus

Ein Handelskrieg zwischen den USA und China wird immer konkreter. Das Weisse Haus in Washington kündigte die Prüfung von weiteren Zöllen von 10 % auf chinesische Waren im Wert von 200 Mrd. Dollar an. Der Schweizer Franken legte deutlich an Wert zu. EUR/CHF notiert derzeit bei 1.1526 Franken.

Devisen-News, 18.06.2018, 08:30 Uhr

Schwache Daten von der US-Industrieproduktion stoppen (vorerst) den Euroabwärtstrend

Enttäuschende Daten von der amerikanischen Industrieproduktion belasteten am vergangenen Freitag den Dollar und haben auf der Gegenseite geholfen, den Abwärtstrend des Euro etwas zu stoppen. EUR/USD pendelt derzeit in der Region von 1.1600 Dollar.

Devisen-News, 15.06.2018, 08:55 Uhr

EZB belässt Zinsen bis mindestens Sommer 2019 unverändert - Euro verliert massiv an Terrain

Der Euro musste gestern auf breiter Front massive Kursverluste hinnehmen. Auslöser war die Entscheidung der EZB, ihre Leitzinsen noch bis mindestens Sommer 2019 unverändert zu belassen. EUR/CHF verlor im Anschluss massiv an Terrain und erreichte heute Morgen ein Low bei 1.1526 Franken.

Devisen-News, 14.06.2018, 08:20 Uhr

US-Notenbank Fed erhöt Leitzins - verhaltene Dollarreaktion

Die amerikanische Notenbank Fed hat den Leitzins wie erwartet um 0,25 Prozentpunkte auf eine Spanne von 1,75 bis 2,00 Prozent angehoben. Die Notenbank signalisierte für dieses Jahr noch zwei weitere Straffungen. Der Dollar reagierte nur mi minimalen Kursausschlägen auf diese Mitteilung.

Devisen-News, 13.06.2018, 08:20 Uhr

ZEW-Konjunkturerwartungen sinken auff den tiefsten Stand seit September 2012

Erneut wurden gestern schwache Konjunkturdaten aus Deutschland publiziert. Dort sind die ZEW-Konjunkturerwartungen im Juni auf den niedrigsten Stand seit September 2012 gefallen. EUR/CHF zeigt sich jedoch ziemlich unbeeindruckt und notiert weiterhin in der Region von 1.1600 Franken.

Devisen-News, 12.06.2018, 08:25 Uhr

Dollar im leichten Aufwind nach historischem Treffen zwischen Donald Trump und Kim Jong Un

Nach positiven Signalen vom historischen Zusammentreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Singapur, kann der Dollar Kursgewinne erzielen. USD/CHF nähert sich wieder der Marke bei 0.900 und notiert aktuell bei 0.9878 Franken.

Devisen-News, 11.06.2018, 08:55 Uhr

Ruhiger Wochenauftakt in die neue Handelswoche - EUR/USD wieder über 1.1800 Dollar

Der Rückzieher Donald Trumps von der G7-Erklärung hat an den Märkten (vorerst) kaum für Bewegung gesorgt. EUR/USD zeigt sich gut erholt und notiert zum Wochenauftakt wieder über der Marke bei 1.1800 Dollar.

Devisen-News, 08.06.2018, 08:30 Uhr

Schwache Konjunkturdaten aus Deutschland bescheren dem Euro Kursverluste

Neue Wirtschaftsdaten aus Deutschland fielen gestern sehr ernüchternd aus. Die Industrieaufträge fielen im April zum vierten Mal in Folge gegenüber dem Vormonat. Es mehren sich nun Befürchtungen, dass die konjunkturelle Schwächephase der deutschen Wirtschaft schwerwiegender sein könnte als bisher angenommen.

Devisen-News, 07.06.2018, 08:22 Uhr

Der Euro im Höhenflug

Spekulationen auf einen möglichen Ausstieg des Anleihekaufprogramms der EZB auf der nächsten Sitzung lässt derzeit den Euro fliegen. EUR/USD handelt nahe der 1.1800 Marke. EUR/CHF konnte wieder über 1.1600 steigen.

Devisen-News, 06.06.2018, 09:00 Uhr

Italien belastet den Euro

Erneute Sorgen liessen gestern den Euro absinken ehe er sich gegen Handelsschluss wieder deutlich erholen konnte. EUR/CHF fiel zwischenzeitlich beinahe auf 1.1500.

Devisen-News, 05.06.2018, 08:48 Uhr

Der Euro erholt sich nur wenig

Sowohl zum USD wie auch zum CHF konnte der Euro durchatmen. EUR/USD stieg zumindest kurzfristig wieder über 1.1700 an. EUR/CHF konnte 1.1550 übersteigen.

Devisen-News, 04.06.2018, 08:30 Uhr

Dollar profitiert nur kurzfristig von starken US-Arbeitsmarktdaten

Starke US-Arbeitsmarktdaten haben dem Dollar am Freitag Kursgewinne beschert. USD/CHF kletterte wenn auch nur kurzfristig über die Marke bei 0.9900 Franken und erreichte ein Tages-Top bei 0.9909. Aktuell notiert das Währungspaar leicht tiefer bei 0.9874.

Devisen-News, 01.06.2018, 09:10 Uhr

Euro zeigt sich gut erholt

Italiens Fünf-Sterne-Bewegung und die rechtsnationale Lega werden nach wochenlangen Verhandlungen nun doch eine neue Regierung bilden. EUR/CHF zeigt sich von seiner freundlichen Seite und notiert aktuell bei 1.1558 Franken.

Devisen-News, 31.05.2018, 08:45 Uhr

Möglichkeit einer Koalitionsregierung in Italien beschert dem Euro Kursgewinne

Zum ersten Mal in dieser Woche kehrte gestern so etwas wie Ruhe ein an den internationalen Devisenmärkten. Als Lega-Parteichef Matteo Salvini zudem signalisierte, dass eine Koalitionsregierung eventuell doch noch möglich wäre, womit Neuwahlen in Italien vermieden werden könnten, legte der Euro sogar an Wert zu. EUR/CHF kletterte bis auf ein Tags-Top bei 1.1567 Franken.

Devisen-News, 30.05.2018, 08:50 Uhr

Euro klettert gegenüber Schweizer Franken wieder über die Marke bei 1.1490

Die politischen Querelen in Italien setzen die Finanzmärkte weltweit unter Druck. Vor diesem Hintergrund verlor der Euro gestern deutlich an Wert und rutschte gegenüber dem Schweizer Franken bis auf 1.1368 Franken ab (tiefster Stand seit Oktober 2017). Danach konnte sich das Währungspaar etwas erholen und notiert aktuell bei 1.1493.

Devisen-News, 29.05.2018, 08:50 Uhr

Euro weiterhin im Sinkflug

Die Sorge darüber, wie es mit Italien weitergeht, beeinflusst weiterhin die Stimmung am Markt. EUR/CHF konnte sich gestern nur kurz über der Marke bei 1.1600 behaupten und rutschte heute Morgen bis auf 1.1516 Franken ab.

Devisen-News, 28.05.2018, 08:40 Uhr

Gescheiterte Regierungsbildung in Italien verhilft dem Euro zu Kursgewinnen

Der Euro kann nach der gescheiterten Regierungsbildung in Italien vorerst etwas durchschnaufen. EUR/CHF kletterte heute Morgen im asiatischen Handelsverlauf über die Marke bei 1.1600 Franken und notiert aktuell bei 1.1616. Am Freitag war das Währungspaar noch auf den tiefsten Stand seit März abgesunken.

Devisen-News, 25.05.2018, 08:35 Uhr

Euro stabilisiert sich nach Talfahrt

Der Euro konnte sich nach seiner Talfahrt etwas stabilisieren. Nachdem am Mittwoch, wegen schwacher Konjunkturdaten und der Sorgen über den Kurs der italienischen Regierung, EUR/CHF unter die 1.16er Marke gefallen war, kostet zuletzt um die 1.1610 Franken.

Devisen-News, 24.05.2018, 09:00 Uhr

EUR/CHF auf einem Zwei-Monats-Tief

Gegenüber dem Franken schwächte sich der Euro gestern angesichts wirtschaftlicher und politischer Sorgen deutlich ab. Zeitweise notierte die Gemeinschaftswährung unter der Marke von 1.1600 Franken und erreichte ein Zwei-Monats-Tief.

Devisen-News, 23.05.2018, 09:30 Uhr

Italiens Regierungsbildung zieht sich hin

Die Regierungsbildung ist weiter das wichtigste Thema am Devisenmarkt. Die Ernennung einer Regierung lässt weiter auf sich warten. Der Kandidat für das Amt des Ministerpräsidenten, Giuseppe Conte, sorge mit Unklarheiten in seinem Lebenslauf für Aufregung. EUR/CHF fällt deutlich unter die Marke von 1.1700.

Devisen-News, 22.05.2018, 09:00 Uhr

Politische Entwicklung in Italien hält Märkte in Atem

Die politische Entwicklung in Italien lastet weiter auf dem Euro. Giuseppe Conte, ein Jurist und Universitätsprofessor, wird als Ministerpräsident vorgeschlagen. EUR/CHF sank in der Folge auf ein Tagestief von 1.1707 und notiert heute Morgen wieder bei 1.1750.

Devisen-News, 18.05.2018, 09:00 Uhr

Der Euro erneut unter Druck

Die Regierungsbildung in Italien drückt auf den Euro. EUR/CHF konnte sich nur knapp über 1.1800 halten.

Devisen-News, 17.05.2018, 09:00 Uhr

Italienische Regierungsbildung verunsichern Märkte

Die jüngsten Entwicklungen um die Regierungsbildung haben die Märkte verunsichert. Bei den euroskeptischen Parteien Fünf Stern und Lega wird von Szenarien vom Euro Ausstieg und möglichen Schuldenerlass der EZB gesprochen.

Devisen-News, 16.05.2018, 09:00 Uhr

Dollar-Stärke belastet Euro

Eine allgemeine Dollar-Stärke hat gestern den Euro auf eine regelrechte Talfahrt geschickt. Nachdem es zu einem starken Anziehen der Markzinsen bei amerikanischen Staatsanleihen gekommen war, sank der Euro auf ein Jahrestief gegenüber dem USD von 1.1820.

Devisen-News, 15.05.2018, 09:00 Uhr

Punktesieg des Euro zum Dollar

Der EUR/USD-Kurs nimmt wieder Fahrt in Richtung 1.2000 auf. Äusserungen seitens der EZB gab dem Kurs gegen untern eine Pause. EUR/CHF bleibt beinahe unverändert.

Devisen-News, 14.05.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar pausiert

In den letzten Tagen und Wochen konnte der Dollar deutlich an Wert zulegen. Zinsfantasien beflügelten den Greenback. Ende letzter Woche enttäuschten die Daten aus Übersee. Der Dollar machte Halt und musste einen Teil seiner Gewinne wieder abgeben.

Devisen-News, 11.05.2018, 09:45 Uhr

Euro legt an US-Inflationsdaten zu

Der Euro hat nachdem die US-Inflationszahlen am Donners-tag veröffentlicht wurden an Wert zugelegt. Die US-Inflationsrate ist im April zwar erwartungsgemäss von 2.4 auf 2.5% gestiegen. Die Kerninflation blieb jedoch unverändert bei 2.1%.

Devisen-News, 09.05.2018, 08:45 Uhr

Politische Lage in Italien belastet Euro

Die schwierige politische Lage in Italien hat den Euro gestern auf Talfahrt geschickt. In der drittgrössten Volkswirtschaft drohen Neuwahlen. EUR/CHF erreichte gestern ein Tagestief von 1.1867.

Devisen-News, 08.05.2018, 08:30 Uhr

Euro rutscht gegenüber Dollar zeitweise unter die Marke bei 1.1900 Dollar

Schwache Stimmungsindikatoren aus dem Euroraum haben den Euro gestern auf ein neues Jahrestief gegenüber dem Dollar fallen lassen. Zudem sind in Deutschland im März die Auftragseingänge überraschend gesunken.

Devisen-News, 07.05.2018, 08:45 Uhr

Robuster US Arbeitsmarkt beflügelt Dollar

Der US-Dollar profitiert weiter von steigenden Kapitalmarktzinsen und vom robusten Arbeitsmarkt in den USA. Der Markt erwartet im Juni eine weitere Zinserhöhung der Federal Reserve. Erstmals seit November wurde im USD/CHF die Parität durchbrochen.

Devisen-News, 04.05.2018, 08:15 Uhr

Schwache Inflationsdaten aus dem Euroraum bereiten der EZB Kopfzerbrechen

Schwache Konjunkturdaten aus dem Euroraum machen derzeit dem Euro speziell gegenüber dem Dollar das Leben schwer. Die Inflationsrate ist im April von 1,3 auf 1,2 % gefallen, die weniger schwankungsanfällige Kernrate gab sogar um 0,3 Prozentpunkte auf 0,7 % nach. EUR/USD notiert derzeit knapp unter der Marke bei 1.2000 bei aktuell 1.1977 Dollar.

Devisen-News, 03.05.2018, 09:00 Uhr

US-Zinsen bleiben unverändert

Die Fed lässt die Zinsen unverändert, gibt jedoch positiven Ausblick auf die weitere Entwicklung in der Wirtschaft. Der Dollar stieg zum CHF kurzfristig auf die Parität an.

Devisen-News, 02.05.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar bleibt stark

Der Dollar behauptet sich nach wie vor und ist zum CHF nur noch knapp unterhalb der Parität. Trotz schwachem ISM Index bleibt der Dollar stark und der Trend scheint sich fortzusetzen.

Devisen-News, 01.05.2018, 09:00 Uhr

Schwache Inflation innerhalb Europa

Nüchterne Inflationsdaten in Deutschland und Italien drückten die Stimmung in der Eurozone. EUR/USD musste Verluste hinnehmen. Nur zum CHF konnte der Euro den Kurs stabil halten.

Devisen-News, 30.04.2018, 08:15 Uhr

Dollar mit leichten Kursverlusten trotz positver Konjunkturdaten

Trotz robuster US-Konjunkturdaten büsste der Dollar am vergangenen Freitag etwas an Terrain ein. Die weltgrösste Volkswirtschaft ist im ersten Quartal stärker als erwartet gewachsen. Zudem trübte sich das von der Universität Michigan ermittelte Konsumklima im April nicht so stark ein wie von Analysten erwartet.

Devisen-News, 27.04.2018, 09:00 Uhr

Die EZB lässt den Euro abstürzen

Nüchterne Aussagen von EZB-Präsident Draghi führte zu einer Verkaufswelle im EUR/USD, welcher deutlich unter 1.2200 rutschte. EUR/CHF konnte sich im negativen EUR-Umfeld jedoch halten.

Devisen-News, 26.04.2018, 00:09 Uhr

Der Dollar macht die Musik

Anhaltende Zinsphantasien tragen den USD zu neuen Höchstständen. USD/CHF stieg deutlich über 0.9800 an. EUR/USD fiel unter 1.2200 zurück.

Devisen-News, 25.04.2018, 08:48 Uhr

Der Euro erholt sich, der Dollar bleibt stark

Einige Tage musste der Euro Verluste zum CHF vor allem aber zum Dollar hinnehmen. Gestern konnte die Talfahrt gestoppt werden, obwohl schwache Konjunkturdaten aus Deutschland den Euro kurzfristig gedrückt hatten.

Devisen-News, 24.04.2018, 09:00 Uhr

Starke Stimmungsindikatoren in den USA beflügeln den USD

Robuste Konjunkturdaten aus Übersee lassen den USD deutlich ansteigen. USD/CHF stieg beinahe auf 0.9800, EUR/USD fiel unter 1.2200 zurück.

Devisen-News, 23.04.2018, 09:00 Uhr

Der USD nimmt Fahrt auf

Auf breiter Front konnte der USD am Freitag Gewinne verbuchen. Sowohl zum Euro wie auch zum CHF stieg er deutlich an.
Zinsphantasien treiben den Greenback auf neue Höchststände.

Devisen-News, 20.04.2018, 08:30 Uhr

Schweizer Franken weiterhin in der Defensive

Der Euro schnuppert weiterhin gegenüber dem Schweizer Franken an der Marke bei 1.2000 und erreichte heute Morgen ein bisheriges Top bei 1.2005 Franken. Gemäss Aussagen von SNB-Präsident Thomas Jordan werden die SNB an ihrer eingeschlagenen Geldpolitik weiterhin festhalten. Gemäss Jordan habe es die SNB "nicht eilig", ihre Geldpolitik anzupassen.

Devisen-News, 19.04.2018, 08:10 Uhr

Schweizer Franken weiterhin auf der Verliererstrasse

Die Musik spielt weiterhin beim Euro gegenüber dem Schweizer Franken. Das Währungspaar schnuppert bereits an der psychologisch wichtigen Marke bei 1.2000 Franken.

Devisen-News, 18.04.2018, 08:20 Uhr

Euro nähert sich der Marke bei 1.2000 Franken

Der Euro ist gegenüber dem Schweizer Franken weiter im Vormarsch und nähert sich mit grossen Schritten der Marke bei 1.2000 Franken. Das Währungspaar lässt sich auch durch eher enttäuschende ZEW-Konjunkturerwartungen nicht bremsen. Diese haben sich in Deutschland das dritte Mal in Folge eingetrübt und sind auf den tieften Stand seit Ende 2012 gefallen.

Devisen-News, 17.04.2018, 08:20 Uhr

Dollar mit leichten Kursverlusten

Und wieder hat sich US-Präsident Trump mit einer Twitter-Nachricht bemerkbar gemacht. In dieser wirft er Russland und China vor, ihre Währungen gezielt abzuwerten, während die USA weiterhin an der Zinsschraube drehen würden. USD/CHF reagierte mit Kursverlusten und rutschte unter die Marke bei 0.9600 Franken.

Devisen-News, 16.04.2018, 08:15 Uhr

USA kündigen neue Sanktionen gegen Russland an - Dollar weiterhin stabil

Die Militärschläge der USA, Frankreichs und Grossbritanniens vom Wochenende gegen Ziele in Syrien zeigten keine grösseren Auswirkungen auf die Devisenkurse. US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, kündigte am Sonntag weitere US-Sanktionen gegen Russland an. USD/CHF behauptet sich weiterhin hartnäckig über der Marke bei 0.9600 bei aktuell 0.9632 Franken.

Devisen-News, 13.04.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar gewinnt an Stärke

Das Protokoll der Fed lässt auf weitere Zinsschritte schliessen. Die Wirtschaftsdaten aus den USA sind optimistisch zu deuten. Dies lässt den Dollar ansteigen. Die Brandherde wie Handelskrieg, Syrien und Russland können die Party schnell in ein Chaos verwandeln. Der Dollar gewinnt zwar an Wert, jedoch bleibt Vorsicht eine gute Wahl an den Finanzmärkten.

Devisen-News, 12.04.2018, 00:09 Uhr

Der Euro bleibt hoch im Kurs

Noch immer treiben Zinsfantasien den Euro an. Politische Unsicherheiten sind jedoch ein stetiger Störfaktor und es ist schwierig abzuschätzen wie der Markt diese interpretiert.

Devisen-News, 11.04.2018, 00:09 Uhr

Euro setzt zum Höhenflug an

EZB-Ratsmitglied Nowotny lässt Zinsfantasien aufblühen. EUR/USD wie auch EUR/CHF konnten markant ansteigen. Wie nahe ist das Ende der expansiven Geldpolitik der EZB?

Devisen-News, 10.04.2018, 08:55 Uhr

Der Dollar erneut unter Druck

Ein nervöser Markt ausgelöst durch die Handelsspannungen zwischen China und den USA lässt den USD bluten. EUR/USD stieg wieder deutlich über 1.2300 an. USD/CHF fiel unter 0.9600 zurück.

Devisen-News, 09.04.2018, 09:00 Uhr

Schwacher US-Arbeitsmarktbericht

Nur gerade 103'000 neu geschaffene Stellen in den Staaten liessen den USD abschmettern.
USD/CHF fiel wieder deutlich unter 0.9600 zurück.

Devisen-News, 06.04.2018, 08:25 Uhr

Donald Trump mit neuer Ankündigung - Dollar reagiert gelassen

Donald Trump hat gestern Abend seine Administration angewiesen, nebst der bereits angekündigten 50 Mrd. weitere 100 Mrd. Dollar Strafzölle auf chinesische Importe zu prüfen. Direkten Einfluss auf den Markt hatte diese Ankündigung jedoch nicht. USD/CHF behauptet sich weiterhin hartnäckig über der Marke bei 0.9600 Dollar.

Devisen-News, 05.04.2018, 09:00 Uhr

China zieht im Handelsstreit mit den USA nach

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China geht in die nächste Runde. China zieht nun nach und verhängt seinerseits Strafzölle auf US-Güter im Umfang von 50 Mrd. US-Dollar.

Devisen-News, 04.04.2018, 08:45 Uhr

Dollar zeigt sich von seiner robusten Seite

Die Stimmung an den Märkten wird weiterhin durch den andauernden Handelskonflikt zwischen den USA und China gedämpft. Der Dollar zeigt sich von diesen Querelen bisweilen jedoch unbeeindruckt. USD/CHF behauptet sich hartnäckig in der Region von 0.9580 Franken.

Devisen-News, 03.04.2018, 08:50 Uhr

Handelsstreit zwischen den USA und China weitet sich aus

Die Furcht vor einem Handelskrieg zwischen den USA und China ist das all gegenwärtige Thema an den Märkten. Die Entscheidung Chinas, die Zölle auf 128 US-Produkte zu erhöhen, sorgte für Beunruhigung. USD/CHF hat an Wert verloren und notiert aktuell bei 0.9542 Franken.

Devisen-News, 29.03.2018, 08:52 Uhr

Schwacher Euro, starker Dollar

Starkes viertes Quartal in den USA lassen den USD ansteigen. Nüchterne Daten der Frühindikatoren in der Eurozone dämpfen die Euphorie. EUR/USD verlor deutlich an Terrain und sank beinahe unter 1.2300.

Devisen-News, 28.03.2018, 09:00 Uhr

Schwache Daten in der Eurozone

Stimmungsbarometer in der Eurozone enttäuschen die Märkte. So kam der Euroschnellzug vorerst zum Bremsen. Verluste waren die Folge.

Devisen-News, 27.03.2018, 08:13 Uhr

Der Dollar bleibt schwach

Der Handelskonflikt zwischen China und den USA lässt den Dollar schwächeln. EUR/USD steigt weiter in Richtung 1.2500 an. Trotz einiger Unsicherheitsfaktoren konnte EUR/CHF den Weg in Richtung 1.1800 angehen.

Devisen-News, 26.03.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar taucht

Ein möglicher Handelskrieg zwischen den USA und China belastet den Dollar.
USD/CHF konnte daher 0.9500 nicht halten und handelt gegenwärtig deutlich darunter.
EUR/CHF pendelt um die 1.1700. Ohne Impulse wird es schwer sein dem Kurs eine klare Richtung zu geben.

Devisen-News, 23.03.2018, 08:30 Uhr

Die Angst vor einem globalen Handelskrieg zwischen den USA und China wächst

Die Angst vor einem globalen Handelskrieg zwischen den USA und China wächst. Die US-Regierung führt auf chinesische Importe Zölle ein. China kündigte umgehend Gegenmassnahmen an. USD/CHF rutschte zeitweise unter das Level von 0.9450 Franken ab.

Devisen-News, 22.03.2018, 14:20 Uhr

Fed erhöht Leitzins - Dollar verliert trotzdem an Terrain

Das Wichtigste vorneweg: Ja, die amerikanische Notenbank Fed hat den Leitzins um 0.25 % angehoben und nein, sie hat keine klaren Hinweise auf eine zukünftig "aktivere" US-Geldpolitik geliefert. USD/CHF rutschte in der Folgezeit unter die Marke bei 0.9500 und notiert aktuell bei 0.9474 Franken.

Devisen-News, 21.03.2018, 08:30 Uhr

Schwache ZEW-Umfragedaten bescheren dem Euro Kursverluste

Der schwelende Handelsstreit mit den USA zieht immer weitere Kreise. Dies macht sich nun auch bei den Umfragedaten des ZEW-Instituts deutlich bemerkbar. Das Barometer für die Erwartungen der deutschen Wirtschaft sank im März um 12,7 auf 5,1 Punkte. Es war der zweite Rückgang in Folge. Der Euro rutschte gegenüber dem Dollar wieder deutlich unter die Marke bei 1.2300 Dollar.

Devisen-News, 20.03.2018, 08:40 Uhr

Britisches Pfund im Vormarsch nach Einigung zur Brexit-Übergangszeit

Grossbritannien und die EU haben eine Einigung zur Brexit-Übergangszeit erzielt. Dementsprechend konnte da britische Pfund deutliche Kursgewinne realisieren. Auch der Euro konnte gestern wieder an Wert zulegen. EUR/CHF nähert sich derzeit dem Level bei 1.1750 Franken.

Devisen-News, 19.03.2018, 08:30 Uhr

Robuste US-Konjunkturdaten bescheren dem Dollar Kursgewinne

Robuste Konjunkturdaten aus den USA greifen dem Dollar weiterhin unter die Arme. Die US-Industrie war im Februar weiter auf dem Vormarsch. Die Produktion legte wesentlich stärker zu als erwartet. USD/CHF erreichte heute Morgen ein Top bei 0.9548 Franken.

Devisen-News, 16.03.2018, 08:25 Uhr

Gute US-Konjunkturdaten verhhelfen Dollar zu Kursgewinnen

Der Dollar ist weiter auf dem Vormarsch und hat seine Vortagesgewinne weiter ausgebaut. Ausschlaggebend waren positive US-Konjunkturdaten aus der Region New York. Dort hat sich das Konjunkturbarometer spürbar aufgehellt. Auch die wöchentlichen Zahlen vom US-Arbeitsmarkt zeigten sich von der robusten Seite. USD/CHF kletterte heute Morgen im asiatischen Handelsverlauf bis auf ein Top bei 0.9520 Franken.

Devisen-News, 15.03.2018, 08:30 Uhr

Äusserungen von Mario Draghi bringen Euro unter Druck

Der Euro geriet gestern unter Druck nach Äusserungen von EZB-Präsident Mario Draghi. Er hatte in seiner Rede erneut keine schnelle Straffung der bisher sehr lockeren Geldpolitik in Aussicht gestellt. EUR/CHF rutschte unter die Marke bei 1.1700 und notiert aktuell bei 1.1688 Franken.

Devisen-News, 14.03.2018, 08:40 Uhr

Personenkarussell im Weissen Haus dreht sich weiter - Dollar unter Druck

Das Personenkarussell im Weissen Haus dreht sich weiter. US-Präsident Donald Trump hat gestern seinen Aussenminister Rex Tillerson durch CIA-Chef Mike Pompeo ersetzt. Der Dollar verlor in der Folgezeit auf breiter Front an Wert. USD/CHF rutschte heute Morgen bis auf 0.9425 Franken ab.

Devisen-News, 13.03.2018, 08:40 Uhr

Impulsamer Wochenauftakt - Euro mit leichten Kursgewinnen gegenüber Dollar

Ein impulsarmer Wochenauftakt. Weder in der Eurozone noch in den USA wurden gestern wichtige Konjunkturdaten veröffentlicht. EUR/USD behauptet sich weiterhin hartnäckig über der Marke bei 1.2300 Dollar.

Devisen-News, 12.03.2018, 08:40 Uhr

US-Arbeitsmarktbericht kann dem Dollar keine neuen Impulse verleihen

Die US-Wirtschaft hat im Februar deutlich mehr Arbeitsplätze geschaffen als erwartet. 313'000 Stellen kamen neu dazu (grösster Zuwachs seit Juli 2016), allgemein wurde lediglich mit einem Anstieg um 205'000 Stellen gerechnet. Einen Dämpfer gab es jedoch bei der Lohnentwicklung. Diese blieb im Februar mit + 2.6 % hinter den Erwartungen zurück.

Devisen-News, 09.03.2018, 00:09 Uhr

Der Euro auf Berg- und Talfahrt

Nach dem Zinsentscheid der EZB stieg der Euro deutlich an. Die Ernüchterung aber liess nicht lange auf sich warten und die Gewinne waren auch schon wieder weg.

Devisen-News, 08.03.2018, 08:45 Uhr

Der Euro steigt weiter

Vor dem Zinsentscheid der Europäischen Zentralbank, kämpft sich der Euro weiter in Richtung Norden. EUR/CHF stieg über 1.1700. Auch EUR/USD nähert sich langsam der 1.2500-Marke.

Devisen-News, 07.03.2018, 08:53 Uhr

Ein möglicher Dialog zwischen Nordkorea und den USA

Ein möglicher Dialog zwischen Nordkorea und den USA liess die Finanzmärkte steigen. EUR/CHF stieg deutlich über 1.1600 an.
Einen kurzen Dämpfer war die Nachricht über den Rücktritt von US-Wirtschaftsberater Gary Cohn.

Devisen-News, 06.03.2018, 09:00 Uhr

Der Euro profitiert von guter Wirtschaftsstimmung

EUR/CHF kletterte wieder über 1.1600. Politische wie auch wirtschaftliche Faktoren unterstützen die Gemeinschaftswährung. Auch zum USD konnte der Euro leicht an Gewinne verbuchen.

Devisen-News, 05.03.2018, 08:30 Uhr

Euro zeigt sich stabil trotz politischer Grossereignisse in Deutschland und Italien

Der Euro zeit sich trotz politischer Grossereignisse in Deutschland und Italien von seiner stabilen Seite. EUR/CHF behauptet sich weiterhin über der Marke bei 1.1500 Franken.

Devisen-News, 02.03.2018, 08:30 Uhr

Ankündigung von Strafzöllen schickt Dollar auf Talfahrt

Die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump Zölle auf Stahl- (+25 %) und Aluminiumimporte (+10 %) zu erheben, haben dem Dollar deutliche Kursverluste beschert. USD/CHF rutschte nach einem gestrigen Tages-Top bei 0.9491 heute Morgen unter die Marke bei 0.9400.

Devisen-News, 01.03.2018, 09:00 Uhr

Der Dollar bleibt stark

Ernüchternde US-Wirtschaftsdaten lassen den USD trotzdem weiter steigen. USD/CHF steigt weit über 0.9400 an. EUR/USD fällt unter 1.2200

Devisen-News, 28.02.2018, 09:00 Uhr

Powell pusht den USD

Er erste wichtige Auftritt von Jerome Powell hauchte dem USD neues Leben ein. USD/CHF stieg wieder über 0.9400 an.
Powell ist zuversichtlich bezüglich wirtschaftlichem Aufschwung und Inflationsausblick. Auch die Fiskalpolitik sieht er als fördernd an.

Devisen-News, 27.02.2018, 08:37 Uhr

Kaum Impulse am Devisenmarkt

Ein kurzer Kursanstieg im Euro-Dollar-Kurs am Vormittag und dessen Korrektur am Nachmittag war zu vermerken. Ansonsten waren kaum Bewegungen am Markt spürbar

Devisen-News, 26.02.2018, 09:00 Uhr

Der Euro bröckelt

Die Inflationsdaten in der Eurozone konnten keine Impuls liefern. Zum Dollar wie auch zum CHF gab der Euro ein wenig nach. Zum CHF fiel der Euro sogar kurzfristig unter 1.1500.

Devisen-News, 23.02.2018, 08:40 Uhr

Euro zeigt sich stabil trotz Dämpfer beim Ifo-Index

Ein unerwartet starker Dämpfer beim Ifo-Geschäftsklimaindex brachte den Euro gestern nur kurzfristig unter Abgabedruck. EUR/USD zeigt sich heute Morgen stabil und notiert leicht höher als am Vortag bei derzeit 1.2290 Dollar.

Devisen-News, 22.02.2018, 09:00 Uhr

Euro verliert gegenüber Dollar weiter an Terrain

An der Markt-Charakteristik ändert sich nichts: Der Euro ist gegenüber dem Dollar weiterhin auf dem Rückzug. EUR/USD rutschte gestern unter die Marke bei 1.2300 und erreichte heute Morgen ein Low bei 1.2261 Dollar. USD/CHF notiert gegenüber gestern leicht höher bei 0.9405 Franken.

Devisen-News, 21.02.2018, 08:50 Uhr

Dollar im Aufwind dank steigenden Kapitalmarktzinsen in den USA

Der Dollar profitiert derzeit von steigenden Kapitalmarktzinsen in den USA. USD/CHF kann seine Kursgewinne vom Vortag ausbauen und notiert derzeit bei 0.9375 Franken. EUR/USD behauptet sich derzeit noch über der Marke bei 1.2300 und notiert aktuell bei 1.2323 Dollar.

Devisen-News, 20.02.2018, 08:35 Uhr

#Dollar zeigt sich stabilisiert

Aufgrund eines Feiertages in den USA verlief der Auftakt in die neue Handelswoche in ruhigen Bahnen. Wichtige Konjunkturdaten standen gestern keine auf der Agenda. Der Dollar zeigt sich derzeit leicht stabilisiert und konnte gegenüber dem Euro leichte Kursgewinne vermelden.

Devisen-News, 19.02.2018, 08:35 Uhr

Euro büsst zum Wochenstart etwas an Terrain gegenüber Dollar ein

Nachdem der Euro am frühen Freitagmorgen gegenüber dem US-Dollar mit 1.2555 den höchsten Stand seit Dezember 2014 erreicht hatte, ging der Gemeinschaftswährung im Anschluss etwas die Luft aus. EUR/USD rutschte im Tagesverlauf bis auf Low bei 1.2394 Dollar. ab.

Devisen-News, 16.02.2018, 08:50 Uhr

Dollar weiterhin auf der Verliererstrasse

Ein neuer Handelstag aber an der Markt-Charakteristik hat sich nicht geändert. Der Dollar ist und bleibt weiterhin der grosse Verlierer. Gegenüber dem Schweizer Franken rutschte er unter die Marke von 0.9200 Franken und erreichte ein Tages-Low bei 0.9190 (tiefster Wert seit Sommer 2015).

Devisen-News, 15.02.2018, 09:00 Uhr

Dollar-Baisse geht weiter.... trotz starker Inflationszahlen

Stärker als erwartet ausgefallene US-Inflationszahlen gaben dem Dollar gestern Rückenwind, doch dieser war nur von kurzer Dauer. Danach wendete sich das Blatt und der Greenback verlor markant an Terrain. USD/CHF rutschte nach Höchstkursen bei 0.9375 bis auf 0.9229 Franken ab.

Devisen-News, 14.02.2018, 08:40 Uhr

Verkaufsdruck auf Dollar hält an

Der seit Wochenbeginn anhaltende Verkaufsdruck auf den Dollar hat sich auch gestern bzw. heute Morgen im asiatischen Handelsverlauf weiter fortgesetzt. USD/CHF rutschte zeitweise bis auf knapp 0.9300 Franken ab. Wichtige amerikanische Inflationsdaten (14.30 h MESZ) stehen heute auf der Agenda!

Devisen-News, 13.02.2018, 08:40 Uhr

Euro gewinnt wieder an Stabilität

Wie erwartet verlief gestern der Start in die neue Handelswoche in sehr geordneten Bahnen. Der Euro legte jedoch an Wert zu und kletterte gegenüber dem Dollar wieder über die Marke bei 1.2300 Dollar und konnte sich dort auch etablieren. EUR/CHF zeigt sich ebenfalls von seiner freundlichen Seite bei 1.1525 Franken.

Devisen-News, 12.02.2018, 08:45 Uhr

Euro zeigt sich gut erholt

Der Euro zeigt sich heute Morgen gut erholt, nachdem er am vergangenen Freitag doch einige Verluste einstecken musste.

Devisen-News, 09.02.2018, 08:50 Uhr

Euro zeigt sich nach Schwächephase gut erholt gegenüber Schweizer Franken

Nach einer kurzen Verschnaufpause sind die Aktienmärkte weltweit wieder eingebrochen. Damit hat sich auch die Flucht in "sichere Häfen" weiter fortgesetzt. EUR/CHF rutschte gestern zeitweise bis auf 1.1450 Franken ab. Danach setzte eine gewisse Erholung ein. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.1520 Franken.

Devisen-News, 08.02.2018, 09:20 Uhr

Euro verliert an Terrain gegenüber Dollar

Die fundamentalen Impulse fehlten gestern zur Wochenmitte. Der Euro büsste jedoch im Tagesverlauf speziell gegenüber dem Dollar an Terrain ein und rutschte deutlich unter die Marke bei 1.2300 Dollar. Auch die Einigung zwischen Union und SPD konnte den Eurokurs nicht stützen.

Devisen-News, 07.02.2018, 09:00 Uhr

Euro zeigt sich gegenüber Schweizer Franken von der freudlichen Seite

Trotz der zum Teil massiven Turbulenzen an den internationalen Aktienmärkten, blieb es am Devisenmarkt gestern ziemlich ruhig. EUR/CHF zeigt sich deutlich stabilisiert und notiert derzeit bei 1.1575 Franken.

Devisen-News, 06.02.2018, 08:45 Uhr

Inflationsängste bescheren dem Schweizer Franken deutliche Kursgewinne

Inflationsängste haben die US-Aktienbörsen auf Talfahrt geschickt. Dieser Trend hat sich an den asiatischen Börsen heute Morgen weiter fortgesetzt. Die steigende Risikoaversion der Anleger bescherte dem Schweizer Franken deutliche Kursgewinne. EUR/CHF notiert derzeit bei 1.1565 Franken, nachdem gestern Abend noch Kurse bei 1.1640 gehandelt wurden.

Devisen-News, 05.02.2018, 08:50 Uhr

Positiver US-Arbeitsmarktbericht verhilft Dollar zu Kursgewinnen

Positive Daten vom US-Arbeitsmarkt haben dem Dollar zum Wochenschluss zu deutlichen Kursgewinnen verholfen. USD/CHF kletterte wieder über die Marke bei 0.9300 Franken und konnte sich auch heute Morgen über diesem Level behaupten.

Devisen-News, 02.02.2018, 08:30 Uhr

Robuste Wirtschaft stützt Euro

Der Kurs des Euro hat am Donnerstag von der guten Wirtschaftsentwicklung in der der Eurozone profitiert. Vor allem gegenüber zum US-Dollar gewann der Euro immer weiter an Wert und kehrt über die Mark von 1.25 Dollar zurück.

Devisen-News, 01.02.2018, 08:45 Uhr

Fed belässt Leitzins unverändert

Die US-Notenbank Fed hält an ihrer Geldpolitik fest und belässt den Leitzins wie erwartet in der Spanne von 1.25 Prozent bis 1.50 Prozent.

Devisen-News, 31.01.2018, 08:45 Uhr

Euro zeig sich nach erfreulichen Wirtschafsdaten erholt

Der Eurokurs hat am Dienstag wieder zugelegt und seine Vortagesverluste wieder wettgemacht. EUR/CHF handelt wieder bei der Marke von 1.1600. Die Wirtschaft der Eurozone ist im Jahr 2017 so stark gewachsen wie seit zehn Jahre nicht mehr. Das BIP hat um 2.5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zugelegt.

Devisen-News, 30.01.2018, 09:45 Uhr

Euro auf Talfahrt

Der Euro befand sich an einem ereignisarmen Montag auf einer Talfahrt und erreichte mit 1.1541 den tiefsten Stand seit mehr als drei Monaten.

Devisen-News, 29.01.2018, 09:00 Uhr

Euro-Gewinne verblassen

Am Freitag musste der Euro, nach einem Höhenflug am Donnerstag, seine Gewinnen hergeben. Sowohl zum USD wie auch zum CHF verlor die Gemeinschaftswährung deutlich an Wert.

Devisen-News, 26.01.2018, 09:00 Uhr

Euro zeigt sich nach gestriger Berg- und Talfahrt gut erholt

Der Euro legte gestern gegenüber dem Dollar eine wahre Berg- und Talfahrt hin. Zaghafte Äusserungen von EZB-Chef Mario Draghi gegen die aktuelle Euro-Stärke, haben der Gemeinschaftswährung noch zusätzlichen Auftriebe gegeben und das Währungspaar EUR/USD bis auf ein Tages-Top bei 1.2538 getrieben. Im Anschluss sorgen jedoch Aussagen von Präsident Donald Trump für Druck auf den Euro.

Devisen-News, 25.01.2018, 08:40 Uhr

Der Dollar im freien Fall

Der Dollar verlor gestern massiv an Wert und so ging der Höhenflug im EUR/USD-Kurs weiter. Zeitweise stieg das Währungspaar i die Nähe der 1.2500-Marke. Zum CHF verlor der USD ebenfalls deutlich an Wert und sank für kurze Zeit unter 0.9400. Äusserungen zur Dollarschwäche von US-Finanzminister Mnuchin beschleunigten den Zerfall.

Devisen-News, 24.01.2018, 08:25 Uhr

Euro weiter im Vormarsch gegenüber Dollar

Der Euro ist gegenüber dem Dollar weiter im Vormarsch und ist heute im asiatischen Handel auf 1.2336 Dollar und somit auf den höchsten Wert seit Dezember 2014 gestiegen. EUR/CHF näherte sich zeitweise der Marke bei 1.1800 Franken. Aktuell kostet der Euro 1.1755 Franken.

Devisen-News, 23.01.2018, 08:30 Uhr

Dollar notiert auf Vortagesniveau

Republikaner und Demokraten haben in den USA einen weiteren Übergangshaushalt verabschiedet und somit den Regierungsstillstand beendet. Der Dollar zeigt sich jedoch unbeeindruckt und notiert derzeit auf Vortagesniveau.

Devisen-News, 22.01.2018, 09:00 Uhr

Dollar zeigt sich unbeeindruckt von "Government-Shutdown" in den USA

Jetzt ist er Tatsache: Der "Government Shutdown" in den USA. Doch der seit dem Wochenende anhaltende Zwangsstillstand der US-Regierung belastete den Dollar nur minimal. USD/CHF behauptet sich über der Marke bei 0.9600 bei aktuell 0.9620 Franken.

Devisen-News, 19.01.2018, 09:00 Uhr

Haushaltsstreit in den USA bringt Dollar unter Druck

Das leidige Thema Haushaltsstreit in den USA macht derzeit wieder die Runde. Republikaner und Demokraten müssen sich bis Mitternacht auf ein entsprechendes Gesetz einigen, sonst droht die Schliessung von Bundesbehörden ("Government Shutdown"). USD/CHF verlor heute Morgen weiter an Wert und rutschte bis auf 0.9558 Franken ab.

Devisen-News, 18.01.2018, 08:30 Uhr

Euro verliert etwas an Terrain

Der Höhenflug des Euro wurde gestern etwas gestoppt. Mehrere ranghohe EZB-Notenbanker äusserten sich besorgt über die rasche Euro-Aufwertung. EUR/CHF zeigte sich doch leicht beeindruckt von diesen Äusserungen und rutschte zeitweise bis auf knapp 1.1750 Franken ab.

Devisen-News, 17.01.2018, 08:30 Uhr

Euro fällt gegenüber Dollar nach Dreijahreshoch zurück

Der Euro ist heute Mittwoch gegenüber dem Dollar auf ein neue Dreijahreshoch gestiegen, konnte dieses Niveau jedoch nicht halten. Im asiatischen Handelsverlauf erreichte EUR/USD ein Top bei 1.2324 Dollar (höchster Wert seit Ende 2014). Danach verlor das Währungspaar etwas an Wert und notiert derzeit bei 1.2225 Dollar.

Devisen-News, 16.01.2018, 08:40 Uhr

Euro weiter im Höhenflug

Ein neuer Handelstag aber die Geschichte ist derzeit immer die gleiche: Der Euro steigt und steigt... EUR/CHF erreichte gestern mit 1.1832 den höchsten Stand seit der Aufhebung des Mindestkurses von Anfang 2015. EUR/USD schnupperte gestern an der Marke bei 1.2300 Dollar.

Devisen-News, 15.01.2018, 08:55 Uhr

Euro-Express nicht zu stoppen

Der Euro-Express ist derzeit kaum aufzuhalten. EUR/CHF durchbrach am Freitag die Marke bei 1.1800 und erreichte heute früh ein Top bei 1.1819 Franken. EUR/USD notiert derzeit ebenfalls deutlich höher bei 1.2215 Dollar.

Devisen-News, 12.01.2018, 09:10 Uhr

EZB-Protokoll verhilft Euro zu markanten Kursgewinnen

Das am frühen Nachmittag veröffentlichte Protokoll zur jüngsten Zinssitzung der EZB, hat dem Euro gestern zu deutlichen Kursgewinnen verholfen. Aus diesem Protokoll ging hervor, dass die EZB ihren Ausblick auf ihr laufenden Anleihekaufprogramm ab Anfang 2018 allmählich ändern könnte. EUR/CHF kletterte über die Marke von 1.1700 und notiert derzeit bei 1.1767 Franken.

Devisen-News, 11.01.2018, 08:45 Uhr

Dollar zeigt sich nach Falschmeldung aus China gut erholt

Der gestrige Handelstag bescherte dem Dollar deutliche Kursverluste. Auslöser der Bewegung war ein Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg, wonach China seine künftige Position als Gläubiger der USA überdenkt. Vertreter der chinesischen Führung hätten empfohlen, die Käufe von Staatanleihen zu verringern oder gar zu stoppen. Die chinesische Devisenaufsicht SAFE hat heute Morgen diesen Bericht dementiert. USD/CHF zeigt sich nach diesem Dementi gut erholt und notiert wieder über der Marke bei 0.9800 Franken.

Devisen-News, 10.01.2018, 08:45 Uhr

Yen mit markanten Kursgewinnen

Das Mass aller Dinge ist im Moment der japanische Yen. Dieser setzte gestern aber insbesondere heute Morgen seinen Höhenflug weiter fort. Der Euro konnte sich gestern stabilisieren. Gegenüber dem Schweizer Franken konnte die Gemeinschaftswährung sogar Kursgewinne verzeichnen und näherte sich zeitweise wieder der Marke bei 1.1750 Franken.

Devisen-News, 09.01.2018, 08:05 Uhr

Euro weiterhin im Sinkflug

Zum Wochenauftakt hat sich am Szenario nichts geändert. Der Euro zeigt sich weiterhin von seiner schwachen Seite und dies trotz guten Stimmungsindikatoren und starkem Wachstum. EUR/CHF verlor deutlich an Terrain und rutschte unter die Marke bei 1.1700 Franken.

Devisen-News, 08.01.2018, 08:50 Uhr

Höhenflug des Euro gestoppt

Der Höhenflug des Euro wurde am Freitagnachmittag auf breiter Front gestoppt. Die Kernrate der Verbraucherpreise, also die Inflation ohne schwankungsanfällige Preise für Nahrung und Energie, war schwacher als erwartet gestiegen und liess den Euro-Aufwertungsdruck erst einmal verpuffen.

Devisen-News, 05.01.2018, 08:40 Uhr

Euro zeigt sich weiterhin von seiner starken Seite

Die Stimmung in den Unternehmen des Euro-Währungsraums ist fast auf einen siebenjährigen Höchststand gestiegen. Von diesen positiven Aussichten konnte der Euro profitieren. EUR/USD erreichte ein Tages-Top bei 1.2089 (höchster Stand seit fast 3 Jahren). EUR/CHF zog dementsprechend nach und kletterte bis auf 1.1775 Franken.

Devisen-News, 04.01.2018, 08:45 Uhr

Starke US-Konjunkturdaten verhelfen dem Dollar zu Kursgewinnen

Starke US-Konjunkturdaten haben gestern dem Dollar zu Kursgewinnen verholfen. USD/CHF "schnupperte" an der Marke bei 0.9800 Franken ohne diese jedoch durchbrechen zu können. EUR/CHF zeigt sich weiterhin in robuster Verfassung und erreichte ein Tages-Top bei 1.1762 Franken.

Devisen-News, 22.12.2017, 10:00 Uhr

Euro gegenüber Schweizer Franken auf höchsten Stand seit Januar 2015

Nachdem die Ergebnisse der Wahlen in Katalonien bekannt wurden, machten die Euro-Wechselkurse heute Morgen im asiatischen Handelsverlauf einen Satz nach unten. EUR/CHF rutschte zeitweise unter die Marke bei 1.1700 nachdem gestern noch mit 1.1750 Franken der höchste Stand seit der Aufhebung der Kursregimes der SNB im Januar 2015 verzeichnet wurde. Aktuell notiert EUR/CHF bei 1.1722 Franken.

Devisen-News, 21.12.2017, 08:50 Uhr

Dollar zeigt sich unbeeindruckt von beschlossener Steuerreform

Die Steuerreform in den USA ist nun beschlossene Sache. Der Dollarkurs zeigt sich jedoch unbeeindruckt. USD/CHF notiert derzeit auf Vortagesniveau bei 0.9860 Franken.

Devisen-News, 20.12.2017, 08:20 Uhr

Euro wieder im Aufwind

Nur kurzzeitig belastet wurde gestern der Euro durch das Ifo-Geschäftsklima. Der für die deutsche Wirtschaft bedeutende Frühindikator trübte sich im Dezember überraschend ein, allerdings von rekordhohem Niveau aus. Gegenüber dem Dollar konnte die Gemeinschaftswährung sogar Terrain gutmachen und sich deutlich über der Marke bei 1.1800 behaupten.

Devisen-News, 19.12.2017, 08:50 Uhr

Euro verliert gegenüber Schweizer Franken an Terrain

Ziemlich orientierungslos verlief gestern der Auftakt in die neue Handelswoche. EUR/CHF verlor gestern nach einem Tages-Top bei 1.1668 im späten europäischen Handelsverlauf an Terrain und rutschte bis auf 1.1611 Franken ab.

Devisen-News, 18.12.2017, 08:50 Uhr

Dollar mit minimalen Kursgewinnen

Neue Konjunkturdaten aus den USA konnten dem Greenback am vergangenen Freitag nur minimale neue Impulse verleihen. USD/CHF erreichte ein Tages-Top bei 0.9929 und notiert derzeit bei knapp 0.9895.

Devisen-News, 15.12.2017, 08:00 Uhr

EZB und SNB bleiben ihrer Geldpolitik treu und belassen die Zinsen unverändert

Die Zinssitzungen der SNB und der EZB enden ohne Paukenschlag: Beim Leitzins bleibt alles beim Alten. EZB-Präsident Mario Draghi machte gestern unmissverständlich klar, dass solange sich kein nachhaltiger positiver Inflationstrend abzeichne, sei eine expansive Geldpolitik seitens der EZB weiterhin unumgänglich. Der Euro gab in der Folgezeit deutlich nach. EUR/CHF rutschte von 1.1704 auf 1.1640 Franken ab.

Devisen-News, 14.12.2017, 08:45 Uhr

Dollar verliert an Terrain nach Fed-Zinsentscheid

Die US-Notenbank Fed erhöhte gestern ihren Leitzins wie erwartet zum dritten Mal im laufenden Jahr und stellte auch im kommenden Jahr drei und für 2019 zwei weitere Zinserhöhungen in Aussicht. Der Dollar hat sich nach der Fed-Entscheidung klar abgeschwächt. USD/CHF notiert derzeit bei 0.9850.

Devisen-News, 13.12.2017, 08:45 Uhr

Überraschung bei US-Senatswahlen bringt Dollar unter Druck

Die überraschende Niederlage des republikanischen Kandidaten Roy Moore bei der Senatswahl (US-Bundesstaat Alabama) gegen seinen demokratischen Gegner Doug Jones, brachte den Dollar unter gewissen Abgabedruck. USD/CHF notiert derzeit nur noch knapp über 0.9900 Franken nach einem gestrigen Tages-Top bei 0.9936.

Devisen-News, 12.12.2017, 08:15 Uhr

Inspirationsloser Wochenauftakt. EUR/USD wieder unter der Marke bei 1.1800 Dollar.

Orientierungslos verlief der gestrige Auftakt in die neue Handelswoche. Nach einem kurzen Intermezzo über der Marke bei 1.1800 verlor der Euro gegenüber dem Dollar wieder an Wert und notiert aktuell bei 1.1775 Dollar.

Devisen-News, 11.12.2017, 08:30 Uhr

Euro gegenüber Dollar wieder im Aufwind

Der Euro zeigt sich zum Wochenstart gegenüber dem Dollar gut erholt und notiert derzeit bei knapp 1.1790 Dollar.

Devisen-News, 08.12.2017, 08:15 Uhr

Euro verliert gegenüber Dollar weiter an Terrain

Der Euro verliert gegenüber dem Dollar weiter an Terrain. EUR/USD notiert derzeit nur noch knapp über der Marke bei 1.1750 Dollar. Gegenüber dem Schweizer Franken kann sich die Gemeinschaftswährung gut behaupten und notiert standhaft über der Marke bei 1.1700 Franken.

Devisen-News, 07.12.2017, 08:30 Uhr

Edelmetallnotierungen im Sinkflug

Sämtliche Edelmetallnotierungen haben heute Morgen weiter nachgegeben. Die Feinunze Gold rutschte bis auf knapp 1'256 Dollar ab. Der Ausblick auf die US-Steuerreform und die erwartete Leitzinsanhebung der Fed in der kommenden Woche, drückten die Goldnotierungen auf ein Vier-Monats-Tief.

Devisen-News, 06.12.2017, 08:10 Uhr

Weiterhin lethargischer Handelsverlauf

Der Handelsverlauf in dieser Woche ist weiterhin von einer gewissen Lethargie geprägt. Daran konnte auch die verbesserte Stimmung bei den Unternehmen in der Eurozone nichts ändern. EUR/USD testete gestern im amerikanischen Handelsverlauf die Marke bei 1.18700 Dollar. Aktuell notiert das Währungspaar wieder bei 1.1835.

Devisen-News, 05.12.2017, 08:30 Uhr

Euro zeigt sich robust gegenüber Schweizer Franken

Der Euro konnte gegenüber dem Schweizer Franken Kursgewinne erzielen und nähert sich wieder der Marke bei 1.1700 Franken. Das britische Pfund steht weiterhin im Bann der schwierigen Brexit-Verhandlungen. Die britische Premierministerin Theresa May und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker konnten noch keinen Durchbruch erzielen.

Devisen-News, 04.12.2017, 09:00 Uhr

Euro verliert gegenüber US-Dollar an Terrain

Der Euro hat zu Wochenbeginn zum Dollar nachgegeben. Für Druck auf die Gemeinschaftswährung sorgte der Etappensieg von US-Präsident Donald Trump auf dem Weg zu einer tiefgreifenden Steuerreform. Der Senat gab grünes Licht für die geplanten massiven Steuererleichterungen für Unternehmen.

Devisen-News, 01.12.2017, 09:00 Uhr

Euro setzt seinen Siegeszug gegenüber dem Schweizer Franken weiter fort

Der Euro setzt seinen Siegeszug gegenüber dem Schweizer Franken unbeirrt fort. EUR/CHF erreichte heute Morgen mit 1.1731 Franken den höchsten Stand seit der Aufhebung des Mindestkurses im Januar 2015.

Devisen-News, 30.11.2017, 08:50 Uhr

Euro mit leichten Kursgewinnen

Die Stimmung in der Wirtschaft der Euro-Zone ist so gut wie seit 17 Jahren nicht mehr. Das Barometer stieg im November um 0.5 auf 114.6 Punkte. Besonders stark verbesserte sich das Wirtschaftsklima in Frankreich, den Niederlanden und in Spanien.

Devisen-News, 29.11.2017, 09:00 Uhr

Gute US-Konsumentenstimmung verhilft Dollar zu Kursgewinnen

Die Konsumentenstimmung in den USA hat sich im November überraschend aufgehellt und ist auf ein 17-Jahreshoch gestiegen. Zudem sind die Aussichten gestiegen, dass über die Steuerpläne von Donald Trump noch in dieser Woche abgestimmt werden kann, was ein Inkrafttreten noch in diesem Jahr ermöglichen könnte.

Devisen-News, 28.11.2017, 08:20 Uhr

Euro mit einer Verschnaufspause

Der Euro zeigte sich zum Wochenauftakt weiterhin von seiner starken Seite und knüpfte anfänglich nahtlos an die Kursgewinne der vergangenen Woche an. EUR/USD verzeichnete ein Tages-Top bei 1.1961. Danach jedoch setzten Gewinnmitnahmen ein und das Währungspaar rutschte bis auf knapp 1.1900 Dollar ab.

Devisen-News, 27.11.2017, 08:30 Uhr

Euro zeigt sich weiterhin von seiner Schokoladenseite

Der Euro lässt weiterhin seine Muskeln spielen und befindet sich speziell gegenüber dem US-Dollar weiterhin auf einem Höhenflug. Der Ifo-Geschäftsklimaindex markierte im November mit 117,5 Punkten ein neues Allzeithoch. Erstmals seit Ende September kletterte der Euro am vergangenen Freitag über 1.1900 Dollar und erreichte heute Morgen ein Top bei 1.1944.

Devisen-News, 24.11.2017, 08:30 Uhr

Euro baut Kursgewinne gegenüber Dollar aus

Der Euro hat am Donnerstag seine Kursgewinne gegenüber dem US-Dollar weiter ausgebaut. EUR/USD notiert aktuell bei 1.1842 Dollar. Auch das Währungspaar EUR/CHF behauptet sich gut und notiert weiterhin deutlich über 1.1600 Franken.

Devisen-News, 23.11.2017, 09:25 Uhr

Robuste Konjunkturdaten aus der Eurozone verhelfen Euro zu Kursgewinnen

Robuste Konjunkturdaten aus der Eurozone haben dem Euro speziell gegenüber dem US-Dollar zu deutlichen Kursgewinnen verholfen. Unterstützung erfuhr der Euro heute zudem von der Mitteilung, dass sich in Deutschland die SPD-Partei nun doch Gesprächsbereit zeigt bezüglich der Regierungsneubildung.

Devisen-News, 22.11.2017, 08:45 Uhr

Impulsloser Handelsverlauf

Impulsloser Handelsverlauf gestern und somit auch kaum Bewegung bei den wichtigsten Handelswährungen. USD/CHF notiert derzeit in der Region von 0.9900 Franken. Auch deutlich besser als erwartet ausgefallene Daten zum US-Häusermarkt konnten dem Dollar gestern keine neuen Impulse verleihen.

Devisen-News, 21.11.2017, 08:30 Uhr

Regierungskrise in Deutschland das allgegenwärtige Thema

Nach dem Scheitern der "Jamaika"-Verhandlungen legte der Euro gestern eine Berg- und Talfahrt hin. Nach dem Schock von Montagnacht konnte sich der Euro im europäischen Handel schnell wieder erholen. EUR/USD kletterte bis auf 1.1809 Dollar. Amerika sieht die aktuelle Entwicklung in Deutschland jedoch etwas skeptischer, so dass der Euro am Nachmittag wieder an Wert verlor und bis in die Region von 1.1740 Dollar abrutschte.

Devisen-News, 20.11.2017, 09:10 Uhr

Geplatzte Koalitionsverhandlungen in Deutschland bringen den Euro unter Druck

Die geplatzten Koalitionsverhandlungen in Deutschland haben dem Euro heute Morgen zugesetzt. Die Gemeinschaftswährung verlor zwischenzeitlich gegenüber dem US-Dollar ein halbes Prozent an Wert. Wie geht es nun weiter in Deutschland? Kommt es nun zu einer Minderheitsregierung oder werden Neuwahlen in unserem Nachbarland ausgerufen?

Devisen-News, 17.11.2017, 08:30 Uhr

Euro mit neuem Höchststand gegenüber Schweizer Franken

Der Euro ist gegenüber dem Schweizer Franken weiter im Vormarsch und erreichte heute Morgen mit 1.1722 einen neuen Höchststand seit Aufhebung des Mindestkurses im Januar 2015.

Devisen-News, 16.11.2017, 08:40 Uhr

Euro mit Verschnaufpause

Gestern konnte die Gemeinschaftswährung ihren Höhenflug gegenüber dem US-Dollar anfänglich noch fortsetzen und erreichte ein Tages-Hoch bei 1.1860 Dollar. Dann aber ging ihr der Rückenwind verloren. Das Währungspaar rutschte unter die Marke bei 1.1800.

Devisen-News, 15.11.2017, 08:40 Uhr

Euro weiter im Aufwind

Ein überraschend starkes Wirtschaftswachstum in Deutschland hat dem Euro gestern zu deutlichen Kursavancen verholfen. EUR/USD nahm erstmals seit fast drei Wochen wieder Tuchfühlung zur Marke von 1.1800 US-Dollar auf. Dieser Trend hat sich auch heute Mittwoch weiter fortgesetzt. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.1810 Dollar.

Devisen-News, 14.11.2017, 09:13 Uhr

Der Euro meldet sich zurück

Letze Woche noch sah es aus als würde der Aufwärtstrend des EUR/CHF-Kurs Schiffbruch erleiden. Gestern konnte das Währungspaar wieder deutlich an Fahrt aufnehmen und stieg wieder deutlich über 1.1600 an.

Devisen-News, 13.11.2017, 08:30 Uhr

Euro zeigt sich wieder von seiner freundlichen Seite

Der Euro zeigte sich zum Wochenschluss von seiner freundlichen Seite. Auftrieb hatte der Eurokurs von Daten der Universität Michigan zum Verbrauchervertrauen im November erhalten. Statt eines leichten Anstiegs hatte sich das Konsumentenvertrauen überraschend eingetrübt. EUR/CHF notiert aktuell bei 1.1610 Franken.

Devisen-News, 10.11.2017, 08:35 Uhr

Kaum Volatilität an den Märkten

Die Kursbewegungen hielten sich diese Woche in Grenzen. Es fehlt an Impulsen um den Markt zu bewegen. Einzig das Pfund hatte Bewegungen zu verzeichnen. Die Stabilität innerhalb der Regierung ist schwer angeschlagen.

Devisen-News, 09.11.2017, 08:00 Uhr

Kaum Bewegungen am Devisenmarkt

Positive Industriedaten in Spanien überraschten. Ansonsten waren kaum Kursbewegungen am Markt zu bemerken.

Devisen-News, 08.11.2017, 09:00 Uhr

Der Euro schwächelt

Nach schwachen Daten aus der deutschen Industrie ging der Euro auf Tauchkurs. Sowohl zum USD wie auch zum CHF musste er an Wert einbüssen. Erst am späteren Nachmittag setzte eine Erholung ein.

Devisen-News, 07.11.2017, 08:43 Uhr

Der Euro schwächelt

Gestern musste der Euro nach gemischten Daten aus der Eurozone Verluste hinnehmen. EUR/USD konnte die 1.1600 nicht halten. Ebenso erging es dem EUR/CHF der ebenfalls unter 1.1600 fiel.

Devisen-News, 06.11.2017, 08:43 Uhr

Ein starker Dollar zum Wochenende

Ein starker Arbeitsmarktbericht prägte am Freitag die Märkte. 261'000 neue Stellen wurden ausserhalb der Agrarwirtschaft geschaffen. Experten gingen jedoch von einem noch stärkeren Anstieg aus. EUR/USD stieg zwar kurzfristig an, wurde ab ziemlich schnell wieder gebremst und der Dollar ging als Sieger aus dem Rennen.

Devisen-News, 03.11.2017, 08:30 Uhr

Jerome Powell wird Nachfolger der noch amtierenden US-Notenbank-Chefin Janet Yellen

Jerome Powell wird der Nachfolger der amtierenden US-Notenbank-Chefin Janet Yellen werden. US-Präsident Donald Trump setzt mit diesem Entscheid auf geldpolitische Kontinuität. Der US-Senat muss jedoch noch grünes Licht geben. USD/CHF notiert derzeit weiterhin ziemlich unbeeindruckt knapp unter der Paritätsmarke.

Devisen-News, 02.11.2017, 08:30 Uhr

US-Notenbank Fed belässt Leitzins unverändert

Die US-Notenbank Fed hat ihren Leitzins nicht verändert, hält sich aber die Möglichkeit einer Anhebung im Dezember offen. Analysten hatten mit dieser Entscheidung gerechnet. USD/CHF kletterte bei der Bekanntgabe bis auf ein Tags-Top bei 1.0038 Franken, konnte dieses Level jedoch nicht halten und notiert aktuell wieder unter der Parität bei 0.9994.

Devisen-News, 31.10.2017, 08:00 Uhr

Euro zeigt sich leicht erholt

Der Euro hat sich am Montag etwas von seinen jüngsten Verlusten zum Dollar aber auch zum Schweizer Franken erholt. In Spanien steht der Katalonien-Konflikt weiter im Fokus. Die Lage spitzte sich zunächst nicht weiter zu, was dem Eurokurs ebenfalls half. So will auch die Separatisten-Partei ERC an den vorgezogenen Wahlen am 21. Dezember teilnehmen.

Devisen-News, 30.10.2017, 08:40 Uhr

Euro rutscht zwischenzeitlich gegenüber dem Schweizer Franken bis auf 1.1541 ab

Die politische Krise zwischen Spanien und Katalonien sorgte für Unruhe am vergangenen Freitag bei den Anlegern. EUR/CHF bekam dies mit aller Härte zu spüren. EUR/CHF rutschte im Tagesverlauf bis auf 1.1541 Franken ab (tiefster Stand seit Mitte Juli 2017).

Devisen-News, 27.10.2017, 09:00 Uhr

Euro kollabiert

Nach dem Zinsentscheid und der Rede von EZB-Präsident Draghi fiel der Euro zusammen. Sowohl zum USD wie auch zum CHF musste er deutliche Verluste hinnehmen.

Devisen-News, 26.10.2017, 08:15 Uhr

Euro gegenüber Schweizer Franken unaufhaltsam im Vormarsch

Für den Euro gibt es derzeit gegenüber dem Schweizer Franken kein Halten mehr. EUR/CHF durchbrach gestern die Marke bei 1.1700 Franken und kletterte bis auf ein Tages-Top bei 1.1705. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.1691.

Devisen-News, 25.10.2017, 08:30 Uhr

Euro gegenüber Schweizer Franken weiter im Vormarsch

Gegenüber dem Schweizer Franken ist der Euro weiter im Vormarsch. und erreichte gestern Dienstagabend mit 1.1661 Franken den höchsten Stand seit der Aufhebung der Mindestgrenze durch die SNB im Januar 2015.

Devisen-News, 24.10.2017, 08:42 Uhr

Der Dollar bleibt stark

Bessere Aussichten für die Steuerreform in den Staaten verleihen dem Dollar Flügel. EUR/USD sank unter 1.1750. USD/CHF konnte beinahe auf 0.9900 steigen.

Devisen-News, 23.10.2017, 09:00 Uhr

Ein starker Dollar zum Wochenschluss

Robuste Daten von der US-Immobilienbranche stützten den USD. Die Steuerreform in den Staaten geht langsam in die Endphase. Es sind nur noch wenige Hürden zu überstehen.

Devisen-News, 20.10.2017, 08:30 Uhr

Dollar im Vormarsch

Der Dollar konnte heute Morgen Terrain gutmachen. Der Markt preist ein, dass der Senat in Washington heute Nacht einen wichtigen Schritt in Richtung der US-Steuerreform unternommen hat.

Devisen-News, 19.10.2017, 08:42 Uhr

Der Dollar gibt Gewinne ab

Der Dollar hat nach ernüchternden Wirtschaftsdaten seine Gewinne vom Vortag wieder abgegeben. EUR/CHF kriecht wieder in Richtung 1.1600

Devisen-News, 18.10.2017, 09:00 Uhr

Zinsfantasien beflügeln den USD

John Taylor wird als Nachfolger von Fed-Vorsitzender Yellen gehandelt. Er gilt als Hawk und würde eine restriktive Geldpolitik verfolgen. Der USD profitierte von diesem Ausblick und konnte als Gewinner aus dem Handel gehen

Devisen-News, 17.10.2017, 08:40 Uhr

Euro verliert gegenüber US-Dollar an Terrain

Der Euro startete mit leichten Kursverlusten in die neue Handelswoche. Dieser Trend hat sich auch heute Dienstag weiter fortgesetzt. EUR/USD notiert aktuell bei 1.1760 Dollar.

Devisen-News, 16.10.2017, 00:09 Uhr

Wahlen in Niedersachsen und Österreich

Enttäuschende Inflationszahlen in den USA liessen den USD kurzfristig absinken. Zudem liessen die Wahlen in den angrenzenden Länder den EUR/CHF etwas schwächeln.

Devisen-News, 13.10.2017, 08:15 Uhr

Robuste US-Konjunkturdaten stützen den Dollar

Robuste US-Konjunkturdaten haben gestern den Dollar gestützt. Der Anstieg der Erzeugerpreise hat sich im September verstärkt. USD/CHF erreichte ein Tages-Top bei 0.9764. Aktuell notiert das Währungspaar bei 0.9750 Franken.

Devisen-News, 12.10.2017, 09:00 Uhr

USD-Misere geht weiter

Die Inflationserwartungen in den USA sind schon länger auf der Kippe. USD/CHF stand unter Druck und ist gegenwärtig nur noch knapp oberhalb von 0.9700.

Devisen-News, 11.10.2017, 09:00 Uhr

Der Dollar schwächelt

Die Steuerreform in den USA hat noch viele Hürden zu bewältigen. Dies setzt dem USD gegenwärtig zu. USD/CHF fiel wieder in Richtung 0.9700 anstatt die 0.9800 zu übersteigen.

Devisen-News, 10.10.2017, 08:41 Uhr

Kaum Impulse zum Wochenstart

Der Euro war am Montag gegenüber dem USD und dem CHF leicht stärker. Grosse Bewegungen blieben aber aus.

Devisen-News, 09.10.2017, 09:00 Uhr

Steigende Stundenlöhne in den USA

Der Arbeitsmarktbericht in den USA ist schwach ausgefallen und es wurden sogar Stellen abgebaut. Dies war aber nach den Stürmen Harvey und Irma zu erwarten. Überrascht haben die ansteigenden Stundenlöhne. Sie sind Voraussetzung für weitere Zinsschritte und beflügelten den USD am Freitagnachmittag.

Devisen-News, 06.10.2017, 09:00 Uhr

US Konjukturdaten stützen Dollar

Besser ausgefallene Konjunkturdaten aus den USA stützen den Dollarkurs. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe waren in der vergangenen Woche stärker als erwartet gefallen. In der Folge notiert der Dollar heute bei 0.9800.

Devisen-News, 05.10.2017, 08:45 Uhr

Euro an impulsarmen Markt leicht höher

An einem vergleichsweise impulsarmen Handel am Devisen-markt legte der Kurs des Euros am Mittwoch leicht zu. Aktuell notiert der Kurs bei 1.1465. Auch besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus de n USA konnten für wenig Bewegung sorgen

Devisen-News, 04.10.2017, 08:40 Uhr

Euro Erholung trotz Zuspitzung in Katalonien

Der Euro konnte trotz einer weiteren Zuspitzung der Lage in der spanischen Region Katalonien seine Erholung vom Vortrag fortsetzten. Im Tagesverlauf notierte EUR/CHF einen halben Rappen höher bei 1.1450.

Devisen-News, 03.10.2017, 08:53 Uhr

Unruhen in Spanien drücken auf den Euro

Die Abspaltung Kataloniens von Spanien ist noch nicht vom Tisch. Wie es weitergeht ist nur schwer zu erahnen. EUR/CHF fiel unter 1.1400.

Devisen-News, 02.10.2017, 08:15 Uhr

Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien belastet Euro

Nach dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien ist der Euro an den Devisenmärkten in Fernost unter Druck geraten. Der Euro handelt zum Franken heute Morgen um die 1.1420.

Devisen-News, 29.09.2017, 09:00 Uhr

Zweifel an Trump Plänen schwächen Dollar

Am Mittwoch hatten die von US-Präsident angekündigten Steuerpläne den Dollarkurs noch gestützt. Es fehlen jedoch viele Details und auch eine Gegenfinanzierung wie dieser Plan umgesetzt werden soll. EUR/USD legte in der Folge wieder zu und nähert sich wieder der Marke von 1.18. Der Franken gewann zum Dollar ebenfalls Wert und handelt heute Morgen bei 0.9710.

Devisen-News, 28.09.2017, 09:00 Uhr

Der Dollar schlägt zurück

Der Dollar war gestern der grosse Gewinner. Zinsfantasien und eine mögliche Steuerreform in den USA beflügelten den USD.

Devisen-News, 27.09.2017, 08:30 Uhr

Politische Unsicherheit aus Deutschland belasten Euro

Der Euro leidet unter der von Deutschland ausgehenden politischen Unsicherheit. Die Regierungsbildung dürfte sich über mehrere Wochen hinziehen und sich schwierig gestalten. Die Gemeinschaftswährung kostete am späten Nachmittag noch 1.1765 USD. Auch zum Schweizer Franken gab der Euro im Tagesverlauf nach und handelt aktuell bei 1.1435.

Devisen-News, 26.09.2017, 08:30 Uhr

Säbelrasseln zwischen USA und Norkorea stärkt Franken

Der Eurokurs ist am Montag deutlich gefallen. Die Gemeinschaftswährung war bereits im europäischen Vormittagsgeschäft unter die Marke von 1.19 US-Dollar gerutscht. Auch gegenüber dem Franken hat der Euro im Verlauf des Montags über einen Rappen an Wert verloren und handelt zurzeit bei 1.1475.

Devisen-News, 25.09.2017, 08:30 Uhr

Euro nach Bundestagswahl leicht tiefer

Der Euro hat am Montag trotz einer absehbaren schwierigen Regierungsbildung in Deutschland nur leicht an Wert verloren. Zum Franken kostet der Euro 1.1575 nach 1.1585 am Freitagabend.

Devisen-News, 22.09.2017, 08:30 Uhr

Euro setzt seinen Höhenflug gegenüber dem Schweizer Franken weiter fort

Der Euro setzt seinen Höhenflug gegenüber dem Schweizer Franken unbeirrt fort. Gestern notierte das Währungspaar zeitweise über der Marke bei 1.1600 Franken.

Devisen-News, 21.09.2017, 09:30 Uhr

Dollar nach Fed-Zinssitzung im Aufwind

Nun ist die Katze aus dem Sack: Die US-Notenbank Fed lässt die Leizinsen wie erwartet unverändert. Gleichzeitig bekräftigten die Währungshüter, die Zinsen in diesem Jahr ein weiteres Mal anzuheben. Der Dollar reagierte mit deutlichen Kursgewinnen und legte gegenüber dem Schweizer Franken um 1 Rappen an Wert zu. Aktuell notiert das Währungspaar USD/CHF bei 0.9725.

Devisen-News, 20.09.2017, 08:25 Uhr

Der Euro steigt und steigt...

Ein neuer Tag aber die Gangart bleibt die gleiche: Der Euro steigt und steigt. Gegenüber dem Schweizer Franken wurde gestern ein Tages-Top bei 1.1564 verzeichnet (höchster Wert seit dem 15. Januar 2015 vor der Aufgabe des Euromindestkurses).

Devisen-News, 19.09.2017, 08:25 Uhr

Euro im Vormarsch

Trotz eher enttäuschenden Inflationsdaten aus dem Euro-Raum zeigt sich der Euro weiterhin von seiner robusten Seite. EUR/CHF durchbrach die Marke bei 1.1500 und notiert derzeit bei 1.1510. EUR/USD ist ebenfalls im Aufwind und "schnuppert" bereits wieder am Level bei 1.2000 Dollar.

Devisen-News, 18.09.2017, 08:40 Uhr

Britisches Pfund im Höhenflug

Spekulationen auf eine Zinswende und Fortschritte bei dn schwierigen Brexit-Verhandlungen führten am Freitag zu einem Höhenflug des britischen Pfunds. Die britische Währung stieg gegenüber dem Dollar bis auf ein Tages-Top bei 1.3616 Dollar (höchster Wert seit dem 24. Juni 2016). Auch zum Schweizer Franken legte das Pfund deutlich zu und kletterte deutlich über die Marke von 1.3000 Franken.

Devisen-News, 15.09.2017, 09:00 Uhr

SNB sieht CHF noch immer überbewertet

Nach Einschätzung der SNB ist der CHF nur noch überbewertet und nicht mehr deutlich überbewertet. Diese Haltung setzte dem EUR/CHF kurzfristig zu. Der Trend dürfte aber weiterhin gegen 1.1500 und höher zielen.

Devisen-News, 14.09.2017, 09:00 Uhr

Der Dollar schlägt zurück

Starke Erzeugerpreisdaten aus den USA überraschten die Märkte. Der USD konnte anschliessend stark zulegen. EUR/USD sank unter 1.1900.

Devisen-News, 13.09.2017, 09:00 Uhr

Inflation in UK überraschend stark

Das Pfund war gestern im Fokus. Nach den Inflationsdaten konnte das Pfund stark ansteigen. EUR/GBP sank unter 0.9000 ab. GBP/CHF stieg über 1.2700 an. Hier kam noch zusätzlich Schwung in die Bewegung mit dem anziehenden EUR/CHF.

Devisen-News, 12.09.2017, 08:52 Uhr

Der Dollar auf Erholungskurs

Der Dollar konnte nach grossen Verlusten der letzten Tage und Wochen eine Pause einlegen. Sowohl zum Euro wie auch zum CHF legte er gestern deutlich zu.

Devisen-News, 11.09.2017, 08:48 Uhr

Der Euro dominiert den Dollar

Der EUR/USD-Kurs hat einen neuen Höchststand erreicht und konnte beinahe auf 1.2100 klettern. EUR/CHF blieb beinahe unverändert um die 1.1400 herum

Devisen-News, 08.09.2017, 09:00 Uhr

One man show Draghi

Die EZB hält an ihrer Geldpolitik fest. Der gegenwärtig starke Euro konnte auch nach der Pressekonferenz von EZB-Präsident Mario Draghi nicht gestoppt werden. EUR/USD stieg weit über 1.2000 an.

Devisen-News, 07.09.2017, 09:00 Uhr

Kaum Kurssprünge vor dem EZB-Entscheid

Die Kursbewegungen waren gestern überschaubar und es ging in keine klare Richtung. EUR/CHF pendelte sich um 1.1400 ein. USD/CHF löste sich etwas von den Tiefstständen knapp oberhalb von 0.9500.

Devisen-News, 06.09.2017, 09:00 Uhr

Der Dollar unter Druck, Gold auf Jahreshöchstkursen

Der Dollar bleibt unter Druck und fiel zum CHF wieder unter 0.9600 zurück. Die tiefe Inflation und ein bescheidener Arbeitsmarkt in den USA lassen Zinsfantasien in den Keller fallen. Mit den Spannungen zwischen den Staaten und Nordkorea können defensive Werte weiter an Wert gewinnen. Die Sieger lauter derzeit CHF, JPY und vor allem Gold.

Devisen-News, 05.09.2017, 09:00 Uhr

Safe-Haven-Währungen auf dem Vormarsch

Die Spannungen mit Nordkorea brechen nicht ab und so flüchtet man sich in die sicheren Anlagewerte wie Gold, CHF und JPY. EUR/CHF ist daher auch wieder deutlich unter 1.1400 gefallen.

Devisen-News, 04.09.2017, 08:48 Uhr

Schwache Arbeitsmarktdaten in den USA

Am Freitag enttäuschte der US-Arbeitsmarktbericht und der Dollar verlor kurzfristig stark an Wert. Schlussendlich wusste der Markt aber noch nicht so genau wie er die Zahlen interpretieren soll und man ging wieder auf die alten Kursniveaus zurück wie vor Veröffentlichung der Wirtschaftsdaten.

Devisen-News, 01.09.2017, 08:30 Uhr

Euro knüptf an Vortagesverluste an

Der Euro hat am Donnerstag an seine Vortagesverluste angeknüpft. Auslöser der Euro-Verluste war der festere US-Dollar, der zu vielen Währungen zulegt. Der Dollar verlor jedoch nach verhaltenden Inflationsdaten wieder an etwas Wert.

Devisen-News, 31.08.2017, 08:22 Uhr

Euro weiterhin auf dem Rückzug gegenüber dem Dollar

Der Euro ist gegenüber dem US-Dollar weiter auf dem Rückzug. Getrieben wurde die Erholung des Dollarkurses durch positive Konjunkturdaten aus den USA. EUR/USD rutschte im Tagesverlauf unter die Marke bei 1.1900 und notiert aktuell bei 1.1875 Dollar.

Devisen-News, 30.08.2017, 08:30 Uhr

Euro verliert gegenüber dem Dollar an Terrain

Mit den abebbenden Befürchtungen über geopolitische Spannungen wegen des Raketentest Nordkoreas, musst gestern der Euro speziell gegenüber dem Dollar Kurseinbussen hinnehmen. Nach einen anfänglichen Kursfeuerwerk mit Kursen bis 1.2070 rutschte EUR/USD wieder deutlich unter die Marke bei 1.2000 Dollar.

Devisen-News, 29.08.2017, 08:25 Uhr

Euro gegenüber Dollar weiter im Vormarsch

Der Euro hat gestern seine Kursgewinne im amerikanischen Handelsverlauf weiter ausgebaut. EUR/USD stieg bis auf 1.1987 Dollar und somit auf den höchsten Stand seit zweieinhalb Jahren. Somit hat der Euro seit Jahresbeginn um fast 15 US-Cent an Wert zugelegt.

Devisen-News, 28.08.2017, 08:50 Uhr

Dollar bleibt unter Druck

Der Dollar bleibt weiterhin unter Druck. Janet Jackson hatte sich auf der Zentralbankkonferenz im amerikanischen Jackson Hole nicht zur aktuellen Geldpolitik geäussert. Sie machte lediglich Aussagen zur Regulierung der Finanzmärkte. USD/CHF verlor daraufhin erneut an Wert und erreichte heute Morgen ein Low bei 0.9538 Franken.

Devisen-News, 25.08.2017, 08:30 Uhr

Devisenmarkt hofft auf Impulse aus "Jackson Hole"

An einem ereignislosen Handelstag zeigt sich der Euro gegenüber dem Franken gut erholt und steuert wieder auf die Marke von 1.14. Im Fokus stehen heute die Reden der Notenbanker im amerikanischen Jackson Hole.

Devisen-News, 24.08.2017, 09:30 Uhr

Robuste Konjunkturdaten aus dem Euroraum

Robuste Konjunkturdaten aus dem Euroraum und schwache Daten aus den USA liessen den Euro am Mittwoch ansteigen. Der vom Institut Markit erhobene Einkaufsmanagerindex ist zur Überraschung vieler Analysten von hohem Niveau aus weiter gestiegen.

Devisen-News, 23.08.2017, 08:15 Uhr

Richtungsloser Devisenmarkt - Warten auf Notenbanktreffen

Die Konjunkturdaten des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) waren im August stärker gefallen als erwartet. Dies belastete den Euro vor allem gegenüber USD. Dem Devisenmarkt fehlt jedoch eine klare Richtung.

Devisen-News, 22.08.2017, 09:00 Uhr

Immer stärkere Zweifel an US-Politik

An den Finanzmärkten gibt es immer stärkere Zweifel, ob der US-Präsident Trump seine Wahlversprechen umsetzten kann. Verwiesen wurde entsprechend auf das Polit-Chaos der US Regierung.

Devisen-News, 21.08.2017, 08:30 Uhr

Stimmung der US-Verbraucher hellt sich auf

Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im August überraschend deutlich aufgehellt. Das Konsumklima der Universität von Michigan sei zum Vormonat um 4,2 Punkte auf 97,6 Punkte gestiegen

Devisen-News, 18.08.2017, 08:45 Uhr

EUR nach EZB Aussagen unter Druck

Am Donnerstagmittag geriet der Euro nach Aussagen von Mitgliedern des EZB-Rats unter Druck. Laut dem letzten EZB Protokoll haben sich einige Ratsmitglieder besorgt über einen zu stark steigenden Eurokurs gezeigt. EUR/CHF verlor an Boden und notiert unter der Marke von 1.1300.

Devisen-News, 17.08.2017, 08:45 Uhr

Fed Protokoll belastet US-Dollar

Der US-Dollar hat nach der Veröffentlichung des Fed-Protokolls der letzten Sitzung an Wert verloren. Viele FOMC Mitglieder sehen mittlerweile das Risiko, dass die Inflation länger unter ihrem Ziel bleiben würde. Somit würde die lockere Geldpolitik eher weitergeführt.

Devisen-News, 16.08.2017, 08:38 Uhr

Dollar im Aufwind dank robusten Konjunkturdaten

Robuste Konjunkturdaten aus den USA haben dem Dollar gestern Auftrieb gegeben. USD/CHF erreichte in der Spitze 0.9759 Franken. Verantwortlich für diesen Kursschub waren starke US-Einzelhandelsumsätze und der gute Empire Manufacturing Index.

Devisen-News, 15.08.2017, 08:15 Uhr

Schwächerer Schweizer Franken nach impulslosen Handelstag

Die Schwachen Daten zur Industrieproduktion im Euroraum im Juni sendeten keine entscheidenden Impulse. Schweizer Franken zeigt sich wieder schwächer. EUR/CHF etabliert sich über der Marke von 1.1400, aktuell bei 1.1450.

Devisen-News, 14.08.2017, 08:30 Uhr

Euro profitiert von US-Inflationsdaten

Die US-Inflationsdaten zeichneten abermals das Bild eines ungewöhnlich schwachen Preisauftriebs. EUR/CHF wird wieder über der Marke von 1.1400 gehandelt.

Devisen-News, 11.08.2017, 08:00 Uhr

Schweizer Franken weiterhin gefragt

Der hochbrisante Konflikt zwischen Nordkorea und den USA ist weiterhin das allgegenwärtige Thema an den Märkten. Die Folge davon: Der Goldpreis steigt und mit ihm der Schweizer Franken bzw. der Yen. EUR/CHF notiert derzeit in der Region von 1.1300 Franken.

Devisen-News, 10.08.2017, 09:00 Uhr

Schweizer Franken im Vormarsch

Der verbale Schlagabtausch von US-Präsident Donald Trump mit Nordkorea hat am Mittwoch an den Devisenmärkten für Nervosität gesorgt. Die Anleger scheuen das Risiko und fahren riskante Positionen zurück. Der Schweizer Franken aber auch der Yen profitieren von dieser speziellen Situation. EUR/CHF rutschte zeitweise unter die Marke bei 1.1300 und erreichte ein Tages-Low bei 1.1261. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.1335.

Devisen-News, 09.08.2017, 08:30 Uhr

Säbelrasseln zwischen USA und Nordkorea bringt Risikoaversion zurück

Das Säbelrasseln zwischen den USA und Nordkorea hat sich weiter verschärft. Die hat auch heute Nacht an den Devisenmärkten seine Spuren hinterlassen in Form von Risikoaversion. Klassischerweise profitieren davon insbesondere der Yen und der Schweizer Franken. So notiert der Euro zum Franken aktuell bei 1.1370, das ist gegenüber dem Niveau vom Vorabend eine Aufwertung von mehr als einem Rappen.

Devisen-News, 08.08.2017, 08:40 Uhr

Euro mit leichten Kursgewinnen

Zu Beginn der neuen Handelswoche hielten sich die Impulse in engen Grenzen. EUR/USD konnte sich jedoch wieder über die Marke von 1.1800 hieven. Auch EUR/CHF machte verlorenes Terrain vom vergangenen Freitag wett und nähert sich wieder dem Level bei 1.1500 Franken.

Devisen-News, 07.08.2017, 08:30 Uhr

Euro zeigt sich gegenüber Schweizer Franken gut erholt

Turbulent ging es am vergangenen Freitagnachmittag zu und her. Nach der Veröffentlichung des US-Arbeitsmarktberichts setzte EUR/CHF zu einem Schlussspurt an und erreichte ein Tages-Top bei 1.1538. Gewinnmitnahmen liessen das Währungspaar jedoch im Anschluss regelrecht abstürzen. Das Tages-Low wurde bei 1.1412 erreicht. EUR/CHF zeigt sich heute Morgen jedoch gut erholt bei 1.1460.

Devisen-News, 04.08.2017, 00:09 Uhr

US-Arbeitsmarktbericht bittet zum show down

Seit Tagen ist der Dollar unter Druck und konnte gestern zumindest etwas verschnaufen.
Der Fokus liegt nun auf dem Arbeitsmarktbericht von heute Nachmittag.

Devisen-News, 03.08.2017, 09:00 Uhr

Der Euro-Schwung hält an

Stabile Wirtschaftsdaten und ein Misstrauen in die US-Politik lassen EUR/USD beinahe täglich auf neue Höchststände treiben. Mittendrin schwächelt der CHF von Tag zu Tag und ein Ende ist nicht in Sicht. Engagement in den CHF sind mit Vorsicht zu geniessen. "Do not catch a falling knife"

Devisen-News, 02.08.2017, 10:00 Uhr

CHF - Ausverkauf geht weiter

Die Erholungsphasen im EUR/CHF sind meist nur von kurzer Dauer. Nach wie vor hält sich der Kurs weit über 1.1400 und nimmt Angriff auf die 1.1500. Die Widerstände werden immer weniger stark geredet und werden meist im 1. Gang pulverisiert.

Devisen-News, 31.07.2017, 08:36 Uhr

Euro zeigt sich weiterhin von seiner starken Seite

Zum Schweizer Franken befindet sich der Euro weiterhin im Hoch. Er stieg am Freitagnachmittag kurzzeitig über 1.1400. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.1360. Stimmen machen die Runde wonach allenfalls die SNB ein wenig nachhelfen könnte in den dünnen Märkten um den Kurs noch deutlich weiter nach oben zu peitschen.

Devisen-News, 28.07.2017, 09:25 Uhr

Der ist CHF schwer angeschlagen

Erneut musste der CHF gestern und über Nacht massive an Verluste verbuchen. EUR/CHF stieg weit über 1.1200 und anschliessend ebenso deutlich über 1.1300 an. Ein Ende ist nicht in Sicht, denn die Gegenbewegungen sind spärlich.

Devisen-News, 27.07.2017, 10:00 Uhr

USD&CHF stürzen ab

Ausverkauf im CHF. Mit dem Bruch über 1.1100 ist der Weg zum ultimativen Showdown bei 1.1200 geebnet. Der USD musste nach dem Zinsentscheid der Fed massiv an Wert einbüssen. EUR/USD stieg über 1.1700 an. Wie weit setzt sich der Trend fort? "The Limit is the sky"

Devisen-News, 26.07.2017, 09:00 Uhr

EUR/CHF greift 1.1100 an

Erneut war der Euro gestern gesucht. Zum USD konnte er zumindest über 1.1700 ansteigen ehe anschliessend Gewinnmitnahmen einsetzten. EUR/CHF konnte kurz vor 1.1100 angehalten werden, bleibt aber stabil knapp unterhalb des Widerstandes stehen.

Devisen-News, 25.07.2017, 08:44 Uhr

Der Euro dominiert die Märkte

Trotz eingetrübter Unternehmungsstimmung in der Eurozone blieb der Euro über der 1.1600-Marke zum USD. EUR/CHF musste kurzfristig Verluste hinnehmen, konnte sich jedoch wieder erholen.

Devisen-News, 24.07.2017, 10:00 Uhr

Der Euro bleibt stark

Der Euro war auch Freitag stark gesucht worden. Zum USD verteuerte er sich beinahe auf 1.1700. EUR/CHF konnte fast auf 1.1100 steigen.

Devisen-News, 21.07.2017, 09:00 Uhr

Euro-Euphorie

Die EZB liess die Zinsen unverändert und auch sieht sie keinen Inflationsdruck in naher Zeit. Dies kümmerte den Markt nicht im Geringsten und der Euro war der grosse Sieger. EUR/USD pulverisierte die 1.1600-Marke. EUR/CHF stieg ebenfalls stark an und peilt nun 1.1100 an.

Devisen-News, 20.07.2017, 09:00 Uhr

Euro etwas schwächer vor dem Zinsentscheid

Sowohl EUR/USD wie auch EUR/CHF mussten gestern Kursrückgänge in Kauf nehmen.

Devisen-News, 19.07.2017, 09:00 Uhr

Der USD handelt erneut schwächer

Der USD stand gestern erneut unter Verkaufsdruck. Die Gesundheitsreform in den USA kam im Senat nicht durch. Eine erneute Niederlage für Präsident Trump.

Devisen-News, 18.07.2017, 08:49 Uhr

Der USD bleibt unter Druck

Schwache Daten aus Übersee schwächen den USD erneut. USD/CHF fiel unter 0.9600 und EUR/USD konnte den starken Widerstand bei 1.1500 nach oben durchbrechen.

Devisen-News, 17.07.2017, 09:00 Uhr

Schwache Inflationszahlen aus den USA

In den USA sind die Preise zum Vorjahresmonat nur gerade um 1.6 Prozent gestiegen. Ein schwaches Plus und dies liess den USD unter Verkaufsdruck geraten.

Devisen-News, 14.07.2017, 08:30 Uhr

EUR in richtungslosen Handel weiterhin über 1.10

Wirtschaftsdaten aus Europa und den USA setzten keine Impulse. So notierte EUR/CHF in einem eher richtungslosen Handel weithin über der Marke von 1.1000. Dies nachdem am Morgen der Kurs bis auf 1.0985 gesunken war.

Devisen-News, 13.07.2017, 08:15 Uhr

Gewinnmitnahmen belasten EUR

Eine stärker als erwartet gestiegene Industrieproduktion im Euroraum konnte den Euro nicht weiter stützten. Der Euro hat im Verlauf des Mittwochshandels etwas an Boden verloren. Im frühen Nachmittag sank EUR/CHF kurzzeitig unter 1.10, nachdem das Währungspaar am Morgen noch bei über 1.1050 notierte. Aktuell notiert EUR/CHF bei 1.1017.

Devisen-News, 12.07.2017, 11:15 Uhr

Euro kurzzeitig über 1.1060

Der Euro setzte am Dienstag gegenüber dem Schweizer Franken
seinen Höhenflug fort. Die Marke von 1.1050 wurde im
Tagesverlauf einige Male getestet und im späten Nachmittag
auch überschritten. Dies hatte zur Folge, dass Anschlusskäufe
ausgelöst wurden und der EUR kurzzeitig über 1.1060 stieg.

Devisen-News, 11.07.2017, 08:00 Uhr

EUR/CHF über der Marke von 1.10

Der Schweizer Franken hat sich in einem eher ereignisarmen Handel weiter abgewertet. Erstmals sei Juni 2016 notierte die europäische Gemeinschaftswährung über der Marke von 1.10. Einige Experten rechnen damit, dass das EUR/CHF-Paar mittelfristig einen Kurs von 1.12 CHF erreichen könnte.

Devisen-News, 10.07.2017, 08:30 Uhr

Gemischte Signale vom US-Arbeitsmarkt

Vom US-Arbeitsmarkt kamen gemischte Signale. Die Beschäf-tigungszahl legte im Juni mit 222‘000 Stellen deutlich stärker zu als erwartet. Die Stundenlöhne sind hingegen schwächer als erwartet gestiegen.

Devisen-News, 07.07.2017, 08:30 Uhr

Marke von 1.10 EUR/CHF in Sichtweite

Der Eurokurs hat am Donnerstag von Spekulationen über ein baldiges Ende der lockeren Zinspolitik in Europa profitiert. Zum Schweizer Franken hat der Euro im späten Nachmittag bis auf einen Höchstkurs von 1.0994 zugelegt und verfehlte damit die Marke von 1.10 nur sehr knapp.

Devisen-News, 06.07.2017, 08:15 Uhr

US Industrieaufträge im Mai stärker gesunken

Die US-Industrieaufträge sind im Mai stärker gesunken als erwartet. Die am Mittwochnachmittag veröffentlichen Zahlen fielen etwas schwächer aus als erwartet. Den EUR/USD Kurs beeinflussten die Daten jedoch kaum.

Devisen-News, 05.07.2017, 08:00 Uhr

Ruhiger Handel am US Unabhängigkeitstag

Der Handel verlief insgesamt in ruhigen Bahnen. Die wenigen veröffentlichen Konjunkturdaten spielten an den Finanzmärkten keine Rolle und aus New York kamen wegen des Unabhängigkeitstags keine Impulse. Euro verbesserte sich gegenüber CHF mit 1.0957 leicht.

Devisen-News, 04.07.2017, 08:40 Uhr

Euro verliert trotz guten Konjukturdaten leicht an Boden

Die Stimmung in den Industriebetrieben des Euroraums hat sich laut dem Institut IHS Markit im Juni deutlicher verbessert als bislang angenommen – der entsprechende Indikator ist auf den höchsten Stand seit gut sechs Jahre gestiegen. Den Euro konnten die robusten Daten aber nicht weiter beflügeln.

Devisen-News, 03.07.2017, 08:15 Uhr

Euro büsst gegenüber dem Dollar minimal an Terrain ein

Der Euro ist am Freitag etwas von seinem am Donnerstag erreichten 13-monatigen Höchststand zum Dollar zurückgefallen. Gewinnmitnahmen waren in erster Linie dafür verantwortlich. EUR/USD kann sich jedoch weiterhin über der Marke bei 1.1400 Dollar behaupten.

Devisen-News, 30.06.2017, 08:20 Uhr

Ein neuer Tag aber die Geschichte bleibt die gleiche; der Euro steigt und steigt...

Ein neuer Tag aber die Geschichte bleibt die gleiche; der Euro steigt und steigt.... Gegenüber dem US-Dollar erreichte er gestern ein Tages-Top bei 1.1446 (höchster Stand seit 13 Monaten).

Devisen-News, 29.06.2017, 08:30 Uhr

Euro weiter im Vormarsch

Der Euro setzt seinen Aufwärtstrend weiter fort und ist erstmals seit einem Jahr über 1.1400 Dollar gestiegen. Auslöser waren Äusserungen von EZB-Präsident Mario Draghi, die nach Einschätzung vieler Anleger auf eine weniger lockere Geldpolitik schliessen lassen.

Devisen-News, 28.06.2017, 09:20 Uhr

Draghi-Aussagen beflügeln Euro

Der Euro hat am Dienstag durch zuversichtlichere Aussagen von EZB-Präsident Mario Draghi gegenüber dem US-Dollar mächtig Aufwind bekommen. Draghi hat sich in seiner Rede zuversichtlich mit Blick auf die weitere wirtschaftliche Entwicklung im EU-Raum gezeigt. EUR/USD "explodierte" förmlich und erreichte heute Morgen 1.1379 (höchster Stand seit Juni 2016).

Devisen-News, 27.06.2017, 08:15 Uhr

Enttäuschende US-Konjunkturdaten belasten den Dollar

Enttäuschende Konjunkturdaten aus den USA haben den Dollar zu Wochenbeginne belastet. Die Bestellungen für die US-Industrie sind im Mai im Vergleich zum Vormonat um 1,1 % und damit fast doppelt so stark gefallen wie erwartet. USD/CHF rutschte in der Folgezeit zeitweise unter die Marke von 0.9700 Franken.

Devisen-News, 26.06.2017, 09:00 Uhr

Schwache US-Daten belasten den Dollar

eine sich eintrübende Unternehmensstimmung in den USA sowie mässig ausgefallene Neubauverkäufe drückten den USD in Richtung Süden. USD/CHF konnte sich nur noch knapp über 0.9700 halten.

Devisen-News, 23.06.2017, 08:45 Uhr

Kaum Impulse am Devisenmarkt

Gemischte Daten aus der US-Wirtschaft sowie ein sich stabilisierender Ölpreis konnten den Markt nicht in eine Richtung drücken und die Kurse bewegten sich in engen Bandbreiten.

Devisen-News, 22.06.2017, 08:40 Uhr

Der Euro erholt sich leicht von Vortagesverlusten

Der Euro konnte sowohl zum USD wie auch zum CHF wieder etwas Boden gutmachen. Ansonsten war ein lustloser Handel zu verzeichnen.

Devisen-News, 21.06.2017, 08:14 Uhr

Starker Verlust des britischen Pfund

Das britische Pfund musste gestern deutliche Verluste hinnehmen. Zinsfantasien wurden von der Notenbankseite zerschmettert.

Devisen-News, 20.06.2017, 08:43 Uhr

Ein starker Dollar zum Wochenstart

Fed Dudley äusserte sich positiv zum wirtschaftlichen Ausblick in den USA. Dies beflügelte den USD und er konnte zum CHF wieder in Richtung 0.9750 ansteigen.

Devisen-News, 19.06.2017, 08:47 Uhr

Der Dollar schwächelt zum Wochenschluss

Nach mässigen Konsumklima in den USA musste der USD an Wert einbüssen lassen. EUR/USD konnte wieder in Richtung 1.1200 Fahrt aufnehmen. USD/CHF bewegte sich kaum vom Fleck.

Devisen-News, 16.06.2017, 08:10 Uhr

Dollar im Vormarsch

Der Euro hat gestern zum Dollar deutlich nachgegeben. Der Greenback profitierte von der Aussicht auf steigende Zinsen in den USA. Zudem stellte die Fed ein Programm für die Verringerung der riesigen Bilanzsumme vor. EUR/USD rutschte unter die Marke bei 1.1200 und notiert aktuell bei 1.1145 Dollar.

Devisen-News, 15.06.2017, 09:10 Uhr

Amerikanische Notenbank erhöht Leitzins

Die amerikanische Notenbank Fed hat wie erwartet die Leitzinsen in die Zone zwischen 1,00 und 1,25 % gehievt. US-Notenbankchefin Janet Yellen hielt an ihrem geldpolitischen Straffungskurs fest und warnte davor, die kurzfristig abgeschwächte Inflationsentwicklung zu stark zu gewichten.

Devisen-News, 14.06.2017, 08:20 Uhr

Lethargischer Handelsverlauf im Vorfeld der heutigen Fed-Zinssitzung

Im Vorfeld der heutigen Fed-Zinssitzung verlief der gestrige Handelstag inspirationslos. EUR/USD verharrt weiterhin in der Region von 1.1200 Dollar. Dagegen konnte das britische Pfund seine Verluste des Vortages wieder wettmachen. GBP/CHF notiert derzeit bei 1.2375 Franken.

Devisen-News, 13.06.2017, 08:05 Uhr

Britisches Pfund kommt nicht zu Kräften

Die Nachwehen der britischen Parlamentswahl haben dem Pfund am Montag erneut zugesetzt. Das Wahlergebnis stellt ein klares Misstrauensvotum der britischen Wähler gegenüber der Premierministerin dar und dies bekommt das britische Pfund nun mit aller Härte zu spüren. GBP/CHF notiert derzeit unter 1.2300 Franken.

Devisen-News, 12.06.2017, 09:10 Uhr

Britisches Pfund weiterhin unter Druck

Trotz der herben Wahlschlappe will die britische Premierministerin Theresa May Regierungschefin bleiben. Das britische Pfund verliert heute Morgen wieder an Wert.

Devisen-News, 09.06.2017, 09:00 Uhr

EZB lässt die Zinsen unverändert, UK in Wahlturbulenzen

Die EZB lässt die Zinsen unverändert auf Rekordtief. Die lockere Geldpolitik soll weiter fortgesetzt werden. In UK wurden die Wahlen zum Desaster für PM May. Das Pfund zollte dies mit massiv tieferen Kursen.

Devisen-News, 08.06.2017, 08:40 Uhr

EZB im Fokus

Der Euro musste gestern mit Sorge auf sinkende Inflationsprognosen deutliche Verluste hinnehmen. EUR/USD sank fast bis auf 1.1200.

Devisen-News, 07.06.2017, 08:54 Uhr

Kaum Impulse am Devisenmarkt

Gestern waren kaum Kursbewegungen zu bemerken. EUR/USD hielt die 1.1200 deutlich. EUR/CHF stabilisierte sich um die 1.0850 herum.

Devisen-News, 06.06.2017, 09:00 Uhr

Der USD unter Druck, safe-haven Währungen gesucht

Gemischte Arbeitsmarktdaten liessen den USD schwächeln. Der CHF & JPY sind gegenwärtig auf dem Vormarsch wenn die Märkte angespannt sind. Gründe gibt es mit den Wahlen in UK, Terror und Trump-Ausrutscher genug.

Devisen-News, 02.06.2017, 08:15 Uhr

Erfreuliche US-Arbeitsmarktdaten stützen den Dollar

Der Dollar wurde gestern durch robuste Mai-Daten zur Beschäftigung in der US-Privatwirtschaft gestützt. USD/CHF konnte sich über der Marke von 0.9700 behaupten.

Devisen-News, 01.06.2017, 08:30 Uhr

Inflation in der Euro-Zone sinkt im Mai - Euro zeigt sich trotzdem gut behauptet

Die Inflation in der Euro-Zone ist im Mai auf ein Jahrestief von 1,4 % gefallen. Dadurch sinkt der Druck auf die EZB, rasch aus ihrer extrem lockeren Geldpolitik auszusteigen. Trotz enttäuschenden Inflationsdaten wertete sich der Euro auf. EUR/USD kletterte wieder über die Marke von 1.1200 Dollar.

Devisen-News, 31.05.2017, 08:24 Uhr

Inflationsrate in Deutschland für den Monat Mai deutlich tiefer

Der Preisauftrieb in Deutschland hat im Mai überraschend deutlich abgenommen. Die Inflationsrate fiel von 2 % im April auf zuletzt 1.4 % zurück.

Devisen-News, 30.05.2017, 08:40 Uhr

Mario Draghi sieht weiterhin die Notwendigkeit einer lockeren Geldpolitik im Euroraum

Das Hauptaugenmerk der Anleger war gestern auf die Rede des EZB-Präsidenten Mario Draghi im Wirtschafts- und Währungsausschuss des EU-Parlaments in Brüssel gerichtet. Der Notenbankchef sieht weiterhin die Notwendigkeit einer lockeren Geldpolitik im Euroraum.

Devisen-News, 29.05.2017, 08:30 Uhr

US-Wirtschaft läuft besser als gedacht

Die US-Wirtschaft ist besser ins Jahr gestartet als bisher gedacht. Im ersten Quartal ist die grösste Volkswirtschaft der Welt auf das Jahr hochgerechnet um 1,2 % zum Vorquartal gewachsen. In einer ersten Erhebung war nur ein Wachstum von 0,7 % ermittelt worden.

Devisen-News, 24.05.2017, 09:00 Uhr

Der Euro bleibt stark

Ein starker IFO lässt viel positiven Spielraum für die deutsche Wirtschaft. Auch sind die Stimmungsdaten in den Chefetagen auf hohem Niveau zu finden. EUR/CHF handelt nach wie vor über 1.0900.

Devisen-News, 23.05.2017, 08:23 Uhr

Der Euro auf der Überholspur

Der Euro bleibt der Überflieger im noch immer negativen USD-Umfeld. Äusserungen zur EUR-Währung von Merkel beflügelten den EUR deutlich. USD/CHF konnte sich mit dem schwächelnden CHF etwas erholen.

Devisen-News, 22.05.2017, 09:00 Uhr

Ausverkauf im USD

Erneut stand der USD unter Verkaufsdruck. Die Lage um Donald Trump spitzt sich zu und dies hält den Druck auf den USD konstant.

Devisen-News, 19.05.2017, 08:42 Uhr

Die Dollar-Baisse pausiert

Die Trump-Turbulenzen lasteten stark auf dem USD die letzten Tag. Gestern jedoch stabilisierte sich der Greenback. USD/CHF konnte bei 0.9800 pausieren.

Devisen-News, 18.05.2017, 08:15 Uhr

Weiterhin Dollar-Ausverkaufsstimmung

Die Dollar-Ausverkaufsstimmung geht weiter. Die innenpolitischen Querelen um US-Präsident Donald Trump haben dem Dollar auch am Mittwoch zu schaffen gemacht. USD/CHF erreichte ein Tages-Low bei 0.9775. EUR/USD etablierte sich deutlich über der Marke von 1.1100 Dollar.

Devisen-News, 17.05.2017, 08:45 Uhr

Politisches Chaos in Washington belastet den Dollar

An den internationalen Finanzplätzen stand gestern der amerikanische Präsident Donald Trump im Blickpunkt des Interesses. Die Berichte, wonach er geheime Informationen dem russischen Aussenminister Sergej Lawrow preisgegeben hatte, bescherten dem Greenback gestern massive Kursverluste.

Devisen-News, 16.05.2017, 09:00 Uhr

gemischte US-Daten

Das Stimmungsbarometer in der amerikanischen Industrie hat sich etwas eingetrübt. Der Häusermarkt jedoch verspricht eine positive Entwicklung.

Devisen-News, 15.05.2017, 08:40 Uhr

Enttäuschende US-Konjunkturdaten schicken den Dolllar auf Talfahrt

Enttäuschende Zahlen zur Inflation und zum Einzelhandel in den USA, haben den Greenback am Freitagnachmittag auf Talfahrt geschickt. Die Inflationsrate in den USA lag im April bei 2,2 %.

Devisen-News, 12.05.2017, 08:40 Uhr

Inspirationsloser Handelsverlauf. USD/CHF testet zeitweise die Marke bei 1.0100

Derzeit fehlt es dem Markt an klaren Impulsen. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass der gestrige Handelstag ziemlich inspirationslos verlief. USD/CHF schnupperte im Handelsverlauf an der Widerstandsmarke bei 1.0100 konnte diese aber nicht "knacken".

Devisen-News, 11.05.2017, 08:35 Uhr

Euro zeigt sich gegenüber dem Schweizer Franken weiterhin von der stabilen Seite

Der Euro zeigt sich weiterhin stabil gegenüber dem Schweizer Franken. Gestern erreichte er ein Tages-Top bei 1.0974. Gegenüber dem US-Dollar büsste die Gemeinschaftswährung jedoch an Terrain ein und rutschte zeitweise bis auf knapp 1.0850 ab.

Devisen-News, 10.05.2017, 08:50 Uhr

EUR/CHF auf Höhenflug

Der EUR/CHF-Kurs konnte beinahe auf 1.1000 steigen. Nach den Wahlen ist die Fluchtwährung CHF nicht mehr so attraktiv. USD/CHF stieg ebenfalls stark an und konnte weit über der Parität aus dem europäischen Handel gehen.

Devisen-News, 09.05.2017, 08:50 Uhr

Parität im USD/CHF

USD/CHF kletterte gestern schon nahe an die Parität und konnte schlussendlich heute Morgen die 1.0000 übersteigen. EUR/CHF hält sich nach wie vor über 1.0900.

Devisen-News, 08.05.2017, 09:00 Uhr

Macron neuer Präsident Frankreichs

Emmanuel Macron heisst der neue Präsident von Frankreich. Der Markt hat das Wahlresultat schon am Freitag vorweggenommen. Der Euro profitierte davon schon die ganze letzte Woche. Ob der Trend anhält, wird sich heute und in den nächsten Tagen erweisen. EUR/CHF konnte beinahe auf 1.0900 klettern. EUR/USD handelte sogar kurzfristig über 1.1000

Devisen-News, 05.05.2017, 09:00 Uhr

Euro weiter im Vormarsch

Die Aussicht auf eine europafreundliche Präsidentschaft in Frankreich, beschert dem Euro weiterhin deutliche Kursgewinne. EUR/USD konnte deshalb gestern knapp einen Cent an Wert zulegen und nähert sich bereits der Marke bei 1.1000.

Devisen-News, 04.05.2017, 08:50 Uhr

Wie erwartet: Fed belässt Leitzinsen unverändert

Die amerikanische Notenbank Fed hat die Leitzinsen wie erwartet unverändert belassen und die Abschwächung des US-Wachstums im ersten Quartal als "wahrscheinlich vorübergehend" bezeichnet. Der Dollar konnte im Anschluss verlorenes Terrain zurückgewinnen. EUR/USD rutschte wieder unter die Marke bei 1.0900.

Devisen-News, 03.05.2017, 08:45 Uhr

Warten auf Fed-Zinsentscheid. EUR/USD behauptet sich hartnäckig über 1.0900

Im Vorfeld des Zinsentscheides der amerikanischen Notenbank Fed von heute Abend, hielten sich die Anleger mit Neuengagements merklich zurück. EUR/USD konnte sich weiterhin über dem wichtigen Chartpunkt bei 1.0900 behaupten.

Devisen-News, 02.05.2017, 09:30 Uhr

Enttäuschende US-Konjunkturdaten verhelfen dem Euro zu Kursgewinnen

Die gestern veröffentlichten US-Konjunkturdaten vielen unter dem Strich eher enttäuschend aus. Besonders die Entwicklung der privaten Ausgaben und Einkommen in den USA sind im März hinter den Erwartungen zurückgeblieben. EUR/USD konnte sich deshalb über der Marke von 1.0900 behaupten.

Devisen-News, 01.05.2017, 08:20 Uhr

Inflationsrate im Euroraum im April stark gestiegen

Die Inflationsrate im Euroraum ist im April überraschend stark gestiegen. Sie legte von 1,5 % im Vormonat auf 1,9 % zu. Der Euro reagierte vor allem auf die merklich höhere Kerninflationsrate, die schwankungsanfällige Lebensmittel- und Energiepreise ausschliesst.
EUR/USD kletterte bis auf ein Tages-Top bei 1.0948.

Devisen-News, 28.04.2017, 09:00 Uhr

Lockere Geldpolitik der EZB hält an

Die EZB hält die Leitzinsen weiter tief. Der Euro musste im Laufe des Nachmittags deutliche Verluste hinnehmen. Sowohl EUR/USD wie auch EUR/CHF kamen unter Druck.

Devisen-News, 27.04.2017, 09:00 Uhr

Hoffnung auf die US-Steuerreform

Ein erstarkter USD aufgrund von Hoffnungen der von Präsident Trump angekündigten Steuerreform. USD/CHF stieg auf 0.9970 an. EUR/USD musste zumindest kurzfristig unter 1.0900 tauchen.

Devisen-News, 26.04.2017, 08:29 Uhr

Der Euro setzt Höhenflug fort

Der Euro konnte gestern weiter an Wert zulegen. EUR/USD peilt mittlerweile die 1.1000 an, EUR/CHF kommt der 1.0900-Grenze wieder näher.

Devisen-News, 25.04.2017, 08:19 Uhr

Der Euro gewinnt an allen Fronten

Der europafreundliche Kandidat Macron gilt als Topfavorit bei den französischen Wahlen. Der Euro profitierte davon und stieg deutlich an. EUR/CHF kletterte weit über 1.0800. USD/CHF musste kurzfristig Verluste hinnehmen, konnte aber wieder über 0.9900 steigen mit dem schwachen CHF im aktuellen Umfeld.

Devisen-News, 24.04.2017, 09:00 Uhr

Grosses Euro-Beben

Der Wochenauftakt war von Turbulenzen geprägt. Die französischen Wahlen haben die Ängste des Marktes besänftigt, dass Marine Le Pen zu populär sein könnte, so dass der Euro im asiatischen Handel eine beeindruckende Rallye hinlegen konnte.

Devisen-News, 21.04.2017, 08:15 Uhr

Schiesserei in Paris löste EUR-Verkäufe aus

Litt der USD gestern anfänglich unter schwächelnden US-Konjunkturdaten, legte er abends aufgrund der Schiesserei in Paris wieder zu und verfehlte gegenüber dem CHF die Parität nur knapp. Dies natürlich primär wegen einem sinkenden EUR/USD, welche wieder auf die 1.07 zurückfiel.

Devisen-News, 20.04.2017, 08:35 Uhr

Ruhiger FX-Markt

Aufgrund der politischen Unsicherheiten wegen den am Wochenende in Frankreich anstehenden Vorwahlen scheuen Marktteilnehmer die Risiken und halten sich mit Neuengagements zurück.

Devisen-News, 19.04.2017, 08:20 Uhr

Pech im Dollar - Glück im Pfund

Das Pfund profitierte gestern von der Ankündigung der für den 8. Juni vorgezogenen Wahlen in Grossbritannien. Anders der USD, welche deutliche Haare lassen musste und wieder deutlich unter die Parität sank.

Devisen-News, 18.04.2017, 08:30 Uhr

Dollar wenig verändert über Ostern

Gründonnerstag und die Märkte über Ostern bescherten uns einen wieder etwas festeren Dollar, nachdem er am Vortag vom US-Präsidenten Donald Trump noch heruntergeschwatzt wurde. Der USD erholte sich und testete über die Feiertage Höchstkurse um 1.0055 CHF bzw. 1.0605 EUR.

Devisen-News, 13.04.2017, 08:50 Uhr

Trump findet den USD zu hoch

Auslöser für den gestrigen USD-Rückgang war ein Zeitungsinterview von US-Präsident Trump wo er sagte, der Dollar werde zu stark. Zudem stellte...

Devisen-News, 12.04.2017, 08:00 Uhr

Flucht in sichere Häfen

Wachsende Spannungen in der Syrien-Krise und der Tweet von US-Präsident Donald Trump „North Korea is looking for trouble“ und „die USA werde das Problem lösen“, lösten eine Flucht in sichere Häfen wie Gold, japanischer Yen und Franken aus.

Devisen-News, 11.04.2017, 07:15 Uhr

Vorösterliches Geplänkel

Die Osterwoche wurde mit feierlicher Ruhe eröffnet, nennenswerte Impulse blieben aus. Auch der von Sentix erhobene Konjunkturindex für den Euroraum, welcher vom hohen Niveau nochmals weiter anstieg, konnte dem Euro vorerst keinen Auftrieb verleihen.

Devisen-News, 10.04.2017, 08:25 Uhr

Höherer Dollar trotz Unsicherheit

Nebst einer erhöhten Unsicherheit nach dem Militärschlag der USA gegen Syrien beherrschten die Arbeitsmarktdaten aus den USA den freitäglichen Handel. Letztere fielen überraschend gemischt aus. Die Arbeitslosenrate fiel von 4.7 % auf.....

Devisen-News, 07.04.2017, 08:20 Uhr

Risikoaversion nach Syrien-Angriff

Der US-Luftangriff gegen Syrien hat über Nacht zu einem Anstieg der Risikoaversion geführt und somit eine Flucht in sichere Häfen wie Gold oder japanischem Yen ausgelöst, wenn auch in geringerem Ausmass. Gold stieg beispielsweise über 12 USD pro Unze.

Devisen-News, 06.04.2017, 08:35 Uhr

Gute US-Daten stützen USD, aber auch GBP ist fest

Gute Konjunkturdaten aus USA verhalfen dem Buck gestern kurzfristig zu Avancen, so dass USD/CHF bis fast 1.0080 stieg. Denn der ADP-Beschäftigungsindex fiel deutlich besser aus als erwartet, was zumeist als Indikator für die am Freitag anstehenden offiziellen Arbeitsmarktdaten aus USA gilt.

Devisen-News, 05.04.2017, 08:30 Uhr

Treten an Ort im FX

Die Märkte traten gestern an Ort, die Währungen bewegten sich in sehr engen Bandbreiten. Zwar waren die publizierten Konjunkturdaten mehrheitlich dollarpositiv, trotzdem bewegte sich der Buck kaum. USD/CHF dümpelte konstant um 1.0020 herum.

Devisen-News, 04.04.2017, 08:47 Uhr

Ein ruhiger Wochenstart

Positive Wirtschaftsdaten aus dem Euroraum bewegten die Märkte kaum. EUR/CHF bleibt unter 1.0700. EUR/USD hält sich über 1.0650

Devisen-News, 03.04.2017, 08:20 Uhr

Pfund weiterhin auf gutem Wege

Das Pfund setzte nach dem eingeleiteten Brexit-Verfahren zu einem Höhenflug an und stieg von 1.2300 auf fast 1.2600 CHF. Die Verhandlungen mit der EU werden allerdings kein Zuckerschlecken werden und recht teuer!

Devisen-News, 31.03.2017, 08:20 Uhr

Euro bröckelt weiter

In geringem Ausmass setzte der Euro seine Talfahrt auch gestern fort. Trotz der beispiellosen Geldflut durch die EZB ist die Inflation in Deutschland wieder spürbar gesunken, was die in den Vortagen geschürten Spekulationen über eine noch länger anhaltend lockere Geldpolitik noch bestätigte.

Devisen-News, 30.03.2017, 07:50 Uhr

Startschuss für Brexit

Der Startschuss für den Brexit-Prozess beeinflusste das britische Pfund gestern nur kurzfristig negativ. GBP/CHF sank nur kurzfristig unter 1.23 bevor es über Nacht dann umso stärker zulegen konnte.

Devisen-News, 29.03.2017, 08:30 Uhr

Pfund auf Talfahrt

Heute wird Grossbritannien das Austrittsgesuch aus der EU offiziell einreichen. Bereits im Vorfeld hat das Pfund gestern an Terrain verloren und sank von 1.2410 auf unter 1.2300.

Devisen-News, 28.03.2017, 08:10 Uhr

Euro im Vormarsch nach Trump Pleite

Immer stärker werdende Zweifel an der Durchsetzungsfähigkeit des US-Präsidenten Donald Trumps haben dem Dollar gestern doch deutliche Kursverluste beschert. EUR/USD kletterte zeitweise über die Marke von 1.0900 Dollar und erreichte damit den höchsten Stand in diesem Jahr.

Devisen-News, 27.03.2017, 08:50 Uhr

Trumps Fehlschlag schadet dem Dollar

Der klägliche Fehlschlag von Donald Trump zeigt die Grenzen von Präsident Trump auf. Der USD reagierte sofort und hat mittlerweilen einen grossen Teil seiner Gewinne seit dem Wahlsieg Trump's wieder verloren.

Devisen-News, 24.03.2017, 08:35 Uhr

Abstimmung zur Abschaffung von "Obamacare" verschoben

Mit Spannung wartete man auf die Abstimmung im US-Kongress über die Abschaffung von „Obamacare“. Allerdings erlitt Präsident Donald Trump einen Rückschlag, denn man musste die Abstimmung auf heute verschieben...

Devisen-News, 23.03.2017, 08:45 Uhr

Lustloses Geplänkel

Die verhaltene Stimmung an den Aktienmärkten hat zu vermehrter Nachfrage nach sicheren Währungen wie dem CHF und dem JPY geführt.

Devisen-News, 22.03.2017, 08:15 Uhr

Gestiegene Inflation treibt britisches Pfund

Nachlassende Sorgen in Sachen Präsidentschaftswahlen in Frankreich unterstützten den Euro und eine deutlich gestiegene Inflation in Grossbritannien verliehen dem Pfund Flügel.

Devisen-News, 21.03.2017, 07:44 Uhr

Macron tat dem Euro gut

Nachdem der Euro gestern anfänglich etwas abbröckelte, legte EUR/USD am Abend, als Emmanuel Macron als Gewinner aus der französischen Präsidentschaftsdebatte hervorging, etwas zu.

Devisen-News, 20.03.2017, 08:44 Uhr

Erwartet uns eine ruhige FX-Woche?

Hatten wir letzte Woche mit dem FOMC-Meeting in USA, den Wahlen in den Niederlanden und er Sitzung der SNB spannende Events, dürfte diese Woche von der Agenda her wohl deutlich lustloser sein.

Devisen-News, 17.03.2017, 08:35 Uhr

Erholung blieb dem USD verwehrt

Der USD konnte sich auch einen Tag nach der Zinsanhebung in USA nicht erholen und dümpelte weiterhin unter 1.0000 CHF. Entgegen den Erwartungen blieb die Fed Hinweise auf ein künftig rascheres Straffungstempo schuldig.

Devisen-News, 16.03.2017, 08:30 Uhr

Dollar tiefer trotz höherer Zinsen

Trotz Erhöhung der Leitzinsen in USA kam der USD unter Druck, da die Fed für das laufende Jahr nur noch zwei weitere Zinserhöhungen prognostiziert. Im Weiteren gab der Wahlsieg der Rechtsliberalen in den Niederlanden dem Euro Auftrieb - und belastete den Dollar.

Devisen-News, 15.03.2017, 08:39 Uhr

Warten auf US-Zinsentscheid heute Abend

Im Vorfeld des heute erwarteten Zinsentscheides der Fed war der USD recht gefragt, fand aber knapp über 1.01 guten Widerstand. Konjunkturdaten von Euroland und USA hatten keinen Einfluss auf die Währungen.

Devisen-News, 14.03.2017, 07:40 Uhr

Warten auf FOMC-Meeting vom Mittwoch

Im Vorfeld des FOMC-Meetings morgen in USA macht sich Lustlosigkeit in den Märkten bemerkbar, sowohl im Devisen- als auch im Aktienmarkt. Der Euro gab gestern die am Freitag erzielten Gewinne wieder ab.

Devisen-News, 13.03.2017, 08:15 Uhr

Verspätete EUR-Explosion

Der USD trat trotz den US-Arbeitsmarktdaten etwas in den Hintergrund. Denn der EUR setzte am Freitag zu einem Höhenflug an, ausgelöst du die Erwartung langsam ansteigender EUR-Zinsen. Draghih hatte am Vortag bereits auf das sehr positive Umfeld hingewiesen.

Devisen-News, 10.03.2017, 08:15 Uhr

Draghi beflügelte EUR/CHF

Erwartungsgemäss beliess die EZB die ultralockere Geldpolitik unverändert, äusserte sich aber sehr positiv zu den Wirtschaftsaussichten. EUR/CHF erhielt Flügel und stieg auf beinahe 1.0750.

Devisen-News, 09.03.2017, 08:30 Uhr

Warten auf die EZB

Nach starken ADP-Daten baute der USD seine Gewinne nochmals etwas aus. Die eigentlich sehr guten Daten aus Deutschland konnten den EUR interessanterweise nicht wirklich bewegen.

Devisen-News, 08.03.2017, 08:35 Uhr

Dollar avanciert in kleinen Schritten

Die Märkte warten auf die EZB-Sitzung vom Donnerstag und das FOMC-Meeting nächster Woche. So bewegten sich die Devisenkurse in engen Bandbreiten, wobei ein erneut leichter Anstieg des Dollars zu verzeichnen war.

Devisen-News, 07.03.2017, 07:45 Uhr

Franzosen belasten den Euro

Die Absage von Juppé, nicht im Rennen um die Präsidentschaft in Frankreich mitzumischen, belasteten den EUR gestern anfänglich. Denn an den Märkten gilt eine denkbare künftige Präsidentin Le Pen als Risikoszenario.

Devisen-News, 06.03.2017, 08:20 Uhr

Yellen brachte dem USD nichts

Die Aussicht auf eine baldige Leitzinserhöhung der US-Notenbank gab dem USD letzte Woche zwar Unterstützung, die Rede von Notenbankchefin Janet Yellen allerdings brachte dem Dollar keinen zusätzlichen Auftrieb.

Devisen-News, 03.03.2017, 08:10 Uhr

Daten befeuern Aussicht auf steigende US-Zinsen

Einen Tag nach starken Industriedaten aus USA, zeigten die gestrigen Daten eine höhere Inflation in Euroland und eine weitere Verknappung des Angebots am US-Arbeitsmarkt. Dies befeuerte die Aussicht auf steigende US-Zinsen und der USD konnte erneut zulegen.

Devisen-News, 02.03.2017, 08:05 Uhr

Zinsphantasien treiben Dollar

Die Zinsphantasien einiger US-Notenbanker haben dem USD Auftrieb verliehen. Die Rede von US-Präsident Trump vom Vortag, wo erneut keine Einzelheiten zu seiner angekündigten Steuerreform und zu den geplanten Investitionen genannt wurden, hatten keine nachhaltige Wirkung im Markt.

Devisen-News, 01.03.2017, 08:25 Uhr

Trump's Rede stärkte des USD

Die mit Spannung erwartete Rede von US-Präsident Donald Trump brachte zwar nicht viel Neues zu Tage, doch reagierte der USD verhalten positiv. Vor allem gegenüber dem JPY avancierte der Buck und stieg von 111.80 auf über 111.30. USD/CHF scheiterte bislang an der Marke bei 1.0100.

Devisen-News, 28.02.2017, 07:45 Uhr

Warten auf Trump's Rede heute Abend

Die Märkte warten gespannt auf eine Rede von US-Präsident Trump heute Abend vor dem Kongress. Man erhofft sich konkretere Aussagen zu den vor Wochen angekündigten Steuererleichterungen. Die Kurse bewegten sich gestern nur unwesentlich.

Devisen-News, 27.02.2017, 08:10 Uhr

Unschlüssige Währungsfront

Vor dem Wochen- und Monatsende bewegten sich die Währungen mehr oder weniger unentschlossen seitwärts. Zwar versuchte der USD gegen unten auszubrechen, scheiterte soweit aber bei 1.0025 CHF.

Devisen-News, 24.02.2017, 08:36 Uhr

Der Euro erneut auf Erholungstour

Der Euro konnte gestern erneut zur Erholung ansetzen und stieg zum USD auf beinahe 1.0600. Zum CHF konnte er sich über 1.0650 etablieren.

Devisen-News, 23.02.2017, 08:43 Uhr

Der Euro auf Erholungskurs

In Frankreich scheint die Aussicht auf einen proeuropäischen Präsidenten sich zu verbessern. Mit dieser positiven Stimmung konnte der Euro sowohl zum USD wie auch zum CHF zulegen.

Devisen-News, 22.02.2017, 08:35 Uhr

Zinsfantasien beflügeln den USD

Trotz robusten Wirtschaftsdaten aus der Eurozone kann der Euro nicht an Wert zulegen. EUR/USD fiel deutlich unter 1.0550, EUR/CHF hält vorerst den 1.0630 Support. Deutlich stärker präsentiert sich gegenwärtig der USD aufgrund anhaltender Zinsfantasien.

Devisen-News, 21.02.2017, 08:23 Uhr

Ein ruhiger Montag zum Wochenstart

Der Euro bewegte sich kaum zum Wochenstart. EUR/USD bewegte sich nahe der 1.0600-Marke. EUR/CHF versuchte die 1.0650 zu halten.

Devisen-News, 20.02.2017, 09:00 Uhr

Der Euro unter Druck

Mit Blick auf die Präsidentschaftswahlen in Frankreich bleibt der Euro anfällig für Kursrückgänge. EUR/USD musste deutliche Verluste hinnehmen.

Devisen-News, 17.02.2017, 08:30 Uhr

Trotz guter US-Konjunkutrdaten bleibt der Dollar unter Druck

Aufkommende Zweifel bei den Anlegern ob US-Präsident Donald Trump tatsächlich seine Steuersenkungs- und Ausgabenprogramme auflegen wird, haben dem Greenback weitere Kursverluste beschert. USD/CHF rutschte wieder deutlich unter die Paritätsgrenze.

Devisen-News, 16.02.2017, 08:30 Uhr

Dollar mit Achterbahnfahrt

Die Kursentwicklung im Dollarbereich glich gestern einer wahren Achterbahnfahrt. Zunächst hatten einige starke Konjunkturdaten aus den USA den Dollar gestützt. USD/CHF erreichte im Anschluss ein Tages-Top bei 1.0119. Enttäuschende Konjunkturdaten aus der Industrieproduktion brachten am späten Nachmittag die Dollarhausse relativ schnell zum erliegen.

Devisen-News, 15.02.2017, 08:30 Uhr

Janet Yellen kurbelt Zinsphantasien an

US-Notenbankvorsitzende Janet Yellen hat weitere Leitzinsanhebungen in Aussicht gestellt, falls die US-Wirtschaft wie erwartet auf Kurs bleibe. EUR/USD rutschte im Anschluss zeitweise bis auf ein Tages-Low bei 1.0562 ab.

Devisen-News, 14.02.2017, 08:30 Uhr

Dollar startet "freundlich" in die neue Woche

Der Dollar startete gestern "freundlich" in die neue Woche. Gegenüber dem Schweizer Franken erreichte er ein Tages-Top bei 1.0069. Auch der überraschende Rücktritt des nationalen Sicherheitsberaters Michael Flynn hatte nur marginalen Einfluss auf den Dollarkurs.

Devisen-News, 13.02.2017, 08:50 Uhr

Trotz enttäuschender Konjunkturdaten zeigt sich der Dollar von seiner robusten Seite

Die Stimmung der US-Verbraucher hat sich im Februar überraschend deutlich eingetrübt. USD/CHF verlor im Anschluss deutlich an Wert konnte sich aber über der Paritätsmarke behaupten. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.0027.

Devisen-News, 10.02.2017, 08:29 Uhr

Trump beflügelt den USD

Donald Trump soll innerhalb der nächsten 3 Wochen Ankündigungen zum Thema Steuern machen. Der USD konnte anschliessend massiv an Wert zulegen. Der CHF und JPY mussten Verluste hinnehmen

Devisen-News, 09.02.2017, 09:00 Uhr

CHF und JPY gesucht in nervösen Märkten

Im Hinblick auf die Wahlen in Frankreich wird der Euro zunehmend schwankungsanfällig.
Die steigende Nervosität an den Märkten treibt die Anleger sichere Häfen anzusteuern sprich Käufe von CHF und JPY.

Devisen-News, 08.02.2017, 08:34 Uhr

Der Dollar meldet sich zurück

Nach heftigen Kursverlusten zum Wochenbeginn gelingt dem USD ein Comeback. USD/CHF konnte sogar, wenn auch nur kurzfristig, wieder über die Parität klettern. EUR/USD sank unter 1.0700 ab.

Devisen-News, 07.02.2017, 09:00 Uhr

Ein schwacher Euro zum Wochenauftakt

Der Euro ist schwach in die neue Woche gestartet. Politische Inputs sowie schwache Wirtschaftsdaten schickten den Euro auf Talfahrt.

Devisen-News, 06.02.2017, 08:50 Uhr

Ein mässiger US-Arbeitsmarktbericht

Die Beschäftigungsentwicklung in den USA war über den Erwartungen ausgefallen. Die Stundenlöhne jedoch stagnieren. Für den Moment scheint es so, dass der nächste Zinsschritt erst im Juni erfolgen dürfte.

Devisen-News, 03.02.2017, 09:00 Uhr

Das Abwarten der Märkte

In den USA sind die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe schwächer ausgefallen als erwartet. Auf die Währungskurse hatte dies nur geringe Auswirkungen. Am Morgen noch schwächelte der Dollar und erholte sich dann gegen Abend wieder deutlich.

Devisen-News, 02.02.2017, 08:30 Uhr

Unveränderte Fed-Politik - unveränderter USD

Der USD hat gestern nur moderat positiv auf die jüngsten geldpolitischen Beschlüsse der US-Notenbank Fed reagiert. Wie erwartet, liess sich die Fed nicht von der guten Stimmung der positiven Konjunkturdaten anstecken und beliess den Leitzins unverändert.

Devisen-News, 01.02.2017, 08:25 Uhr

Trump stärkt den EUR und schwächt den USD

Der USD geriet erneut unter Druck, als ein Trump-Berater den Euro als „grob unterbewertet“ bezeichnete und dass sich Deutschland dadurch „unfaire Handelsvorteile“ erschleiche. USD/CHF sank bis 0.9860, EUR/USD stieg auf über 1.0815.

Devisen-News, 31.01.2017, 08:20 Uhr

Dollar und Aktien leiden unter Trump

Die Einreise-Beschränkungen in die USA, welche Trump in der Nacht auf Samstag über mehrere islamische Länder verhängte hatte, haben gestern nicht nur die Aktienmärkte auf Talfahrt geschickt, sondern auch den Dollar mitgerissen.

Devisen-News, 30.01.2017, 08:15 Uhr

Treten an Ort für die Währungen

Unerwartet schwache Daten aus USA und Trump's Einreise-Dekret haben den Dollar geschwächt. Mit Spannung schaut man auf das Fed, welches am Mittwoch über die weitere Geldpolitik in USA entscheidet.

Devisen-News, 27.01.2017, 08:30 Uhr

EUR unter Druck, Dollar etwas korrigiert

Obwohl die Zahlen aus USA gestern nicht so beflügelnd waren, konnte der Dollar deutlich zulegen. Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe stiegen nämlich um 22‘000 auf 259‘000, was deutlich schlechter war als erwartet.

Devisen-News, 26.01.2017, 07:50 Uhr

Unbeeindruckende Währungsmärkte

Trotz eines überraschend schwachen Ifo-Geschäftsklima-Index in Deutschland bewegte sich EUR/USD kaum. Und auch andere Währungen dümpeln mehrheitlich vor sich hin. Ausnahme sind die türkische Lira und das britische Pfund.

Devisen-News, 25.01.2017, 08:20 Uhr

EUR und USD dümpeln vor sich hin

Der Devisenmarkt gestaltete sich in den letzten Tagen eher langweilig und die Kurse dümpelten vor sich hin. Die protektionistischen Aussagen des neuen US-Präsidenten Donald Trump hatten jüngst den Dollar belastet und im Gegenzug dem Euro Auftrieb verliehen.

Devisen-News, 24.01.2017, 08:10 Uhr

Verunsicherte Märkte behindern Dollar

Die Euphorie, welche seit der Wahl Trumps im November vorherrschte, ist etwas verflogen und das Währungsgefüge kam ins Wanken. Der USD notierte bereits zum dritten Tag in Folge schwächer. USD/CHF dümpelt um die Parität herum.

Devisen-News, 23.01.2017, 08:50 Uhr

Amtsantritt von Trump schwächt den USD

Der Amtsantritt von Donald Trump am Freitag war der Event der Woche. Der US-Dollar geriet nach dem Amtseid und der mit Spannung erwarteten ersten Rede des 45. Präsidenten der USA unter Druck. USD/CHF sank über Nacht erneut unter die Marke von 1.00 – und verharrte heute früh dort.

Devisen-News, 20.01.2017, 07:50 Uhr

Währungen pro Saldo unverändert

Die Devisenkurse durchlebten gestern eine Berg- und Talfahrt. Draghi's Kommentare belasteten EUR/USD anfänglich, über Nacht aber stieg der Kurs gar über das gestrige Niveau. Und auch USD/CHF stieg kurzfristig über 1.0120 bevor er wieder korrigierte.

Devisen-News, 19.01.2017, 08:40 Uhr

Dollar-Korrektur nach "Trump-Einbruch"

Nach dem Dollar-Einbruch nach der negativen Äusserung von Donald Trump am Dienstag korrigierte der Buck gestern wieder etwas. Die Parität bot USD/CHF sehr gute Unterstützung.

Devisen-News, 18.01.2017, 07:55 Uhr

Dienstag war May-Day

Konjunkturdaten rückten gestern vor der angekündigten May-Rede etwas in den Hintergrund. May hatte in ihrer Rede gesagt, dass Grossbritannien keinen Verbleib im EU-Binnenmarkt anstrebe und vielmehr ein Freihandelsabkommen mit der EU verhandeln wolle. Das GBP erholte sich kräftig.

Devisen-News, 17.01.2017, 07:50 Uhr

US-Feiertag lähmt Märkte

Aufgrund eines US-Feiertages gestaltete sich der Markt sehr ruhig. Auch von konjunktureller Seite waren keine nennenswerten Impulse zu verzeichnen. Aber auf die Grundsatzrede von Premierministerin Theresa May zum "Brexit" schaut man mit Argusaugen. Und das GBP ist entsprechend volatil.

Devisen-News, 16.01.2017, 08:25 Uhr

Pfund erneut unter Druck

Zum Wochenschluss bewegten sich die Währungen am Freitag pro Saldo nur wenig. Die jüngsten Aussagen des künftigen US-Präsidenten Donald Trump vom Mittwoch haben den Markt enttäuscht und den US-Dollar stark belastet. USD/CHF beispielsweise sank im Wochenverlauf von 1.0250 auf knapp 1.0050.

Devisen-News, 13.01.2017, 08:10 Uhr

Dollarverwehungen nach Trump-Tief

Nichts konnte gestern den bereits am Mittwoch begonnenen Dollar-Zerfall bremsen, die Nachwehen der Trump-Pressekonferenz beherrschten den Markt. USD/CHF sank weiter und testete im Tagesverlauf 1.0056, während EUR/USD auf ein Höchst von 1.0685 stieg.

Devisen-News, 12.01.2017, 08:50 Uhr

Trump enttäuscht die Märkte

Der USD reagierte gestern resigniert auf die enttäuschende Pressekonferenz, welche der künftige US-Präsident Donald Trump gestern gab. Die "Trumpflation", also die Hoffnung auf ein Konjunkturpaket, das die Inflation anfacht, steht somit weiterhin auf wackeligen Füssen.

Devisen-News, 11.01.2017, 08:10 Uhr

Warten auf Trump's heutige Rede

Mangels wichtiger Konjunkturdaten wartet der Markt heute gespannt auf die von Donald Trump angekündigte Pressekonferenz. Man erhofft sich konkretere Hinweise zu seiner geplanten Wirtschafts-, Handels- und Aussenpolitik.

Devisen-News, 10.01.2017, 07:40 Uhr

Euro auf Erholungskurs

Relativ robuste Konjunkturdaten aus der Eurozone stützten den Euro gestern erneut, zumindest gegenüber dem Dollar. Offenbar haben sich die deutschen Exporte überraschend stark entwickelt und damit einen weiteren Hinweis auf den Aufschwung der grössten Volkswirtschaft der Eurozone geliefert.

Devisen-News, 09.01.2017, 08:00 Uhr

Guter US-Arbeitsmarkt stützt USD

Nach den Vortagesverlusten hat der Dollar wieder etwas zulegen können. Der Buck erhielt Rückenwind von neuen Arbeitsmarktdaten in den USA.

Devisen-News, 06.01.2017, 07:45 Uhr

Erneut schwächerer Dollar

Den zweiten Tag in Folge musste der Dollar Federn lassen. Die jüngsten Daten aus der Privatwirtschaft zur Veränderung der Beschäftigung in den USA fielen schwächer aus als er-wartet.

Devisen-News, 05.01.2017, 08:50 Uhr

Wie gewonnen, so zerronnen: der USD

Die USD-Stärke, welche wir gestern mit einem „Neujahres-Rally“ bezeichneten, ist schon fast wieder Geschichte. Der USD brach gestern deutlich ein und konnte das Niveau um 1.03 CHF nicht verteidigen.

Devisen-News, 04.01.2017, 07:20 Uhr

Neujahrs-Rally im Dollar

Langsam ist die Liquidität wieder in die Märkte zurückgekehrt. Der USD legte ein Neujahrs-Rally hin und stieg seit Silvester von 1.0150 auf 1.0330 CHF resp. sank EUR/USD von 1.0550 auf 1.0340. Aber auch der Franken verteuerte sich, so dass EUR/CHF von 1.0760 auf 1.0685 sank.

Devisen-News, 23.12.2016, 08:00 Uhr

Das (Jahres-)Ende naht

Die Märkte scheinen nun wirklich zu versiegen. Daran konnten auch die in USA veröffentlichten Konjunkturdaten nicht viel ändern. Sowohl die Aktien- als auch die Devisenmärkte dümpelten lustlos und unentschlossen vor sich hin.

Devisen-News, 22.12.2016, 07:50 Uhr

Märkte bereiten sich auf's Jahresende vor

In einem eher ruhigen vorweihnachtlichen Handel bewegten sich die Kurse, sowohl an den Devisen- als auch an den Aktienmärkten nur noch wenig. Die meisten Marktteilnehmer
haben sich auf die bevorstehenden Feiertage und das Jahresende positioniert und eingestellt.

Devisen-News, 22.12.2016, 07:50 Uhr

Märkte bereiten sich auf's Jahresende vor

In einem eher ruhigen vorweihnachtlichen Handel bewegten sich die Kurse, sowohl an den Devisen- als auch an den Aktienmärkten nur noch wenig. Die meisten Marktteilnehmer
haben sich auf die bevorstehenden Feiertage und das Jahresende positioniert und eingestellt.

Devisen-News, 21.12.2016, 07:48 Uhr

Vorweihnachtlich dünne Märkte

In dünnem vorweihnachtlichem Handel fiel der Euro zum Dollar gestern auf den tiefsten Stand seit Dezember 2002. Andererseits legte der Dollar zu den meisten Währungen zu. Gegenüber dem CHF konnte der die Marke bei 1.0300 kurzzeitig überwinden...

Devisen-News, 20.12.2016, 07:45 Uhr

USD setzt Höhenflug fort

Eigentlich war der Wochenstart mangels Daten recht verhalten. Erst spätabends kam "Action" auf, als Frau Yellen anlässlich ihrer Rede an der Uni Baltimore sich sehr positiv zum amerikanischen Arbeitsmarkt äusserte. Der USD setzte zum erneuten Höhenflug an und stieg von 1.0220 auf knapp unter 1.0300 CHF.

Devisen-News, 19.12.2016, 07:25 Uhr

Süsse Woche für den Dollar

Der Euro dämmte zum Wochenausklang seiner Verlust ein wenig ein, nachdem die steigenden US-Zinserwartungen dem Dollar eine süsse Woche bescherten.

Devisen-News, 16.12.2016, 08:30 Uhr

Dollar weiter im Vormarsch

Eine möglicherweise schneller als gedachte geldpolitische Straffung in den USA verleiht dem Dollar neuen Schub und macht auf der anderen Seite dem Euro "das Leben" schwer. EUR/USD verlor gestern zeitweise drastisch an Wert und rutsche bis auf ein Tages-Low bei 1.0367 ab (tiefster Wert seit fast 14 Jahren).

Devisen-News, 15.12.2016, 08:30 Uhr

Fed wartet mit Überraschung auf

Wie erwartet hat die amerikanische Notenbank Fed den Leitzins um 0,25 % angehoben. Sie überraschte jedoch den Markt mit der Ankündigung, dass im kommenden Jahr drei weitere Zinserhöhungen folgen könnten. Allgemein wurde eher auf zwei Erhöhungen spekuliert. USD/CHF reagierte mit einem wahren Kursfeuerwerk und kletterte bis auf ein Top bei 1.0257 Franken.

Devisen-News, 14.12.2016, 08:20 Uhr

Ruhiger Handel vor Fed-Zinsentscheid

Im Vorfeld der heutigen Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed (20.00 h MESZ) halten sich die Anleger mit Neuengagements merklich zurück. Es ist derzeit ein Handel mit angezogener Handbremse. Gewinnmitnahmen im Dollarbereich sind weiterhin angesagt.

Devisen-News, 13.12.2016, 08:15 Uhr

Gaewinnmitnahmen beim Dollar

Gewinnmitnahmen beim Dollar haben gestern den Euro gestützt. EUR/USD behauptete sich deutlich über der Marke bei 1.0600 und notiert aktuell bei 1.0635. Gleiches gilt es bei EUR/CHF zu vermelden. Auch hier konnte die Gemeinschaftswährung Terrain gutmachen und nähert sich wieder dem Level bei 1.0800 Franken.

Devisen-News, 12.12.2016, 08:15 Uhr

Euro bleibt weiterhin unter Druck

Der Euro ist weiterhin auf Tauchfahrt und hat am Freitag gegenüber dem US-Dollar aber auch gegenüber dem Schweizer Franken weiter an Wert verloren. EUR/USD rutschte zeitweise bis auf 1.0526 Dollar ab.

Devisen-News, 09.12.2016, 08:40 Uhr

Die EZB verlängert das Programm zum Kauf von Staatsanleihen bis Ende Dezember 2017, allerdings in reduziertem Umfang

Die EZB hat ihr Kaufprogramm für Anleihen von zuletzt mindestens März 2017 auf mindestens Dezember 2017 verlängert. Gleichzeitig senkte sie aber das Volumen der Käufe von bisher 80 Mrd. Euro pro Monat auf nur noch 60 Mrd. Euro ab April 2017. Im Anschluss setzte beim Euro eine regelrechte Verkaufswelle ein. EUR/USD rutschte zeitweise unter die Marke bei 1.0600 Dollar.

Devisen-News, 08.12.2016, 08:10 Uhr

Euro zeigt sich vor EZB-Zinssitzung gut erholt

Der Euro hat am Mittwoch zum Dollar leicht zugelegt. EUR/USD kletterte wieder deutlich über die Marke von 1.0750 Dollar obwohl die Produktionszahlen aus der deutschen Industrie leicht unter den Markterwartungen ausfielen.

Devisen-News, 07.12.2016, 08:53 Uhr

Der Euro hält sich stabil

Der Euro zeigte sich gestern von seiner hartnäckigen Seite und konnte seine Gewinne grösstenteils verteidigen. EUR/CHF handelt nach wie vor über 1.0800

Devisen-News, 06.12.2016, 09:00 Uhr

Italien-Schock dauerte nur kurz

Der Euro war nach anfänglichen Verlusten nach dem Nein aus Italien der grosse Gewinner am gestrigen Tag. Sowohl EUR/USD wie auch EUR/CHF stiegen deutlich an.

Devisen-News, 05.12.2016, 08:00 Uhr

Euro nach Italien-Referendum unter Druck

Nach dem Nein in Italien kam der Euro kurzfristig stark unter Druck. EUR/USD fiel beinahe unter 1.05, EUR/CHF sank sogar unter 1.0700 ab. Die Kurse erholten sich rasch und die Märkte werden sich erst noch orientiere müssen.

Devisen-News, 02.12.2016, 09:15 Uhr

Euro macht gegenüber Dollar etwas Boden gut - US-Arbeitsmarktbericht im Fokus des Anleger

Der Euro konnte gestern spät am Abend an Wert zulegen, nachdem bekannt geworden war, dass Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande nicht für eine zweite Amtszeit antreten wird. Zuvor hatten frische Wirtschaftsdaten aus den USA noch für Rückenwind beim Dollar gesorgt. USD/CHF notiert aktuell in der Region von 1.0100 Franken.

Devisen-News, 01.12.2016, 09:00 Uhr

Starke US-Daten beflügeln den USD

Positive Daten der US-Privatwirtschaft sowie ein starker Chicago PMI konnten den USD/CHF auf über 1.0200 pushen. EUR/CHF konnte ebenfalls an Schwung mitnehmen und 1.0800 kurzfristig übersteigen.

Devisen-News, 30.11.2016, 09:00 Uhr

Der Dollar bleibt stark

Die US-Wirtschaft ist weiterhin auf Wachstumspfad. Im dritten Quartal stieg das BIP um 3.2 Prozent an.

Devisen-News, 29.11.2016, 09:00 Uhr

Kaum Impulse am Devisenmarkt

Die Dollar-Rally geht nach einer kurzen Pause weiter. USD/CHF peilt erneut 1.02 an. EUR/USD fiel wieder unter 1.06 zurück.

Devisen-News, 28.11.2016, 09:00 Uhr

USD unter Gewinnmitnahmen

Nach deutlichem Anstieg des Dollars die letzten Tage machte der Greenback am Freitag eine Pause. USD/CHF fiel wieder unter 1.01 zurück.

Devisen-News, 25.11.2016, 07:45 Uhr

Ruhiger Thanksgiving-Feiertag

Der gestrige US-Feiertag bescherte uns eher ruhige Märkte. Lediglich positive Daten aus Euroland bescherten dem EUR etwas Auftrieb - oder stoppten den Abwärtstrend zumindest kurzfristig.

Devisen-News, 24.11.2016, 08:00 Uhr

Thanks-giving beschert ruhige Märkte

Gute Daten aus USA schürten Erwartungen an eine weitere Leitzinserhöhung erneut, was den USD weiter stützte. Die USA feiern heute ihren "Thanks-giving"-Feiertag, was die Märkte für den Rest der Woche wohl lähmen wird.

Devisen-News, 23.11.2016, 08:15 Uhr

Ereignisloser Handelsverlauf. USD/CHF weiterhin in der Region von 1.0100.

Ziemlich ereignislos verlief der gestrige Handelstag. USD/CHF pendelte weiterhin in der Region von 1.0100. Die am Nachmittag veröffentlichten Konjunkturdaten aus dem Euroraum und den USA beeinflussten den Markt kaum.

Devisen-News, 22.11.2016, 07:50 Uhr

Unmotivierter Wochenauftakt

Der Dollar hat zu Wochenbeginn den Aufwärtstrend, in dem er sich seit der US-Präsidentschaftswahl befand, vorübergehend unterbrochen. In dieser "Thanks-giving"-Woche stehen zudem auch keine spannenden Daten auf der Agenda.

Devisen-News, 21.11.2016, 08:00 Uhr

Diese Woche mit "leichter Agenda"

Diese Woche wartet mit einer entspannten Agenda auf. Zudem feiern die USA am Donnerstag "Thanks-giving", was die Märkte zusätzlich lähmen wird. Schickt das den Dollar in eine Konsolidierungsphase?

Devisen-News, 18.11.2016, 08:15 Uhr

US-Zinserhöhung in greifbarer Nähe

Auch die gestern veröffentlichten Konjunkturdaten lassen den Schluss zu, dass die USA an ihrer Notenbanksitzung vom 14. Dezember wohl die nächste Zinserhöhung einläuten werden. Der USD notiert entsprechend ungebremst höher, vor allem gegenüber dem EUR.

Devisen-News, 17.11.2016, 07:50 Uhr

Dollar setzt Höhenflug fort

Der Dollar setzte seinen Höhenflug auch gestern fort, welcher mit dem Wahlsieg von Donald Trump vor einer Woche eingesetzt hatte. Gegenüber dem Euro erreichte der Buck den höchsten Stand seit dem 3. Dezember 2015. USD/CHF widerstand 1.0050 - soweit.

Devisen-News, 16.11.2016, 07:30 Uhr

USD/CHF kämpft mit 1.--

Starke Konjunkturdaten aus USA haben dem USD weiteren Auftrieb verliehen. Vor allem gegenüber dem EUR konnte der Buck brillieren, so dass EUR/USD von 1.0820 auf unter 1.0720 sank. USD/CHF kämpft mit der Marke 1.00

Devisen-News, 15.11.2016, 07:45 Uhr

Zuversicht stärkt USD

Zum Wochenauftakt konnte der Dollar erneut Gewinne verzeichnen und stieg kurzfristig knapp über die psychologisch wichtige Marke von 1.00 CHF, wo jedoch guter Widerstand auszumachen war. Marktteilnehmer spekulieren, dass eine US-Regierung unter Donald Trump die Staatsausgaben erhöhen wird, was zu einem höheren Wachstum und höherer Inflation führen wird.

Devisen-News, 14.11.2016, 07:50 Uhr

USD als Überflieger

Nach der doch sehr volatilen Woche legte der USD pro Saldo zu und notiert aktuell über 0.99 CHF. Vor allem seine Stärke gegenüber dem EUR (aktuell unter 1.08) lässt vermuten, dass der Markt von einer Zinserhöhung im USD im Dezember ausgeht.

Devisen-News, 11.11.2016, 08:53 Uhr

Schock-Erholung geht weiter

Der USD bleibt überraschend stark und konnte zum CHF beinahe auf 0.9900 steigen. EUR/CHF zeigte sich weiter schwach und fiel zeitweise unter 1.0750.

Devisen-News, 10.11.2016, 09:26 Uhr

Der Dollar auf Berg- und Talfahrt

Nach starken Verlusten vor Trumps Wahlsieg konnte sich der USD im Laufe des Tages kräftig erholen. EUR/CHF konnte zunächst 1.0800 halten, fiel dann aber deutlich unter 1.0750 ab.

Devisen-News, 09.11.2016, 10:00 Uhr

Von der Wahlkomödie zur Wahltragödie?

Der doch ziemlich überraschende Wahlsieg von Donald Trump muss verarbeitet und analysiert werden. Ob die Flucht in Franken, den Yen oder die Metalle vorüber ist?

Devisen-News, 08.11.2016, 08:24 Uhr

Der Euro unter Verkaufsdruck

Gestern musste der Euro Verluste hinnehmen. EUR/USD fiel beinahe auf 1.1000, EUR/CHF sank unter 1.08. Der Fokus liegt jedoch bei den US-Wahlen und die Anspannung dürfte mehr und mehr zunehmen.

Devisen-News, 07.11.2016, 08:29 Uhr

Die Nervosität an den Finanzmärkten nimmt zu

Vor den Wahlen ist die Unsicherheit an den Märkten spürbar. Gegenwärtig wird vor allem der CHF gesucht und EUR/CHF fiel sogar unter 1.0800. Nach dem Arbeitsmarktbericht musste auch der USD/CHF-Kurs kurzfristig nachgeben.

Devisen-News, 04.11.2016, 08:30 Uhr

Dollar wieder im Aufwind

Der Dollar erhielt gestern Rückenwind von zwei neuen Wahlumfragen. Diesen zufolge führt Hillary Clinton beim Rennen um das Weisse Haus vor Donald Trump um mindestens zwei Prozentpunkte. USD/CHF kletterte um 1,5 Rappen und notiert aktuell bei 0.9750.

Devisen-News, 03.11.2016, 08:15 Uhr

Fed lässt Leitzins unverändert

Die US-Notenbank hat ihren Leitzins wie erwartet nicht verändert. Der Zinssatz liegt weiterhin in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,50 Prozent. Steigende Chancen , dass Donald Trump die Wahl gewinnt, sorgen weiterhin für Unruhe unter den Anlegern.

Devisen-News, 02.11.2016, 08:29 Uhr

Spekulationen auf einen Wahlsieg von Donald Trump lassen den Schweizer Franken steigen

Spekulationen auf einen Wahlsieg von US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump haben am Dienstag dem Schweizer Franken Schub gegeben. EUR/CHF rutschte zeitweise bis auf 1.0761 ab (tiefster Stand seit dem Brexit-Votum).

Devisen-News, 31.10.2016, 08:30 Uhr

FBI-Ermittlungen gegen Hillary Clinton verunsichern die Anleger

Die US-Bundespolizei FBI liess am vergangenen Freitag verlauten, dass sie ihre Ermittlungen zur E-Mai-Affäre gegen Hillary Clinton wieder aufnehmen werde. Dies führte zu einer gewissen Verunsicherung bei den Anlegern. Auch der Dollar bekam sein Fett weg. USD/CHF rutschte wieder unter die Marke von 0.9900.

Devisen-News, 28.10.2016, 08:25 Uhr

Dollar zeigt sich von seiner inspirationslosen Seite

Ziemlich inspirationslos verlief der gestrige Handelstag. Der Dollar konnte sich auf dem Vortagesniveau behaupten. EUR/USD notiert weiterhin knapp über der Marke von 1.0900 Dollar.

Devisen-News, 27.10.2016, 08:45 Uhr

Kaum Bewegungen am Devisenmarkt

Positive Daten aus der US-Wirtschaft konnten dem USD zu keinen neuen Kurssprüngen verhelfen. USD/CHF hält sich solide über 0.9900

Devisen-News, 26.10.2016, 08:29 Uhr

Der Euro erholt sich von Tiefstständen

Ein starker IFO-Index sowie schwächelnde US-Daten konnten dem EUR/USD-Kurs eine Verschnaufpause auf dem Abwärtsweg erlauben. EUR/USD konnte wieder über 1.0900 steigen.

Devisen-News, 25.10.2016, 08:29 Uhr

Stimmungsindikatoren fallen besser aus als erwartet

Die Unternehmensstimmung im Euroraum überrascht positiv. Sowohl in der Industrie wie auch im Bereich Dienstleistungen verbesserten sich die Indikatoren deutlich.

Devisen-News, 24.10.2016, 08:43 Uhr

Der Euro unter Verkaufsdruck

Der Markt geht nach der EZB-Sitzung von einer anhaltenden expansiven Geldpolitik im Euroraum aus. Dies brachte den Euro massiv unter Druck.

Devisen-News, 21.10.2016, 08:20 Uhr

Euro gegenüber Dollar weiterhin auf Talfahrt

Die EZB hat wie erwartet im Oktober keine Änderung ihrer Geldpolitik vorgenommen. Sowohl die Leitzinsen als auch die Parameter des Ankaufprogramms blieben unverändert. EUR/USD verlor im Anschluss deutlich an Terrain und erreichte ein Tages-Low bei 1.0897.

Devisen-News, 20.10.2016, 08:15 Uhr

Dollar zeigt sich weiterhin von der freundlichen Seite

Die US-Wirtschaft hat zwischen Ende August und Anfang Oktober ein beständiges Wachstumstempo beibehalten. Das geht aus dem jüngsten "Beige Book" der Fed hervor. USD/CHF zeigte sich von der freundlichen Seite konnte aber die Widerstandsmarke bei 0.9915 erneut nicht knacken.

Devisen-News, 19.10.2016, 08:00 Uhr

Britisches Pfund mit deutlichen Kursgewinnen

Positive Neuigkeiten gab es gestern aus Grossbritannien zu vermelden. Dort sind die Verbraucherpreise im September so stark gestiegen wie seit fast zwei Jahren nicht mehr. Das britische Pfund konnte im Anschluss markante Kursgewinne gegenüber allen Hauptwährungen erzielen.

Devisen-News, 18.10.2016, 08:00 Uhr

Euro klettert gegenüber dem Dollar zum Wochenbeginn wieder über die Marke von 1.1000

Gemischt ausgefallene US-Konjunkturdaten stützten die Einschätzung der meisten Anleger, dass die US-Geldpolitik locker bleiben wird. EUR/USD gelang es im Anschluss sich wieder über die Marke von 1.1000 Dollar zu hieven und sich dort auch zu etablieren.

Devisen-News, 17.10.2016, 08:51 Uhr

Keine grossen Kurssprünge zum Wochenschluss

Ein schwacher Konsumklima-Index in den USA konnten dem USD keinen grossen Schaden antun. Zum CHF hält er sich stark und nur knapp unter 0.9900. EUR/USD pendelte um 1.1000 herum.

Devisen-News, 14.10.2016, 09:00 Uhr

Der Euro findet Support

Der Eurokurs hat sich sowohl zum USD wie auch zum CHF leicht erholt. EUR/CHF pendelte sich um die 1.0900 ein.

Devisen-News, 13.10.2016, 08:51 Uhr

Schwacher Euro trotz robusten Wirtschaftsdaten

Die Industrieproduktion im Euroraum hat um 1.6 Prozent zugelegt. Dies hatte jedoch keinen positiven Einfluss auf den Euro. EUR/CHF fiel unter 1.0900 zurück.

Devisen-News, 12.10.2016, 08:34 Uhr

Das Pfund auf der Achterbahn wegen Brexit-Sorgen

Das Pfund musste gestern erneut schwere Verluste hinnehmen ehe es zur einer Erholungsrally ansetzte. Die Ängste vor einem harten Brexit belasten die Währung schwer.
Der USD war erneut gesucht und USD/CHF konnte beinahe 0.9900 knacken.

Devisen-News, 11.10.2016, 08:29 Uhr

Der USD findet zur alten Stärke zurück

USD/CHF stieg gestern ohne nennenswerte Impulse wieder über 0.9800 an. Auch EUR/CHF konnte verbuchte Gewinne und stieg sogar über die Hürde bei 1.0950.

Devisen-News, 10.10.2016, 08:28 Uhr

Schwache US-Daten belasten den USD

Schwache Daten vom US-Arbeitsmarkt liessen den USD in die Tiefe fallen. USD/CHF fällt unter 0.9800 zurück. Des Weiteren steht das britische Pfund nach wie vor unter Druck.

Devisen-News, 07.10.2016, 08:13 Uhr

Heute Highlight der Woche: die US-Arbeitsmarktdaten

Mit Argusaugen werden heute die US-Arbeitsmarktdaten beobachtet. Liefern sie Hinweise auf eine Zinserhöhung in USA im Dezember? Bereits gestern konnte der USD wieder zulegen und stieg auf das aktuelle Niveau.

Devisen-News, 06.10.2016, 08:15 Uhr

Starke US-Daten beflügeln USD

Starke US-Konjunkturdaten beflügelten den Buck gestern anfänglich. Nach einem überwiegend impulslosen Handel löste der PMI, welcher auf den höchsten Stand seit elf Monaten stieg ein kurzes Rallye aus. USD/CHF avancierte auf fast 0.9800, während EUR/USD mit 1.1190 entsprechend tiefer notierte.

Devisen-News, 05.10.2016, 09:00 Uhr

Zinsfantasien lassen den USD höher handeln

stabile Konjunkturdaten sowie erneut aufkeimende Zinsfantasie für US-Zinsen, liessen den Dollar ansteigen. USD/CHF konnte wieder über 0.9800 klettern.

Devisen-News, 04.10.2016, 07:40 Uhr

Britisches Pfund unter Druck

Das britische Pfund erlebte keinen glücklichen Wochenauftakt. Gegenüber dem USD sank es auf den schwächsten Wert seit dem 6. Juli – und somit auf ein 31-Jahres-Tief. Die britische Premierministerin Theresa May hatte angekündigt, sie werde die Austrittsverhandlungen mit der Europäischen Union im Q1 2017 einleiten.

Devisen-News, 03.10.2016, 08:30 Uhr

Berg- und Talfahrt zum Wochenschluss

Die europäischen Währungen wie EUR und CHF erlebten zum Wochenschluss eine regelrechte Berg- und Talfahrt. Anfänglich versetzten neuerliche Sorgen um die Stabilität der europäischen Banken die Märkte in Schockstarre.

Devisen-News, 30.09.2016, 08:29 Uhr

Die US-Wirtschaft wächst im 2. Quartal stärker als erwartet

Devisen-News, 29.09.2016, 08:30 Uhr

Kaum Bewegungen im CHF

In den USA sind die Aufträge für langlebige Güter überraschend gut ausgefallen. USD/CHF blieb jedoch nur knapp über 0.9700, EUR/CHF bleibt im Tiefschlaf bei 1.0900.

Devisen-News, 28.09.2016, 09:00 Uhr

Starkes Konsumklima stützt den USD

Die Wahlen in den USA kommen immer stärker in den Fokus und werden den USD auf Trab halten.

Devisen-News, 27.09.2016, 09:00 Uhr

Kaum Impulse am Devisenmarkt

Positive Nachrichten aus dem US-Immobilienmarkt überraschten. Sie fielen nicht so schlecht aus wie erwartet. Trotzdem konnten der USD keine Gewinne verzeichnen. USD/CHF pendelt weiterhin bei 0.9700.

Devisen-News, 26.09.2016, 09:00 Uhr

Kaum Bewegungen am Devisenmarkt

Impulse sind Mangelware am Fx-Markt. EUR/USD notierte am Freitag leicht höher, EUR/CHF pendelt knapp unter 1.0900. Grosse Bewegungen sind gegenwärtig nicht zu erwarten.

Devisen-News, 23.09.2016, 07:45 Uhr

USD kommt kurzfristig ins Trudeln

Im Nachgang zum FOMC-Nullentscheids vom Mittwoch kam der USD vorerst nochmals ins Trudeln und sank bis 0.9660 CHF resp. 1.1255 EUR. Auch wenn jetzt im September die US-Zinsen nicht erhöht wurden, gehen die Märkte doch von einer Straffung der US-Zinspolitik noch dieses Jahr aus. Zumindest meint dies Frau Yellen vom Fed.

Devisen-News, 22.09.2016, 07:45 Uhr

Nach dem FOMC ist vor dem FOMC

Ohne Überraschung hingegen endete das FOMC-Meeting in USA. Erwartungsgemäss liessen die US-Notenbanker die Leitzinsen unverändert. Gleichwohl teilte die Fed mit, die Argumente für eine weitere Leitzinserhöhung hätten sich „verstärkt“. Die kurzfristigen Risiken für den Wirtschaftsausblick seien „ziemlich ausgewogen“.

Devisen-News, 20.09.2016, 07:45 Uhr

Impulsloser Handel

Im Vorfeld des morgigen FOMC-Meetings startete die Woche gestern aufgrund fehlender Konjunkturdaten ohne irgendwelchen Impulse. Einzig der CHF neigte etwas zur Schwäche, so dass EUR/CHF wieder über 1.0950 klettern konnte.

Devisen-News, 19.09.2016, 07:45 Uhr

Warten auf FOMC am Mittwoch

Die wenig spektakulären Tagen letzter Woche dürften sich bis Mittwoch fortsetzen – man wartet auf das FOMC-Meeting in USA. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung in den Staaten aufgrund der doch recht bescheidenen Konjunkturdaten der vergangenen Tage und Wochen sehr gering.

Devisen-News, 16.09.2016, 07:55 Uhr

Nullrunden bei den Notenbanken

Sowohl die Schweizerische Nationalbank als auch die Bank of England haben ihre Leitzinsen unverändert belassen. Beide Notenbanken wiesen aber darauf hin, dass sie alles Mögliche und Nötige unternehmen würden, falls es nötig sein werde. Sowohl GBP als auch der CHF reagierten kurzfristig.

Devisen-News, 15.09.2016, 08:20 Uhr

Träger Handelsverlauf ohne neue Impulse. EUR/CHF weiterhin unter 1.1000.

Fehlende Impulse seitens neuer Konjunkturdaten haben gestern zu einem doch eher trägen Handelsverlauf geführt. EUR/CHF konnte im frühen Handelsverlauf Kursgewinne erzielen, die Marke bei 1.1000 blieb jedoch unangetastet.

Devisen-News, 14.09.2016, 07:40 Uhr

Schweizer Franken und das britische Pfund sind die Tagesverlierer

Schwache Inflationsdaten haben gestern das britische Pfund auf Talfahrt geschickt. Der zweite Tagesverlierer war der Schweizer Franken. Dieser schwächte sich gestern in den Abendstunden zum Euro sowie zum Dollar relativ deutlich ab. USD/CHF kletterte wieder über die Marke von 0.9750 Franken.

Devisen-News, 13.09.2016, 08:12 Uhr

EUR zu Wochenbeginn unter Druck

Zum Wochenbeginn ist der Euro gegenüber vielen Währungen unter Druck geraten. EUR/USD sank im Tagesverlauf kontinuierlich bis 1.1210 und EUR/CHF attackierte die 1.0910.

Devisen-News, 12.09.2016, 07:57 Uhr

Rosengren stützte USD zum Wochenschluss

Die Märkte starteten am Freitag lustlos und in engen Bandbreiten. Umso mehr stürzte man sich am Nachmittag auf die Aussagen von Eric Rosengren, dem Notenbankchef von Boston in USA....

Devisen-News, 09.09.2016, 08:00 Uhr

EZB ohne Überraschungen

EZB ohne Überraschungen: Sie beliess die Leitzinsen an ihrer Ratssitzung erwartungsgemäss auf dem alten Niveau. Auch an der folgenden Pressekonferenz waren keine Neuigkeiten auszumachen.

Devisen-News, 08.09.2016, 08:15 Uhr

Ruhige Märkte im Vorfeld der EZB

Die Märkte bewegten sich kaum. Man wartet mit Spannung auf die heutige EZB-Ratssitzung und vor allem auf die Pressekonferenz um 14.30 Uhr. Was unternimmt Mario Draghi denn noch alles, um die Inflation in der EU anzukurbeln.

Devisen-News, 07.09.2016, 08:15 Uhr

USD nach schlechten Daten auf Talfahrt

Schlechte Signale aus der US-Wirtschaft sandten den Buck gestern auf Talfahrt. Eröffnete er gestern noch knapp über 0.9800 CHF, kippte die Stimmung nachmittags und sandte ihn auf aktuell unter 0.9700 CHF.

Devisen-News, 06.09.2016, 07:45 Uhr

Labor-Day beschert ruhige Märkte

Aufgrund des Labor-Days in USA blieben die US-Märkte geschlossen, was sich auch auf den Rest der Finanzmärkte auswirkte. Lediglich der Einkaufsmanager-Index der Eurozone erschreckte etwas.

Devisen-News, 05.09.2016, 07:55 Uhr

Schwacher US-Arbeitsmarkt schwächte USD nur kurzfristig

Enttäuschende US-Arbeitsmarktdaten (zer-)störten den Dollar-Optimismus am Freitag, aber nur kurzfristig. Die Anzahl neu geschaffener Stellen in USA fiel mit 151‘000 deutlich schwächer aus als die erwarteten 180‘000, und auch die Arbeits-losenrate verharrte bei 4.9 %, obwohl Experten einen Rück-gang auf 4.8 % erwartet hatten.

Devisen-News, 02.09.2016, 08:47 Uhr

Mässige US-Wirtschaftsdaten drücken auf den USD

Enttäuschende Daten zur US-Industrie wie auch zum verarbeitenden Gewerbe liessen den Dollar in die Tiefe fallen. USD/CHF fiel kurzfristig sogar unter 0.9800, EUR/CHF musste die Höchststände bei 1.1000 ebenfalls wieder hinter sich lassen und fiel wieder in Richtung 1.0950.

Devisen-News, 01.09.2016, 08:29 Uhr

Der Dollar bleibt im Fokus

Nach wie vor ist der USD auf dem Vormarsch. USD/CHF konnte beinahe auf 0.9870 klettern. Die starken ADP-Daten in den USA stützten den USD ebenfalls.

Devisen-News, 31.08.2016, 08:32 Uhr

Der Dollar bleibt stark gesucht

Die Verbraucherstimmung in den Staaten hat sich überraschend aufgehellt. Der Dollar konnte daher einen weitere Schritt in Richtung Norden machen. USD/CHF peilt gegenwärtig 0.9900 an.

Devisen-News, 30.08.2016, 08:39 Uhr

Die USD-Stärke hält an

Der USD steigt auf den höchsten Stand seit zwei Wochen. USD/CHF konnte sogar die 0.9800 überwinden.

Devisen-News, 29.08.2016, 09:00 Uhr

Yellen leitet USD-Rally ein

Am Notenbanker-Treffen in Jackson Hole sagte US-Notenbankchefin Yellen, dass die Argumente für eine Zinserhöhung stärker geworden sind. Den Zeitpunkt für einen nächsten Schritt liess sie jedoch offen. EUR/USD fiel unter 1.1200 zurück, USD/CHF konnte weit über 0.9700 ansteigen.

Devisen-News, 26.08.2016, 08:29 Uhr

Euro zeigt sich gut erholt. Markt wartet auf Rede von Janet Yellen in Jackson Hole.

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im August überraschend gefallen. Trotzdem zeigte sich der Euro gestern von der robusten Seite und konnte auf breiter Front Kursgewinne erzielen. Mit Spannung wird heute die Rede von Fed-Chefin Janet Yellen in Jackson Hole erwartet.

Devisen-News, 25.08.2016, 08:20 Uhr

Weiterhin lethargischer Handelsverlauf, Dollar mit Kursgewinnen

Die "Flaute" an den Märkten setzt sich weiter fort. Trotz eher enttäuschenden Konjunkturdaten vom US-Immobilienmarkt, kann der Dollar minimale Kursgewinne erzielen.

Devisen-News, 24.08.2016, 08:10 Uhr

Devisenmarkt zeigt sich vor Jackson Hole Meeting weiterhin inspirationslos

Der Devisenmarkt zeigt sich weiterhin von seiner inspirationslosen Seite. Zumal Impulse durch Konjunkturdaten abermals ausblieben. EUR/CHF bekundet doch derzeit etwas Mühe sich über der Marke von 1.0900 zu etablieren.

Devisen-News, 23.08.2016, 07:55 Uhr

EUR/CHF nähert sich wieder der Marke bei 1.0900

Verhaltener Aufgalopp in die neue Woche. Einzig EUR/CHF konnte deutliche Kursgewinne verzeichnen und notierte zeitweise über der Marke von 1.0900.

Devisen-News, 22.08.2016, 08:55 Uhr

Dollar zeigt sich gut erholt

Äusserungen aus den Reihen der amerikanischen Notenbank Fed haben dem Dollar zu Kursgewinnen verholfen. Fed-Vizechef Stanley Fischer hatte am Sonntag gesagt, die Fed habe ihre Ziele fast erreicht. Zugleich gab er sich recht zuversichtlich für die wirtschaftliche Lage in den USA.

Devisen-News, 19.08.2016, 08:10 Uhr

Dollar weiterhin auf der Verliererstrasse

Die Aussicht auf vorläufige weiterhin niedrige US-Zinsen hat am Donnerstag den Dollar belastet. USD/CHF verlor erneut an Wert und rutschte zeitweise unter die Marke bei 0.9540. EUR/USD erreichte ein Tages-Top bei 1.1367 (höchster Stand seit dem Kursrutsch unmittelbar nach dem Brexit-Votum).

Devisen-News, 18.08.2016, 08:20 Uhr

US-Notenbank weiterhin uneins bezüglich einer baldigen Leitzinsanhebung

Das Protokoll der US-Notenbank Fed machte gestern deutlich, wie uneins sich die Fed-Mitglieder darüber sind, ob eine baldige Leitzinsanhebung gerechtfertigt ist. Diese zögerliche Haltung seitens der Fed macht dem Dollar zu schaffen. USD/CHF verlor im Anschluss an Wert und notiert aktuell bei 0.9600 Franken.

Devisen-News, 17.08.2016, 08:20 Uhr

Dollar in Bedrängnis

Rückläufige Zinserwartungen in USA setzten die US-Valuta gestern erneut unter starken Abgabedruck. Besonders stark profitierte der japanische Yen von dieser Dollarschwäche. USD/JPY durchbrach die magische Grenze bei 100.- kurzfristig und löste massivste Stoppverkäufe aus.

Devisen-News, 16.08.2016, 08:00 Uhr

Starker EUR zum Wochenauftakt

Der Euro hat am Montag die Verluste vom Freitag wieder wettgemacht und stieg auf über 1.1200 USD resp. 1.0900 CHF. Notleidender war der USD, im Weiteren war auch das britische Pfund, wie bereits in den Vortagen, unter Druck.

Devisen-News, 15.08.2016, 07:55 Uhr

Treten am Ort im Devisenbereich

Unerwartet schwache US-Konjunkturdaten haben den Dollar am Freitagnachmittag auf Talfahrt gesandt. USD/CHF sank bis 0.9710 und EUR/USD explodierte entsprechend von 1.1150 auf über 1.1220 - und korrigierte anschliessend wieder auf die alten Niveaus.

Devisen-News, 12.08.2016, 07:55 Uhr

Dollar verliert etwas an Glanz

Die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in USA sind etwas weniger stark gesunken als erhofft. Dies setzte den USD erneut etwas unter Druck. Gegenüber dem CHF sank er auf 0.9710, während EUR/USD sich entsprechend etwas korrigieren konnte und von 1.1135 auf knapp über 1.1180 stieg.

Devisen-News, 11.08.2016, 07:50 Uhr

Der US-Dollar leidet

Der USD litt in den vergangenen Tagen etwas unter den rückläufigen Zinserwartungen. Gestern löste er sich von den 0.9800 CHF und glitt bis knapp 0.9735 CHF ab.

Devisen-News, 10.08.2016, 07:35 Uhr

Schwache US-Produktionszahlen drücken USD

Die gestern publizierten Daten sorgten nicht wesentlich für Bewegung am Devisenmarkt. Weder die verhaltenden Aussenhandelszahlen aus Deutschland noch die gemächlichen Inflationsdaten aus China interessierten jemand. Einzig die Zahlen aus USA erstaunten ein wenig.

Devisen-News, 09.08.2016, 07:55 Uhr

Sommerlaune lähmt Märkte

Die Finanzmärkte tendierten zum Wochenstart offenbar in Sommerlaune seitwärts. Sowohl an den Börsen wie auch bei den Devisen waren mangels Impulse neue Trends erkennbar.

Devisen-News, 08.08.2016, 08:30 Uhr

US-Arbeitsmarktdaten hieven USD in die Höhe

Unerwartet starke US-Arbeitsmarktdaten überraschten die Märkte und verliehen dem Dollar Flügel. Mit 225‘000 war die Zahl der Beschäftigten in USA bereits zum zweiten Mal in Folge viel stärker gestiegen als erwartet. USD/CHF explodierte...

Devisen-News, 05.08.2016, 08:00 Uhr

Pfund auf Talfahrt

Im Kampf gegen die drohende Konjunkturflaute nach dem Brexit-Votum hatte die Bank of England durchgegriffen und die Geldpolitik kräftig gelockert. Einerseits senkte sie den Leitzins um 0.25 %, andererseits beschloss sie eine Ausweitung des Kaufprogramms von Anleihen. Das Pfund setzte zur Talfahrt an.

Devisen-News, 04.08.2016, 08:07 Uhr

USD hat die 0.97 CHF wieder überwunden

Der Dollar baute gestern seine Gewinne gegenüber den meisten Währungen aus. Der Einkaufsmanager-Index in USA fiel im Juli etwas stärker aus als erwartet. USD/CHF überwand die 0.97, EUR/USD sackte ab.

Devisen-News, 03.08.2016, 08:29 Uhr

CHF und JPY dominieren die Märkte

Die Frankenstärke hält an und EUR/CHF handelt nur knapp über der 1.08-Marke. In Japan wird das Konjunkturprogramm kritisiert und der JPY konnte massiv an Wert gewinnen.

Devisen-News, 02.08.2016, 09:00 Uhr

Der CHF verteuert sich erneut

Der CHF konnte gestern Montag erneut an Wert zulegen. EUR/CHF sackte auf unter 1.08 ab, USD/CHF fiel unter 0.9700.

Devisen-News, 29.07.2016, 08:30 Uhr

Robuste Konjunkturdaten stützen EUR/USD

In dünnem Sommermarkt reagieren die Märkte teilweise recht heftig. So wurde EUR/CHF deutlich zurückgesandt, wogegen EUR/USD an Wert zulegte. Auch USD/CHF war erneut unter Druck und testete erneute Niveaus unter 0.9800.

Devisen-News, 28.07.2016, 08:50 Uhr

US-Zinsen unverändert

Die Fed belässt den Zinssatz unverändert. USD/CHF fiel anschliessend wieder deutlich unter 0.9900 zurück.

Devisen-News, 27.07.2016, 08:36 Uhr

Schwacher CHF im impulsarmen Handel

EUR/CHF stieg gestern auf über 1.0900. Auch USD/CHF konnte Gewinne erzielen und handelte wieder über 0.9900.

Devisen-News, 26.07.2016, 08:38 Uhr

EUR/CHF unter Verkaufsdruck

EUR/CHF kam gestern unter Beschuss und fiel unter 1.0820. Gründe sind kaum auszumachen. USD/CHF handelt weiterhin zwischen 0.9800 und 0.9900

Devisen-News, 25.07.2016, 08:10 Uhr

Pfund kam unter die Räder

Zum Wochenschluss zeigte sich vor allem das britische Pfund sehr schwach, als es nach einem erschreckend stark gesunkenen Juli-Einkaufsmanagerindex von 1.31 auf 1.29 CHF sank. Die Geschäfte der Industrie und Dienstleister waren so schlecht gelaufen, wie seit April 2009 nicht mehr.

Devisen-News, 22.07.2016, 08:00 Uhr

Pro Saldo unveränderte FX-Kurse

Pro Saldo liegen die Währungen heute früh exakt auf dem gleichen Preisniveau wie gestern – aber es tat sich doch einiges in den letzten 24 Stunden. Wenigstens kurstechnisch gesehen. Intraday gab es jedoch trotzdem recht spannende Bewegungen.

Devisen-News, 21.07.2016, 07:55 Uhr

Augen und Ohren sind heute auf Draghi gerichtet

Mit Spannung erwartet man heute, wie EZB-Präsident Mario Draghi die Auswirkungen der Brexit-Abstimmung in Grossbritannien auf die Wirtschaft der Eurozone bewertet. Sollte er Hinweise auf erneute Schritte der Notenbank im weiteren Jahresverlauf geben, könnte dies den Eurokurs belasten.

Devisen-News, 20.07.2016, 07:50 Uhr

Schlechte Daten aus Euroland drücken EUR/USD

Schlechte Wirtschaftsdaten aus Deutschland und der Eurozone drückten auf EUR/USD, welcher bis knapp unter 1.10 sank. Der ZEW-Index ging im Juli stark zurück, was mit dem Brexit-Votum begründet wurde.

Devisen-News, 19.07.2016, 07:50 Uhr

Lauer Wochenauftakt im FX

Der Wochenstart zeigte sich in Sommerlaune – die Märkte bewegten sich kaum. Die Währungen tendierten durchwegs seitwärts und bewegten sich in sehr engen Bandbreiten. Auch die Umsätze waren dürftig, viele Händler und Marktteilnehmer sind abwesend.

Devisen-News, 18.07.2016, 08:10 Uhr

Unbeeindruckte Fx-Märkte

Nach dem Brexit-Entscheid im letzten Monat stand die letzte Woche im Zeichen des Zinsentscheids in England, des tragischen Terroranschlages in Nizza am Donnerstag und dem Putschversuch in der Türkei. Allerdings reagierten die Märkte mehr als gelassen.

Devisen-News, 15.07.2016, 08:46 Uhr

Bank of England überrascht die Märkte

Völlig unerwartet belässt die BoE die Zinsen bei 0.5 Prozent. Das Pfund konnte viel Terrain wieder gut machen und konnte zum CHF sogar wieder über 1.3200 steigen. EUR/CHF bliebe nahe der 1.0900-Marke.

Devisen-News, 14.07.2016, 08:29 Uhr

Der Euro behauptet sich, GBP hält die Gewinne

Im positiven Marktumfeld baut der Euro seine Gewinne aus. EUR/CHF kann sich gut über 1.0900 halten, EUR/USD stieg wieder über 1.1100. Auch das Pfund konnte seine Erholungsrally weitgehend verteidigen.

Devisen-News, 13.07.2016, 08:15 Uhr

Positive Stimmung an den Finanzmärkten treiben den Euro nach oben

Die Risikofreude ist quer durch die Finanzmärkte spürbar. Der Euro kletterte zum USD über 1.1100. Auch der EUR/CHF konnte deutlich an Gewinne verzeichnen und stieg deutlich über 1.0900

Devisen-News, 12.07.2016, 08:20 Uhr

Leichte Erholung beim britischen Pfund

Ein Ende der politischen Unsicherheit in UK ist in Sicht. Theresa May dürfte die nächste Premierministerin werden. Das Pfund konnte etwas an Terrain gutmachen.

Devisen-News, 11.07.2016, 08:38 Uhr

Positiver US-Arbeitsmarktbericht stützt den USD

Der USD konnte am Freitag Gewinne verzeichnen nachdem der Arbeitsmarktbericht in den USA positiv ausgefallen war. USD/CHF konnte wieder deutlich über 0.9800 klettern.

Devisen-News, 08.07.2016, 08:30 Uhr

Anleger halten sich mit Neuengagements vor US-Arbeitsmarktbericht zurück

Heute werden die US-Arbeitsmarktdaten veröffentlicht. Aufgrund dieser Tatsache hielten sich die Anleger mit Neuengagements merklich zurück. GBP/USD konnte sich etwas erholen und notierte zwischenzeitlich sogar über der Marke von 1.3000 Dollar. USD/CHF bekundet weiterhin Mühe die Marke bei 0.9800 zu durchbrechen.

Devisen-News, 07.07.2016, 08:15 Uhr

Abwärtstrend des britischen Pfund (vorerst) gebremst

Das dominierende Thema am Markt bleibt das Votum der Briten für einen Austritt des Königreichs aus der EU. GBP/USD konnte sich gestern jedoch nach anfänglichen massiven Kursverlusten stabilisieren und näherte sich zwischenzeitlich wieder der Marke bei 1.3000 Dollar.

Devisen-News, 06.07.2016, 08:30 Uhr

Latente Brexit-Unsicherheit schickt britisches Pfund auf Talfahrt

Die latente Brexit-Unsicherheit sowie die weltweiten Wachstumssorgen mahnen die Anleger zur Vorsicht. Dies bekommt speziell das britische Pfund nun mit aller Härte zu spüren. GBP/USD verlor gegenüber dem Vortag in der Spitze nicht weniger als 4 Cents an Wert und erreichte ein Tages-Low bei 1.2812 Dollar (niedrigster Wert seit 1985).

Devisen-News, 05.07.2016, 08:00 Uhr

Silber-Höhenflug (vorerst) gestoppt

Hoffnungen auf eine baldige geldpolitische Lockerung durch führende Notenbanken haben die Preise für Gold und Silber nach oben getrieben. Die Feinunze Silber kostete am Montag zeitweise etwas mehr als 21 US-Dollar und erreichte somit den höchsten Stand seit Mitte 2014. Heute Morgen hat sich nun die Lage etwas beruhigt. Aktuell notiert die Feinunze wieder unter 20 Dollar.

Devisen-News, 04.07.2016, 08:30 Uhr

Euro gegenüber Dollar im Aufwind

Robuste Signale aus der Eurozone haben der Gemeinschaftswährung Kursgewinne beschert. Gegenüber dem Dollar wurde die Marke von 1.1100 geknackt. Die Edelmetallnotierungen sind ebenfalls weiter im Aufwind. Die Feinunze Gold legte gegenüber vergangenen Freitag 16 Dollar an Wert zu und notiert aktuell bei 1'352 Dollar.

Devisen-News, 01.07.2016, 09:00 Uhr

Der CHF kommt wieder in den Fokus

EUR/CHF kam gestern wieder unter Druck und konnte nur knapp die 1.0800-Marke verteidigen. USD/CHF handelte ebenfalls tiefer. Die Edelmetalle konnten ebenfalls profitieren und verzeichneten massive Gewinne.

Devisen-News, 30.06.2016, 09:00 Uhr

Die Erholung an den Finanzmärkten hält an

Der Euro wie auch das Pfund konnten sich gestern weiter erholen. EUR/USD stieg über 1.1100 an. Das Pfund konnte ebenfalls höher notieren und stieg zum USD auf über 1.3500.

Devisen-News, 29.06.2016, 09:00 Uhr

Das Pfund auf Erholungskurs und starke US-Daten

Die amerikanische Wirtschaft ist im ersten Quartal um 1.1% gestiegen. Derweil konnte sich das Pfund etwas erholen und die Tiefstände zum USD verlassen. Auch GBP/CHF stieg wieder deutlich über 1.3000 an.

Devisen-News, 28.06.2016, 09:00 Uhr

Das Pfund bleibt unter Druck

Auch gestern mussten das Pfund und der Euro Verluste erleiden. EUR/CHF fiel auf beinahe 1.0700, GBP/CHF sackte sogar auf unter 1.29 ab. Die Marktschwankungen bleiben auf hohem Niveau.

Devisen-News, 27.06.2016, 08:29 Uhr

BREXIT

An den Finanzmärkten war Panik ausgebrochen nachdem feststand, dass Grossbritannien die EU verlassen wird. EUR/CHF fiel beinahe auf 1.06. Das Pfund verlor auf ganzer Linie gegen 10 Prozent an Wert.

Devisen-News, 22.06.2016, 08:40 Uhr

Countdown für Brexit läuft

Der Countdown für die Brexit-Abstimmung für Grossbritannien läuft und die Märkte sind ängstlich, zurückhaltend und volatil.

Devisen-News, 21.06.2016, 08:00 Uhr

GBP mit einem Plus von 5 % innerhalb 1 Woche

Im Vorfeld der Brexit-Abstimmung vom Donnerstag bewegten sich die Devisenkurse gestern in relativ engen Bandbreiten. Ausser im GBP. Offenbar ist die Zustimmung für den Verbleib Grossbritanniens in der Europäischen Union deutlich gestiegen und hat dem britischen Pfund Rückenwind verliehen. Das britische Pfund bewegte sich in nördlicher Richtung und testete 1.4160 CHF, resp. 1.4720 USD. Dies bedeutet einen Anstieg von 5 % in knapp einer Woche!

Devisen-News, 20.06.2016, 08:10 Uhr

Unsicherheit vor Brexit

Zum Wochenschluss dominierten GBP und EUR die Märkte. Die Marktteilnehmer reagierten nervös und viele der spekulativen „Short-Positionen“ wurden geschlossen. Brexit wirft seine Schatten voraus und verunsichert die Märkte.

Devisen-News, 17.06.2016, 07:50 Uhr

Tödlicher Angriff stützt GBP und EUR

Der tragische, tödliche Angriff auf die Labour-Abgeordnete Jo Cox (Brexit-Gegnerin) stützte das GBP und den EUR. Beide Währungen explodierten gestern im späten US-Handel.

Devisen-News, 16.06.2016, 09:00 Uhr

Die Fed belässt den Leitzins unverändert

Die US-Notenbank verschiebt die nächste Zinserhöhung auf die Zeit nach dem Brexit-Referendum. USD/CHF fiel wieder 0.9600 zurück.

Devisen-News, 15.06.2016, 08:20 Uhr

Warten auf USA...

Das heute anstehende FOMC-Meeting in USA und die nächste Woche stattfindende Brexit-Abstimmung in USA beherrschen die Märkte - und lösten eine Flucht in den Franken aus.

Devisen-News, 14.06.2016, 07:45 Uhr

Ungewissheit im Vorfeld des FOMC

Im Vorfeld des morgigen Zinsentscheid in USA und der nächste Woche stattfindenden Brexit-Abstimmung sind die Märkte vorsichtig und abwartend. Sichere Werte wie Gold und USD waren sehr gefragt.

Devisen-News, 13.06.2016, 07:45 Uhr

Engländer lösen Turbulenzen aus...

Die allgemeine Verunsicherung der Märkte im Vorfeld des FOMC-Meetings und der Brexit-Abstimmung liess Sicherer-Hafen-Währungen wie CHF und USD in die Höhe schnellen. Im Gegenzug brachen die Börsen ein.

Devisen-News, 10.06.2016, 09:00 Uhr

CHF dominiert die Märkte

Die Brexit-Ängste lassen nicht nach und somit bleibt der Schweizer Franken stark. EUR/CHF fiel sogar unter 1.0900.

Devisen-News, 09.06.2016, 09:00 Uhr

Brexit bittet den CHF zum Tanz

Die "Brexit"-Ängste lassen die Marktteilnehmer in den CHF flüchten. EUR/CHF und USD/CHF sind im Sinkflug und noch ist keine Erholung in Sicht.

Devisen-News, 08.06.2016, 08:29 Uhr

Brexit-Ängste begünstigen den CHF

Der USD schwächelt nach wie vor. USD/CHF fiel deutlich unter 0.9700. Zudem lastet auch der starke Franken auf dem Währungspaar. EUR/CHF musste ebenfalls Verluste erleiden und fiel weit unter 1.1000. Die Ängste um den Brexit-Ausgang begünstigen gegenwärtig den CHF.

Devisen-News, 07.06.2016, 09:00 Uhr

Der USD errneut unter Verkaufsdruck

Der schwache US-Arbeitsmarktbericht vom Freitag belastet den USD nach wie vor. Zudem konnte Fed-Chefin Yellen in einer Rede vom gestern Montag die Marktteilnehmer nicht besänftigen und schickte den USD erneut auf Tauchstation.

Devisen-News, 06.06.2016, 09:00 Uhr

USD fällt nach schwachen Wirtschaftsdaten

Der schwache Arbeitsmarktbericht setzte den USD unter Verkaufsdruck. USD/CHF fiel innert Minuten von 0.9900 auf beinahe 0.9750.

Devisen-News, 03.06.2016, 07:50 Uhr

Feuerwerk an US-Daten heute Nachmittag

Heute wird in USA ein wahres Feuerwerk an Konjunktur- und Arbeitsmarktdaten gezündet. Im Vordergrund stehen natürlich die Arbeitsmarktdaten. Liefern sie bereits erste Hinweise auf eine allfällige Zinserhöhung am 15. Juni?

Devisen-News, 02.06.2016, 08:05 Uhr

Warten auf die EZB

Die Devisenmärkte bewegen sich kaum. Man wartet einerseits auf die heutige EZB-Sitzung und andererseits auf die morgen anstehenden Arbeitsmarktdaten aus USA.

Devisen-News, 01.06.2016, 08:00 Uhr

Brexit belastet Pfund

Brexit-Sorgen haben die Märkte gestern belastet. Neue Umfrageergebnisse haben die Erwartungen eines Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union befeuert und somit vor allem das britische Pfund unter Druck gesetzt. Gegenüber dem CHF fiel das GBP von 1.4560 rund 2 Rappen bis fast 1.4360.

Devisen-News, 31.05.2016, 07:35 Uhr

USA geschlossen - Märkte lustlos

Aufgrund der feiertagsbedingt geschlossenen Märkte in USA und Grossbritannien fiel der Wochenstart relativ ruhig aus. Aus Euroland wurden robuste Daten veröffentlicht, welche dem Euro jedoch nicht gross zu helfen vermochten.

Devisen-News, 30.05.2016, 07:50 Uhr

Yellen löste USD-Rallye aus

Im späten US-Handel löste Fed-Chefin Janet Yellen eine kleine Dollar-Rallye aus. In einer Rede sprach sie sich für weitere Zinserhöhungen in USA aus und einen Zinsschritt in naher Zukunft angedeutet.

Devisen-News, 27.05.2016, 09:00 Uhr

Starke US-Wirtschaftsdaten lassen Gold abstürzen

Positive Daten aus der US-Wirtschaft konnten den Wechselkursen zum EUR und zum CHF keinen neuen Schwung verleihen, jedoch zum Gold legte der USD massiv zu und die Feinunze kostet nur noch knapp mehr als 1200 USD.

Devisen-News, 26.05.2016, 08:49 Uhr

Der IFO-Geschäftsklimaindex überrascht positiv

Der IFO-Geschäftsklimaindex in Deutschland überraschte positiv und stieg auf 107.7 Punkte an. Der Eurokurs konnte jedoch nicht an Wert zulegen.

Devisen-News, 25.05.2016, 09:00 Uhr

Der Dollar erneut im Höhenflug

An den Finanzmärkten ist eine immer höhere Wahrscheinlichkeit zu spüren, dass die US-Zinsen im Juni oder Juli erhöht werden. Davon profitierte der USD erneut.

Devisen-News, 24.05.2016, 09:00 Uhr

Schwache EU-Konjunkturdaten belasten den Euro

Nach schwachen Daten aus der Eurozone fiel der Euro zum CHF unter 1.1100 zurück.
Der Einkaufsmanager für den EU-Raum ist im Mai auf den tiefsten Stand seit 16 Monate gefallen.

Devisen-News, 23.05.2016, 08:21 Uhr

Der Dollar bleibt stark

Noch immer profitiert der USD von Zinsfantasien, die sich bereits im Juni verwirklichen könnten. USD/CHF liebäugelt mit der Parität.

Devisen-News, 20.05.2016, 08:30 Uhr

Zinsfantasie beflügelt den Dollar

Der Dollar ist noch immer im Höhenflug. Nach dem Sitzungsprotokoll vom Mittwoch ist eine Zinsanhebung im Juni immer wahrscheinlicher.

Devisen-News, 19.05.2016, 08:15 Uhr

Dollar schraubt sich nach oben

Im Vorfeld der Veröffentlichung des Protokolls der letzten FOMC-Sitzung in USA bewegte sich der Dollar seitwärts bis leicht tiefer und testete den Support bei 0.9800 CHF, während EUR/USD entgegengesetzt beinahe auf 1.13 stieg. Das änderte sich mit der Publikation des vorerwähnten Protokolls....

Devisen-News, 18.05.2016, 07:50 Uhr

Positive Daten aus USA stützen Dollar

Deutlich besser als erwartet ausgefallene Daten zur Industrieproduktion in USA haben den Dollar gestern erneut gestützt. Denn diese legte im April um 0.7 % zu, was deutlich über den Erwartungen von 0.3% lag.

Devisen-News, 17.05.2016, 08:00 Uhr

Rückenwind für den Dollar

Der Dollar hielt am Freitag vor Pfingsten Rückenwind von positiven Daten. Der US-Einzelhandelsumsatz im April war mit 1.3 % deutlich stärker gewachsen als erwartet. USD/CHF explodierte daraufhin von 0.9705 auf fast 0.9770 und EUR/USD sank entsprechend auf unter 1.1300.

Devisen-News, 13.05.2016, 08:32 Uhr

Kaum Bewegung am Devisenmarkt

Nach schwachen Industriedaten in der Eurozone, schwächte sich EUR/CHF etwas ab und fiel wieder in die Region bei 1.1050. Ansonsten waren kaum Kursschwankungen an den Märkten zu verzeichnen.

Devisen-News, 12.05.2016, 08:14 Uhr

EUR/CHF unverändert

EUR/CHF konnte zwar erneut über 1.1100 handeln, jedoch waren grosse Bewegungen nicht zu vermerken. Grössere Impulse blieben gestern im ganzen Devisenhandel aus.

Devisen-News, 11.05.2016, 08:15 Uhr

Höhenflug im EUR/CHF

Aufgefallen war gestern vor allem EUR/CHF, welcher erneut zur Stärke neigte und Höchstkurse von 1.1103 testen konnte. Dies wird nicht mit einer EUR-Stärke assoziiert, sondern eher mit einer Abschwächung des Frankens. Ob und wie stark die SNB dabei die Finger im Spiel hatte, ist natürlich nicht bekannt.

Devisen-News, 10.05.2016, 07:55 Uhr

Verhaltener Wochenauftakt

Der Markt verhielt sich vor der Sitzung der EU-Finanzminister zum Thema Griechenland abwartend. Als Stütze für den USD erwiesen sich Äusserungen vom Präsidenten der New York Fed, welcher meinte, sie würden die Zinsen in diesem Jahr noch zweimal erhöhen.

Devisen-News, 09.05.2016, 08:27 Uhr

Ein schwacher US-Arbeitsmarktbericht

In den USA sind ausserhalb der Agrarwirtschaft 160'000 neue Stellen geschaffen worden. Diese Zahl liegt jedoch hinter den Erwartungen zurück. Der USD erlebte nach Bekanntgabe einen kurzfristigen Dämpfer, konnte sich aber rasch wieder erholen.

Devisen-News, 06.05.2016, 09:00 Uhr

Die Rückkehr des USD

Trotz mageren US-Wirtschaftsdaten setzte der USD zu einer deutlichen Erholungsbewegung an. USD/CHF klopft sogar wieder bei 0.9700 an. Ausserdem steht heute der Arbeitsmarktbericht auf der Agenda.

Devisen-News, 04.05.2016, 09:00 Uhr

Eine Verschnaufpause für den Dollar

Aufkommende Zinsfantasie für den Juni lässt den USD wieder aufleben. USD/CHF konnte wieder über 0.9500 klettern.

Devisen-News, 03.05.2016, 09:00 Uhr

Der USD bleibt weiter schwach

Trübe Stimmungsdaten aus der US-Industrie belasten den USD. Zum Euro wie auch zum CHF verlor er deutlich an Wert.

Devisen-News, 02.05.2016, 08:45 Uhr

Der Euro legt den fünften Tag in Folge zum Dollar an Wert zu

Der Euro hat am Freitag den fünften Tag in Folge zum Dollar zugelegt und notiert derzeit deutlich über der Marke bei 1.1450 Dollar. Die Gemeinschaftswährung profitierte dabei von positiven Wirtschaftsdaten aus der Eurozone zudem vielen die Daten aus den USA deutlich schwächer aus als erwartet.

Devisen-News, 29.04.2016, 07:30 Uhr

EUR/USD im Aufwind

EUR/USD wurde gestützt durch eine in diesem Monat überraschend stark aufgehellte Wirtschaftsstimmung in der Eurozone. Ausserdem ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland überraschend gesunken. So konnte EUR/USD bis auf fast 1.14 zulegen, während EUR/CHF her etwas tiefer notierte. Offenbar ist auch der Schweizer Franken wieder gefragter als auch schon. Denn auch USD/CHF kam unter Druck.

Devisen-News, 28.04.2016, 07:45 Uhr

Notenbanken beherrschen den Markt - mit Nichtstun

Die Märkte standen ganz im Zeichen der Notenbanken, nämlich jener von USA und jener von Japan. Sowohl die Fed als auch die BOJ beliessen die Leitzinsen unverändert. Nur die Erwartungen waren anders, weshalb die Märkte heute früh in Japan reagierten.

Devisen-News, 27.04.2016, 07:50 Uhr

Britisches Pfund deutlich im Aufwind

Der Star am Himmel war gestern erneut das britische Pfund. Vor allem gegenüber dem USD konnte es zulegen und testete Höchstkurse um 1.4640 USD resp. 1.4216 CHF. Offenbar sind die Ängste vor einem Brexit für den Moment etwas gewichen.

Devisen-News, 26.04.2016, 07:40 Uhr

Warten auf's morgige FOMC

Im Vorfeld des am Mittwoch in USA stattfindenden FOMC-Meetings hat sich der USD gestern in relativ engen Bandbreiten bewegt. Es fehlte an einflussreichen Konjunkturdaten. Ausser im europäischen Handelsgebiet. Dort wurde der Ifo-Geschäftsklima-Index aus Deutschland publiziert. Dieser fiel von 107.1 auf 106.6 Zähler, was den EUR aber nicht sonderlich beeindruckte.

Devisen-News, 25.04.2016, 08:15 Uhr

Starker USD zum Wochenende

Der USD setzte seine Stärkeneigung am Freitag fort und testete Höchstkurse um 0.9800 CHF. Dem gegenüber stand EUR/CHF, welcher bei Kursen um 1.1015 guten Widertand fand und zum Wochenschluss dann wieder unter 1.10 sank.

Devisen-News, 22.04.2016, 07:35 Uhr

Wohlfühltage für den Dollar

Der Dollar vermochte sich gestern nochmals leicht zu verbessern - oder ist es nur eine Frankenschwäche? Denn auch EUR/CHF konnte sich knapp über die 1.10 hieven.
Der Zinsentscheid der EZB, die Zinsen unverändert zu belassen, beeinflussten den Markt nicht nachhaltig.

Devisen-News, 21.04.2016, 08:05 Uhr

Triumphzug des Dollars

Der Dollar legte gestern und über Nacht einen wahren Triumphzug hin, während sowohl Euro als auch Franken unter Druck kamen. Die gestiegenen Ölpreise gaben dem USD Aufwind, wohl gekoppelt mit der Hoffnung auf eine positive Konjunkturentwicklung in den USA bei steigenden Ölpreisen.

Devisen-News, 20.04.2016, 08:10 Uhr

Enttäuschende US-Daten setzen USD unter Druck

Enttäuschende Konjunkturdaten aus den USA haben dem USD gestern zugesetzt. Die Zahl der US-Baugenehmigungen war im März überraschend zurückgegangen und die Baubeginne stärker gesunken als erwartet. Dies schürt keine Erwartungen an steigende Zinsen. Mit dem Verzicht auf eine baldige Straffung der US-Geldpolitik gewinnt der USD als Anlagewährung natürlich nicht an Attraktivität… USD/CHF sank von 0.9640 auf unter 0.9590

Devisen-News, 19.04.2016, 07:50 Uhr

Stabiler Wochenauftakt im FX

Der Wochenauftakt für die Devisen verlief relativ stabil. Es gab kaum Konjunkturdaten, die für neue Impulse am Markt hätten sorgen können. Man kann sagen, „es war absolut nix los“.

Devisen-News, 18.04.2016, 08:00 Uhr

Ausreisser in EUR/CHF über 1.09

Eigentlich war der Freitag ein Seitwärtstag. Ausser in EUR/CHF, welcher sich wieder einmal über 1.09 zu hieven vermochte und seither dort verharrt. Ansonsten war der Markt absolut uninteressant und nicht spannend.

Devisen-News, 15.04.2016, 07:55 Uhr

Desinteressierte Märkte

Trotz interessanter Daten aus USA blieben die Währungen in einer engen Bandbreite. Für kurzfristig etwas Aufregung sorgte die Veröffentlichung der Daten aus USA am Nachmittag.

Devisen-News, 14.04.2016, 07:55 Uhr

Dollar auf Höhenflug

Trotz relativ schlechter US-Zahlen legte der USD nochmals einen Zahn hin, überwand die 0.96 mit Leichtigkeit und wurde erst bei 0.9670 CHF gestoppt.

Devisen-News, 13.04.2016, 08:34 Uhr

Der USD schlägt zurück

Sowohl zum Euro wie auch zum CHF verzeichnete der US-Dollar Gewinne. Der Druck der letzten Tage scheint vorerst abgewendet zu sein. Auch der zuletzt starke Yen gönnte sich eine Verschnaufpause.

Devisen-News, 12.04.2016, 08:19 Uhr

Ein schwacher USD zum Wochenstart

Der USD musste zum Wochenstart deutliche Verluste ertragen. Vor allem Öl und die Edelmetalle stiegen massiv zum USD an; EUR/USD und USD/CHF nähern sich ihren Höchst- bzw. ihren Tiefstständen der letzten Wochen.

Devisen-News, 11.04.2016, 08:20 Uhr

Ruhiger Wochenausklang im FX

Die Währungen verabschiedeten sich mehr oder weniger ruhig aus der letzten Woche. Zwar versuchte USD/CHF am Freitag nochmals gegen oben auszubrechen, wurde aber bei 0.9580 deutlich gebremst und zurückgesandt.

Devisen-News, 08.04.2016, 08:15 Uhr

Unsicherheit beherrscht Devisenmärkte

Der Höhenflug des Japanischen Yen war offenbar wieder ein Zeichen von "Flucht in die Sicherheit". Auch der Franken war gesucht, während das britische Pfund offenbar nur noch einen Weg kennt: nach unten.

Devisen-News, 07.04.2016, 08:16 Uhr

Ein schwacher USD und ein träger EUR/CHF

Nach der Veröffentlichung des Fed-Protokolls fiel der USD erneut in den Keller. EUR/USD stieg auf über 1.1400, USD/CHF unter 0.9550. Spannend ist gegenwärtig auch der Zerfall im USD/JPY der durch 110.00 fiel.

Devisen-News, 06.04.2016, 09:00 Uhr

Schwache Stimmungsbarometer in der Eurozone

Die Stimmungsdaten in der Eurozone fielen nüchtern aus. Dagegen kommen aus den USA positive Impulse. EUR/USD fiel unter 1.1350, auch EUR/CHF bekam den Druck zu spüren und fiel unter 1.0900.

Devisen-News, 05.04.2016, 09:00 Uhr

Robuste EU-Wirtschaftsdaten

Die Arbeitslosenquote in der Eurozone betrug 10.3 Prozent. Das ist ein Rückgang um 0.1 Prozentpunkte zum Vormonat Januar.

Devisen-News, 04.04.2016, 08:30 Uhr

Positive US-Arbeitsmarktdaten

Gute Daten vom US-Arbeitsmarkt brachten zum Wochenschluss etwas Entspannung in die Märkte. Überraschend starke Anstiege der Beschäftigung und der Stundenlöhne deuten auf eine robuste Entwicklung in USA hin.

Devisen-News, 01.04.2016, 09:00 Uhr

Stabile Wirtschaftsdaten in der Eurozone

Inflationsdaten in der Eurozone sind besser ausgefallen als erwartet. EUR/USD wie auch EUR/CHF konnten anschliessend Gewinne verzeichnen.

Devisen-News, 31.03.2016, 08:34 Uhr

Der USD bleibt unter Druck

Der Druck auf den USD nach der Yellen Rede bleibt bestehen. USD/CHF sank sogar auf unter 0.9600. Impulse vom privaten Arbeitsmarkt blieben aus. Der Arbeitsmarktbericht am Freitag könnte dann alles wieder auf den Kopfstellen.

Devisen-News, 30.03.2016, 08:33 Uhr

USD-Schwächeanfall nach Yellen-Rede

Fed-Chefin Yellen äusserte sich nur zurückhaltend zu erneut möglichen Zinserhöhungen in den USA. Der USD ging anschliessend auf Talfahrt zum CHF wie auch zum EUR.

Devisen-News, 29.03.2016, 08:53 Uhr

schwache US-Daten drücken auf den USD

In den USA sind Konsum und Einkommen nur leicht gestiegen. Schwache Verbraucherpreisdaten jedoch setzten den USD unter Druck.

Devisen-News, 24.03.2016, 07:40 Uhr

Wie abgebrüht ist der FX-Handel?

Die Terroranschläge in Brüssel hatten die Kurse nur am Dienstag zeitweise belastet. Die Risikostimmung am Devisenmarkt normalisierte sich relativ rasch. Eine anhaltende Euro-Schwäche als Reaktion auf die Anschläge erwarten die Märkte offenbar nicht und auch die Flucht in den Franken war von sehr kurzer Dauer. Dies haben bereits die Anschläge in Paris gezeigt.

Devisen-News, 23.03.2016, 08:00 Uhr

Terror löst kurzfristige Risikoaversion aus

Die Terroranschläge in Brüssel lösten kurzfristig eine Risikoaversion an den Märkten aus, welche aber bald wieder verflog. EUR/CHF kam kurzfristig unter Druck und testete 1.0875, korrigierte aber im Verlaufe des Tages wieder.

Devisen-News, 22.03.2016, 08:15 Uhr

Ein ruhiger Wochenstart

Am Montag waren kaum grosse Kursbewegungen am Devisenmarkt zu verzeichnen. EUR/CHF testete den 1.0900 Support, USD/CHF hielt sich trotz kurzfristigen Ausschlägen nahe bei 0.9700.

Devisen-News, 21.03.2016, 07:55 Uhr

FX im Vor-Oster-Modus?

Aufgrund der bevorstehenden Osterfeiertage ist die Handelswoche für uns etwas verkürzt – und die Märkte dürften zunehmend dünner werden. Vor allem Dienstag und Donnerstag dürften spannend werden mit Daten aus der Eurozone resp. aus den USA. Aber auch Brexit dürfte uns die nächsten Wochen und Monate begleiten und Spekulationen rund ums Pfund auslösen.

Devisen-News, 18.03.2016, 08:38 Uhr

Die SNB belässt den Leitzins unverändert

Die Schweizerische Nationalbank dreht nicht an der Zinsschraube. Wie erwartet belässt sie das Zinsband unverändert bei -1.25% und -0.25%. EUR/CHF reagierte verhalten und notierte anschliessend leicht tiefer.

Devisen-News, 17.03.2016, 08:10 Uhr

schwacher Dollar nach US-Zinsentscheid

Die US-Notenbank belässt die Zinsen zwischen 0.25 und 0.5 Prozent. Der USD fiel anschliessend stark nach unten. USD/CHF fiel sogar bis auf 0.9750

Devisen-News, 16.03.2016, 08:00 Uhr

Die Ruhe vor dem Sturm

Es waren kaum Bewegungen am Devisenmarkt zu verzeichnen. Gespannt wartet man auf den Zinsentscheid in den USA.

Devisen-News, 15.03.2016, 08:35 Uhr

Warten auf die US-Notenbank

Impulse an den Devisenmärkten fehlten gestern gänzlich. Der USD stieg etwas höher kurz vor dem US-Zinsmeeting am Mittwoch.

Devisen-News, 14.03.2016, 09:00 Uhr

Ein ruhiger Wochenschluss

Der Euro gab am Freitag Teile seiner Gewinne vom Vortag wieder ab. EUR/CHF konnte die 1.1000 nicht halten, hält sich aber nahe der Widerstandsmarke.

Devisen-News, 11.03.2016, 08:00 Uhr

Der Staub hat sich gelegt

Die Katze ist aus dem Sack, die EZB hat gehandelt, Draghi hat gesprochen. Die EZB überraschte die Finanzmärkte und öffnete die Geldschleusen viel stärker als erwartet. Sie senkte den Leitzins für den EUR auf 0.0 %, erhöhte den Strafzins auf Bankeinlagen von -0.3% auf -0.4 % und weitete ihr milliardenschweres Kaufprogramm von Staatspapieren von monatlich 60 auf 80 Milliarden EUR.

Devisen-News, 10.03.2016, 07:55 Uhr

Die Bühne gehört Mario Draghi

Mit Spannung warten die Märkte die heutige EZB-Sitzung, wo über weitere geldpolitische Massnahmen entschieden wird. Der CHF war gestern kurzfristig in Aufregung geraten, als EUR/CHF kurzfristig auf 1.10 und USD/CHF bis 1.0039 stieg.

Devisen-News, 09.03.2016, 07:50 Uhr

Richtungsloser Devisenhandel

Mit Blick auf die am Donnerstag stattfindende Sitzung der Europäischen Zentralbank spürten die Märkte wenig Lust, neue Trends einzuschlagen. Zu gross ist die Unsicherheit, was und wie Mario Draghi die Märkte überraschen wird.

Devisen-News, 08.03.2016, 07:45 Uhr

Warten auf die EZB

Im Vorfeld der am Donnerstag stattfindenden EZB-Ratssitzung starteten die Kurse im Devisenbereich relativ ruhig und gelassen in die neue Woche. Zwar versuchte USD/CHF die 1.00 zu knacken, scheiterte aber bei 1.0010 kläglich und wurde deutlich auf das aktuelle Niveau zurückgesandt.

Devisen-News, 07.03.2016, 07:50 Uhr

Holpriger Wochschluss im FX

Der Dollar legte einen sehr holprigen Wochenschluss hin. Die Zahlen vom amerikanischen Arbeitsmarkt fielen gemischt aus. Während im Februar mit 242‘000 deutlich mehr neue Stellen geschaffen wurden als erwartet, enttäuschte der unerwartete Rückgang bei den Stundenlöhnen.

Devisen-News, 04.03.2016, 07:45 Uhr

Starke Daten aus Euroland stärken EUR

Starke Daten aus dem Euroland boten dem EUR gegenüber dem USD guten Support, so dass EUR/USD von 1.0850 auf knapp 1.0970 avancieren konnte. Der EU-Einkaufsmanager-Index verbesserte sich nämlich auf gute 55.3 Punkte, was deutlich über den Erwartungen lag.

Devisen-News, 03.03.2016, 08:15 Uhr

USD etwas fester

Positive Überraschungen aus USA stärkten den USD gestern kurzfristig, so dass er gut über 1.00 CHF steigen konnte, jedoch bei 1.0010 deutlich Widerstand erfuhr. Die Zahl der Beschäftigten im Privatsektor (in USA) hat im Februar...

Devisen-News, 02.03.2016, 08:35 Uhr

starke US-Wirtschaftsdaten beflügeln den USD

Der US-Einkaufsmanagerindex ISM war überraschend stark gestiegen. Dieser gilt als wichtigster Frühindikator für die Industrie.

Devisen-News, 01.03.2016, 08:25 Uhr

Schwache Inflationsdaten aus der Eurozone

Die Verbraucherpreise sind in der Eurozone im Jahresvergleich gesunken und drückten den Euro nach unten. Sowohl EUR/USD wie auch EUR/CHF verzeichneten deutliche Verluste.

Devisen-News, 29.02.2016, 08:37 Uhr

Wirtschaftswachstum in den USA fällt stark aus

1% aufs Jahr gerechnet, soviel konnte die US-Wirtschaft im letzten Quartal im 2015 zulegen. Dem USD kam dies sehr entgegen. EUR/USD fiel unter 1.1000 zurück, USD/CHF konnte erst kurz vor der Parität gestoppt werden.

Devisen-News, 26.02.2016, 07:50 Uhr

Richtungsloser Devisenmarkt

Der gestrige Handelstag darf als "richtungslos" bezeichnet werden. Nachdem gestern Morgen die Börse in Shanghai um 6 % eingebrochen war, startete der europäische Markt sehr verhalten und vorsichtig.

Devisen-News, 25.02.2016, 08:20 Uhr

Volatile Märkte mit deutlichen Ausschlägen

Der Devisenhandel war gestern gekennzeichnet von einem volatilen Verlauf, deutlichen Ausschlägen und verschiedenen Trendwechseln. Pfund tiefer, EUR/CHF tiefer, Yen fester.

Devisen-News, 24.02.2016, 07:45 Uhr

Schwächelnder Euro

Nach enttäuschenden Konjunkturdaten aus der Eurozone kam der EUR deutlich unter Abgabedruck. EUR/USD sank unter 1.1000, EUR/CHF sank auf knapp 1.0920.
Das deutsche Ifo-Stimmungsbarometer hat sich....

Devisen-News, 23.02.2016, 08:00 Uhr

Brexit-Angst schickt Britisches Pfund auf Talfahrt

Das britische Pfund legte einen holprigen Wochenstart hin. Das für den 23. Juni angesetzte Referendum über einen Austritt Grossbritanniens aus der Europäischen Union (Brexit) verunsicherte die Märkte. Das Pfund erlitt grössere Verluste, konnte sich im Verlaufe des Tages aber wieder etwas fangen. Gegenüber dem USD sackte das GBP beinahe auf den tiefsten Wert seit sieben Jahren.

Devisen-News, 22.02.2016, 08:30 Uhr

Teuerung zieht in den USA im Januar spürbar an

In den USA hat die Teuerung im Januar spürbar angezogen. Die Verbraucherpreise lagen 1,4 % höher als vor einem Jahr. Auch die Realeinkommen in den USA sind im Januar gegenüber dem Vormonat um 0,7 % gestiegen. Trotz der positiven Daten gelang es USD/CHF erneut nicht die Paritätsmarke zu knacken.

Devisen-News, 19.02.2016, 08:20 Uhr

Euro zeigt sich gegenüber Dollar leicht erholt

Der Euro hat sich am Donnerstag im späten US-Handel moderat gegenüber dem Dollar erholt. Im frühen Tagesverlauf war er zwischenzeitlich bis auf 1.1071 Dollar und damit auf den niedrigsten Stand seit Anfang Februar gefallen.

Devisen-News, 18.02.2016, 08:46 Uhr

starke Industriedaten aus den USA

Die Industrieproduktion in den USA hat im Januar positiv überrascht. Vor allem ein starker Automobilabsatz half den Fabriken sich gegenüber der globalen Flaute zu behaupten. USD/CHF steht nun wieder über 0.9900. EUR/CHF blieb beinahe unverändert.

Devisen-News, 17.02.2016, 08:29 Uhr

Euro mit minimalen Kursgewinnen

Der Euro hat am Dienstag keine klare Richtung gefunden. Einzig gegenüber dem Dollar konnte die Gemeinschaftswährung minimale Kursgewinne erzielen. Aktuell notiert EUR/USD bei 1.1163 Dollar.

Devisen-News, 16.02.2016, 08:20 Uhr

Euro gegenüber Dollar weiterhin auf Talfahrt

Der Euro hat am Montag an die Verluste vom vergangenen Freitag angeknüpft und ist deutlich unter 1.1200 Dollar gefallen. USD/CHF verbuchte weitere Kursgewinne und erreichte in der Spitze beinahe 0.9900 Franken.

Devisen-News, 15.02.2016, 08:00 Uhr

Positive US-Einzelhandelsumsätze verhelfen dem Dollar zu Kursgewinnen

Überraschend positiv ausgefallene US-Einzelhandelsumsätze verhalfen dem Dollar am vergangenen Freitag zu Kursgewinnen. USD/CHF hievte sich im Anschluss wieder über die Marke bei 0.9800 Franken.

Devisen-News, 12.02.2016, 08:30 Uhr

Risikoaversion wirft Wellen

Das Trauerspiel an den Finanzmärkten setzte sich auch gestern fort. Sowohl Aktien- als auch Devisenmärkte spielten absolut verrückt. Die Märkte waren derart verunsichert, dass alles, was nicht sicher schien, auf den Markt geworfen wurde. Sichere Anlagehäfen waren gesucht.

Devisen-News, 11.02.2016, 01:00 Uhr

Märkte nur kurzzeitig beeindruckt von Yellen

Nach der Rede von US-Notenbankchefin Yellen vor dem Finanzausschuss des Parlamentes gerieten die Märkte ausser Rand und Band. Zwar will sie an ihrer Politik der moderaten Zinserhöhungen festhalten, sieht aber Risiken durch eine schwächer gewordene US-Konjunktur und das Stottern des Wachstums in China.

Devisen-News, 10.02.2016, 08:10 Uhr

Risiokoaversion drückt EUR/CHF

Die erneute Verkaufswelle an den Aktienmärkten lösten auch bei den Devisenhändlern Verunsicherung aus. Die Märkte sind volatil und die Liquidität gering. Die Währungsturbulenzen in China, der tiefe Ölpreis und die Furcht vor einer neuen Bankenkrise bescheren den Finanzmärkten Bauchweh.

Devisen-News, 09.02.2016, 07:40 Uhr

Gepolter an den Devisenmärkten

In den starken Turbulenzen an den Finanzmärkten waren der Euro sowie der japanische Yen gesuchte Währungen als "sicherer Hafen". Der US-Dollar geriet unter erneuten Abgabedruck und setzte somit den letzte Woche eingeläuteten Trend weiter fort.

Devisen-News, 08.02.2016, 08:00 Uhr

Dollar stoppt Talfahrt

Der Dollar konnte seine Schwächeneigung am Freitag zumindest zeitweise hinter sich lassen. Das erste mal nach vier Tagen mit Kursverlusten in Folge. Grund waren die Arbeitsmarktdaten aus USA.

Devisen-News, 05.02.2016, 08:15 Uhr

Dollar weiter im Sinkflug

Der am Montag begonnene Sinkflug des US-Dollars setzte sich auch gestern fort. Schuld daran sind, neben anhaltend globalen Risiken, die jüngst schwächeren US-Daten. So fielen die gestern veröffentlichten Zahlen...

Devisen-News, 04.02.2016, 08:00 Uhr

Dollar auf Talfahrt

Anfänglich sah die Devisen-Welt gestern noch freundlich aus. Im Soge eines guten ADP-Arbeitsmarktberichts aus den USA und sich erholender Ölpreise tendierten die Kurse vorerst seitwärts. Die Märkte wurden jedoch von einem schwach ausgefallenen Einkaufsmanagerindex in...

Devisen-News, 03.02.2016, 07:35 Uhr

Fluchtwährungen gesucht

Die erneuten Kursverluste an den Aktienmärkten haben den EUR und den JPY gestützt, da diese Währungen derzeit als „sichere Häfen“ genutzt werden. Zudem stützen auch robuste Arbeitsmarktdaten aus der Eurozone den Euro. Die Arbeitslosenquote fiel mit 10.4 % auf den tiefsten Stand seit dem Jahre 2011.

Devisen-News, 02.02.2016, 07:55 Uhr

Unspektakulärer Wochenbeginn im FX

Der Wochenstart gestaltete sich an den Devisenmärkten unspektakulär. Zwar konnte sich der EUR etwas festigen, allerdings liegt das wohl eher an einem sich abschwächenden Schweizer Franken.

Devisen-News, 01.02.2016, 08:20 Uhr

USD im Höhenrausch

Zum Wochenschluss setzte der USD zu einem Höhenflug an. Oder aus einer anderen Perspektive: der CHF verlor weiter an Wert, sowohl gegenüber dem USD als auch gegenüber dem EUR.

Devisen-News, 29.01.2016, 10:03 Uhr

Dollar zeigt sich wieder gut erholt

Schwache US-Konjunkturdaten konnten gestern dem Dollar nur kurzzeitig etwas zusetzen. Im Anschluss zeigte sich der Greenback gut erholt und nähert sich derzeit wieder dem Level bei 1.0200 gegenüber dem Schweizer Franken.

Devisen-News, 28.01.2016, 08:00 Uhr

Unveränderte Zinssituation in USA

Die Fed hat keine klaren Signale für eine baldige weitere Leitzinsanhebung gegeben. Man wolle beobachten, wie sich die Entwicklung der Wirtschaft und die Finanzmärkte auf die amerikanische Wirtschaft auswirken. Der USD reagierte unbeeindruckt, die Wallstreet kam etwas unter Druck.

Devisen-News, 27.01.2016, 08:35 Uhr

Franken rasant schwächer

Der Schweizer Franken hat sich gestern erneut rasant abgeschwächt und stabilisierte sich seither um 1.1050 herum. Einerseits ist dies auf die aufgehellte Stimmung an den Aktien- und Rohstoffmärkten zurückzuführen. Andererseits.....

Devisen-News, 27.01.2016, 08:30 Uhr

Franken rasant schwächer

Der Schweizer Franken hat sich gestern erneut rasant abgeschwächt und stabilisierte sich seither um 1.1050 herum. Einerseits ist dies auf die aufgehellte Stimmung an den Aktien- und Rohstoffmärkten zurückzuführen. Andererseits.....

Devisen-News, 26.01.2016, 07:50 Uhr

EUR/CHF erstmals wieder über 1.10

Nachdem die Börsen am Freitag etwas fester tendierten, konnte gestern ein etwas gestiegener Risikoappetit EUR/CHF erstmals seit Langem wieder über 1.10 hieven.

Devisen-News, 25.01.2016, 08:30 Uhr

EUR/CHF knapp unter 1.10

Zum Wochenschluss stand der CHF am Freitag kontinuierlich unter Druck. EUR/CHF konnte der Marke bei 1.10 nur knapp widerstehen und machte am späten Freitagnachmittag bei 1.0985 vorerst einmal kehrt. In diesem Run legte natürlich auch USD/CHF zu und stieg von 1.0080 auf 1.0170.

Devisen-News, 22.01.2016, 07:45 Uhr

Gepolter an den FX-Märkten

Mit Gepolter kam der EUR gestern unter Druck, vor allem gegenüber dem USD. Der entscheidende Impuls kam von EZB-Chef Mario Draghi. Zwar hatte die EZB die Geldpolitik unverändert belassen. Dafür aber hat sie eine weitere Lockerung im Kampf gegen die zu...

Devisen-News, 21.01.2016, 08:20 Uhr

Berg- und Talfahrt an den Devisenmärkten

Die Standardwährungen bewegten sich mehr oder weniger seitwärts. Die schlechten Börsen-Entwicklungen lähmten das Geschehen. Anders hingegen bewegte sich das Bild bei den Ländern mit starker Rohstoffproduktion wie Australien....

Devisen-News, 20.01.2016, 08:30 Uhr

GBP und CAD unter Druck

Empfindliche Kursrutsche mussten gestern sowohl das britische Pfund als auch der kanadische Dollar hinnehmen.
Der britische Notenbank-Chef Carney denkt vorerst nicht an eine Zinserhöhung aufgrund der anhaltend niedrigen Inflation. Das GBP kam kräftig unter Druck und sank von 1.4450 auf unter 1.4150 CHF

Devisen-News, 19.01.2016, 07:30 Uhr

Ruhiger Wochenauftakt

Bedingt durch den US-Feiertag "Martin Luther King" bewegten sich die Märkte gestern nur geringfügig und desinteressiert. Neue Impulse blieben aus, die US-Aktienmärkte blieben gänzlich geschlossen. Die Währungen dümpelten in engen Bandbreiten.

Devisen-News, 18.01.2016, 08:35 Uhr

Dollar und Öl unter Druck

Schlechte Daten aus USA sandten am Freitag sowohl die Aktienmärkte als auch den Dollar auf Talfahrt. Vor allem die Zahlen zur Industrieproduktion....

Devisen-News, 15.01.2016, 08:20 Uhr

Schweizer Franken macht etwas Terrain gut

Der Schweizer Franken konnte gestern erstmals in dieser Handelswoche etwas Terrain wettmachen. EUR/CHF notierte am frühen Morgen noch bei 1.0981 verlor dann im Tagesverlauf aufgrund von Gewinnmitnahmen deutlich an Wert und erreichte ein Tages-Low knapp unter 1.0910.

Devisen-News, 14.01.2016, 08:30 Uhr

Schweizer Franken verliert an breiter Front an Wert

Der Schweizer Franken verlor auch gestern erneut massiv an Wert. USD/CHF kletterte in der Spitze bis auf 1.0107. EUR/CHF machte ebenfalls einen grossen Schritt vorwärts und notiert derzeit deutlich über der Marke von 1.0950.

Devisen-News, 13.01.2016, 08:15 Uhr

Dollar weiter im Aufwind

Der Dollar setzt seinen Höhenflug weiter fort. USD/CHF gelang es nun nach diversen Versuchen die Paritätsmarke hinter sich zu lassen und notiert aktuell bei 1.0050. EUR/CHF zeigt sich ebenfalls von seiner positiven und näherte sich zwischenzeitlich wider der Marke bei 1.0900.

Devisen-News, 12.01.2016, 08:15 Uhr

Dollar startet mit kleinen Kursgewinnen in die neue Woche

Der Wochenstart gestaltete sich übersichtlich ohne markante Kursausschläge. Der Dollar konnte dabei etwas Terrain gutmachen. USD/CHF schnupperte an der Paritätsmarke, konnte diese jedoch nur kurzfristig durchbrechen und notiert aktuell bei 0.9980.

Devisen-News, 08.01.2016, 08:12 Uhr

China-Turbulenzen drücken USD

Der USD hat sich gestern deutlich abgeschwächt. Auslöser waren die Hiobsbotschaften aus China, welche die Fed daran hindern könnte, die Zinsen im erwarteten Ausmass zu erhöhen im 2016.

Devisen-News, 07.01.2016, 08:00 Uhr

China verunsichert auch FX-Märkte

Die Dollarwelle ebbte etwas ab - und die Währungen tendierten vorerst seitwärts. Die Konjunkturdaten zeichneten ein gemischtes Bild ab. Allerdings verunsichert der heute erneute Einbruch am chinesischen Aktienmarkt.

Devisen-News, 06.01.2016, 08:25 Uhr

Dollarwelle rollt

Sowohl Dollar als auch Euro kannten gestern nur eine Richtung: USD aufwärts, EUR abwärts. Schlechte EU-Verbraucherpreise drückten EUR/USD von 1.0830 auf 1.0710...

Devisen-News, 05.01.2016, 07:40 Uhr

Nervöser Jahresauftakt

Der katastrophale Jahresstart an den Aktienmärkten, ausgelöst durch schwache chinesische Daten, löste eine Risikoaversion auch an den Devisenmärkten aus. Hinzu kam eine Eskalation der Spannungen zwischen Saudi-Arabien und dem Iran.

Devisen-News, 21.12.2015, 07:50 Uhr

Dollar in freundlichem Umfeld

Die nächsten zwei Wochen sind durch die Feiertage beherrscht und die Agenda sehr spärlich bestückt. Dies sind die letzten Devisen-News im 2015. Die Öffnungszeiten des Devisenhandels ersehen Sie in der Rubrik "Outlook".

Devisen-News, 18.12.2015, 08:30 Uhr

Dollar wieder im Aufwind

Die Aussicht auf eine behutsame Straffung der US-Geldpolitik hat die Anleger zum erneuten Einstieg in Dollar-Long-Positionen bewogen. USD/CHF schnupperte zeitweise wieder an der Paritätsgrenze und erreichte ein Tages-Top bei 0.9991 Franken.

Devisen-News, 17.12.2015, 08:30 Uhr

Die US-Notenbank leitet die lang erwartete Zinswende ein

Die US-Notenbank (Fed) hat die lang erwartetet Zinswende eingeleitet. Der Leitzins wird um 0.25% angehoben und liegt künftig innerhalb einer Spanne zwischen 0.25% und 0.50%. Der Fed-Beschluss fiel einstimmig aus.

Devisen-News, 16.12.2015, 08:00 Uhr

Dollar vor Fed-Zinsentscheid fester

Der Euro ist am Dienstag nach der Veröffentlichung von robusten US-Inflationsdaten klar unter 1.1000 Dollar gefallen. USD/CHF kletterte im Anschluss bis auf ein Tages-Top bei 0.9925. Nun richtet sich die Aufmerksamkeit der Anleger auf die Zinssitzung der US-Notenbank. Die Ergebnisse des Treffens werden heute Mittwochabend (20.00 MESZ) präsentiert.

Devisen-News, 15.12.2015, 08:29 Uhr

robuste Wirtschaftsdaten aus der Eurozone

Solide Daten zur Industrieproduktion in der Eurozone konnten dem EUR/USD-Kurs Auftrieb auf über 1.1000 geben. USD/CHF fiel auf unter 0.9800.

Devisen-News, 14.12.2015, 08:00 Uhr

Starke Impulse blieben vor dem Wochenende aus

Starke Impulse blieben vor dem Wochenende grösstenteils aus. Die deutschen Verbraucherpreise sind im November weiter nur leicht gestiegen. Das Statistische Bundesamt bestätigte am Freitag eine erste Schätzung, derzufolge die Lebens-haltungskosten 0.4% höher waren als ein Jahr zuvor.

Devisen-News, 11.12.2015, 09:00 Uhr

SNB belässt ihre Geldpolitik unverändert

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) bekräftigt ihre Geldpolitik, die seit Mitte Januar gilt. Konkret belässt die SNB das Zielband für den Dreimonats-Libor bei minus 1.25% bis minus 0.25% und den Zins auf Sichteinlagen bei minus 0.75%. EUR/CHF bewegt sich nach der Entscheidung kaum.

Devisen-News, 10.12.2015, 08:38 Uhr

Kaum Bewegung vor SNB-Entscheid

Vor dem heutigen Entscheid den SNB hat sich EUR/CHF kaum bewegt. EUR/USD konnte über 1.1000 steigen.

Devisen-News, 09.12.2015, 08:20 Uhr

Euro zeigt die Zähne und macht gegenüber dem Dollar Terrain gut

Der Euro hat am Dienstag zum Dollar zugelegt und die Verluste des Vortages mehr als aufgeholt. Unterstützung erhielt die Gemeinschaftswährung nicht zuletzt von den stabil ausgefallenen Zahlen zum Wirtschaftswachstum der Eurozone. EUR/USD erreichte ein Tages-Top bei 1.0928 und notiert auch aktuell deutlich über der Marke bei 1.0900.

Devisen-News, 08.12.2015, 08:33 Uhr

Schwache Produktion in Deutschland

Nur gerade 0.2% stieg die Produktion in Deutschland, was deutlich unter den Erwartungen lag. Der Euro musste deshalb die Gewinne der Vorwoche zum USD und zum CHF leicht schmälern.

Devisen-News, 07.12.2015, 08:15 Uhr

Amerikanischer Arbeitsmarkt ist im November weiter im Aufwind

Der amerikanische Arbeitsmarkt ist im November weiter im Aufwind. Ausserhalb der Landwirtschaft wurden erneut mehr Stellen geschaffen als Ökonomen erwartet hatten. Arbeitslosenquote bleibt unverändert bei 5.0%. Der Weg zu einer Zinserhöhung ist somit frei. USD bewegt sich kaum.

Devisen-News, 04.12.2015, 08:15 Uhr

EZB überrascht die Märkte

Die EZB überrascht mit den vorgestellten Massnahmen die Märkte. Euro steigt gegenüber Dollar und Franken deutlich. EUR/USD erreicht in der Spitze 1.0981.

Devisen-News, 03.12.2015, 08:27 Uhr

Niedrige Inflation in der Eurozone

Die Inflationsrate ist mit 0.1% in der Eurozone unter den Erwartungen ausgefallen. Der Euro hat auf breiter Front an Terrain verloren. Zum USD fiel er wieder unter 1.0600, zum CHF verlor er einen Rappen und konnte nur knapp 1.0800 verteidigen.

Devisen-News, 02.12.2015, 08:15 Uhr

Euro macht Terrain gegenüber Dollar gut

Der Euro hat den Dezember mit Kursgewinnen gegenüber dem Dollar begonnen. Nach enttäuschenden Konjunkturdaten aus den USA stieg die Gemeinschaftswährung an und kostete zuletzt 1.0636 Dollar.

Devisen-News, 01.12.2015, 08:16 Uhr

Der Euro steht unter Druck

Zum Wochenstart musste der Euro gegenüber dem USD und dem CHF Verluste verbuchen. Ohne nennenswerte Wirtschaftsdaten auf der Agenda blieben Impulse aber abseits des FX-Markt.

Devisen-News, 30.11.2015, 08:10 Uhr

Schweizer Franken mit massiven Kursverlusten gegenüber Euro und Dollar

Geringe Liquidität in Verbindung mit Spekulationen auf SNB-Interventionen haben den Schweizer Franken zum Dollar am vergangenen Freitag auf das tiefste Niveau seit 5 Jahren gedrückt (1.0328 Dollar). Auch gegenüber dem Euro musste der Schweizer Franken massive Kursverluste hinnehmen. EUR/CHF erreichte ein Tages-Top bei 1.0926.

Devisen-News, 27.11.2015, 08:35 Uhr

Ruhige Märkte an Thanksgiving

Der gestrige Thanksgiving-Feiertag in USA bescherte den Märkten eine winterliche Ruhe. Es standen auch keine wirklich relevanten Konjunkturdaten an.

Devisen-News, 26.11.2015, 08:45 Uhr

Unruhe vor heutigem US-Feiertag

Im Fokus stand am Mittwoch die US-Wirtschaftsdatenflut vor Thanksgiving. Grundsätzlich waren aus USA sehr positive Daten zu vermelden, was den USD auf neue Höchstkurse trieb.

Devisen-News, 25.11.2015, 08:10 Uhr

Positiver Ifo-Index verhilft Euro zu Kursgewinnen

Der Euro ist am Dienstag nach Vorlage des unerwartet starken Ifo-Geschäftsklimas aus Deutschland zum Dollar gestiegen und hat damit die Richtung gewechselt. EUR/USD konnte sich in der Folgezeit mühelos über der Marke von 1.0600 behaupten und erreichte ein Tags-Top bei 1.0678.

Devisen-News, 24.11.2015, 08:20 Uhr

Euro rutscht gegenüber Dollar zeitweise unter die Marke von 1.0600

Die absehbar unterschiedliche Geldpolitik in den USA und dem Euroraum bleibt das Thema im Markt und dies bekommt der Euro speziell gegenüber dem Dollar deutlich zu spüren. EUR/USD machte gestern einen Rutsch unter die Marke von 1.0600 und erreichte mit 1.0593 ein neues 7-Monats-Tief.

Devisen-News, 23.11.2015, 08:30 Uhr

Dollar weiterhin im Vormarsch

Die Dollarparty scheint kein Ende zu nehmen und geht auch in dieser Woche munter weiter. Gegenüber dem Schweizer Franken durchbrach er heute Morgen im asiatischen Handelsverlauf die Marke von 1.0200 und erreichte ein Tages-Top bei 1.0221.

Devisen-News, 20.11.2015, 08:30 Uhr

Euro mit leichten Kursgewinnen

Der Euro hat sich gestern Donnerstag etwas von seinen Verlusten der vergangenen Tage erholt. Gegenüber dem Dollar kletterte die Notierung zwischenzeitlich bis auf ein Tages-Top bei 1.0763. Auch EUR/CHF hat ebenfalls neuen Schwung erhalten und näherte sich der Marke bei 1.0900. Fehlende Anschlusskäufe führten im Anschluss dazu, dass beide Währungspaare einen Teil ihrer Kursgewinne jedoch wieder abgeben mussten.

Devisen-News, 19.11.2015, 07:45 Uhr

USD als Überflieger des Tages

USD/CHF war gestern der Überflieger und erreichte mit 1.0220 ein neues 10-Monats-Hoch. Der äusserst schwache ZEW-Konjunkturerwartungs-Index der Schweiz fiel mit 0.0 Punkten (nach 18.3) ernüchternd aus – und löste gestern einen Zerfall des Frankens aus. So stieg auch EUR/CHF von 1.0790 auf über 1.0885.

Devisen-News, 18.11.2015, 08:25 Uhr

Der Euro büsst weiter an Terrain gegenüber dem Dollar ein

Ein neuer Tag, aber am Szenario ändert sich derzeit nichts. Der Euro büsst weiter Terrain gegenüber dem Dollar ein und erreichte mit 1.0631 den tiefsten Stand seit April. Gegenüber dem Schweizer Franken konnte sich der Euro dagegen über der Marke von 1.0800 behaupten.

Devisen-News, 17.11.2015, 08:25 Uhr

Zerfall des Euro gegenüber dem Dollar geht weiter

Der Zerfall des Euro gegenüber dem Dollar geht unvermindert weiter. Heute Morgen fiel die Gemeinschaftswährung im asiatischen Handelsverlauf bis auf 1.0656 Dollar und somit auf den tiefsten Stand seit April 2015.

Devisen-News, 16.11.2015, 08:30 Uhr

Eine positive Woche für den USD

Der USD konnte auf eine durchaus positive Woche zurückblicken, vermochte er sich doch deutlich über den Parität zum Franken zu behaupten. Der Freitag war nochmals kurz turbulent.

Devisen-News, 13.11.2015, 08:00 Uhr

Euro mit leichten Kursavancen

Der Euro konnte im gestrigen Handelsverlauf durchs Band Kursgewinne erzielen. Aussagen von US-Notenbankvertretern brachten den Dollar unter Druck. James Bullard, Präsident der regionalen Notenbank von St. Louis, hatte davor gewarnt, dass die Inflation längere Zeit sehr niedrig bleiben könnte. USD/CHF hält sich jedoch weiterhin hartnäckig über der Paritätsmarke und notiert aktuell bei 1.0020.

Devisen-News, 12.11.2015, 08:30 Uhr

Minimale Kursausschläge aufgrund eines Feiertages in den USA

Aufgrund eines Feiertages in den USA blieben die gestrigen Kursausschläge in einem überschaubaren Ausmass. USD/CHF aber auch EUR/USD verharrten praktisch den ganzen Handelstag auf Vortagesniveau bei 1.0045 bzw. 1.0745. Auch die Regierungskrise in Portugal bescherte dem Euro keine neuerlichen Kursverluste.

Devisen-News, 11.11.2015, 08:15 Uhr

Euro zeigt sich nach gestriger "Tauchfahrt" leicht erholt

Der Eurokurs hat gestern weiter unter Druck gestanden. Nach wie vor lastet die Erwartung einer noch lockereren Geldpolitik der EZB auf der Gemeinschaftswährung. EUR/USD erreichte ein Tages-Low bei 1.0675. Im US-Handelsverlauf setzte eine gewisse Erholungsphase ein. Aktuell notiert das Währungspaar bei 1.0748.

Devisen-News, 10.11.2015, 08:00 Uhr

Dollar legt Verschnaufspause ein

Nach dem Dollar-Kursfeuerwerk vom vergangenen Freitag, legte der Greenback eine Verschnaufspause ein. Gegenüber dem Schweizer Franken konnte er sich aber deutlich über der Paritätsmarke behaupten. Aktuell notiert USD/CHF bei 1.0045.

Devisen-News, 09.11.2015, 08:10 Uhr

Dollar - Franken 1:1

Starke Daten vom US-Arbeitsmarkt lösten zum Wochenschluss ein Kursfeuerwerk im US-Dollar aus. Nicht nur, dass mit 271‘000 deutlich mehr als die erwarteten 185‘000 neuen Stellen geschaffen wurden und die Arbeitslosenrate von 5.1 auf 5.0 % sank. Nein. Vor allem der Fakt, dass die Stundenlöhne in USA im Oktober um durchschnittlich 0.4 % stiegen, löste eine Euphorie aus.

Devisen-News, 06.11.2015, 08:40 Uhr

Warten auf US-Arbeitsmarktdaten

Die Märkte warten auf die heute um 14.30 Uhr anstehenden US-Arbeitsmarktdaten. Gestern war der Markt wie eingeschlafen, lediglich im GBP fanden einige Aktivitäten statt. Die Bank of England beliess den Leitzins unverändert und eine erste Erhöhung ist offenbar etwas in den Hintergrund gerückt, was dem Pfund deutlich zusetzte.

Devisen-News, 05.11.2015, 08:00 Uhr

Positive US-Daten stärkten USD

Positive Daten aus USA lösten im USD gute Avancen aus, USD/CHF erklomm neue Höchstkurse um rund 0.9952, während der EUR unter der sich weitenden Zinsschere leidet.

Devisen-News, 04.11.2015, 08:45 Uhr

Dollar zeigt sich von seiner robusten Seite

Die Auftragslage in der US-Industrie bleibt weiterhin schwach. Die Neuaufträge im September lagen 1 % unter dem Stand vom August. Der Dollar zeigte sich dennoch gestern von seiner robusten Seite und konnte gegenüber allen Hauptwährungen Kursgewinne erzielen. USD/CHF etablierte sich über der Marke von 0.9900 Franken.

Devisen-News, 03.11.2015, 08:25 Uhr

Ausreisser des Tages: die türkische Lira

Ausreisser des Tages war die türkische Lira. Sie legte nach dem überraschend deutlichen Wahlsieg der türkischen Regierung AKP zwischenzeitlich um rund 5 – 6 % auf knapp 0.3570 CHF zu. Offenbar setzen Anleger auf stabile macht-politische Verhältnisse in der Türkei unter Präsident Erdogan.

Devisen-News, 02.11.2015, 08:10 Uhr

US-Daten verunsichern den USD

Die jüngsten US-Wirtschaftsdaten belasteten den USD am Freitag, so dass der Buck seine im Verlaufe der Woche erzielten Höchstkurse nicht verteidigen konnte.

Devisen-News, 30.10.2015, 07:25 Uhr

Konsolidierung nach dem FOMC

Nach dem rasanten Anstieg des USD am Vorabend gestaltete sich der Devisenhandel gestern recht übersichtlich. Ausgelöst wurde der Aufwärtsschub zur Wochenmitte von der US-Notenbank, welche eine Zinserhöhung im Dezember signalisiert hatte und sich zuversichtlich zur US-Konjunkturentwicklung gezeigt hat.

Devisen-News, 29.10.2015, 08:40 Uhr

Nach dem FOMC ist vor dem FOMC

Die US-Notenbank hat an der Zinsschraube erwartungsgemäss nicht gedreht. In ihrem Kommentar jedoch explizit auf eine erneute Prüfung an der nächsten Sitzung im Dezember hingewiesen. Dies ist eine neue Wortwahl - worauf der USD regelrecht explodierte.

Devisen-News, 28.10.2015, 07:40 Uhr

Ruhe vor dem FOMC-Meeting

Im Vorfeld des heute stattfindenden FOMC-Meetings in USA bewegten sich die Kurse gestern in eher engen Bandbreiten.

Devisen-News, 27.10.2015, 07:50 Uhr

Lustloser Wochenauftakt vor FOMC

Der Wochenauftakt im FX war im Vorfeld des morgigen FOMC-Meetings in USA als eher lustlos zu bezeichnen. Trotz trüber Daten aus Deutschland und USA konnten sich sowohl der EUR als auch der USD behaupten. Der CHF schwächelte - und EUR/CHF stieg wieder über 1.08.

Devisen-News, 22.10.2015, 08:15 Uhr

Schweizer Franken verliert weiter an Boden

Der Schweizer Franken gab wie schon an den Vortagen weiter nach. EUR/CHF gelang es jedoch nicht, die Widerstandsmarke bei 1.0900 zu überspringen. USD/CHF notierte zeitweise über der Marke bei 0.9600 und erreichte ein Tages-Top bei 0.9612 Franken.

Devisen-News, 21.10.2015, 08:20 Uhr

Weiterhin inspirationsloser Handelsverlauf. EUR/CHF leicht im Aufwind

Neuer Tag neues Glück! Aber an der Charakteristik der Märkte ändert sich derzeit nichts. Diese zeigen sich weiterhin von ihrer lustlosen Seite. Einzig EUR/CHF konnte minimale Kursgewinne verzeichnen und notiert aktuell wieder über der Marke bei 1.0850.

Devisen-News, 20.10.2015, 08:00 Uhr

Euro verliert gegenüber Dollar weiter an Terrain

Der Euro hat am Montag seine anfänglichen Gewinne zum Dollar wieder abgegeben und ist leicht ins Minus gefallen. Die Gemeinschaftswährung konnte sich jedoch über der wichtigen Marke von 1.1300 Dollar behaupten. EUR/CHF zeigt sich weiterhin robust und notiert weiterhin deutlich über dem Level von 1.0800 Franken.

Devisen-News, 19.10.2015, 08:15 Uhr

Dollar mit leichten Kursgewinnen

Das Schreckgespenst Deflation geistert wieder durch die Eurozone: Im September sind Preise für Energie und Lebensmittel erstmals seit Monaten wieder gefallen, was den Euro jedoch nur leicht unter Druck setzte. USD/CHF konnte sich über der Marke von 0.9500 behaupten.

Devisen-News, 16.10.2015, 08:50 Uhr

Der Euro schwächelt weiter

Wird die EZB noch expansiver? starke US-Zahlen stützten den USD und der CHF wird seit längerem wieder gesucht. Dies waren die Erkenntnisse vom Donnerstag.

Devisen-News, 15.10.2015, 09:00 Uhr

Schwache US-Wirtschaftsdaten belasten den USD

Schwache Wirtschaftsdaten aus den USA lassen den Dollar in die Tiefe fallen. USD/CHF fällt sogar unter 0.9500. Der CHF ist wieder gesucht; EUR/CHF fällt unter 1.0900.

Devisen-News, 14.10.2015, 08:33 Uhr

schwache Konjunkturdaten aus Europa und Asien

Die ZEW-Konjunkturerwartungen in Deutschland fielen zum siebten Mal in Folge. In Asien sorgte der rückläufige chinesische Aussenhandel für Schlagzeilen.

Devisen-News, 13.10.2015, 08:36 Uhr

keine Impulse am Devisenmarkt

Mangels wichtiger Konjunkturdaten zum Wochenstart, konnten keine nennenswerte Bewegungen notiert werden. EUR/CHF etablierte sich über 1.0900.

Devisen-News, 12.10.2015, 08:37 Uhr

Starke Industriedaten aus Frankfreich

Positive Industriedaten aus Frankreich lassen den Euro stärker werden. Zum USD konnte er über 1.1350 klettern. EUR/CHF handelt wieder deutlich über 1.0900

Devisen-News, 09.10.2015, 08:53 Uhr

Kaum Impulse am Devisenmarkt

Schwache Wirtschaftsdaten aus Deutschland konnten nur bedingt Impulse am Devisenmarkt auslösen. EUR/CHF fiel wieder unter 1.0900

Devisen-News, 08.10.2015, 08:08 Uhr

EUR nur anfänglich unter Druck

Enttäuschende Konjunkturdaten aus der Eurozone setzten den Euro gestern anfänglich unter Druck. Erst im Verlaufe des Handels relativierte sich das. EUR/CHF wurde über Nacht gar auf fast 1.0950 katapultiert.

Devisen-News, 07.10.2015, 07:40 Uhr

Ernüchternde Daten aus USA setzen USD unter Druck

Ernüchternde Daten aus USA setzten den Dollar unter Druck. Das amerikanische Handelsbilanzdefizit ist von 41.8 Mrd massiv auf 48.3 Mrd gestiegen, die US-Exporte sanken um sage und schreibe 2%. USD/CHF sackte daraufhin von 0.9760 auf deutlich unter 0.9700.

Devisen-News, 06.10.2015, 08:50 Uhr

Schwache Frühindikatoren belasten den Euro

Schwache Wirtschaftsfrühindikatoren aus dem Euroraum belasteten den Euro. Sowohl zum USD wie auch zum CHF musste der Euro Verluste hinnehmen.

Devisen-News, 05.10.2015, 08:28 Uhr

US-Arbeitsmarktbericht enttäuscht

Nur gerade 142'000 neue Jobs ausserhalb der Agrarwirtschaft wurden in den USA geschaffen. Der USD verlor anschliessend massiv an Wert gegenüber dem Euro und dem CHF.

Devisen-News, 02.10.2015, 07:35 Uhr

Warten auf US-Arbeitsmarktdaten

Die Märkte warten auf die heute anstehenden US-Arbeitsmarktdaten um 14.30 Uhr. Denn die Fed-Chefin Janet Yellen wird nicht müde zu betonen, dass die Zentralbank keinem festgelegten Straffungskurs folgt, sondern strikt nach konjunktureller Lage vorgeht, wenn es um den Entscheid einer Zinserhöhung in USA geht.

Devisen-News, 01.10.2015, 09:00 Uhr

Der Euro schwächelt weiter

Im Euroraum ist die Teuerung negativ ausgefallen. EUR/USD wie auch EUR/CHF mussten Kursrückgänge verzeichnen. USD/CHF konnte leichte Gewinne erzielen. Ein Mix von Wirtschaftsdaten könnte heute für weitere Impulse im Markt sorgen

Devisen-News, 30.09.2015, 08:45 Uhr

EUR und USD seitwärts

Die publizierten EU-Konjunkturdaten der vergangenen Tage veranlassen die Markteilnehmer sich Gedanken über allfällige weitere Konjunkturmassnahmen der EZB zu machen. Die EZB stütz seit Monaten durch Anleihekäufe die Märkte. Nun wird gar erwartet, dass sie ihre Aktivitäten ausweiten könnte.

Devisen-News, 29.09.2015, 08:20 Uhr

Turbulente Finanzmärkte drücken USD

Der USD hat gestern zum Wochenstart deutlich Federn lassen müssen, obwohl sich der Gouverneur der New York Fed für höhere Zinsen aussprach. Aber die Situation am Immobilienmarkt in USA und an den Finanzmärkten lösten Panik-Verkäufe aus.

Devisen-News, 28.09.2015, 09:00 Uhr

starke US-Daten stärken den USD

Im zweiten Quartal konnte die US-Wirtschaft ein Wachstum von 3.9 Prozent verzeichnen. Die zuletzt soliden Wirtschaftsdaten machen den Zinsanstieg noch in diesem Jahr immer wahrscheinlicher.

Devisen-News, 25.09.2015, 08:29 Uhr

Turbulenzen an den Finanzmärkten

Die US-Zinswende doch noch in diesem Jahr? Der Zerfall des brasilianischen Reals sowie die tiefroten Börsennotierungen lassen die Märkte kräftig durchrütteln.

Devisen-News, 24.09.2015, 08:45 Uhr

EUR und USD legen zu

Äusserungen eines EZB-Ratmitgliedes halfen dem Euro seine Vortagesverluste teilweise wieder gutzumachen.

Devisen-News, 23.09.2015, 08:00 Uhr

Spekulationen bezüglich EZB-Geldpolitik bringen Euro unter Druck

Der Euro gerät wegen Spekulationen um die EZB-Geldpolitik unter Druck. Eine weitere Lockerung seitens der EZB machte die Runde und EUR/USD fiel bis auf 1.1106. Zum CHF musste der Euro ebenfalls ein weiteres Mal federn lassen. EUR/CHF erreichte ein Tages-Low bei 1.0823.

Devisen-News, 22.09.2015, 08:20 Uhr

Greenback im Hoch

Die mit der aufgeschobenen US-Zinswende einhergehenden Kommentare lassen den USD erstarken. Fed-Vertreter sehen eine Zinserhöhung noch in diesem Jahr als realistisch an.

Devisen-News, 21.09.2015, 08:15 Uhr

Zinsphantasien geben dem Dollar neuen Schub

Die amerikanischen Währungshüter signalisierten, dass die Zinswende nur verschoben wurde und dass es weiterhin in diesem Jahr zu einer ersten Zinserhöhung kommen kann. USD/CHF löste sich von seinen Tiefstkursen um 0.9530 und legte ein gutes Rallye bis auf über 0.9700 hin.

Devisen-News, 18.09.2015, 08:00 Uhr

US-Notenbank verschiebt Zinswende

Die amerikanische Notenbank Fed spielt bei ihrer lang erwarteten Zinswende weiter auf Zeit und belässt den Schlüsselsatz für die Versorgung des Finanzsystems in einer Spanne von null bis 0,25 %. USD/CHF reagierte auf die Meldung hin mit massiven Kursverlusten und erreichte ein Tages-Low bei 0.9592. EUR/USD knapperte bereits an der Marke bei 1.1450 Dollar.

Devisen-News, 17.09.2015, 07:50 Uhr

FX im Vorfeld des FOMC

Schwache US-Verbraucherpreise liessen gestern den USD etwas einbrechen. Das ist jedoch nur Nebensache, denn man wartet auf das heutige FOMC-Meeting in USA. Wird die Fed das Ende ihrer jahrelangen Nullzinspolitik mit einer ersten Zinsanhebung nach der Finanzkrise einläuten?

Devisen-News, 16.09.2015, 08:35 Uhr

Warten auf die Fed

Trotz diverser Wirtschaftsdaten aus der Eurozone und den USA, waren keine grösseren Kurssprünge zu verzeichnen. EUR/USD bewegte sich um 1.1300, EUR/CHF blieb unterhalb von 1.1000.

Devisen-News, 15.09.2015, 09:00 Uhr

Ein ruhiger Wochenstart am Devisenmarkt

Devisen-News, 14.09.2015, 07:50 Uhr

Warten auf das FOMC

EUR/CHF überstieg seit Monaten das erste Mal wieder die 1.10. Fraglich ist, ob dieser Trend nachhaltig ist? Im Vorfeld des FOMC-Meetings vom Donnerstag dürften die USD-Kurse wohl eher verhalten reagieren.

Devisen-News, 11.09.2015, 08:05 Uhr

Euro gegenüber Schweizer Franken weiterhin im Aufwind

Der Euro hat am Donnerstag den fünften Tag in Folge an Wert zugelegt. EUR/CHF nähert sich mit grossen Schritten der Marke bei 1.1000 Franken. In der Eurozone zeigten die gestrigen Konjunkturdaten ein uneinheitliches Bild. Die spanische Industrieproduktion überraschte positiv, während die entsprechenden französischen Daten enttäuschten. Die Zinserhöhungserwartungen in den USA blieben aber angesichts der niedrigen Teuerungsrate gedämpft.

Devisen-News, 10.09.2015, 08:07 Uhr

kaum Impulse am Devisenmarkt

die als sicher geltenden Währungen CHF und JPY sind seit Tagen unter Druck, jedoch unter tiefen Volumen. Von den Datenseite her waren kaum Impulse zu bemerken. EUR/CHF teste zwei Male 1.1000 konnte aber nicht reüssieren.

Devisen-News, 09.09.2015, 08:15 Uhr

Schweizer Franken verliert erneut an Terrain

Devisen-News, 08.09.2015, 08:15 Uhr

verhaltener Wochenstart

Der Wochenstart brachte keine grossen Bewegungen. Die Marktteilnehmer richten ihr Augenmerk auf nächste Woche: FOMC-Meeting in den USA. Waren die US-Konjunkturdaten genügend positiv für eine Leitzinserhöhung oder wird doch noch zugewartet?

Devisen-News, 07.09.2015, 08:10 Uhr

Durchmischte US-Konjunkturzahlen

Während in den USA weniger neue Stellen geschaffen worden sind als erwartet, ist die Arbeitslosenquote zurückgegangen und die Stundenlöhne sind gestiegen. Dies schürte die Hoffnung auf bald steigende Zinsen in USA erneut.

Devisen-News, 04.09.2015, 08:14 Uhr

EZB belässt die Zinsen auf Rekordtief

Die EZB lässt die Zinsen unverändert und will das Anleihekaufprogramms erhöhen falls dies nötig ist. Der Euro musste erhebliche Verluste in Kauf nehmen.

Devisen-News, 03.09.2015, 07:50 Uhr

Warten auf EZB

Die Märkte warten auf die heutige Ratssitzung der Europäischen Zentralbank. Obwohl dort mit keinem Zinsentscheid gerechnet wird, schaut man mit Argusaugen auf die anschliessende Pressekonferenz. Im Fokus stehen aber klar die Arbeitsmarktdaten aus USA von morgen Freitag.

Devisen-News, 02.09.2015, 08:35 Uhr

Schwache Daten aus China belasten die Märkte

Schwache Industrieindikatoren aus China haben die Börsen erneut auf Talfahrt geschickt. Dies dämmt auch die Hoffnung auf eine Zinserhöhung in den USA, was wiederum den USD schwächeln lässt.

Devisen-News, 01.09.2015, 08:36 Uhr

Ein ruhiger Start zum Wochenauftakt

Nach dem Blutvergiessen der letzten Woche, startete der Devisenhandel gemächlich in die neue Woche. EUR/CHF stieg wieder leicht über 1.0800 an, USD/CHF handelt um die 0.9600 herum.

Devisen-News, 31.08.2015, 08:15 Uhr

Marktnervosität

Die Märkte könnten sich in der kommenden Woche weiter auf und ab bewegen. Die Zentralbanken wie auch Daten aus China sind als mögliche Faktoren auszumachen.

Devisen-News, 28.08.2015, 08:15 Uhr

US-Wirtschaft nimmt stärker Fahrt auf als erwartet

Das Wachstum der weltgrössten Volkswirtschaft hat sich im zweiten Quartal auf 3,7 % beschleunigt und damit wurden die Erwartungen der Ökonomen von 3,2 % deutlich übertroffen. Verantwortlich für die Aufwärtsrevision war ein stärkerer Anstieg der Konsumausgaben. USD/CHF konnte massive Kursgewinne verzeichnen und erreichte ein Tags-Top bei 0.9672 Franken. EUR/USD verlor dagegen deutlich an Wert und lag zeitweise nur noch knapp über 1.1200 Dollar.

Devisen-News, 27.08.2015, 08:23 Uhr

USD macht Boden gut

stabile Konjunkturdaten aus den USA sowie ein etwas freundlicheres Bild an den Aktienmärkten konnten dem USD zu einer Erholung verhelfen. USD/CHF konnte wieder über 0.9500 klettern. EUR/CHF verhält sich noch immer volatil und handelt zwischen 1.0760 und 1.0850.

Devisen-News, 26.08.2015, 08:29 Uhr

China lässt die Welt stillstehen

Um ein Abbremsen des Wachstums zu verhindern, senkt China die Zinsen um 0.25%. Der USD profitierte von dieser Massnahme und konnte sich gegenüber dem EUR und dem CHF stark erholen.

Devisen-News, 25.08.2015, 08:50 Uhr

Schwarzer Montag

Die Finanzmärkte wurden schwer getroffen zum Wochenauftakt. Die Börsenkurse fielen ins Bodenlose und der US-Dollar fiel mit. USD/CHF brach beinahe auf 0.9250 zusammen.

Devisen-News, 24.08.2015, 07:40 Uhr

Chinesischer Index bringt den Dollar unter massiven Abgabedruck

Der chinesische Index für das verarbeitende Gewerbe ist im August auf den tiefsten Stand seit mehr als 6 Jahren gefallen. Dies führte zu einer allgemeinen Verunsicherung an den Märkten. Der Dollar verlor auf breiter Front an Wert. EUR/USD näherte sich heute Morgen bereits der Marke bei 1.1500 Dollar. EUR/CHF zeigt sich robust und knappert bereits am Level bei 1.0800 Franken.

Devisen-News, 21.08.2015, 07:45 Uhr

Chinesen verunsichern die Märkte

Der erneute Einbruch an den chinesischen Finanzmärkten verunsichert die Märkte - man flieht in vermeintlich sicherere Wert. Sehr gesucht in diesen Tagen sind Edelmetalle sowie EUR und CHF. Zwischen diesen beiden Währungen herrscht ein Seilziehen, weshalb EUR/CHF solche Ausschläge verzeichnen muss.

Devisen-News, 20.08.2015, 07:45 Uhr

Fed-Protokolle verunsichern die Märkte und schicken den Dollar auf Talfahrt

Die Inflation in den USA bleibt weiterhin schwach. Zudem hat die US-Notenbank am Mittwoch weiterhin keinen klaren Hinweis auf den Zeitpunkt einer ersten Zinserhöhung in den USA gegeben. Im Anschluss an die Veröffentlichung kam der Dollar unter massiven Abgabedruck. Gegenüber dem Schweizer Franken rutschte die Notierung zeitweise unter die Marke von 0.9650 Franken.

Devisen-News, 19.08.2015, 07:45 Uhr

FX: Ruhe vor dem Sturm?

Der FX-Bereich gestern war geprägt von eher mässigen Kursausschlägen. Dies vor allem auch im Vorfeld der heute anstehenden Veröffentlichung des Protokolls des letzten FOMC-Meetings in USA. Man erhofft sich Hinweise auf den Zeitpunkt einer Zinserhöhung.

Devisen-News, 18.08.2015, 07:15 Uhr

Stimmungsindikator der US-Wirtschaft trübt sich deutlich ein

In den USA hat der erste Stimmungsindikator aus der US-Wirtschaft für den Monat August einen herben Dämpfer geliefert. In der Industrie des Bundesstaats New York trübte sich die Laune überraschend stark ein und der Empire-State-Index fiel auf den tiefsten Stand seit 6 Jahren. Der Dollar zeigte sich jedoch robust und verlor nur kurzzeitig etwas an Terrain. EUR/USD notiert aktuell bei knapp 1.1060 Dollar.

Devisen-News, 17.08.2015, 07:45 Uhr

Finanzminister der Euro-Staaten stimmen dem Hilfpaket für Griechenland zu

Am Freitagabend haben die Finanzminister der 19 Euro-Staaten den Weg für das dritte Griechenland-Hilfspaket geebnet. Im Rahmen einer Sondersitzung wurden Finanzmittel bis zu 86 Mrd. Euro gutgeheissen. Die Freigabe der Gelder ist jedoch noch abhängig von der Zustimmung des Deutschen Bundestages und weiterer nationaler Parlamente.

Devisen-News, 14.08.2015, 08:30 Uhr

China beunruhigt Märkte

Seit Wochenbeginn hat die unerwartete Abwertung des chinesischen Yuan für Unruhe an den Märkten gesorgt. Der EUR war dadurch recht gesucht und stieg in den vergangenen Tagen deutlich an, sowohl gegen USD als auch gegen CHF.

Devisen-News, 13.08.2015, 08:12 Uhr

China lenkt die Märkte

Die Turbulenzen in China haben den Euro gegenüber den US-Dollar am Mittwoch erneut beflügelt. Am zweiten Tag in Folge hatte die chinesische Notenbank mit einem Eingriff den Yuan abgewertet.

Devisen-News, 12.08.2015, 08:20 Uhr

Achterbahnfahrt

Geschüttelt und gerüttelt. Der EUR stand gestern im Zentrum des Geschehens. Gegenüber dem USD war er einer Achterbahn ausgesetzt, gegenüber dem CHF in einer Einbahnstrasse gefangen.

Devisen-News, 11.08.2015, 08:10 Uhr

USD's Nachtaktivität

Nach dem europäischen Handelsschluss war noch EUR/CHF als Höhenflieger auszumachen. Was jedoch über Nacht in China geschah, stütze den USD und führte ihn zu Terraingewinnen. In China kamen die Märkte unter Druck.

Devisen-News, 10.08.2015, 07:40 Uhr

Schwächelnder USD trotz guter US-Daten

Trotz robuster Zahlen vom US-Arbeitsmarkt konnte der USD am Freitag nur kurzfristig Gewinne verzeichnen – und musste dann infolge Gewinnmitnahmen vor dem Wochenende Rückschläge hinnehmen.

Devisen-News, 07.08.2015, 08:08 Uhr

CHF schwächt sich ab, EUR/CHF über 1.07

der gegenwärtig schwächere Franken lässt EUR/CHF über 1.0700 handeln. Auch und vor allem zum USD verlor der CHF deutlich an Wert und konnte 0.9800 deutlich hinter sich lassen. Die heutigen Arbeitsmarktdaten werden entscheidend sein ob sich dieser Trend fortsetzt.

Devisen-News, 06.08.2015, 07:25 Uhr

USD ungebrochen fest

Sowohl die Konjunkturdaten aus Euroland als auch jene aus den USA vermochten die Märkte nicht richtig zu überzeugen - trotzdem verharrte der USD gutem Niveau. USD dümpelt um die 0.9800 CHF herum.

Devisen-News, 05.08.2015, 07:40 Uhr

Unspektakulärer Handel

Das Wort unspektakulär bringt wohl das gestrige Handelsgeschehen auf den Punkt. Die Konjunkturdaten waren spärlich gesät.

Devisen-News, 04.08.2015, 07:35 Uhr

Greenback in alter Frische

Der Greenback zeigt sich zum Wochenstart in alter Frische. Er konnte seine zwischenzeitlichen Terrainverluste wieder wettmachen und versuchte gar, die 0.97 gegen CHF zu knacken.

Devisen-News, 03.08.2015, 08:00 Uhr

USD kurzfristig in die Knie gewzungen

Schwache Daten der US-Lohnentwicklung zwangen den USD am Freitag kurzfristig in die Knie. Glücklicherweise konnte andere, positivere Daten aus USA das Ganze relativieren, so dass pro Saldo ein "unchanged" zu verzeichnen war.

Devisen-News, 31.07.2015, 08:25 Uhr

Euro weiter unter Druck

Angesichts robuster US-Zahlen stand der Euro weiter unter Druck. Darüber hinaus entfernte sich auch EUR/CHF von seinen Höchstständen der vergangenen Tage.

Devisen-News, 30.07.2015, 08:25 Uhr

Fed zeigt sich zuversichtlich

Ermutigende Zahlen von der amerikanischen Notenbank haben dem USD Auftrieb gegeben. Die Fed stellte eine anhaltende Erholung der amerikanischen Wirtschaft fest.

Devisen-News, 29.07.2015, 08:10 Uhr

US-Zinsentscheid heute Abend

Einen Tag vor der Zinsentscheidung der US-Notenbank Fed hat der Euro gegenüber dem USD etwas nachgelassen. Ebenso ist der Schweizer Franken als Fluchtwährung aktuell weniger gesucht, in der Folge konnte sich EUR/CHF gegen Norden absetzen.

Devisen-News, 28.07.2015, 08:00 Uhr

Euro hebt ab

Die europäische Gemeinschaftswährung konnte sowohl gegenüber dem Greenback wie auch dem Schweizer Franken deutlich zulegen. In die Karten spielten das deutsche Ifo-Geschäftsklima sowie die Entspannung rund um Griechenland.