Wohneigentum
Herbstausgabe 2020

Die Coronavirus-Pandemie hat der Eigenheimnachfrage im Kanton St. Gallen bislang keinen Abbruch getan. Im Gegenteil: Die Zahl der Kaufinteressenten und -interessentinnen hat im vergangenen Sommerhalbjahr sogar merklich zugenommen, und auf den Transaktionsmärkten ist eine rege Aktivität zu beobachten.

Vermehrtes Homeoffice und die Erfahrungen mit dem Lockdown im Frühjahr haben dazu geführt, dass das Thema Wohnen einen erhöhten Stellenwert erlangt hat. Besonders Familien suchen stärker die eigenen vier Wände mit mehr Platz und Gestaltungsfreiraum – zumal die Finanzierungsbedingungen den Erwerb von Wohneigentum weiterhin begünstigen. Der vielfache Wunsch nach Wohneigentum liess die Transaktionspreise im Kanton St. Gallen zuletzt weiter steigen.

Wohneigentum Kanton St. Gallen und Appenzell Ausserrhoden (Herbst 2020)
 

Regionen im Überblick

Sie interessieren sich für eine bestimmte Region? Mit einem Klick auf das gewünschte Gebiet gelangen Sie zu den Details des entsprechenden Marktes.