Impressum Konjunkturumfrage

Die Zusammenarbeit nachfolgender Institutionen ermöglicht die monatliche Publikation der Ostschweizer Konjunkturumfrage.

St.Galler Kantonalbank AG

Gemeinsam wachsen: Nach diesem Grundsatz pflegt die St.Galler Kantonalbank seit Jahrzehnten tragfähige Partnerschaften mit anspruchsvollen KMU. Sie dürfen sich darauf verlassen, dass die Bank mit dem wirtschaftlichen Umfeld in der Ostschweiz bestens vertraut ist und zu Entwicklungen und Trends einen raschen Zugang hat. Erfahrung, Wissen, kompetente Netzwerkpartner, regionale Verankerung und kurze Entscheidungswege: Diese Voraussetzungen sind für KMU die ideale Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit der St.Galler Kantonalbank.

ecopol AG, St. Gallen

ecopol ag ist ein Ostschweizer Beratungsunternehmen, das sich auf die Beratung von Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Dank langjähriger Erfahrung hat sich ecopol einen Namen in der Analyse und Beurteilung der Konjunkturentwicklung in der Region Ostschweiz gemacht. ecopol ist Herausgeber der Ostschweizer Konjunkturplattform und für deren Inhalte zuständig. Zur Website

Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons St. Gallen

Das Amt für Wirtschaft und Arbeit positioniert sich in Zusammenarbeit mit Unternehmen, Sozialpartnern, Gemeinden, Regionen und kantonalen Amtsstellen als kompetente Anlaufstelle in Wirtschaftsfragen. Es arbeitet aktiv an der Schaffung optimaler Rahmenbedingungen für die Wirtschaft und wirkt an der Positionierung des Wirtschaftsstandorts St. Gallen mit. Daten zur Konjunkturentwicklung bilden hierfür eine wichtige Grundlage. Zur Website

Konjunkturforschungsstelle KOF, ETH Zürich

Die Konjunkturforschungsstelle (KOF) der ETH Zürich analysiert und prognostiziert die Schweizer Konjunktur anhand u.a. von Wertschöpfung, Investitionstätigkeit und Beschäftigung. Kerninstrumente für die Konjunkturforschung sind die regelmässigen KOF-Umfragen bei den Unternehmen, verschiedene ökonometrische Modelle sowie die langjährige Erfahrung und Expertise im Umgang mit den verfügbaren Daten.

Ihr nächster Schritt

Abonnieren Sie die Konjunkturumfrage als Newsletter, um per E-Mail immer auf dem neusten Stand zur Ostschweizer Konjunktur zu sein.